Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.794 Aquarien mit 154.789 Bildern und 1.897 Videos von 18.302 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Corner Reef-aufgelöst- von AjakAndi

Userbild von AjakAndi
Ort / Land: 
49808 Lingen [Ems] / DE/ Niedersachsen
Corner Reef

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
Oktober 2010
Grösse:
150x150x60x60 = 892 Liter
Letztes Update:
25.01.2015
Besonderheiten:
Bei diesem Aquarium handelt es sich um eine Sonderanfertigung (Eckaquarium) mit Wulst und Stoßverklebung aus 12mm Floatglas (Frontscheiben Weißglas) und einem maßangefertigtem Unterschrank.

Die Schenkellänge beträgt jeweils 150 cm, Breite und Höhe jeweils 60 cm.

Die Rückwand ist Marke Eigenbau (die erste von uns selbst gebaute in der Größe)! Weiteres siehe Einrichtung.

Die Beleuchtung wurde in einem abnehmbaren, selbstgebautem Beleuchtungsregal untergebracht. Dieses Regal ist dreiteilig und verbirgt die LED - Beleuchtung, Steckdosen/ Stromversorgung für zusätzliche Verbraucher (wie z.B. Futterautomat) und diverse verlegte Kabel und Steckverbindungen für die Beleuchtung.
Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Aquarium Corner Reef-aufgelöst-

Dekoration

Bodengrund:
Aquariensand weiß N E U

in der Körnung 0,4 - 1,0 mm
ca. 25 kg

Aquariensand schwarz N E U

in der Körnung 0,4 - 0,8 mm

Durch den Austausch des Bodengrunds wirkt das Aquarium jetzt viel stimmiger... und es wird den Fischen gerechter.

Aquariensand schwarz

ca.25 kg in der Körnung 1-4 mm
dieser Bodengrund war damals ein absoluter Fehlkauf! Er ist zum einen viel zu grob, zum anderen, und das ist viel schlimmer, ist er scharfkantig! Bisher befand sich dieser Bodengrund im kompletten Becken. Jetzt nur noch im hinteren mittleren Teil. Der gesamte linke, rechte und vordere mittlere Teil wurden jetzt mit feinem Sand (siehe oben) gestaltet.
Aquarienpflanzen:
keine mehr :-) .....
Weitere Einrichtung: 
Auch diese Rückwand ist Marke Eigenbau!

Sie war unser erster Versuch, welcher auch ganz gut gelungen, heute jedoch von uns nicht mehr so gemacht werden würde.
Nicht mal zwangsläufig wegen der Optik, sondern weil wir die Rückwand damals nicht versiegelt haben. Und so gibt es inzwischen 1- 2 Stellen, an denen der Zement abgeplatzt ist und das Styropor durchscheint. Sieht man aber nur, wenn man es weiß ;-)
Desweiteren ist diese Bauweise einfach suboptimal, weil sie viel zu schwer ist und zuviel Volumen vom Becken weg nimmt.

Dennoch haben wir schön damals beim Rückwandbau eine Unterstützung der Filter und der Fließgeschwindigkeit berücksichtigt. Durch verschiedene Öffnungen wird das Wasser hinter die Rückwand zur Filteransaugung geführt" Diese Art der Wasserzuführung unterstützt die Filter enorm und verstärkt zudem noch die Strömungsverhältnisse.

Die Verarbeitung der Rückwand, wie bei unserem Projekt "Sandstorm Tanzania" ist da um Längen besser. Aber so haben wir demnächst mal wieder was zu tun, wenn wir für dieses Becken eine neue Rückwand bauen.... der Winter ist bestimmt lang genug :-D

"Gabionenstein" Alpenstein

ca. 90 kg

Diese Steine haben wir in unserem Garten für den Bau einer Gabione verwendet. Nach Abschluss der Arbeiten im Garten sind ein "paar" Kilo übrig geblieben und so kam uns die Idee, diese doch mal im Aquarium zu verwenden, denn das Lochgestein war uns schon lange ein Dorn im Auge! Nach zwei bis drei Umbauaktionen haben wir es jetzt endlich soweit, dass es in unseren Augen relativ natürlich und harmonisch wirkt. Mal sehen, wie lange dies so bleibt ;-)
Dekoration im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Dekoration im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Dekoration im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
zwischenzeitlich im Becken anpassen...
Dekoration im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Dekoration im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
so sah es anfangs mit Lochgestein aus^^ kommt uns nie wieder ins Becken..... schön
im Mai 2013 ist das Lochgestein endlich rausgeflogen... dafür  Gabionensteine `Alpensteine`
es geht immer weiter in Richtung Natürlichkeit...
... Becken nach Austausch Bodengrund und Umgestaltung der Steine....

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
LED Beleuchtung:

Zu Beginn haben wir 3 Leuchtstoffröhren á 30 cm verbaut. Sehr schnell wurde uns allerdings klar, dass eine LED Beleuchtung her muss. Da es damals unser einziges Becken war, ist es auch das Erste, welches mit LED Beleuchtung ausgerüstet wurde. Nach langer Recherche haben wir uns für folgende entschieden, dabei überzeugte Preis/ Leistung einfach und vor allem die Möglichkeiten dieser LED´s.

Leuchtmittel:
1 X Leuchtbalken Aqua-Styl LED RGB kaltweiss 375 mm

2 X Leuchtbalken Aqua-Styl LED RGB kaltweiss 525 mm

Wir haben uns für LED - Beleuchtung in Zusammenhang mit einem Beleuchtungscomputer entschieden, weil uns somit unzählige Möglichkeiten für diverse Lichtszenarien gegeben sind.

Die Beleuchtungsdauer wird jahreszeitengemäß angepasst. Die Zeitumstellung (Sommer-/ Winterzeit) wird durch den Aquariumcomputer innerhalb einer Woche langsam angepasst!

Die LED - Leisten sind im Beleuchtungsregal unter gebracht und werden durch einen GHL Aquariumcomputer ProfiLux 3 gesteuert.

Bei der Gestaltung des Tagesverlauf´s haben wir versucht, alle Besonderheiten in Bezug auf Lichtstärke und Spektralfarben zu beachten und diese in der Programmierung fest gehalten. Weitere Informationen könnt ihr auf unserer Seite nachlesen!

Wissenswertes über Licht im Aquarium


In allen Becken sind Simulation wie z.B. Bewölkung oder Gewitter programmiert. Die Beleuchtung erfolgt durchgehend 24 h / 7 T!
Filtertechnik:
Aqua Pro 3 Außenfilter

Technische Daten:
für Aquariengrößen von 250 bis 500 L
Stromverbrauch 30 W
Pumpenleistung 1000 L/h
Filtervolumen 6,5 L
2 Filterkörbe bestückt mit Tonröllchen, Lavasteinen, Filtermatte und Filtervlies
Schnellkupplung


Aufgrund eines defektes des Eheim Prof. 3e 2076 mussten wir handeln, da wir den defekt nicht lokalisieren konnten!
Somit wurde eine Kreiselpumpe von Eheim (Eheim compact 2.000+) als HMF ins Becken eingebracht. Da wir im hinteren Eckteil des Beckens eh eine "Art HMF - Vorfilterung" für die zurvor laufenden zwei Aussenfilter intrigiert haben, nutzen wir diesen Filteraumraum nun für einen aktiven HMF Filter mit einer Leistung von 2.000 L/h!

Somit kommen wir nun auf eine theoretische Filterleistung von ca. 3.000 L/h. Durch das Einbringen der Eheim - Pumpe haben wir eine zusätzliche Strömungsquelle in Becken gebracht, was zur Folge hat, das wir die steuerbaren Strömungspumpen neu programmiert (Reduzierung) haben.
Weitere Technik:
GHL Aquariumcomputer ProfiLux 3

zum Einsatz kommen (zum Teil Doppelnutzung):

+ ProfiLux 3 (steuert die Expansionsbox DarkStoneMbuna mit)
+ ProfiLux Touch
+ pH - Elektrode
+ Temp - Sensor
+ Leitwert - Elektrode
+ 2X LEDControl4Active
+ STDL4-4D (Steckdosenleiste)
+ 2X Erweiterungskarte PLM - 4L
+ TUNZE-Kabel 1 und 2
+ 2X Strömungspumpe TUNZE 6055 (steuerbar)

Für die Messelektronik wurde eine Sondenhalterung am Beckenrand angebracht.

2 X Strömungspumpe Tunze nanostream 6055
für Aquarien von 40 - 500L
Strömungsleistung: 1.000 bis ca. 5.500l/h
Energieverbrauch: 4 - 18W
Netzteil: 100-240V / 50-60Hz
Kabellänge: 5m
Maße: ø70, Ausstoß: ø40/15mm
Magnet Holder mit Silence Klemme bis 15mm Glasstärke

Die Strömungspumpe (SP) wir ebenfalls durch den ProfiLux gesteuert und berücksichtigt unter anderem eine "Nachtabsenkung" / eine Strömungssteigerung bei der Simulation "Gewitter" bis hin zur automatischen Abschaltung bei Wartungsmaßnahmen und Fütterung! Die SP laufen 24h/ 7T durch, sie werden automatisch durch den ProfiLux gesteuert.
Prozentual bewegt sich die eine Strömungspumpe (SP) zwischen 35 % und 70 % Leistung, Nachtabsenkung bis min. 35 %, bei Simulation fährt sie auf 100 % hoch. Die zweite SP liegt zwischen 60 % und 90 % Leistung, bei Nachtabsenkung erreicht diese noch max. 40 %!
[Korrektur einer SP - Absenkung - wegen einbringen des HMF - Filters mit 2.000 L/h]
Technik im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
geordnetes Chaos
Kabelsalat
Technik im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
eine der 3 Lumlight Leisten
Regal für die Beleuchtung etc...
und noch mehr kabel :-D
Aqua Pro 3 und Eheim Professional 3e 2076 Außenfilter

Besatz

1 / 2 AULONOCARA sp. RED RUBIN

1 / 3 AULONOCARA KONINGSI

1 / 3 AULONOCARA HANSBAENSCHI 'RED FLUSH'

1 / 2 / 1 COPADICHROMIS BORLEYI KADANGO RED FIN

1 / 4 LABIDOCHROMIS CAERULEUS "LIONS COVE"

3 / 7 PROTOMELAS sp. "STEVENI TAIWAN"

3 / 3 SCIAENOCHROMIS FRYERI "MALERI"

2 / 1 / 1 SYNODONTIS PETRICOLA DWARF (LUCIPINNIS)
und seit 30.11.13 augestockt auf insgesamt 9 Tiere (Geschlecht war noch nicht zu bestimmen)
aulonocara-koningsi
aulonocara-koningsi
Copadichromis borleyi Kadango
Der Herrscher des Beckens...
Copadichromis borleyi kadango
Copadichromis borleyi kadango  (Weibchen)
Besatz im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Sciaenochromis fryeri maleri
Sciaenochromis fryeri maleri
Besatz im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Besatz im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Protomelas sp. steveni taiwan (Männchen juvenil)
Besatz im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Protomelas sp. steveni taiwan
Aulonocara sp red rubin
Aulonacar-Pärchen beim Liebe machen :-D
Besatz im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Besatz im Aquarium Corner Reef-aufgelöst-
Labidochromis caeruleus `lions cove`

Wasserwerte

Die Wasserwerte werden regelmäßig mit JBL Tröpfchentest gemessen, bzw. über Messsonden per GHL ProfiLux dauerhaft (inkl. Aufzeichung und grafischer Auswertung)

Temp: 24,5 -27 Grad
pH: 7,9 - 8,3 (natürliche Schwankungen, abhängig von Strömung, Temperatur etc.)
KH: 5
GH: 10
NO²: 0
NO³: 15 - 30 (kommt meistens schon mit 15 aus der Leitung)
NH4: 0

Futter

Tropical Malawi
Tropical Spirulina
Züchterflocke (genaue Zusammensetzung leider nicht bekannt)
Knoblauchfutter

Gurke, Salat

Sonstiges

Im Moment sind zwei weitere Projekte geplant. Zum einen ein kleiner Ausflug in die westlicheren Gefilde Afrikas.... Richtung Kongo soll es gehen.... zum anderen ein Großprojekt Malawi. Dieses Mal wollen wir die 1000 Liter Marke knacken. Vermutlich wird es ein 250x 75x60 großes Räuberbecken. Die Planungen laufen auf Hochtouren :-D wenn dieses Projekt dann abgeschlossen ist und die Einfahrzeit vorrüber, soll anfangs nicht der geplante Besatz dort einziehen, sondern die Bewohner des Corner Reef Aquariums, damit wir dann das CornerReef Aquarium komplett neu gestalten können. Eine neue selbstgebaute GFK-Rückwand soll es werden, neuer Bodengrund und bei der Filterung wollen wir auch weg von den außenfiltern, hin zu einem Innenkammerfilter.

Infos zu den Updates

24.01.2015
Links aufgrund von Änderungen der Webseite AjakAndi.de wurden aktualisiert!!

21.11.2013
Heute endlich mal den Schritt gewagt, und den Bodengrund ausgetauscht... gestört hatte es uns schon lange, da er zum einen nicht nur völlig ungeeignet war (zu grobkörnig und scharfkantig!) .. nein... es sah auch einfach nicht schön aus! Jetzt sieht das ganze viel stimmiger, harmonischer und auch natürlicher aus.... puh..... das war aber auch ne Maloche... aber der Aufwand hat sich gelohnt!!! --- Fotos folgen ---

23.11.2013
Heute ist "Licht-Tag" im Hause AjakAndi...... es wird umgebaut und optimiert. Der Leuchtbalken Aqua-Styl LED RGB warmweiß 375 mm wurde ausgebaut und soll für das kommende Westafrika-Projekt genutzt werden. Dafür wurde nun ein Aqua-Styl LED RGB kaltweiß Leuchtbalken mit 375 mm aud SandStorm Tanzania verbaut. Die Programmiereung des Tageslverlaufs soll vorerst so bleiben und wird nach weiterer Beobachtung noch optimiert. Eigentlich sind wir inzwischen Fans der 210 mm Balken, aber da wir nun mal vorrangig die 525 haben, werden die natürlich auch bleiben! ggf werden Teilbereiche mal versuchsweise abgeklebt.

24.11.2013
Hauptfoto nach Beckenumgestaltung aktualisert
Fotos der Bewohner hinzugefügt

30.11.2013
wir waren auf dem Winterfest vom Barschkeller bei Birger Lessow in Bielefeld... es war ein tolles Ereignis... viele Gesichter von Facebook nun endlich mal im echten Leben kennengelernt. Die Zeit war allerdings viel zu kurz, was zum einem dem nasskalten Wetter geschuldet war (im Barschkeller selbst konnte man sich leider nicht permanent aufhalten, einfach zu viele Leute ;-) ..... zum anderen wollten wir die erworbenen Fischis nicht zu lange in der Box lassen....

Ein neues Zuhause haben bei uns folgende Fischis gefunden:

1 / 3 AULONOCARA KONINGSI

1 / 3 AULONOCARA HANSBAENSCHI 'RED FLUSH'

0 / 3 SCIAENOCHROMIS FRYERI (endlich mal ein paar hübschen "Schnecken" gefunden)

der Aulonocara Koningsi war eigentlich nicht geplant.... in der engeren Auswahl standen ursprünglich, neben dem 'red flush', der stuartgranti chilumba maulana, oder der usisya..... chilumba maulana gab es leider nicht mehr im gewünschten Verhältnis und der Usisya flog nach dem Rat eines guten Freundes wegen des Titels "Weichei" dann vom Zettel.... da die Labidochromis caeruleus eigentlich aufgestockt werden sollten, mir aber zu klein waren, wurde dann nach langem Überlegen und abwägen eine zweite Aulonocara Art ausgewählt..... und es wurde der Koningsi..... sehr schönes Tier! Und..... auch wenn es komisch klingt und einige sofort sagen werden...' oh... mehrere Aulonocara-Arten in einem BEcken...HYBRIDENGEFAHR' .... es sei Gewiss, dass wir da sehr strikt sind! Sollte es zu Nachwuchs kommen, werden diese nicht abgegeben, sondern an Räber verfüttert... entweder bei Freunden oder später in unseren eigenem Becken.

