Die Community mit 19.155 Usern, die 9.102 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.705 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 2537 von Costa Reichl

BeispielWeb
Ort / Land: 
Einhausen / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Becken 2537

Beschreibung des Aquariums

Größe:
200x70x70cm = 980 Liter
Letztes Update:
04.02.2007
Besonderheiten:

Stoßverklebt.

Das Becken wurde als Raumteiler aufgestellt und ist von allen Seiten aus Weißglas gefertigt. Der Unterbau besteht aus 4 Ytongsäulen und ist mit Reegibsplatten und Tapete wie die Wände im Raum verkleidet.

Aquarium Becken 2537

Dekoration

Bodengrund:

100Kg weißer Aquarienkies

Aquarienpflanzen:

3x Anubia nana, 2x Anubia baterie, 3x Hygrophila corymbosa ´angustifilia´, 2x Microsorum peteropus, 3x Echinodorus quadricostatus ´magdalenesis´, 10x Vallisneria gigantea.

Die Pflanzen sind erst eingesetzt worden und wachsen noch mit der Zeit. Diese haben noch nciht ihre volle Größe erreicht. Deshalb sieht es noch etwas leer aus.

Weitere Einrichtung: 

3 Große Wurzeln und 4x Laichhöhlen für die Welse

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Mondlicht (4 LED´s), 2x Tageslicht mit je 58Watt

Filtertechnik:

Bio Innenfilter mit 3 Kammern, wo mit Luftheber betrieben wird. In der ersten Kammer befindet sich noch eine kleine Strömungspumpe mit 700l/h, die eine Schnellfilterung bezwegen soll und die Schwebeteilchen aus dem Wasser Filtert.

Weitere Technik:

300Watt Jäger Heizstab

Besatz

4x Diskus red scribbelt

4x Diskus san merah

3x Diskus leopard skin

5x L204

10x Corydoras sterbai

100x Neonsalmler

Besatz im Aquarium Becken 2537
Besatz im Aquarium Becken 2537
Besatz im Aquarium Becken 2537
Besatz im Aquarium Becken 2537
Besatz im Aquarium Becken 2537
Besatz im Aquarium Becken 2537

Wasserwerte

PH: 7, 0

KH: 8

GH: 10

Nitrit: 0mg/l

Nitrat 20mg/l

Temperatur: 29 Grad

Futter

Sera Diskus Granulat

Sera Vipan Flockenfutter

Frostfutter Artemias

Frostfutter Daphinen

Frostfutter rote Mückenlarven

Frostfutter weiße Mückenlarven

Frostfutter schwarze Mückenlarven

Frostfutter Pacific Krill

Pflanzenfutter (Tabletten) für Welse

Jede zweite Woche gibt es Lebendfutter für die Diskus.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Malawi-Guru.de am 29.03.2009 um 21:00 Uhr

Hi!

Na da wurde mal ja wieder was gefunden um drauf rum zu haken....Prima....!!

Abgesehen davon das es hier Ehrenamtlich gemacht wird....Hauptsache drauf und los....., aber wehe einer von den Moderatoren würde so abzicken....!!

Nervt echt....!!!!!

Sprecht den jenigen bitte an...wer weiss was da los war....grad!

THEMA ENDE........!!

Gruß

Florian

P.S. Sehe grade die Bewertung war 2007....!

P:S Ah ja wurde abgeändert jetzt der Kommentar....dann is das ja schon mal Fair, und ansonsten miteinander reden...das leiher ich auch immer wieder runter!

Rüdiger Schäbe am 29.03.2009 um 18:58 Uhr

Hallo Costa!

Meiner Meinung nach sind die Wasserwerte , solange du keine Zuchtambitionen hegst, absolut vertretbar.Bei Wildfängen wäre das etwas anders zu bewerten , aber es handelt sich ausschliesslich um Zuchtformen und für die sollte das passen.auch der pH von 7, 0.

Worüber ich mich allerdings richtig aufrege , ist der Vorschlag des Juroren den pH mittels CO2 zu senken. Das disqualifiziert ihn meiner Meinung nach für die Aufgabe , hier Becken bzw. andere Aquarianer zu bewerten. Sorry ! Aber das ist absoluter Stuss !!! Mach das blos nicht , damit würdest Du Deine Diskus ersticken. Rein rechnerisch hast Du ~25-30mg/l CO2 , für Pflanzen absolut ok. Deinen Diskus solltest Du auch nicht mehr davon zumuten.Ideal wäre unter 20 mg/l . Wenn Du nun den pH , sagen wir mal auf 6, 7 senken willst und das mittels CO2 müsstest Du schon für 45mg/l sorgen , was schon deutlich zu viel wäre. Eine weitere Absenkung zB auf 6, 5 benötigt bereits 70mg/l CO2. Das ist absolut der falsche Weg und für die Fische tödlich.Vor der pH-Senkung kommt nämlich erstmal die Entfernung der KH. Es verwundert und verärgert mich schon sehr , daß es dem Juror in diesem Fall anscheinend an der aquaristischen Kompetenz mangelt.Ich kann ja verstehen, dass sich nicht jeder Juror mit allen Tieren auskennen kann und in dem ein oder anderen Fall auf Literaturangaben (welche auch nicht immer dogmatisch auszulegen sind) zurückgreift, aber hier hat Felix ohne nachzudenken einfach einen , meiner Meinung nach schweren Fehler begangen. Bedenkt immer , dass dies auch unerfahrene Aquarianer lesen können und dadurch evtl zur Nachahmung inspiriert werden.

Ansonsten viel Spass mit Deinem Becken !

Gruß von Rü

Solitary am 26.02.2008 um 13:15 Uhr
Bewertung: 10

Sehr schönes Becken, toll Eingerichtet und die Technik gefällt mir auch. Ich würde die Corys ebenfalls auf 15-20 Tiere aufstocken, da sich das wunderbare Sozialverhalten dieser tollen Tiere besser zeigt. Ich selbst habe z.z. 21 Corydoras Sterbai in meinem Becken und könnte diese quirligen Geschöpfe den ganzen Tag beobachten.

Lg Mario

Costa Reichl am 17.02.2007 um 20:14 Uhr

Hallo ich würde gerne bewertet werden oder fehlen noch Angaben zur Bewertung?

MFG

Costa

Costa Reichl am 04.02.2007 um 20:56 Uhr

Danke Marcel.

Die Pflanzen sind erst vor kurzem rein gekommen und werden noch mit der Zeit wachsen. Deswegen sieht es noch etwas leer aus.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Costa Reichl das Aquarium 'Becken 2537' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2537' mit der ID 2537 liegt ausschließlich beim User Costa Reichl. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 02.04.2006