Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.745 Aquarien mit 153.428 Bildern und 1.848 Videos von 18.191 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium 160l Südamerika (AQ existiert nicht mehr) von ray-78

Kein Userfoto vorhanden
Aquarium Hauptansicht von 160l Südamerika (AQ existiert nicht mehr)

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
07.01.2012
Besonderheiten:
Die Abdeckung ist nur 30cm tief, die restlichen 10cm im hinteren Bereich sind offen.
Die hintere Leuchtstofflampe hängt über dem offenen Bereich und es sind die Luftwurzeln von Efeututen-Zimmerpflanzen in das Becken gehängt. Die Efeututen ranken über dem Becken raus und schlängeln sich über die Abdeckung und das Regalbrett welches darüber hängt.
Aquarium 160l Südamerika (AQ existiert nicht mehr)
Einsicht durch die linke kurze Seite
Einsicht durch die rechte kurze Seite
Gesamtansicht mit den herauswachsenden Zimmerpflanzen

Dekoration

Bodengrund:
weißer Quarzsand, 0,1-0,4mm
in einigen Bereichen etwas gröberen Kies und kleine Flusskiesel untergemischt
Aquarienpflanzen:
2 größere Amazonas Schwertpflanzen
1 roter Tiegerlotus
Javafarn und Anubien auf Wurzeln angebunden
diverse Wassergräser, Cabomba und Wasserpest als Rand- und Hintergrundbepflanzungen

Luftwurzeln von Efeututen (welche oben aus dem Becken wachsen) und Hornkraut als Schwimmpflanzen in den Ecken
aus dem offenen Bereich herauswachsende Efeututen
Efeututen Zimmerpflanzen die aus dem offenen Bereich herauswachsen
Weitere Einrichtung: 
zwei Mangrovenwurzeln in den Ecken vor den Filteransaugrohren
zwei große filigrane Moorkienwurzeln in der Mitte
jede Menge kleine, filigrane und verzweigte Moorkien-hölzer, -wurzeln und -zweige welche zusammen- und aneinander gestellt wurden um einen tropischen Fluß mit Fallholz darzustellen.

diverse Steine wie Flusskiesel und Pagodensteine
viele Tonhöhlen und Röhren und umgedrehte Blumentöpfe als LAichhöhlen für die Welse und Zwergbuntbarsche

einige Seemandelbaumblätter
die linke Hälfte mit den Wurzeln
die rechte Hälfte mit einem Schwarm blauer Neon

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x 25W T8
vo: Hagen Life-Glo
hi: Hagen Power-Glo

Bel.Zeit: 9 - 12Uhr, 14 - 22Uhr über Zeitschaltuhr
Filtertechnik:
1x JBL Crystal Profi 250
bestückt mit Keramikröhrchen, div.Filterschwämmen, JBL PhosEx und Torfgranulat, Filterwatte zur Feinfilterung. Der Wassereinlauf ins Becken erfolgt über ein Eheim Rohr mit löchern

1x Eheim Ecco 2231
bestückt mit Keramikröhrchen, Lavasteinen, grober Filterschwam, Torfgranulat und Filterwatte.
Der Wassereinlauf ins Becken erfolg über einen einfachen Bogen ohne verjüngung des Rohquerschnittes um kaum Strömung zu erzeugen.
Weitere Technik:
Heizstab (noname) mit 150w

Besatz

1m/2w Apistogramma Agassiz
1m/1w Mikrogeophagus Ramirezi
7 Schmucksalmler "White Fin"
ca. 50-60 blaue Neon
10 Panzerwelse (Panda und marmorierte)
4 halbwüchsige Antennenwelse 1m/3w
4 kleinbleibende Endler-, bzw Wildguppys

Die beiden Skalare die auf den Bildern zu sehen sind gehören nicht zum eigentlichen Besatz, sie sind nur vorrübergehend in meinem Becken da ich sie für einen Bekannten zwischenhalte bis dessen Becken eingelaufen ist !!!!
Das Ramirezi M
das Agassiz Päärchen
das Agassiz M vor den Wurzeln
eines der Agassiz Weibchen in schöner gelbfärbung

Wasserwerte

Temp: 26°
no2: < 0,025
no3: 15
Ph: 6,8 -7
Kh: 4
Gh: 8

Wasserwechsel alle 7 Tage ca. 1/3 des Wassers. Aufbereitet mit Sera Aquatan und JBL Ph-Minus (da unser Leitungswasser sehr hart und alkalisch ist)
Düngung alle 14 Tage mit Sera Florena 25ml

Futter

tägl. Frostfutter, bestehend aus Artemia, weißen-, schwarzen und gelegentlich roten MüLas
Ergänzend FD Tubifex, rote MüLas und Daphinen
Spirulina-Tabs und O-Nip Futtertabletten, Sera Vipachips und Vipagran, Sera Diskusgranulat

1x Wöchentlich Gurkenscheiben für die Welse

1 Tag in der Woche ist fasten angesagt.

User-Kommentare

Arami Gurami am 29.06.2011 um 15:11 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey,
schade, daß es das Becken nicht mehr gibt, ich find den Wurzelaufbau echt klasse!
VG,
Aram
Malawi-Guru.de am 22.12.2009 um 10:18 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Ja und wie ich sehe ,trudeln so langsam die Kommentare ein,von mir ist zu sagen immer noch ein super schönes Beispiel.....toll gemacht !
LG
Flo
Christian Seßner am 09.08.2009 um 09:27 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
man könnte meinen, man schaut auf den Grund des Amazonas! Die Wurzeln im Hintergrund machen sich richtig gut. Sehr schönes Becken!
Gruß
Christian
ray-78 am 02.08.2009 um 15:36 Uhr
Bewertung: - keine -
Ja sicher, mit der hohen Anzahl der Neons ist natürlich ein Argument und es sind von der `Zahl` her auch sehr viel, aber wirken eben viel weniger, man glaubt das wirklich kaum wenns man nicht selbst erlebt hat und wenn man reinschaut würde man die Neons auf ca. 25-30stk schätzen. Mein Gedanke war/ist halt ein verwurzeltes Becken in dem der Neon(schwarm) als Hauptfisch dominiert; dazu eben die ZBB.
Die Filter haben lt. Hersteller eine Angabe für 250l und 100l Becken, von daher sollte hinsichtlich der Filterung genug Luft sein. Die Nitritwerte habe ich auch im Auge.
Will mal sehen wie sich das vom Dreck/Mulm und den WW her entwickelt mit den vielen Neon, von all dem abgesehen plant meine Freundin ebenfalls ein reines Neon-Artenbecken und ich könnte notfalls dann ein großen Teil der Neons an sie abgeben, dann bleiben sie auch im Haus. ;-)
ray-78 am 02.08.2009 um 13:16 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
erstmal Danke für Lob und auch für Kritik und Verbesserungsvorschläge.
Zu dem Futter:
Weniger Frostfutter, Ok, werde ich machen. Ich dachte eben bissher, daß Frost- und Lebendfutter das Beste wäre für die Fische, daher so viel.
Granulat und Chips verfüttere ich eigentlich ebenfalls ergänzend, werde ich noch eintragen. Genauso wie sie 1x wöchentlich zwei Gurkenscheiben bekommen. Werde das noch oben nachtragen.
Zu viele Fische, hm. Denke ihr meint die Neons. Hatte erst ca. 30stk, diese gehen aber absolut unter. 60stk liest sich viel als Zahl, aber im Becken verteilen sie sich doch sehr, grade durch die vielen Wurzeln wo immer einige versteckt sind. Ich persönlich finde, daß man beim Betrachten des Beckens die Zahl nicht auf 60stk schätzen würde. Wollte eben ein Becken mit einem Riesen Schwarm Neons und einigen ZBB dabei. Die Schmucksalmler habe ich dann noch bei um noch einen Kontrast zu den Neons zu erzeugen.
Gruß Timo
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User ray-78 das Aquarium '160l Südamerika (AQ existiert nicht mehr)' mit der Nummer 14297 vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 31.07.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User ray-78. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 2779
von Frank Rollmann
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 15302
von MINI
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 5477
von Christian Messner
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 634
von Felix Roedl
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 7355
von Sebastian W.
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 4326
von Nicole Helal
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 12987
von Blaubarschbube
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Back to Natur
von Make
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 3090
von Daniel Schilling
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 5333
von Carsten Seitz
160 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter