Die Community mit 19.156 Usern, die 9.101 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.716 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Verkrautetes Südamerika von Pat81

Userinfos
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Dezember 2010
Größe:
101X41X50 = 200 Liter
Letztes Update:
03.10.2012
Besonderheiten:

Juwel Rio 180

Becken links
Becken rechts

Dekoration

Bodengrund:

Feiner Quarzsand aus dem Baumarkt (0, 1-0, 4 mm) ca. 6cm

Kein Bodengrunddünger

Aquarienpflanzen:

- Vallisneria Gigantea komlett am Hintergrund und an den Seiten

- Anubias barteri nana im Vodergrund

- Anubias barteri nana auf Wurzel gebunden

- Anubias barteri im mittleren Bereich

- Cryptocoryne wendtii im Vordergrund

- 2 Cladophora aegagrophila (Moosbälle) im mittleren Bereich

- Limnobium laevigatum (Schwimmpflanzen)

- Lemna minor (Schwimmpflanzen)

cryptocoryne wendtii
Anubias barteri
Limnobium laevigatum
Weitere Einrichtung: 

- 1 Mittelgroßes Mangovenholz für den Ancistrus dolichopterus

- 1 Tonröhre für den Ancistrus dolichopterus

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1 X 45 Watt Daylight T5 Juwel-Röhre

1 X 45 Watt Nature T5 Juwel-Röhre

Von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr und von 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr (10 Stunden)

Filtertechnik:

1 Eheim ecco pro 300

Pumpenleistung 750 l/h

Filtervolumen 2, 8 l

(Original Juwel Bioflow-Innenfilter entfernt)

Weitere Technik:

- 200 Watt Regelheizer

- JBL Co2-Anlage

- CO2 Dauertest von JBL mit CO2 - 20 ppm Dauertestlösung von AquaRebell

- Düngung mit JBL Ferropol

- JBL phControl mit Dennerle Ph-Elektrode

PH Controller
JBL PH-Control
Eheim ecco pro 300
PH-Elektrode, Temperatursensor, Wasseraus- und einlauf
CO2-Anlage
Unterschrank

Besatz

15 Kirschflecksalmler (Hyphessobrycon erythrostigma)

9 schwarze Phantomsalmler (Hyphessobrycon megalopterus)

10 Metallpanzerwelse (Corydoras aeneus) (gemischt: Albino und die "normalen")

1 Antennewels (Ancistrus dolichopterus)

1 Zebrarennschnecke (Vittina coromandeliana)

1 Turmdeckelschnecke (Tylomelania)

1 Geweihschnecke (Clithon sp.)

undenlich viele Turmdeckelschnecken (Melanoides tuberculata) für den Bodengrund

Ancistrus dolichopterus
Hyphessobrycon erythrostigma
Vittina coromandeliana
Melanoides tuberculata

Wasserwerte

Temperatur: 26 °C

PH: 7, 12

KH: 10

CO2: 25mg/l

Wasserwechsel: Wöchentlich 1/3 des Beckeninhalts

Futter

- Tetra Pro Colour

- JBL Novo Tab

- JBL Novo Pleco

- Trockenfutter: Rote Mückenlarven, Wasserflöhe, Tubuifex

- Artemia Lebendfutter

- Frostfutter

Infos zu den Updates

10.12.2011

- Kirschflecksalmler von 9 auf 15 aufgestockt

- Vallisneria tortifolia im mittleren Bereich gepflanzt

- 1 Braune Apfelschnecke eingesetzt

06.09.2012

- Anubias barteri nana auf Wurzel gebunden

- Anubias barteri im mittleren Bereich

- Eheim Professionel 3 defekt (Absperrhahn gebrochen und lässt sich aus Pumpenkopf nicht mehr entfernen)

- Eheim ecco pro 300 läuft nun mit vollem Durchsatz von 750 l/h

- Lemna minor komplet entfernt

02.10.2012

- Lemna minor eingesetzt

- Limnobium laevigatum eingesetzt

- JBL phControl mit Dennerle pH-Elektrode

- Düsenrohr gegen einfaches Auslaufrohr ersetzt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
PH Neutral am 04.10.2012 um 07:12 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Pat81!!

Muss mal endlich ein Statement abgeben, tolles Becken kommt

meinen Vorstellung zu meinen ja ziemlich nah;-))!!!

Sieht einfach genial aus!!!

Wie bekommst Du das hin das Deine Vallis sich nicht zur Strömung neigen bei 750l/h, das ist noch mein Problem!?!

LG Patrick

AqUaFr34K am 03.10.2012 um 09:54 Uhr
Bewertung: 10

Also dein Vallisneriaurwald sieht wirklich sehr gelungen aus, wie der rest deines Beckens.

Wenn du dein PH noch drücken willst pack doch seemandelbaumblätter und erlenzapfen rein.

Deine welse werden sich für die Seemandelbaumblätter bedanken.

Lg. Bernd

Koehler am 07.09.2012 um 23:04 Uhr
Bewertung: 10

Hi,

wow deine Valliwald ist ja echt toll, hier bietest du deinen Salmler einen super Unterschlupf bei Bedarf.Aber ich schätze das du auch ziemlich Mengen ausdünnen musst oder ?

Ergibt ein super Gesamtbild und hier gibt es ja echt nicht zu meckern.

Wie düngst du den zusätzlich zum CO2 ?

LG Sebastian

Ferbi am 26.11.2011 um 21:01 Uhr

wow, schöner `Vallisnerien- Wald`

sieht in Verbindung mit dem Sand wirklich schön aus.

MFG Ferbi

Pat81 am 24.11.2011 um 12:01 Uhr

Hallo,

ZITAT DER BEWERTUNG:

`Jedoch sieht es auf deinem Bild aus wie wenn der Sand nur die obere Schicht ist. Das ist nachteilig, da es zu Verklumpungen und Verdichtungen des Grundes kommt. `

-Der Bodengrund besteht komplett aus Sand gleicher Körnung. Auf den Bildern sieht das nur so aus, weil in tieferen Schichten der Sand etwas dunkel geowrden ist.

MfG

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Pat81 das Aquarium 'Verkrautetes Südamerika' mit der Nummer 21933 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Verkrautetes Südamerika' mit der ID 21933 liegt ausschließlich beim User Pat81. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 20.11.2011