Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.795 Aquarien mit 154.912 Bildern und 1.906 Videos von 18.319 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Fotokasten von Cichlid Power

Userbild von Cichlid Power
Aquarium Hauptansicht von Fotokasten

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
30x30x25 = 23 Liter
Letztes Update:
01.03.2014
Besonderheiten:
Ursprünglich war das mal ein Kasten,in dem Kameras präsentiert wurden.Es urde ein Holzrahmen um das Becken gebaut,damit die Scheiben stabil sind und sich nicht so durchbiegen,dass man Angst haben muss,gleich fällt das Becken auseinander
Das Becken hat ein Volumen von 22,5 Litern,nur ließen sich Kommazahlen nicht schreiben.
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten
Aquarium Fotokasten

Dekoration

Bodengrund:
Sand

Farbe: Hellbeige

Körnung: < 1mm
Aquarienpflanzen:
Vallisneria gigantea - Riesenvallisnerie

Bolbitis heudelotii - Kongo- Wasserfarn



Die Riesenvallisnerien werden regelmäßig gekürzt oder gegen kleine ausgetauscht,damits nicht so große im AQ gibt
Pflanzen im Aquarium Fotokasten
Pflanzen im Aquarium Fotokasten
Weitere Einrichtung: 
Schiefersteine

Äste von einem Busch auf dem Weg zur Schule (keine Ahnung was des für einer is)
Dekoration im Aquarium Fotokasten
Dekoration im Aquarium Fotokasten
Dekoration im Aquarium Fotokasten
Dekoration im Aquarium Fotokasten

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
15 weißblaue LEDs,die eigentlich für Spiegelschränke oder sowas gedacht sind.
Filtertechnik:
Gefiltert wird,wie bei den anderen Kleinen auch, über einen Luftheber.In diesem Falle versorgt die Membranpumpe,Gardena AP 400 (400l/h), auch das Red Fire Becken,das CPo Becken und 6 weitere kleine Becken mit.

Das Filtermaterial, ein dreickiger mit gebogener Seite,ist ca. 15 – 18 cm lang und hat einen Umfang von ca. 8-10 cm
Technik im Aquarium Fotokasten
Technik im Aquarium Fotokasten
Technik im Aquarium Fotokasten
Technik im Aquarium Fotokasten
Technik im Aquarium Fotokasten

Besatz

1/1 Cambarellus shufeldtii - Shufeldts Zwergflusskrebs



Später mal: 10-20 Heterandria formosa - Zwergkärpflinge

Die Zwergkärpflinge wären allesamt Jungtiere zwischen 0,5 cm und 0,7 cm.Wenn sie groß und stark sind (ab 1 cm),gehts ins nächste Becken,wo sie dann weiterwachsen können.Fotos von ihnen sind aufgrund der Größe z.Z. nicht gut möglich,die Kamera erkennt sie nicht,und wenn,denn sind diebilder unscharf.

-------------------------------------------------------
Artbeschriebung Heterandria formosa:

Wissenschaftl. Name:
Heterandria formosa

Deutscher Name:
Zwergkärpfling

Vorkommen:
Nordamerika,langsam fleißende bis stehende Gewässer,die ordentlich verkrautet sind.

Beschreibung:
Unter einem schwarzen,waagerechten Strich am Körper,beginnend hinter den Kiemen,endend vor der Schwanzwurzel ,ist die Färbung silbrig,darüber bräunlich,leicht grau.An After- und Rückenflosse lässt sich auch je ein schwarzer Punkt finden.
Größe (♂/♀): Bis 2 cm / Bis 3 - 3,5 cm

Wassertemperatur:
Da die Kärpflinge aus Nordmaerika kommen,vertragen die Tiere durchaus Temperaturen und 12 °C.So eine Temperatur ist aber nicht erstrebenswert.Die optimale Temperatur liegt zwischen 18°C und 24°C liegen,eine Pflege im Aquarium ohne Heizung ist also möglich.Sie ist sogar empfehlenswert,denn sehr hohe Temperaturen mögen sie gar nicht.
Wasserwerte:
Das Wasser ist am besten neutral und nicht zu weich oder zu hart.Ich denk so um 10° ist gut(wenn nicht,bitte verbessern !!!!)
Beckengröße:
Eine Pflege ist aufgrund der geringen Größe schon in kleinen Becken ab ca. 20 Litern Inhalt möglich,da es sich auch nicht um aktive Schwimmer handelt,die eine wer weiß wie lange Rennstrecke benötigen.Eine Haltung einer Fünfergruppe ist darin gut möglich.
Einrichtung:
Zwergkärpflinge lieben dicht verkrautete Becken.Für eine Bepflanzung sind z.B. Javamoos und Cabomba-Arten gut geeignet,da sich Jungtiere gut im Javamoos verstecken und sich von Kleinstlebewesen in ihm auch in der Anfangsphase nach der Geburt gut ernähren können.Ältere Tiere passen nicht immer mehr so ganz ins Javamoos rein,deswegen,der vorgeschlagene Cabomba-Wald.Ansonsten kann das Becken nach eigenen Wünschen dekoriert werden - mir gefallen z.B. feinere Äste sehr gut,zwischen denen sie sie Kleinen auch recht gerne aufhalten. Auch Laub ist ut geeignet und wird angenommen
Futter:
Die Tiere fressen handelsübliches Flockenfutter ( zerrieben,eine Pfeffermühle tut hierbei bei mir gute Dienste,natürlich eine ohne Pfeffer ;-)).Auch kleiners Lebend- und/oder Frostfutter wird gerne genommen und kann bewältigt werden,vorallemvon den Weibchen.
Verhalten:
Der Zwergkärpfling ist ein sehr friedlicher Fisch ohne Ambitionen,irgendetwas kaputtzumachen.Pflanzen werden also nicht gefressen
Vergesellschaftung:
Es eignen sich Zweggarnelen,Ringelhandgarnelen gehen nicht so gut,die Fische könnten als Beute angesehen werden.Auch eine Haltung mit Platy- oder Guppyjungen funktioniert problemlos bis zu einer bestimmten Größe,ebenfalls eine Vergesellschaftung mit Otocinclus und anderen friedlichen,nicht zu großen Welsen (bei der Vergesellschaftung mit Welsen, außer Otos, kann der Nachwuchs gefährdet sein, muss aber nicht).
Vermehrung:
Die Fische sind lebendgebärend,d.h.sie bringen vollständig entwickelte Junge zu Welt,die auch sofort selbstständig sind.Ein Weibchen "produziert" immer Junge und hat in ihrem Bauch Junge unterschiedlicheer Entwicklungsstadien.Pro Tag wird max.ein Junge geworfen,große Weibchen schaffen mehr als Kleine.Möglich sind bis zu 25 junge im Monat,vereinzelt auch mehr.Die Zucht geschieht praktisch von allein und die Eltern fressen nur sher selten,eigentlich gar nicht,den Nachwuchs.Wichtig sind nur entweder ausreichend Platz oder Abnehmer.
Besatz im Aquarium Fotokasten

Wasserwerte

Temperatur:25°c

Ph: 7

Gh: 9 °

Kh: 4 °

No2: 0,0 mg/

No3: 10 mg/l

Futter

Sera vipan

Tetra Pro

Weiße Mückenlarven

Schwarze Mückenlarven

Daphnien

Artemia

Mückenlarven aus der Regentonne

Sonstiges

Weitere Bilder folgen bald !!!


Bin immer dankbar für Tips und Verbesserungsvorschläge.



**************************** ****************************** ***********

!!! WICHTIG !!!

!!! AUFGRUND VON DIVERSEN UMBAUARBEITEN EXESTIERT DIESES BECKEN IN DER FORM NICHT MEHR UND WIRD SO AUCH AUFGRUND VON ANDEREN GEGEBENHEITEN NICHT MEHR EINGERICHTET WERDEN !!!

User-Kommentare

DerAusDemNixKam am 07.02.2010 um 17:43 Uhr
Bewertung: 10
also is echt n cooler stil den du da fährst mit den zweigen - hab mich bis heute noch nicht so wirklich getraut sowas reinzuschmeißen ausser erlenzapfen aus dem westerwald - aber denke mal bei meinem nähsten besuch da nehm ich auch ein paar zweige mit ;)
nur ne kleine frage noch - wie machste den filterschaumstoff sauber? nimmste dafür immer alle steine raus???
grüße
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Cichlid Power das Aquarium 'Fotokasten' mit der Nummer 16221 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 06.02.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Cichlid Power. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau