Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.745 Aquarien mit 153.395 Bildern und 1.848 Videos von 18.192 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Beispiel 2097 von Volker Hebestreit

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
Köln / D
Aquarianer seit: 
wieder seit Mai 2005 (Tanganjika); früher Mbuna
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
200 x 60 x 60 = 720 Liter
Letztes Update:
09.03.2006
Besonderheiten:
Ich wollte im Wohnzimmer ein Schaubecken haben, das den besonderen Reiz und die Eigenarten der verschiedenen Buntbarschgruppen des Tanganjika-Sees zeigt.
Ausser den "Aufwuchsfressern" Tropheus & Co sollten alle relevanten Cichlidengruppen vertreten sein, also die sog. "Höhlenbrüter", die sog. "Freiwassercichliden", "Schneckenbarsche" und auch die "Sandcichliden" sollten nebeneinander weitgehend stressfrei leben können.Ferner habe ich versucht, jeweils ganz typische Vertreter zu wählen - oberster Grundsatz war aber immer, einen harmonischen Besatz zu bekommen.

Das Becken steht auf einem Yton - Unterbau, der noch verkleidet wird.
Keine techn. Besonderheiten; 12mm Glas, stossverklebt. Wegen der gut springenden Bewohner lediglich komplett mit 4 mm starken Glasscheiben abgedeckt.

Dekoration

Bodengrund:
ca. 65 kg feinster Quarzsand aus dem Baumarkt - die Xenos mögen ihn!
Aquarienpflanzen:
Anubias nana, Cryptocoryne spec., Vallisneria spiralis, Vallisneria spec.

Die Vallisnerien werden ggflls. wieder entfernt; z.Zt. haben sie die Funktion, Nitrate und Phosphate aus dem Wasser zu ziehen. Sie wachsen relativ schnell bei entsprechend hohem Mineralverbrauch. .
Cryptocoryne spec. (wer kennt die Art?  Bitte PN!)
Weitere Einrichtung: 
Die Rückwand habe ich aus Dachdeckerschiefer selbst gebaut. Ich wollte eine natürliche Rückwand, die nicht zuviel Schwimmraum wegnimmt. Die Schieferplatten sind ideal, da sie nur 4 - 7 mm in den Beckenraum ragen.
Die Bearbeitung mit dem Dachdeckerwerkzeug lernt sich relativ schnell; ich habe 10 Platten verarbeitet und keine zerstört.
Die Platten wurden mit A.-Silikon im Becken befestigt.
Aus dem Verschnitt (Streifen von 35 mm Breite) habe ich die "Anubias-Halter" gebaut und an die Rückwand geklebt. Ich hoffe, dass in den verbliebenen, nicht mit Pflanzen besetzten 4 mm-Ritzen der eine oder andere Jungfisch eine Chance hat. . .
Ca. 100 kg grössere Steine ohne scharfe Kanten, zu Steinhaufen aufgeschichtet, als Habitat für die "Höhlenbewohner".
Schieferstreifen als Anubias - Halter. . .
Das Werkzeug zur Schieferbearbeitung
Löcher werden mit dem Spezial - Hammer geschlagen. . .
`Stellprobe` der bearbeiteten Platten
Linke Beckenseite:J. marlieri  und N. leleupi
Rechte Beckenseite: A. compr. (N. leleupi zu Besuch!)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 x 58 Watt Philips 865 Tageslichtröhre, gedimmt auf 50% Maximalhelligkeit.
Morgens um 9h30 geht sehr langsam über 40 Minuten das Licht an, abends ab 21h30 ebenso langsam aus. Diese "fischschonende" Technik hat sich bereits bewährt, als die Cypris noch im 360er schwammen, in allen anderen Becken auch.
Beide Röhren sind mit Dennerle-Reflektoren bestückt. So wird eine Abdeckung evtl. überflüssig. ( Das ist aber gerade noch Gegenstand der Diskussion; der Alu-Leuchtbalken ist an sich nämlich gar nicht hässlich, und die Reflektoren verhindern eine Blendung des Betrachters.)
Filtertechnik:
Eingeklebter 3-Kammer Innenfiltermit 42 liter Volumen, gefüllt mit HMF-Matten und betrieben mit einer Aquabee 2000 - Pumpe (2000l/h).
Resun Powerhead 2500 L als Strömungspumpe (1400l/h)und Schnellfilter(Bio-Igel in der Schaumstoffhülle).Das ist jeweils die "Papierform" der Pumpen. Sollte sich die Leistung als zu stark erweisen, werde ich die Leistung drosseln. Ich habe diese beiden Modelle gewählt, da sie einen guten Kompromiss zwischen dem Anschaffungspreis und dem Stromverbrauch bieten.
Weitere Technik:
Heizer 300 Watt
Dimmsteuerung für die Beleuchtung (s.oben)
Der  Alu-Leuchtbalken
Das Licht wird gut gelenkt

Besatz

1/1 Altolamprologus compressiceps "Golden Head" (Zuchtpaar)
7/10 Cyprichromis leptosoma "Tricolor Yellow Head" (juvenil bzw. knapp geschlechtsreif) + 1 jugendliches "Restexemplar" von Peter Hübner - Danke, Peter!
1/1 Julidochromis marlieri "Katoto" (Zuchtpaar und ein winziges Jungtier) - danke für die Korrektur, Mike Pfann!
1/1 Neolamprologus leleupi (longior) (Zuchtpaar)
3/4 Lamprologus ocellatus (Kipili-Variante, sehr schön!)
1/2 Xenotilapia ochrogenys "ndole" (Adult, aus aufgelöster Zuchtgruppe)
Das `Golden Head` Zuchtpaar - leider etwas ver-rauscht
Lamprologus ocellatus `Kipili`
Julidochromis marlieri `Katoto` (?)
Neolamprologus leleupi (longior?)
Cyprichromis - Bursche in Fahrt. .
Xenotilapia ochrogenys `Ndole` Weibchen
Xenotilapia ochrogenys `Ndole` Männchen (gerade eingewöhnt)
Lamprologus ocellatus `Kipili`
Xenotilapia ochrogenys `Ndole`
Blauschwänziges Männchen, gelbflossiges Weibchen von C. l. `Tricolor`
A. compressiceps, Weibchen
A. compressiceps Männchen
Blauschwänziges C. `tricolor`-Männchen balzt gelbflossige Dame an. . .
Er `törnt sie an`
Nun wird es ernst!

Wasserwerte

pH 8,2
GH 16
KH 12
NO2 n.n.
NO3 5mg/l
Temp. 26°

Futter

Tetra Min und Spirulina-Flakes als Trockenfutter
Tiefkühlfutter: Mysis, Cyclops, weisse und schwarze Mückenlarven, adulte Artemia und seltener Daphnien im täglichen Wechsel.

Sonstiges

Wasserwechsel wöchentlich 20%

Infos zu den Updates

23.01.2006 - Steine ergänzt, Cryptocoryne aponogetifolia entfernt; 1 neues Bild X. ochrogenys "Ndole"

26.01. 2006 Nach mehr als einer Woche im Becken kam heute erstmals der A. compressiceps "Golden Head" - Kerl vor die Türe. Foto eingestellt. Imposantes Tier mit knapp 15 cm!
28.01. 2006 Bilder A. compressiceps ergänzt
29.01. 2006 Ein Schneckenhaus, bewohnt von einem Ocellatus - Männchen, verlegt, damit die zusammenhängende Sandfläche etwas grösser wird

03.02. 2006 Die Cyprichromis laichen, und ein Weibchen hält bisher seit 10 Tagen die Eier, frisst nicht - wacker wacker!
die "Ndole" waren noch etwas faul, obwohl aus einer funktionierenden Zuchtgruppe. Heute haben tiefgefrorene Lobstereier und ein Wasserwechsel ausser der Reihe sie aber animiert. Kleine Bildserie von der Eiablage.
15.02. N. leleupi - Nachwuchs.
18.02. Das erste Paar der L. ocellatus hat auch Nachwuchs; da geht es nun anders zur Sache mit Revier"besuchern" als bei den braven Multis. Das Cyprichromis-Mädel spuckt und spuckt nicht - ?
23.02. Das Cypri-Maul ist leer, kein Jungfisch zu sehn. . . ? Aber ich wollte ja in diesem Becken nicht züchten, sondern beobachten.
Die Jung-Ocellaten machen sich gut; mini-Cyclops und das was so im Becken rumfliegt scheint ihnen zu reichen.
09.03. Licht weiter runtergefahren - jetzt 40% Maximalhelligkeit, auch das ist effektiv genug. Wie die Pflanzen reagieren, werde ich beobachten.

User-Kommentare

Abdullah Özer am 03.06.2006 um 15:21 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Volker,
es ist nicht mehr viel zu schreiben ;) TOP sage ich nur...
Gruß Abbi
Tilo Schmiedl am 09.03.2006 um 09:44 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Volker!
Ganz tolles Becken mit wunderschönem Besatz! Besonders die Rückwand mit den Anubias verleiht dem Becken eine ganz besondere Note.
Grüße, Tilo
Volker Hebestreit am 18.02.2006 um 19:26 Uhr
Bewertung: - keine -
danke, holger.
natürlich ist das hier zur nachahmung veröffentlicht - "schwimmraum & 3-D rückwände" sind eine unendliche geschichte. . . .
aber, s. hinweis jury, ölfreien schiefer nehmen!
grüsse aus köln - volker
Gernot Hensel am 29.01.2006 um 17:37 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Volker,
Wunderschöne Compressiceps!!
gruß
gernot
Volker Hebestreit am 27.01.2006 um 14:06 Uhr
Bewertung: - keine -
hallo tobias,
es geht. herr xeno hat die nische im sand für die berühmte kuhle gefunden, da wird er selbst dann schon mal biestig, wenn ein dödel rein- oder drüberschwimmt.
seit vorgestern verstärkte laichaktivität der cypris, und frau leleupi hat nen dicken bauch, "er" arbeitet aber noch an erdbewegungen. . .
< 1 2 3 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Volker Hebestreit das Aquarium 'Becken 2097' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 19.01.2006
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Volker Hebestreit. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 275
von Fred Kronberg
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Moliro - Becken
von Ikolaner
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 17495
von Rob Van Der Velde
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika Tümpel in NRW
von Dirk Brunnenkamp
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 13192
von Stefan Niemann
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika zu Hause
von Thomas Nohr
720 Liter Tanganjika
Aquarium
alt
von Padrona
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 18802
von Mara_Rocks
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 487
von Jens Rautenberg
720 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 981
von Alfred Hahn
720 Liter Tanganjika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
ca. 20 Black Molly
BIETE: ca. 20 Black Molly
Preis: 1.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau