Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.977 Aquarien, 24 Teiche und 27 Terrarien mit 159.940 Bildern und 2.255 Videos
Südamerikabecken von ~Danny~
Skalar-Traum aufgelöst von ~Danny~
Kugelfische aufgelöst von ~Danny~
Guppybecken (aufgelöst) von ~Danny~
Zahnkarpfenbecken aufgelöst von ~Danny~

Aquarium Südamerikabecken von ~Danny~

Userbild von ~Danny~
 
 
Aquarium Hauptansicht von Südamerikabecken

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
15.03.2013
Grösse:
100x40x40 = 150 Liter
Letztes Update:
14.03.2014
Besonderheiten:
Das Becken wurde am 01.03.2014 umgestaltet.

Mein Ziel ist es ein Naturgetreues Aquarium zu gestallten das dem natürlichen Lebensraum des Maronibuntbarsches in Guayana entspricht..

Den zukünftig geplanten Besatz könnt ihr euch oben unter Besatz ansehen.. für Anregungen und auch Kritiken (wenns denn welche geben sollte) bin ich sehr dankbar.
Aquarium Südamerikabecken
15.04.2013
09.09.2013
Aquarium Südamerikabecken
19.02.2014
Aquarium Südamerikabecken
05.03.2014
Aquarium Südamerikabecken

Dekoration

Bodengrund:
ca. 10 kg Sand
Aquarienpflanzen:
Auf dem ersten Bild ist eine üppige Bepflanzung zu sehen die aber größtenteils abgegeben wurde um die naturgetreue Gestaltung eines Südamerikabecken zu verwirklichen..

Momentane Pflanzen im Becken sind:

Submers:
Limnobium laevigatum - Froschbiss
Herkunft: Südamerika
Größe: bis 5 cm
Temperatur: 18 - 28 °C
Wasserwerte: KH 2 - 25, pH 5, 0 - 8, 0

Emers:
Epipremnum aureum - Efeutute
Pflanzen im Aquarium Südamerikabecken
Pflanzen im Aquarium Südamerikabecken
Pflanzen im Aquarium Südamerikabecken
Weitere Einrichtung: 
1x Mangrovenwurzel (klein)
2x Mangrovenwurzel (groß)
2x Kokoshöhle
Buchenäste
Eichenblätter
Steine
Dekoration im Aquarium Südamerikabecken
Dekoration im Aquarium Südamerikabecken
Dekoration im Aquarium Südamerikabecken
Dekoration im Aquarium Südamerikabecken
Dekoration im Aquarium Südamerikabecken
Dekoration im Aquarium Südamerikabecken
Dekoration im Aquarium Südamerikabecken

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x30 Watt, wovon nur 1 Röhre aktiv und nur hälfet abgedunkelt wurde

Beleuchtungszeit von 11:00 bis 21:00 davon 6 Stunden mit 2 Röhren und den rest des Tages mit 1
Filtertechnik:
Aqua_Pro 3 Außenfiler

Technische Daten folgen
Weitere Technik:
Heizstab mit 150 Watt
Technik im Aquarium Südamerikabecken
Technik im Aquarium Südamerikabecken
Technik im Aquarium Südamerikabecken

Besatz

Momentan..

3x Cleithracara maronii (Maronibuntbarsch 2m/2w)

Der Maronibuntbarsch, der auch unter dem Namen Cleithracara maronii bekannt ist, kommt im nördlichen Südamerika vor

Herkunft: Langsam fließenden Bäche und Flüsse im Tal des Orinoko und in den Drei Guyanas.

Eigenschaften: Der Fisch ist cremefarben bis hellbraun und gilt als sehr schreckhaft. Dies geht so weit, dass sich die Farbe des Maronibuntbarsches nach einer starken Beunruhigung ändert. Ein intensives Dunkelbraun überzieht den ganzen Körper. Die Männchen sind unter anderem daran erkennbar, dass ihre Flossen etwas größer sind als die Flossen der Weibchen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, den Maronibuntbarsch nicht allein, sondern zusammen mit anderen Fischen aus seinem Lebensraum zu halten.