Fotos werden folgen... im Moment wollen wir die Tiere erstmal in Ruhe lassen, damit Sie sich eingwöhnen können. War ja doch gestern ein anstrengender Tag für alle. Im Moment ist auch eine der Ladies Aulonocara hansbaenschi 'red flush' am schwächeln.... sie "sitzt" quasi auf dem Sand und wenn ein anderer Fisch in ihre Nähe kommt, schwimmt sie auch nicht weg, sondern hüpft eher?! Hoffentlich hat sie keinen Transportschaden? In einer Tüte musste ich nämlich ein kleines Löchlein feststellen, aus dem natürlich nicht nur Wasser, sondern auch Sauerstoff ausgetreten ist :-( drückt mal alle die Daumen, dass sie wieder wird!

20.12.2013
> Ergänzungen bei Beleuchtung und weitere Technik

07.02.2014
> aktuelle Bilder hinzugefügt

02.06.2014
> Nachdem wir einen Ausfall des einen Aussenfilters hatten (Eheim Prof. 3e 2076) mussten wir handeln um wieder auf eine gute Filterung zu kommen. Wir haben in den hinteren Eckteil ein HMF - Filter mit 2.000 L/h eingebracht. Das verlief ohne Probleme, da wir die Ecke schon als "HMF - Vorfilter" genutzt haben.
Auf eine Reparatur des Aussenfilters wird derzeit verzichtet, da in naher Zukunft ein Umbau des Beckens bevor steht und wir entweder komplett auf HMF oder aber Mehrkammerinnenfilter gehen werden.

User-Kommentare

Harald Götz am 11.01.2015 um 10:16 Uhr
Bewertung: 10
Dass nenne ich mal ein Eckaquarium!
Sehr schöne selbst gebaute Rückwand und toller Besatz!
Aber weshalb ist das Becken nur noch Beispiel?
Viele Grüße, Harald
Sebastian O. am 03.12.2013 um 20:56 Uhr
Bewertung: 10
Hey habt Ihr auch den Weg hier her gefunden? Super Becken und tolle Bilder! Daumen hoch!
Julien Preuß am 23.11.2013 um 14:06 Uhr
Bewertung: 10
Ja wat soll man dazu noch sagen.... fetti huletti... mehr fällt mir nicht ein :-D
Malawi-Guru.de am 22.11.2013 um 20:23 Uhr
Bewertung: 10
Hi und Hallo
Hilfeeeeee..ick hab da nen knick in de Optik..........sehr schön gemacht auch wenn es weh tut*lach*
;-)
LG
Flo
da Dida am 22.11.2013 um 12:58 Uhr
Bewertung: 10
Hallo
Ein absolutes Top Becken , gefällt mir persönlich Super.
Denke mal wenn die Planzen mal anfangen sich zu vermehren , wird dies auch schöner.
Das Ding zu Transportiern was wohl auch ein Kraftakt.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User AjakAndi das Aquarium 'Corner Reef-aufgelöst-' mit der Nummer 28136 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 20.11.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User AjakAndi. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 6731
von Sascha Bolz
720 Liter Malawi
Aquarium
Lake Malawi
von Jürgen Hubral
864 Liter Malawi
Aquarium
Becken 567
von Bernd Galler
750 Liter Malawi
Aquarium
Becken 16231
von Malawiwelt
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 2583
von Marco Camillo
888 Liter Malawi
Aquarium
Becken 346
von Stephan Dahlmanns
960 Liter Malawi
Aquarium
Otopharynx fast wie zu Hause
von MikeM.
864 Liter Malawi
Aquarium
Becken 196
von Heider Frank
1000 Liter Malawi
Aquarium
Becken 22553
von Wolfgang Ihlo
720 Liter Malawi
Aquarium
Becken 25586
von Nico Becker
828 Liter Malawi
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Verkaufe Tropheus Moorii Bemba
BIETE: Verkaufe Tropheus Moorii Bemba
Preis auf Anfrage
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere