Die Community mit 19.402 Usern, die 9.144 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.536 Bildern und 2.498 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Schlaftraum von NaMo

Userinfos
Userbild von NaMo
Aquarium Hauptansicht von Schlaftraum

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Asien, Australien
Läuft seit:
März 2018
Größe:
100x40x45 = 180 Liter
Letztes Update:
06.03.2020

Besonderheiten:

Standard Eheim Vivaline 180

Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum
Aquarium Schlaftraum

Dekoration

Bodengrund:

einfacher wei??er Sand

Aquarienpflanzen:

Hauptsächlich Cryptocoryne crispatula var. balansae und Nymphaea lotus.

Au??erdem Moose (welche wei?? ich nicht mehr, kamen aus nem andern Becken rüber), eine leider sehr stark schwächelnde Cladophoraalge, ein paar Stängel Nymphoides sp. Taiwan und ein paar Cryptocoryne wendtii auf Wurzeln

Zwei Wurzeln mit Anubia sind vorrübergehend im Becken gelandet.

Update 31.10.2019

Da ich gro??er Fan von Cryptocorynen bin, mussten die natürlich auch in diesem Becken eingesetzt werden.

Besonders die langblättrige C. crispatula hat es mir angetan und wächst wirklich gut. Ich hätte gedacht, sie verbreitet sich langsamer, bin allerdings in meinen Becken zu dem Ergebniss gekommen, dass das eine der sich am schnellsten ausbreitenden Cryptos ist, die dauerhaft über Ausläufer nachschiebt.

Da mein Boden in dem Becken gro??flächig durch Steine, Wurzeln, Blätter und ??ste "belegt" ist, habe ich die C. wendtii in die Risse einer Wurzel gesteckt, was ihr sichtlich zusagt. Also, eine tolle Pflanze zum aufbinden.

Mehrfach ausprobiert, klappt immer sehr gut.

Der Tigerlotus darf bei mir flei??ig Schwimmblätter austreiben. Mir gefällt die Pflanze so viel besser, als wenn sie kompackt am Boden wächst.

Seit dem LED Wechsel schwächelt mein Moos und meine Cladophora enorm. Obwohl die vorherige LED Leuchte kürzer war und weniger Fläche ausgeleuchtet hat, wuchsen diese beiden wesentlich besser.

Besonders um die Cladophora trauere ich ein wenig. Ich lese häufig davon, was für ein Schrecken diese Astalge in Aquarien sein kann. Hier bei mir wuchs sie hauptsächlich brav auf Wurzeln und lie?? sich, bei Exspansion auf Pflanzenblätter ganz einfach von diesen abziehen. Ich konnte sie immer wie jede andere Wasserpflanze behandeln und habe sie bei Bedarf einfach mitgegärtnert.

Da dieses Wochenende eine grö??ere Gärtneraktion in diesem Becken ansteht, werde ich da ein wenig mit dem Licht rumexperimentieren und Moos sowie Alge mehr Licht spendieren. Eventuell kommt auch die alte kurze Lampe wieder drüber.

Pflanzen im Aquarium Schlaftraum
Pflanzen im Aquarium Schlaftraum
Pflanzen im Aquarium Schlaftraum
Pflanzen im Aquarium Schlaftraum
Pflanzen im Aquarium Schlaftraum
Pflanzen im Aquarium Schlaftraum
Pflanzen im Aquarium Schlaftraum

Weitere Einrichtung:

Grobe Flu??kiesel, jede Menge Wurzeln, Eichen- Buchen- und Seemandelbaumblätter, Seemandelbaumrinden und Erlenzapfen

Update 31.10.2019

Der Herbst ist da, der Herbst ist da!

Dieses Wochenende werden alle Vorräte aufgefüllt. Eichen-, Buchenblätter sowie deren ??ste und Erlenzapfen.

Auch werde ich den Bachlauf um einige weitere Kiesel erleichtern. Für dieses und andere Becken.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Mittlerweile die Standardbeleuchtung die mit dem Becken kommt Vivaline 180 LED. Vorher eine zu kurze Aquatlantis easy LED, die musste aber auf ein kleineres Becken umziehen. das Licht, sowie die Dimmbarkeit gefallen mir sehr gut.

Ganz glücklich bin ich mit der Beleuchtung so nicht, aber erstmal tuts das.

Beleuchtung von 9:30 - 14:00 und 16:00 - 21:30

Filtertechnik:

Bis auf Filterwatte im obersten Fach leergeräumter Eheim Innenfilter. Hauptsächlich zur Wasserbewegung benötigt.

Weitere Technik:

Keine weitere Technik.

Update 31.10.2019

Da der Raum in dem das Becken steht nun anders genutzt wird und kühler ist, werde ich einen Heizer für die kalte Jahreszeit einsetzen. Die temperatur ist jetzt schon auf nur noch knapp 21 gefallen, den ganzen Winter sollen die nicht so kalt sitzen müssen. ??ber Tag 23-24 Grad mit nächtlicher Abkühlung erachte ich für besser.

Besatz

T. pumila 5 STk. (knurrender Zwerggurami)

interessante, wunderschöne und fantastisch zu beobachtende Zeitgenossen mit einer ausgewachsenen Grö??e von bis zu 4cm.

Sehr neugierig.

Schaumnestbauer, entweder unter Schwimmpflanzen oder in etwas tiefer leigenden "Höhlen" z.B. eingebrachte Seemandelbaumrinden oder auch Filmdöschen werden genutzt.