Aquarium: Wer den Maronibuntbarsch halten möchte, sollte ein Aquarium wählen, welches mindestens 120 Liter Wasser fassen kann. (80 cm Kantenlänge) Um den Maronibuntbarsch nicht zu verschrecken, wäre es sehr wichtig, nicht zu aggressive Fischarten zu wählen. Sehr gute Mitbewohner für den Maronibuntbarsch sind der Glühlichtsalmler, der Schmucksalmler und Panzerwelse. Der Boden des Aquariums sollte mit feinem Sand oder mit Kieselsteinen ausgestattet sein. Die Pflanzen sollten nicht zu groß sein. Wird der Maronibuntbarsch erschreckt, versteckt er sich gern darin.

Wasserbeschaffenheit: Der ideale pH-Wert liegt zwischen 6, 0 und 8, 0

Temperatur: 23 bis 26 Grad

Größe: Bis 10 cm

Zucht: Der Maronibuntbarsch ist ein Offenbrüter. Er legt bis zu 400 Eier auf einem großen Blatt oder einem flachen Stein ab. Die Brut wird von beiden Elternteilen sehr sorgfältig gepflegt und bewacht.
------------------------
5x Hyphessobrycon herbertaxelrodi (Schwarzer Neon) (Restbestand - wird nicht mehr aufgestockt)

Herkunft: Südamerika

Eigenschaften: Der Schwarze Neon ist ein friedlicher Schwarmfische, die Tiere sind nicht besonders anspruchsvoll und auch für Anfänger mit kleinen Gesellschaftsbecken zu empfehlen. Dieser Fisch kann ein beträchtliches Alter von nahezu zehn Jahren erreichen.

Aquarium: Hyphessobrycon herbertaxelrodi kann in mäßig bepflanzten Becken ab 60 cm Länge gehalten werden.

Wasserbeschaffenheit: Der pH-Wert für Schwarze Neons sollte im Bereich zwischen 5, 5 und 7, 5 liegen, der Härtebereich bei 2 bis 15° dGH.

Temperatur: 24 bis 28° Celsius

Nahrung: Die Tiere nehmen Flockenfutter, aber auch gerne feines Frost- und Lebendfutter.

Erreichbare Größe: Bis zu 4 cm.

Zucht: Schwarze Neons sind Freilaicher, die Nachzucht ist im weichen Wasser mit ausreichender Bepflanzung nicht schwierig und gelingt auch häufig zufällig.
------------------------
1x Ancistrus sp. Gold (Goldener Antennenwels (w))
1x Ancistrus sp. (Brauner Antennenwels (w))

Eigenschaften: Seinen Namen „Antennenwels“ erhielt er von den beeindruckenden, geweihartigen Tentakeln der geschlechtsreifen Männchen.

Aquarium: In einem gut gefilterten Aquarium mit mindestens 80 Litern Inhalt, das Höhlen und Wurzeln zum Abraspeln anbietet, werden sich die pflegeleichten Goldenen Antennenwelse sofort wohlfühlen.

Wasserbeschaffenheit: Der pH-Wert für Ancistrus sp. sollte zwischen 5, 5 und 8, 0 liegen und der Härtebereich bei ca. 2 bis 20° dGH.

Temperatur: 22 - 27° Celsius

Nahrung: Ancistrus sp. ist ein unproblematischer Fresser und nimmt im Aquarium gerne Lebend- und Frostfutter an. Neben dieser Nahrung runden Grünfutter wie Gurke, Salat oder Paprika und natürlich auch Wels-Tabletten die Ernährung ab.

Erreichbare Größe: 15 cm.

Zucht: Diese Welse vermehren sich im Aquarium relativ leicht. Sie suchen sich zum Ablaichen geschützte Bereich des Aquarium, wobei sich einseitig geöffnete Röhren besonders bewährt haben. Nach dem Ablaichvorgang kümmert sich das Männchen um die Brut.
------------------------
Übernommene Fische:

2x Hoplosternum thoracatum - Gemalter Schwielenwels (werden noch aufgestockt) (Infos folgen)
2x Poecilia velifera - Segelkärpfling 'schwarz' (Infos folgen)
------------------------
Geplanter Neubesatz:

1/2 Cleithracara Maronii (Maroni Buntbarsch) werden entweder aufgestockt, oder eine 2te Buntbarsch-Art eingesetzt
15 - 25 Nannostomus beckfordi
10x Corydoras oiapoquensis (sofern ich welche bekomme..)
4x L 43 Ancistrus cf. Leucostictus
4x L 305 Peckoltia braueri
Cleithracara Maronii
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Hyphessobrycon herbertaxelrodi
Pangius Kuhlii
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken
Besatz im Aquarium Südamerikabecken

Wasserwerte

- Temperatur 25 °C
- Nitrit: 0
- Nitrat: 10
- GH: 7
- PH: 6, 5
- KH: 5

Wasserwechsel: wöchentlich 50 %

Futter

Für die Barsche und Salmler usw:

Flocken:
Söll Organix Super Color Flakes
Söll Organix Flakes

Frostfutter:
- schwarze - u. weiße Mückenlarven
- Wasserflöhe
- Cyclops
- Daphinen
- Artemia
- Tubifex
- Bachflohkrebse

Lebendfutter:
- weiße Mückenlarven

Für die Welse:
Söll Organix Super Kelp Tabs
Gurke
Zucchini
Paprika
Karotten

Sonstiges

da bei meinem 240 Liter Becken leider die Scheibe geplatzt ist musste schnell ein neues her..

Da ein neues Becken zu diesem Zeitpunkt leider nicht realisierbar war und ein gutes gebrauchtes nicht greifbar, wand ich mich in meiner not an einen befreundeten Aquarianer. Dieser übernahm spontan den vorherigen Besatz dieses Beckens (siehe Zahnkarpfenbecken).

Der Besatz der im 240 Liter Becken untergebracht war wurde an die Beckengröße angepasst.

Die Skalare die auf einigen Bildern zu sehen sind haben ca 1 Monat nach dem umsetzen endlich ein neus Zuhause in einem 1.000 Liter Becken gefunden.

Infos zu den Updates

Als meine Frau sah das ich all unsere Becken online stelle,
packte sie die Fotowut und sie schoss auf die schnelle mal ca 100 Bilder.

Von diesen möchte ich euch die schönsten (was mit einer Handycamera nunmal realisierbar ist) nicht vorenthalten.

- 21.02.2014 So hab jetzt einige Bilder hochgeladen.. alle sind es noch nicht da mein Internet im moment nicht wirklich so möchte wie ich.. tu aber mein bestes den rest noch online zu stellen

- 22.02.2014 Bilder vom Besatz hochgeladen und die Seite ein bisschen bearbeitet..
Die vorbereitungen für die Umgestaltung laufen :)

- 05.03.2014 Beckendaten angepasst und neue Bilder hochgeladen
Die Dornaugen sind in das 54-Liter Becken umgezogen.

- 14.03.2014 Habe am 11.03. von einem Bekannten ein paar Fische übernommen.
Besatz wurde geändert. Bilder folgen.

User-Kommentare

der Theoretiker am 07.03.2014 um 12:43 Uhr
Hi,
die Idee gefällt mir ausgesprochen gut, auch die Umsetzung ist super gelungen. Was allerdings ein wenig stört, ist die (noch) sichtbare Technik.
Ansonsten ein Becken mit Potential. Bin auf die Entwicklung gespannt.
LG Matthias
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User ~Danny~ das Aquarium 'Südamerikabecken' mit der Nummer 29607 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 19.02.2014
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel mit der ID 29607 liegt ausschließlich beim User ~Danny~. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Tumblr
Pinterest
LinkedIn
XING
WhatsApp
Telegram
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Wir werden unterstützt von: