Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.883 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.133 Bildern und 2.012 Videos

Aquarium Becken 22944 von tanja4

Userbild von tanja4
Eck

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
23.03.2012
Grösse:
57x57x40 = 80 Liter
Letztes Update:
01.07.2013
Besonderheiten:
Eckaquarium mit nach aussen gebogener Frontscheibe
Ganzansicht
Seite
Strand
Eck2
Ganzes1

Dekoration

Bodengrund:
Langzeit Bodengrundmischung (Sera floredepot)
5cm feinkörniges Kies (Quartz n.3 von Zolux)
Aquarienpflanzen:
2x Mosskugeln (Cladrophila)
2x Cryptocoryne wendtii
1x Cryptocoryne parva
1x Egeria densa
2x Vallisneria spiralis
7x Anubias barteri var.nana
3x Anubia barteri var.nan "bonsai"
1x Javamoos (Vesicularia dubyana)
1x Anubias barteri var. barteri
1x Anubias barteri
1x Microsorum pteropus (Javafarn)
1x Nymphaea lotus
1x Lomariopsis lineata
1x Solenostoma tetragonum
Anubias Bonsai
Solenostoma
Javamoos
Lotus
Weitere Einrichtung: 
1 Rotholzwurzel
2 Regenbogensteine
Regenbogenstein

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 xT8 Röhren zu 15 Watt mit selbstgebauten Reflektoren:

Hinten 6500 Kelvin (Tageslicht)
Vorne 2700 Kelvin (Warmes rotspektrumlicht)

Beleuchtungsdauer von:
8.00-12.00 und 15.00-21.00
(insgesamt 10 Stunden)
Filtertechnik:
Askoll Kompatto K3 (2xVorfilter Schwamm, 2x Kohlefilter, 1x Biofilterung, ) mit gedrosselter Pumpe vom Modell K2 läuft mit etwas weniger als 400l/h
Weitere Technik:
Heizstab "Theo heater" 100 watt
CO2 Anlage ASkoll Pro (5 Tropfen/Minute)

Besatz

5x Guppys (alle männnlich)
5x Corydoras paleatus
5x Otocinclus hoppei
7x Rote Neonsalmler(Paracheirodon axelrodi)
1x Apfelschnecken
3x Geweichschnecken
2x Rennschnecken
5x Amanogarnelen
Cory
Corys2
Guppy
Guppy2
Otos
Trio
Apfelschnecke
Rennschnecke
Amano + Neon

Wasserwerte

NO2- 0 mg/l
NO3- 15 mg/l
GH- 10
KH- 6
PH- 7, 2
Fe- 0, 5 mg/l
PO4- 0, 2

Futter

Fütterung 1x täglich abwechselnd mit:

Granulat von Sera "guppy gran" und "vipagran",
1x wöchentlich -Rote Mückenlarven von Sera
1x wöchentlich- Artemiagelee von Tetra
2x wöchentlich "Tetra Tabi Min" für die Bodenfische
3x wöchentlich "Shrimp pellets spezial" von Söll

1 Fastentag/ Woche

Sonstiges

Düngung 1x wöchentlich mit ca.5 ml Ferropol (je nach Eisentest)
Düngung 1x wöchentlich mit FERKA Aquashade


1 Tablette Depotdünger Tetra Crypto 1x monatlich

Wasserwechsel 1x/ Woche ca.25 Liter mit Aufbereiter

Temperatur: 25 Grad

Infos zu den Updates

16/08/2012- Da ich in letzer Zeit eher hohe Phospahtwerte (teilweise fast 1mg/L!)hatte, und damit auch ein leichtes Pinselalgenproblem, hab ich die Fütterung reduziert und ein Päckchen "Fosfati Stop" von Askoll ins Filter gesteckt.Die befallen Pflanzen wurden rausgeschnitten und der PO4 ist wieder auf 0, 5 gesunken.
Hatte aber auch CO2 Düngetabletten (Nanoplant) gekauft und zur selben Zeit damit gedüngt.Vielleicht lag es auch dran!

20/08/2012- Habe in meinem Becken Naschwuchs entdeckt: 2 süsse mini Helenas !

12/09/2012-Werde einige verbesserungsvorschläge meiner Bewertung im Angriff nehmen.Die belichtungszeit wird ab morgen schrittweise über 10 tage von 2 StundenVormittagsbeleuchtung auf 4 Stunden Vormittagsbeleuchtung, mit 2 stunden Mittagspause geändert.Gründelecke mit feinemSand für die Corys wird auch eingerichtet, muss aber noch planen wie, damit sich nicht alles vermischt.

23/09/2012- Heute wurde mein Becken im Vordergrund teilweise neu gestaltet.Im Eck habe ich einen kleinen Buddelstrand für meine Corys errichtet.Der regenbogenstein worde als Abtrennung um das vermischen von Kies und Sand umgestellt und dient als obere Begrenzung.Unterhalb des Steines habe ich im Sand eine dünne Schieferplatte als Barriere zwischen den 2 verschiedenen Sandarten vergraben.Hoffe das genügt!

Im Vordergrund habe ich die Lilaeopsis brasilensis entfernt, da sie zu Veralgung neigte und auch eher in die Höhe als in die Breite wuchs. Jetzt habe ich einen Vordergrund der Abwechselnd aus meinen verschiedenen Mosspads (Solenostoma, Lomaropsis auf Edelstahlgitter und afuetrennte Mosskugeln), Anubias Bonsai, Cryptocoryne parva und Steinen besteht und weniger lichthungrig ist.

Ach ja, und ein kleiner highlight ist meine neue "Tigerlotus "als roter Farbtupfer im Eck! habe ihr rundherumPlatz verschaffen, damit siegenug Licht bekommt und auch gleich mit einer extra Dügekugel versorgt.

26/09/2012- Habe mich von den Raubschnecken getrennt, da sie meinen gesamte Schneckenpopulation samt Apfelschnecken "vernichtet" haben. Zudem hatten sie sich stark vermehrt, sodass ich in meinem Becken 19 Junge gefunden habe.Der Aquariumhändler hat sich sehr darüber gefreut für sein Schneckenverseuchtes Pflanzen-Verkaufsbecken. Dafür sind wieder 2 Apfelschnecken und 3 Mini Geweihschnecken eingezogen.


02/10/2012- heute wurde endlich meine neue CO2 Anlage installiert! Bin schon gespannt wie es sich aufs Aquarium auswirkt.Hab mal mit 5 Blasen/Minute angefangen.

31/10/2012- Da meine RILI Granelenpopulation irgendwie schrumpfte wurden sie heute in mein neues Wirbellosen Nanobecken umgesiedelt.

User-Kommentare

Malawi-Guru.de am 14.09.2012 um 12:08 Uhr
Bewertung: 10
Hi!
Finde das Becken auch optisch sehr gelungen, sieht wild verwuchert aus und ist dementsprechend auch natürlich wirkend, sehr schön gestaltet.
LG
Flo
Babsi Aud am 12.09.2012 um 11:39 Uhr
Bewertung: 10
Schaut toll aus. Klasse was du aus dem kleinen Becken gemacht hast. Besonders schön finde ich die bewachsenen Wurzeln und der Kontrast mit dem rot vorne :)
Fredo Fuss am 18.08.2012 um 20:49 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Tanja,
ein sehr schönes Becken hast Du da gestaltet.
Ein wirklich gelungener, stimmiger Aufbau.
Ein wenig erinnert mich der Stil an die Gestaltungen von
Svantje Thalmann!
Falls Du Ihre Becken noch nicht gesehen haben solltest, musst Du das dringend nachholen, die sind ein Highlight hier bei EB.de.
Dir noch viel Erfolg mit Deinem Aquarium und Eurer Pferdefarm(sagt man das so?).
Ihr habt bestimmt tolles Wetter da unten, neidisch bin!
LG Fredo
Ferbi am 15.08.2012 um 23:40 Uhr
Bewertung: 10
Dein Becken ist der beste Beweiss dafür, dass optisch bei kleinen Becken sehr viel möglich ist.
Optisch wäre eigentlich nur noch durch scharze Rückwandfolie / Seitenfolie mehr rauszuholen. Der kontrast der grünen Pflanzen und die Farben der Fische würden dadurch super zur Geltung kommen.
Hatte beim alten Becken anfangs auch keine Rückwand/- Seitenfolie dran.
Nach rechter kurzer Zeit hatte es mich allerdings wahnsinnig gestört, die weisse Tapete dahinter zu sehen.
Zudem strahlte damit fast schon das ganze Zimmer.
Beim Baumarkt hatte ich mir dann selbstklebende schwarze Folie geholt. 1 m² kostet ca 5 euro, und lässt sich mit ein bischen Geschick und einem Spachtel blasenfrei anbringen.
Interessant wäre noch wieviel Wasser du wechselst.
mfg
Mella am 15.08.2012 um 13:28 Uhr
Bewertung: 10
Hallo
Dein Becken sieht toll aus :-)
Die Bepflanzung passt super zusammen.
Sehr harmonisch.
Volle Bewertung!!!
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User tanja4 das Aquarium 'Becken 22944' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 06.05.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User tanja4. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Wir werden unterstützt von: