Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel) von bo3

Userinfos
Aquarianer seit: 
1999
aktuelles Bild

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Läuft seit:
18.11.2012
Größe:
101x41x50 = 180 Liter
Letztes Update:
24.12.2013
Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)
Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)
Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)
Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)
Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)

Dekoration

Bodengrund:

Aquariensand von Sina Aquarienkies, Körnung: fein

Aquarienpflanzen:

- Cabomba

- Ludwigia repens "rubin"

- Mooskugeln

- Anubias

- die anderen vier Pflanzen weis ich leider nicht

Weitere Einrichtung:

Aquarium 3D Rückwand von Juwel: Stone Clay

Dekoration im Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Von 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Beleuchtungspause von 3-5 Uhr.

Beleuchtet ist das Becken derzeit mit 2x45 T5 Day und Nature von Juwel.

Filtertechnik:

Standard Innenfilter:

Bioflow 3.0 Umwälzpumpe (600 l/h) mit Filterwatte, Kohleschwamm, grobe und feine Filterschwämme zur biologischen Feinreinigung

Weitere Technik:

Juwel Regelheizer 200 Watt

CO2 Düngeanlage von Dennerle mit Magnetventil für die Nachtabschaltung

Flipper der Co2 Pumpe

Besatz

10 Roter Neon

1 L333

Mandarinen Mollys

und ein paar Apfelschnecken

7 Panda Panzerwelse

12 Otocinclus

Würde den Bestand auf dauer gerne noch um 10 Neons erhöen

Panda Panzerwelse
Gruppe Neon

Wasserwerte

Hab ich ehrlich gesagt noch nie gemessen. Vor 3 Wochen bei Fressnapf gemessen. lt . Verkäufer Top werte.

Futter

-Sera Vipan Hauptfutter

-Sera Vipagran

-Sera Wels-Chips

-Sera FD Rote Mückenlarven

- weitere Futtertabletten

Sonstiges

Wasserwechsel alle 2-3 Wochen von ca. 20 Litern

Gedüngt wird mit der CO2 Anlage,

Flüssigdünger von Easy-life Pro Fito

Dennerle E15 FerActiv

Düngekugeln von velda

Infos zu den Updates

20.11.2012 Becken Hochgeladen. Bilder sind leider nicht ganz Farbecht, versuche da noch bessere

hinzubekommen. Bitte um Bewertung und Anregungen etc.

22.11.2012 Apfelschnecken wieder eingesetzt

26.11.2012 Bilder aktualisiert/Fische wieder eingesetzt

28.11.2012 Co2 Anlage

30.11.2012 Panda Panzerwelse ziehen ein, leider zeichnen sich schon ein paar Pinsel- und Pünktchenalgen ab

14.12.2012 Otocinclus ziehen ein, Beleuchtungspause von 3-5 Uhr eingeführt.

02.01.2012 Pinselalgen werden leider richtig viel und auch die Pünktchenalgen besiedeln fast meine komplette Rückwand. Ich hab die Düngung bereits zurück gefahren. Zusätzlich habe ich nun die Reflektoren entfernt. Hoffe das der Algenwachstum jetzt nachlässt. Pflanzen wachsen wie am schnürchen.Die Anubias habe ich auf eine kleine Röhre gesetzts, worüber sich auch sofort der L333 gefreut hat und die Anubias gleich besser wächst, danke für den Tipp Tanja.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
snooze am 09.01.2013 um 18:12 Uhr

Hallo,

schliesse mich an. MEHR PFLANZEN ! Anmerken möchte ich noch das alle 2 bis 3 Wochen 20 Liter Wasserwechsel viel zuwenig ist. Da das Becken noch sehr neu ist und sich wenig Pflanzen darin befinden , ist eine Co2 Zugabe noch nicht nötig .Deine Angaben wegen Algen- Befall zeugt von einem Ungleichgewicht des Wassers. ( zuviel Nahrstöffe evt Nitrat ect. pp.)

Besorge dir unbedingt einen Wassertest .( es gibt Messkoffer mit allen erforderlichen Tests) Zur Beleuchtung, eine Dunkelphase gibt es in der Natur nicht. Wenn möglich kann man die Beleuchtung für ein paar Stunden senken.

Trotz allem viel Spaß mit deinem Becken.

Link über Algen: Aquaristik.de

Lg Thomas

Tanja B. am 26.12.2012 um 10:49 Uhr

Hallo!

Eigentlich ein schönes Becken mit viel Potential. Ich würde da 4x soviele Pflanzen reinhauen :)

Toll ist auch der Sand für die Pandas.

Die Pflanze mit den großen grünen Blättern dürfte m.E. eine Anubias sein. Welche kann ich dir so spontan aber nicht sagen. Die musst du aufbinden. Zumindest darf die Knolle nicht im Bodengrund sein, sonst fault dir diese. Am Besten auf einen Stein aufbinden. Die Wurzeln suchen sich ggfls. selbst den Weg in den Boden, bzw. können auch frei hängend Nahrung aufnehmen.

Von Otos würde ich absehen, solange du nicht mehr Bepflanzung hast. Meine hängen am liebsten in dichtem Urwald auf Pflanzen ab und fressen Aufwuchs. Am Kunstfutter habe ich meine noch nie beobachtet - obwohl ich die Hoffnung nicht aufgebe und ihnen immer etwas reinwerfe.

Ist das eine Apfelschnecke? Die fressen Pflanzen ... Schon deshalb würde ich ein bisschen mehr rein machen.

Herzlich,

Tanja

Locke1992 am 22.11.2012 um 19:56 Uhr

Hi,

da kann man mehr draus machen. Erstmal eine tolle Beckengröße und tolle Rückwand ! Die Deko ist ja bekanntlich Geschmackssache aber Pflanzen kannst du ruhig noch mehrere einpflanzen.

Bin auf den Fortschritt gespannt!

Mfg

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied bo3 das Aquarium 'Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)' mit der Nummer 24759 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Gesellschaftsbecken (nur noch ein Beispiel)' mit der ID 24759 liegt ausschließlich beim User bo3. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 20.11.2012