Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Aquestor von Aquestor

Beispiel
Becken Stand 15.07.09

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
160x60x60 = 576 Liter
Letztes Update:
12.05.2011
Besonderheiten:

Becken und Schrank von WOHA

Einzige Besonderheit, die Türen lassen sich komplett aufklappen, nicht nur 90 Grad ;-)

Aquarium Aquestor
Aquarium Aquestor
Aquarium Aquestor
Aquarium Aquestor
Aquarium Aquestor
Aquarium Aquestor
Aquarium Aquestor

Dekoration

Bodengrund:

Maurersand Körnung 0-2 mm

Aquarienpflanzen:

javafarn, aubias, vallisneria gigantea

Weitere Einrichtung: 

Hintergrund Links und Rechts Juwel Rock in der Mitte Wood

100 kg Gestein unterlegt mit einer Platte Jackodur 3mm

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Von der Frontscheibe aus betrachtet:

1. 1 x Giesemann 80 Watt T5 Aquaflora

2. 1 x Giesemann 80 Watt T5 Midday 6000k

3. 1 x Giesemann 80 Watt T5 Aquaflora

4. 1 x Giesemann 80 Watt T5 Midday 6000k

Röhre 2. 13-15 Uhr Dimm von 0-30%, 15-17 Uhr 30%, 17-20 Uhr Dimm von 30 auf 0% Helligkeit

Röhre 4. 18-20 Uhr Dimm von 0-30%, 20-21.30 Uhr 30%, 21.30-24.30 Uhr Dimm von 30 auf 0% Helligkeit

Filtertechnik:

Eheim professionel 3e 2078

Aqua medic Powerfilter PF 1000

Weitere Technik:

Aquariencomputer Dimmlux

Dupla PH Dauerregler und Elektrode

verbunden mit

Geräten die ausgeschaltet sind:

Magnetventil der CO2-Anlage

CO2: Dupla Reaktor S

Aquariencomputer
Schrank unten Rechts mit Aquariencomputerrückseite
Aufnahme vor der Übernahme gemacht
Eheimprofessionel 3e 2078
Linker Schrank zu sehen der abgeschaltete Bodenfluter und die Co2-Anlage

Besatz

1 x vermutlich( habe ihn noch nicht oft zu Gesicht bekommen): L162 Panaqolus maccus

3 x Crossocheilus siamensis (Siamesische Rüsselbarbe)

3 x cyrtocara moori (Beulenkopfmaulbrüter/Malawi-Delfin)

einige: Julidochromis dickfeldi (Dickfelds Schlankcichlide)

5 x Zebra-Rennschnecke einegsetzt

cyrtocara moori
Julidochromis dickfeldi

Wasserwerte

Wasserwechsel 1 x wöchentlich 40%

19.07.09 21.00

ph 8, 5 (Tröpfchentest)

gh 12 (Tröpfchentest)

kh 6 (Tröpfchentest)

nh3 0-0, 03 (Tröpfchentest)

nh4 0-0, 05 (Tröpfchentest)

no2 0 (Tröpfchentest)

no3 25 mg (Tröpfchentest)

po4 2 mg/l (Tröpfchentest)

fe 0, 25 mg/l (Tröpfchentest)

cu 0 (Tröpfchentest)

Futter

Aquatic Nature Dwarf Cichlid-Food

Aquatic Nature Afr. Cichlid Energy Food

Sonstiges

Hallo zusammen,

die dickfeldis waren ursprünglich mal Wildfänge, von denen aber wohl leider nicht mehr viele im Becken waren als ich es übernommen habe. Die Dickkfeldis haben sich prächtig vermehrt.

In den letzten Tagen habe ich viele Veränderungen durchgeführt, damit es ein Artgerechteres Tanganjika Becken wird.

Für die cyrtocara moori suche ich jetzt noch einen neuen Besitzer, der sie gut pflegt, damit ich meine Besatzidee umsetzen kann:

Neolamprologus similis (Schneckenbuntbarsch)

cyprichromis leptosoma tricolor kekese (Kärpflingscichlide)

Xenotilapia - flavipinnis ´red dorsal Kekese´ (Sandcichlide)

altolamprologus compressiceps ´fire fin´ (Höhlenbrüter)

Julidochromis dickfeldi (Höhlenbrüter)

Bei den Sandcichliden und den Schnebuba´s bin ich mir noch unsicher, wahrscheinlich wird es eine Art werden.

Ganz herzlich möchte ich mich hier bei:

Eretmodi, fish und Tanganjika – Freak, die mir bei Fragen immer kompetent freundlich und hilfsbereit geantwortet haben bedanken!

Viele Grüße

Kai

Infos zu den Updates

08.07.09

Beckenbesatz wurde geändert, Fische in gute Hände abgegeben

1 x Pseudotropheus lombardoi (Dotterbuntbarsch)

2 x Labidochromis sp. ´Mbamba´

---------------

10.07.09

Kies ersetzt durch Sand

Aquael 700 plus wegen Defekt durch Händler ersetzt, neue Pumpe Eheim professionel 3e

Umgestaltung an Steinaufbau vorgenommen, allerdings wegen ´Nebel des Grauens´ noch nix zu sehn

Bodenfluter ausgebaut

----------------

14.07.09

Neue Bilder eingestellt

Futter ergänzt

neue Pumpe eingesetzt

----------------

15.07.09

5 x Zebra-Rennschnecke eingesetzt

vallisneria gigantea hinzugefügt

Pflanzen wieder eingesetzt

Neue Bilder eingestellt

Text geändert

----------------

16.07.09

Beleuchtungszeit geändert

----------------

17.07.09

Beleuchtung Helligkeit nochmal geändert, nun auch Tags getestet und für gut befunden

----------------

19.07.09

Wassertests durchgeführt

ungewöhnlich hoher Nitrat Wert festgestellt, wird morgen nochmal nachgetestet, danach Ww durchgeführt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Simon Delgardo am 12.05.2011 um 18:32 Uhr

Hi,

das kannst du vergessen das sich deine Xenotilapia mit Schneckencichliden wohlfühlen werden...

Nehm lieder noch ein paar Fadenmaulbrüter anstatt der Schneckencichliden.

beste Grüße

Der Schweizer am 12.09.2009 um 00:01 Uhr

Hi Kai

Da hast Du ein tolles Becken mit ansprechenden Massen übernommen!

Schön, dass Du Dich hier beraten lässt - wir helfen Dir nämlich alle gerne :-)

Du hast auf jeden Fall noch ein wenig Arbeit vor Dir; aber das macht die Aquaristik ja auch so spannend, oder?!

Vieleicht ein kleiner, einfach zu realisierender Tipp: Du hast einige scharfkantige Steine im Becken (sieht wie Schiefer aus). Diese würde ich entfernen, da eine erhebliche Verletzungsgefahr für die Fische besteht.

Bezüglich Fische etc. hast Du ja schon reichlich Input bekommen. Wenn Du aber Fragen hast, bin auch ich gerne für Dich da!

lG Silvan

Aquestor am 17.07.2009 um 00:19 Uhr

Hallo zusammen,

aus dem Grund habe ich meinen Besatz auch schon reingestellt, damit ich vielleicht dazu etwas erfahre.

Zunächst einmal wollte ich wissen ob die Altos zu den julis passen und eben ob die Sandis zu den Schnebubas passen, hatte immer wieder gelesen das man es nicht machen sollte, zumindets nicht mit wenig Platz.

Aber genau so auch für diese Art Schnebubas das sie mit Sandis vergesellschaftet werden können, wie z.b. hier:

http://www.aqua4you.de/fischart1162.html

Wie man an meinem Vorschlag sieht würde ich sie natürlich gerne so halten, aber wenn mir jemand sagt das geht nicht weil, dann lass ich mich gerne davon überzeugen und entscheide mich für einen anderen Besatz.

Viele Grüße

Kai

Simon Delgardo am 16.07.2009 um 10:29 Uhr

Hi Kai,

ich würde keine Schneckencichliden (N. similis) mit Xenos zusammen halten....

Stell mal deine Besatzwünsche hier zu Frage http://www.tanganjika-forum.de/

Gruß

Simon

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Aquestor das Aquarium 'Aquestor' mit der Nummer 12890 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Aquestor' mit der ID 12890 liegt ausschließlich beim User Aquestor. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 11.03.2009