Die Community mit 19.128 Usern, die 9.088 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.460 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium White Sands von Glyzerine

Userinfos
Userbild von Glyzerine
Ort / Land: 
/ Frankreich
Aquarianer seit: 
1990
Aquarium Hauptansicht von White Sands

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
01.11.2014
Größe:
81x36x50 = 125 Liter
Letztes Update:
16.12.2014
Besonderheiten:

Standard Juwel-Aquarium Rio 125L in weiß, Innenfilter ausgebaut, ohne geschlossenen Unterschrank, keine Rückwand/Folie. Das Becken ist von allen Seiten zugänglich.

Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Es schneit! (Joghurtfütterung)
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Aquarium White Sands
Mondlicht
Mit Mondlicht

Dekoration

Bodengrund:

15 kg JBL Sansibar Snow (feinkörniger, weißer Sand)

Aquarienpflanzen:

Viel Karolina-Haarnixe (Cabomba caroliniana)

drei Mooskugeln (Aegagropila linnaei)

eine Zwergspeerblatt auf Wurzel (Anubias barteri var. nana)

Breitblättrige Schwertpflanze (Echinodorus grisebachii "Bleherae")

Brasilianischer oder weißköpfiger Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala)

Zwergschlangenbart (Ophiopogon japonicus)

Breitblättriges Papageienblatt (Alternanthera reineckii rot)

Hydrocotyle sibthorpioides

Javafarn (Microsorum pteropus) auf Wurzel

diverse andere Pflanzen

Pflanzen im Aquarium White Sands
Pflanzen im Aquarium White Sands
Pflanzen im Aquarium White Sands
Pflanzen im Aquarium White Sands
Weitere Einrichtung: 

Granitsteine, zwei kleine Mangrovenwurzeln, einige Kieselsteinchen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x Juwel High-Lite Day 28 Watt, 590mm (T5), auf einer Röhre ein Reflektor,

Mondlicht (kleine blaue LED-Leiste).

Beleuchtungsdauer:

08.30 Uhr bis 12.30 Uhr und

16.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Mondlicht von 21.55 Uhr bis 23.00 Uhr

Filtertechnik:

Außenfilter JBL ChristalProfi e901 greenline (mit Original-Filtermaterialien),

11 W, Pumpenleistung 900 l/h, Filtervolumen 7, 6 l

Weitere Technik:

Juwel Aqua Heat 100 (Regelheizer 100 Watt).

CO2 Anlage: JBL Proflora u402 mit 500ml Einwegflasche, Druckminderer, Magnetventil zur Nachtabschaltung, Metall-Rückschlagventil, Einleitung über Inline Atomizer (CO2 Zugabe während der Beleuchtungszeit).

CO2 Dauertest (Dennerle-Ei).

Membranpumpe vorhanden, aber nicht im Einsatz

Technik im Aquarium White Sands

Besatz

1 x Ancistrus spec.

20 x Neonsalmler (Paracheirodon innesi)

wenige Blasenschnecken

Besatz im Aquarium White Sands
Besatz im Aquarium White Sands
Besatz im Aquarium White Sands
Besatz im Aquarium White Sands
Besatz im Aquarium White Sands
Besatz im Aquarium White Sands
Besatz im Aquarium White Sands

Wasserwerte

Temperatur 24 Grad

KH 4 (Tröpfchentest)

GH 7 (Stäbchentest)

PH 7, 0 (Tröpfchentest)

Nitrit 0 mg/l (Tröpfchentest)

Nitrat 10 mg/l (Stäbchentest)

Chlor 0 mg/l (Stäbchentest)

Das sehr harte Leitungswasser (KH 14) wird mit Osmosewasser verschnitten.

Futter

Rote Mückenlarven als Frostfutter,

selbstgezogene Artemia als Lebendfutter,

TetraMin Flockenfutter,

TetraPleco Wafers,

Gurke,

zuckerfreier Naturjoghurt (2 x im Monat)

1 Fastentag pro Woche

Sonstiges

Das Becken wurde mit Starterbakterien (Tetra Safestart, etwas überdosiert) eingefahren; bisher kein Nitrit nachweisbar.

1 x pro Woche TWW etwa 40 bis 50 Liter.

Düngung: wöchentlich nach TWW mit 5 ml JBL Ferropol (Eisendünger) und 5 ml Tetra PlantaPro (Volldünger).

Nach dem Einsetzen erkrankten die Neonsalmler leicht an der Weißpünktchenkrankheit (bis zu 6 Punkte an einem Tier); Behandlung erfolgte mit 2 x täglich zuckerfreier Naturjoghurt. Nach drei Tagen waren sämtliche Pünktchen verschwunden, danach etwas größerer TWW.

Infos zu den Updates

29.11.2014 Atomizer installiert, JBL Reaktor (Taifun) entnommen

30.11.2014 TWW 50Liter, Lochgestein entnommen, Granitsteine rein, Atomizer richtig eingestellt, neue Bilder hochgeladen

01.12.2014 Wasserwerte mit Tröpfchentest gemessen, KH 4, 0 und PH 7, 0

02.12.2014 Filterauslauf umgestellt (jetzt weniger Oberflächenbewegung), wegen PH-Wert Schwankungen (PH Wert morgens 7, 5 höher als abends 7, 0)

05.12.2014 Betta splendens umgesetzt in ein anderes Becken

08.12.2014 TWW 40 Liter, Cabomba gekürzt

15.12.2014 TWW 40 Liter

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Pflanzenfreund am 01.12.2014 um 18:11 Uhr
Bewertung: 10

Sehr schön Ich hatte auch mal ein Becken als raumteiler

Gefällt mir sehr gut hoffe meine pflanzen wachsen auch wieder bald an

LG.aus Österreich

Thomas S-H am 28.11.2014 um 19:20 Uhr

Hi

Wenn die Pflanzen erst mal richtig gewachsen sind dann wirds noch cooler!

Schaut sehr gut aus!

MfG

Thomas

Tom am 26.11.2014 um 22:54 Uhr

Hallo,

willkommen hier bei uns auf EB!

Schönes Aquarium. Ich liebe diese Cabomba-Wälder. Sieht man leider nicht mehr so häufig.

Grüße, Tom.

der Steirer am 26.11.2014 um 17:38 Uhr

Bon soir!

Ca va, glyzerine?

Schickes Teil, wobei ich den Bodengrund schon sehr grell finde.

Warum du keine dunkle Rückwand hast, ist mir dem Standort deines Beckens kalr aber glaub mir, deine Bewohner würden sich bei dunklerem Bodengrund sicher wohler fühlen!

Aber sonst gefällts mir ganz gut.

lg Matthias

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Glyzerine das Aquarium 'White Sands' mit der Nummer 31203 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'White Sands' mit der ID 31203 liegt ausschließlich beim User Glyzerine. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 26.11.2014