Die Community mit 19.184 Usern, die 9.104 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.751 Bildern und 2.391 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 10801 von Merya

BeispielWeb
September 2009: 1-Jähriges!

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
B:50 x T:30 x H:34 cm = 51 Liter
Letztes Update:
17.09.2009
Besonderheiten:

Beckenstart: 12.09.2008

Detaillierte Infos und Bilder unter: merya.wordpress.com

14.09.2008
21.09.2008
24.09.2008
09.10.2008
11.10.2008
19.10.2008
26.10.2008
09.11.2008
10.12.2008
11.01.2009
18.02.2009
20.02.2009
01.09.2009

Dekoration

Bodengrund:

CaribSea Ocean Direct Live Sand (Aragonit), 9 kg

Frischer Lebender Sand aus Indonesien, 1 kg

Pflanzen im Aquarium Becken 10801
Pflanzen im Aquarium Becken 10801
Pflanzen im Aquarium Becken 10801
Weitere Einrichtung: 

Lebendes Gestein aus Indonesien (Bali), 5 kg

Einsiedlerkrebs - Ciliopagurus strigatus
Porzellanschnecke Cypraea moneta - Kauri - Erosaria moneta
Porzellanschnecke Cypraea moneta - Kauri - Erosaria moneta
unbekannte Krustenanemone
Dekoration im Aquarium Becken 10801
Dekoration im Aquarium Becken 10801
Dekoration im Aquarium Becken 10801
Dekoration im Aquarium Becken 10801
Dekoration im Aquarium Becken 10801
Dekoration im Aquarium Becken 10801
Dekoration im Aquarium Becken 10801
Dekoration im Aquarium Becken 10801

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 Aufsatzleuchten T5 compact (Sockel 2-G11) mit je 36 Watt, und gemischten Leuchtmitteln. Daraus ergeben sich:

56 Watt - 10.000 K

18 Watt Watt - aktinisch

Beleuchtungszeit:

1. Std.: 18 Watt 10.000 K + 18 Watt aktinisch

2. - 9. Std.: 56 Watt - 10.000 K + 18 Watt Watt - aktinisch

10. Std.: 18 Watt 10.000 K + 18 Watt aktinisch

nachts: Mondlicht-Leiste: 12 SMD-LEDs, auf Minimum gedimmt

Filtertechnik:

Hang-on-Filter: Hagen Aqua Clear 30 (568 l/h), darin untergebracht:

- Abschäumer: Sander Piccolo, betrieben über

- Luftpumpe: Eheim air pump 100

Weitere Technik:

Umwälzpumpe 1: Hydor Koralia nano (900 l/h)

Umwälzpumpe 2: AquaEL CIRCULATOR 350 powerhead (350l/h)

Heizstab, regelbar: Arcadia Classica (200 Watt)

FI-Schalter (als Zwischenstecker)

2 digitale Zeitschaltuhren

2 Mehrfachsteckdosenleisten

Besatz

2 x Gelbe Korallengrundel - Gobiodon okinawae

1 x Lanzen-Symbiosegrundel - Stonogobiops nematodes

1 x Krustenanemone grün - Zoanthus sp.

1 x Gelbe Krustenanemone - Parazoanthus axinellae

1 x Röhrenkoralle - Pachyclavularia violacea

1 x Wulstkoralle - Trachyphyllia geoffroyi

1 x Krustenanemone rot - Zoanthus sp.

1 x Bartkoralle - Duncanopsammia axifuga

1 x Feder-Gorgonie - Pseudopterogorgia bipinnata

1 x Karibik-Scheibenanemone (orange) - Ricordea florida

1 x Karibik-Scheibenanemone (grün) - Ricordea florida

2 x Blaubein Einsiedlerkrebs - Clibanarius tricolor

2 x Nadelschnecke - Cerithium cerithium

2 x Karibische Nadelschnecke - Cerithium atratum

2 x Einsiedlerkrebs - Ciliopagurus strigatus

2 x Tectus fenestratus - Turboschnecke oder Kegelschnecke

1 x Napfschnecke (nicht näher bestimmt) - Nerita sp.