Herkunft Asien (Thailand, Vietnam, Laos)

Im Netz zu findende Haltungsinformationen:

PH 6-7, GH -+10, Temp. 23-27

Oft wird von Paarhaltung in kleinen Becken gesprochen. Habe ich gar nichts gegen, allerdings plädiere ich bei den Tieren zu Gruppenhaltung in entsprechend gro??en und auf die Art eingerichteten Becken. Wenig Strömung in einem kleinen Bereich des Beckens bereitet offensichtlich weder Ungbehagen noch Probleme.

P. oblonga 18 Stk.

Die verrückten Speedy Gonzales unter den Dornaugen. Ich liebe sie sehr. Da ist immer was los bei den verfressenen Schmerlen. Im Gegensatz zu den gestreiften Arten oder den langen Aaldornaugen ware Energiebündel. Immer emsig unterwegs, nicht scheu und völlig freidrehend wenn es Futter gibt. In dem Becken haben sie sich unter den flachen Schiefersteinen eingenistet. Oft hängen sie aber auch zu mehreren über Wurzeln oder in der Vegetation herum.

Sand und Mulm wird flei??igst gepflügt und sollte in jedem Dornaugenbecken zur Verfügung stehen.

Ich habe die Tiere bei starker Strömung und bei kaum Strömung im gleichen Becken erlebt. Keinerlei Verhaltensänderungen. Auch das natürliche Verbreitungsgebiet scheint ja sehr unterschiedlich zu sein. gefunden in Sümpfen, ??berflutungsgebieten und langsam bis schnell flie??enden Flüssen.

Im Netz zu findende Haltungsinformationen:

Herkunft: Sumatra, Borneo, Java, Indien, Bangladesch

PH 6-7, GH -+10, Temp. 24-28

Neocaridinas in rot und blau + deren farblich unterschiedliche Nachkommen

TDS, PHS, Mützenschnecken

06.03.2020 - Seit Mitte Januar:

12 Danio choprae (Rubin- oder Glühlichtbärbling), von einer Bekannten aufgenommen.

Im Netz zu findende Haltungsinformationen:

Herkunft: Asien, Myanmar/Burma

PH 6-7, 5 GH -+10, Temp. 18-24

Die T. pumila werden aus dem Becken in absehbarer Zeit (1-2 Wochen) ausquartiert, die D. choprae sind zu wuselig für eine ordentliche Vergesellschaftung.

Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum
Besatz im Aquarium Schlaftraum

Wasserwerte

ca. PH 7, GH 6, KH 3

Temperatur übers Jahr schwankend 22-27 Grad

Futter

Diverses Lebendfutter (gekauft, selbstgezogen oder getümpelt) - Wasserflöhe, Tubifex, rote Müla, wei??e Müla, Enchyträen, Glanzwürmer

Diverses FroFu - Wasserflöhe, Tubifex, rote Müla, wei??e Müla, schwarze Müla, Artemia

Diverses gefriegetrocknetes Futter - Tubifex, rote Müla, Artemia, Schrimps

Futtertabs

Gefüttert wird übers Jahr unterschiedlich stark. Es gibt "fette Zeiten" und "magere Zeiten".

In den fetten Zeiten gibt es fast täglich, wenn machbar auch mehrmals kleine Portionen. Immer bunt durchgemischt.

In den mageren Zeiten können es auch gerne mal 3 Tage +- ohne Futter in der Woche sein.

Videos

Video Seitenansicht von NaMo (Wls8wWQgsb0)
Video Danio choprae II von NaMo (OKFU94uqWNQ)
Video Danio choprae von NaMo (I_jDhX5veio)
Video T. pumila von oben von NaMo (N6MdKdF261Q)
Video Wasserwechselspektakel von NaMo (HKHEym-9qqM)
Video Junkfoodtag von NaMo (OZm_uOWYB8U)

Sonstiges

Das Becken steht im Schlafzimmer, so ist ein wirklich gemütliches reinschauen direkt aus dem Bett möglich.

Update 31.10.2019

Au??erdem übernehmen die Knurrer die Weckerfunktion an Tagen, an denen man eigentlich ausschlafen könnte.

Infos zu den Updates

Update 31.10.2019

Informationen zu Bepflanzung, Besatz und Einrichtung bearbeitet

Update 05.11.2019

erste Videos hochgeladen

Update 07.11.2019

Neues Hauptfoto - aktuell

Foto von der Seite

06.03.2020 - neue Videos, aktuellen Bestand ergänzt

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Paule ´s Beckenbauer am 03.04.2020 um 16:46 Uhr
Bewertung: 10

Hab mal geschaut wie die anderen Asien Becken so ausschauen und bin bei Dir gelandet... WOW! Absolut schönes Becken. Gefällt mir sehr - gerade das Laub macht ne schönen natürlichen Eindruck... da werde ich mir was von abschauen.

Gru?

P´s Bb

odin 68 am 05.11.2019 um 13:52 Uhr
Bewertung: 10

Hallo,

bin mal auf Gegenbesuch. Ein sehr schön Gestaltetes Asien Becken hast du hier vorgestellt. Deine Dornaugen fühlen sich ja so richtig sau wohl wie man auf den Bildern gut erkennen kann.

Gru?, Odin.

wsc am 02.11.2019 um 10:48 Uhr
Bewertung: 10

Ein schönes sehr natürlich wirkendes Becken mit moderatem Besatz.

Auch die Beleuchtung, die nicht das ganze Becken voll ausleuchtet sieht super aus!

Bin auch ein Fan von C. crispatula.Bei mir ist sie in verschiedenen Becken mit unterschiedlichem Untergrund aber noch nie so richtig gewachsen.

Gru? philipp

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied NaMo das Aquarium 'Schlaftraum' mit der Nummer 40679 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Schlaftraum' mit der ID 40679 liegt ausschließlich beim User NaMo. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 20.09.2019