2 x Kardinalsgarnele - Lysmata debelius

1 x Alpheus randalli - Randalls Knallkrebs

Besatz im Aquarium Becken 10801
Besatz im Aquarium Becken 10801

Wasserwerte

Stand: 30.01.2009

Nitrit: 0

Nitrat: 0

Calcium: 400

Phosphat: 0

Karbonathärte: 7

Ammonium: 0

pH-Wert: 8, 2

Silikat: kleiner 0, 1

Dichte: 1, 023

Temperatur: 25

Futter

- verschiedenes Pressfutter (Ringe/Kugeln) für Garnelen und Krebse

- verschiedene Flockenfutter und ´Hafties´ für Fische

- Tiefkühlkost: Muschelfleisch, Garnelen, Mysis, Bosmiden, Cyclops

- JBL Koral Fluid

- ELOS SvC (Plankton-Staubfutter)

Sonstiges

Wasserwechsel: wöchentlich 5 Liter

Spurenelemente: JBL TraceMarin 1-3, MagnesiuMarin, CalciuMarin

Infos zu den Updates

2008-11-11: Beleuchtung verändert (jetzt 10.000 k + aktinisch)

2008-11-09: Fische und Garnele hinzugefügt

2008-10-26: 1 Krustenanemone hinzugefügt, Rückwand testweise mit blauer Rückwandfolie versehen

2008-10-15: Besatz (Einsiedler und Krebse) hinzugefügt

2008-12-10: Beleuchtung geändert (von 36 auf insgesamt 72 Watt verdoppelt)

2008-12-10: Garnele, Krustenanemonen und Röhrenwürmer hinzugefügt

2008-12-08: Heizstab ausgetauscht (Arcadia Classica, 200 Watt)

2008-12-11: Umwälzpumpe hinzugefügt (neu: Koralia nano)

2008-12-27: diverse Korallen, Anemonen, Knallkrebs + Symbiosegrundel hinzugefügt

2009-01-31: Gorgonie hinzugefügt

2009-01-12: Durchlüfter für Abschäumer ausgetauscht (neu: Eheim air pump)

2009-02-03: Gorgonie hinzugefügt

2009-02-17: Beckengröße nachgerechnet und Volumenangabe korrigiert :o)

2009-02-19: weiteres Lebendgestein (1, 8 kg) eingebracht

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
lippfisch am 10.12.2010 um 14:09 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Merya

Prachtvoll was du da in deinem Becken Versteckt hast, klasse Bilder ich könnte mir das Stundenlang anschauen von mir erhälts Du die volle Punktzahl mach weiterso.

Gruß Wilfried Braun

tenebroso am 26.11.2010 um 18:07 Uhr
Bewertung: 10

Tolles Nano Becken und sehr schöne Bilder! Kompliment!

Merya am 12.11.2008 um 00:08 Uhr

Hallo Buster,

im Becken sind schon drei Clibanarius tricolor. Die sind für mein Becken aber eigentlich schon wieder viel zu klein und fallen überhaupt nicht mehr auf (ausserdem pennen die den ganzen Tag nur ;).

Von meinen beiden C. strigatus hingegen bin ich schwer begeistert! Absolut friedlich gegenüber allen Mitbewohnern, auch bei direkten Begegnungen. Vielleicht liegt es daran, dass ich sie gezielt und abwechslungsreich (Algen, Muschel, Garnele) füttere? Und für die beiden Gobis sind sie eh viel zu langsam ;).

Mittlerweile dürften Sie fast ausgewachsen sein, und trampeln in der Tat ziemlich plump über alles drüber, was ihnen im Weg ist. Das könnte später - bei mehr Besatz - evtl. ein Problem werden, aber dann würde mein Händler sie auch wieder zurück nehmen. Oder meintest du, dass das Becken an sich für die beiden zu klein ist?

Viele Grüße,

Merya.

Buster am 11.11.2008 um 17:10 Uhr
Bewertung: 8

Hi,

gefällt mir soweit alles sehr gut. Allerdings würde ich keine Ciliopagurus strigatus halten. Sie fressen auch schon mal kleinere Fische und werden bis zu 6cm groß. Besser wären hier z.B. Clibanarius tricolor. Schau mal im Meerwasser-Lexikon... Gruß buster

Falk am 14.10.2008 um 22:25 Uhr

Hi

ich kann das mit den Einsiedlern nicht unterstützen, es soll auch keine Kritik sein...ich komme relativ oft in die meeresbiologische Station nach Caleta del fuste auf Fuerteventura , da sollte jeder mal hin, der Meerwasserbecken hält...da wird live gezeigt , wwas höhere krebse so `machen` sehr anschaulich und verständlich gemacht und gezeigt...

Das mit dem Licht kann ich unterstützen , da Du ein sehr kleines Becken hast und mit der Stabilität der Wasserwerte bestimmt zu kämpfen, zumindest auf längere Sicht.

bei aufbau des Riffs , sofern man so sagen kann, höhere Brennfarben eine gute Wirkung haben.

Nix für ungut

Gruß Falk

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Merya das Aquarium 'Becken 10801' vor. Das Thema 'Meerwasser' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 10801' mit der ID 10801 liegt ausschließlich beim User Merya. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 12.10.2008