Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.745 Aquarien mit 153.424 Bildern und 1.848 Videos von 18.191 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Wohnzimmer-Raumteiler von Katharina Müller

Kein Userfoto vorhanden
Ort / Land: 
31787 Hameln / Deutschland
Aquarianer seit: 
2001 Pause von 2005 bis 2012
Neueinrichtung

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
01.11.2012
Grösse:
81cm*36cm*50cm = 125 Liter
Letztes Update:
11.07.2013
Besonderheiten:
Juwel Rio 125 mit passender Abdeckung und Unterschrank in weiß.
Raumteiler-Wohnzimmer
Einrichtung nach erstem Besatz
Viele Fischis
Neueinrichtung
Neueinrichtung

Dekoration

Bodengrund:
10kg naturgelber Farbkies
10kg erdbrauner Farbkies

- gemischte 1 zu 1
Aquarienpflanzen:
Lilaeopsis brasiliensis (Graspflanze)
Vordergrund
Temperatur: 15-26°C
Herkunft: Südamerkia
Doldengewächs welches sich durch Seitensprossen vermehrt.

Echinodorus angustifolius (Schmalblättrige Schwertpflanze)
Hintergrund
Temperatur:20 -30°C
Herkunft:Südamerkia
Froschlöffelgewächs was sich durch Ausläufer vermehrt.


Alternanthera reineckii 'Rot' (lilacina) (Breitblättriges Papageienblatt)
Hintergrund
Temperatur:17- 28°C
Herkunft: Südamerika
Fuchsschwanzgewächs welches sich über Kopfstecklinge vermehrt.

Bacopa australis (Südliches Fettblatt)
Mittelbereich
Temperatur:15-32°C
Herkunft: Südamerkia (Basilien)
Braunwurzelgewächs welches sich durch Kopfstecklinge vermehrt.

Echinodorus 'Ozelot' (Ozelot Schwertpflanze)
Hintergrund - Mittelbereich
Temperatur: 15-30°C
Herkunt: Cultivar
Froschlöffelgewächs welches sich über Adventivpflanzen am Blütenstiel vermehren.

Pistia stratiotes ( Muschelblume)
Wasseroberfäche
Temperatur: 17-30°C
Herkunft: Tropisch (Pan)
Aronstabgewächse welches sich durch Ableger vermehrt.

Limnobium laevigatum ( Kleiner Froschbiss)
Wasseroberfläche
Temperatur: 18-28°C
Herkunt: Südamerika
Froschbissgewächs welches sich über Ausläufer mit Ablegerpflanzen vermehrt.

Salvinia auriculata (Büschelfarn)
Wasseroberfläche
Temperatur: < 20°C
Herkunt: Mittel- Südamerika
Schwimmfarngewäschs welches sich durch Seitensprossen vermehrt.

Hydrocotyle leucocephala (Brasiliansicher Wassernabel)
Schwimmend und im Hintergrund
Temperatur: 15-28°c
Herkunft: Südamerika
Doldengewäschs welches sich durch Seitensprossen vermehrt.


Mehr Pflanzen kommen noch, im Handel gab es nur das rest war nicht interessant da nicht aus Südamerkia.
Bacopa australis
büschelfarn und Muschelblume
Weitere Einrichtung: 
Eichenblätter

3 Steine (selbst gesammelt und abgekocht, ein paar als Höhle gebaut)

1 Große Wurzel die in der Mitte des Becken das Zentrum bildet

1 Tonröhre

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 x High-Lite Day 28 Watt, 590 mm
(ist im Deckel intigiert, wird erst mal so bleiben, und bei Notwendigkeit umgestellt)

Beleuchtungszeit: 9:00 Uhr -22:00Uhr
Filtertechnik:
Filter Bioflow 3.0
3 Liter Filtervolumen
Mit folgendem Filtermaterial: Filterwatte 3.0, Kohleschwamm 3.0, Nitrax 3.0, Cirax 3.0,
Filterschwamm grob 3.0, 2x Filterschwamm fein 3.0
Max.Leistung: 500l/h
Weitere Technik:
Juwel Heizer 100 Watt

CO² Anlage von JBL mit Einwegflasche, Druckminderer, Blasenzähler, Rückschlagventil und Taifun S.

CO2 Dauertest von JBL

Besatz

Schon im Becken:
24x Paracheirodon axelrodi (Roter Neon)
Familie: Echter Samler
Herkunft: Südamerika
Temperatur: 23-27°C
pH-Wert: 5-6,5 pH
Wasserhärte: 3-12 °dGH
Beckengröße: 50 Liter
Wasserregion: mitte

4 Corydoras paleatus (Marmorierter Panzerwels)
Familie: Schwielenwelse
Herkunft: Südamerkia
Temperatur: 20-26 °C
pH-Wert: 6,0-7,5 pH
Wasserhärte: 2-19 °dGH
Beckengröße: 100 Liter
Wasserregion: unten

2 Ancistrus spec. (Brauner Antennenwels)
Familie: Harnischwelse
Herkunft: Südamerika
Temperatur: 22-28 °C
pH-Wert: 6,0-7,8 pH
Wasserhärte: 5-25 °dGH
Beckengröße: 100 Liter
Wasserregion: unten

Habe vor kurzem ein paar Mikrogeophagus altispinosus (Bolivianische Schmetterlingsbuntbarsch) eingesetzt, da ich bis jetzt nicht an die Panda-Zwergbuntbärsche gekommen bin.

Mikrogeophagus altispinosus (Bolivianischer Schmetterlingsbuntbarsch)
Familie: Buntbarsche
Herkunft: Südamerika
Temperatur: 22-26°C
ph-Wert: 6,5-7,5
Wasserhärte: 5-15°dGH
Beckengröße: 150
Wasserregion: unten


Geplant:

2w/1m Apistogramma nijsseni (Panda-Zwergbuntbarsch)
Familie: Buntbarsche
Herkunft: Südamerika
Temperatur: 24-27°C
pH-Wert: 5,5-7,0 pH
Wasserhärte: 2-10 °dGH
Beckengröße: 112 Liter
Wasserregion: unten-mitte
Corydoras paleatus 03,12,2012
Ancistrus spec. 03,12,2012
Rote Neons

Wasserwerte

NO³ mg/l 0
NO² mg/l 0
GH >7°d
KH >6°d
pH 6 pH

Temperatur: 27°C

Wasserwechsel alle 2 Wochen 1/4 des Beckens

Futter

Sera - Vipachips - Hauptfutter für meine Welse, gibt es von Montag bis Freitags

Sera - Wels-Chips - mit Weiden und Erlenholz, gibt es immer Sonntags

Sera - Hauptfutter für Zierfische

Salatgurke, Paprika... was gerade so da ist und was sie fressen. :)

Samstag ist Futter freier Tag.

Infos zu den Updates

03.12.2012 Die ersten Fische sind eingezogen heute die Corydoras paleatus (Marmorierter Panzerwels), Wasserwerte wurden aktualisiert. Ach ja und 2 kleine braune Antennenwelse sind eingezogen.

29.12.2012 Pflanzen wurden zurück geschnitten, eine große Wurzel ist eingezogen, ein Mamorierte Panzerwels ist über die Weihnachtstage verstorben, werde die Tage einen oder zwei neue Kaufen und die Gruppe wieder aufzustocken.

19.01.2013 Hab heute neue Pflanzen gekauft einmal Bacopa australis und Alternanthera reineckii 'Rot' (lilacina), sind gleich eingezogen,wurden im Mittelbereich des Becken eingepflanzt, siehe Bilder.

31.01.2013 Habe mir neue Fischis gekauft 10 Rote Neons und 2 Corys um den Bestand wieder aufzustocken.

03.02.2013 Bin heute von Kurzurlaub heimgekommen und ein Cory lag tot im Becken, auch ein Neon ist weg finde ihn aber nicht. Sonst ist alles gut.

12.02.2013 Voir paar Tagen lag wieder ein toter Cory im Becken sind also wieder nur noch 4 aber dafür relativ aktiv. Hab heute Filter und Becken gesäubert, beim säubern des Filters habe ich den Neon tot gefunden den ich vermisst habe. Sonst geht es langsam vorran die Pflanzen wachsen und ich bin noch am überlegen was noch rein kommt. Tipps nehme ich gerne an.

13.03.2013 Hab Sonntag die Pflanzen wieder etwas in Form gebracht und heute habe ich 15 Neons gekauft, d.h. habe nun 24 Rote Neons im Becken. Haben einen schönen Schwarm im Becken. Aufgrund von Allgenbildung Fütter ich momentan nur jeden 2 Tag. Möchte in der nächsten Zeit dann auf Lebendfutter umstellen.

27.03.2013 Allgenwuchs hat weiter zugenommen, gerade Pflanzen stark zurück geschnitten, vorallem welche befallen waren. Benötige dringend mehr Pflanzen im AQ.

09.04.2013 Heute kam das Paket von Tanja B. ein welche mir Ableger von ihren Pflanzen geschickt hat. DANKE.
Habe meine Becken komplett geleert. Fische, Pflanzen, Deko raus und den Mulm abgesaugt. Dann alles wieder rein. Pflanzen welche stark von Algen befallen befallen waren, wurden nicht wieder eingesetzt. Dann Alles wieder rein. Und die tollen Pflanzen von Tanja dazu.

10.04.2013 Wasseraufbereiter zur Sicherheit ins Becken gegeben. Zudem habe ich noch Schwarzwasserbecken Extrakt hinzugegeben, da das Becken sehr hell war.
Fische fühlen sich wohl und sind wieder Aktiver. Neons schwimmen durch die Schwimmpflanzen nun weiter an der Oberfläche. Hoffe Algen werden weniger oder kommer gar nicht mehr.
Vor paar Tagen noch ne CO2 Anlage gekauft, war im Angebot, bau ich erst ein wenn Becken wieder Berg aufgeht. Zudem heute brasilianischen Wassernabel im Zoohandel bestellt.

12.04.2013 CO² Anlage installiert

11.07.2013 Wasserwerte aktuallisiert, Tonhöhle für die Welse und die Barsche eingesetzt. Vor kurzem nen Leopaden Panzerwels gekauft, lebt momentan alleine auf Probe weil meine Mamorierten irgendwie nicht bei mir wollen die minimieren sich ständig.

User-Kommentare

Katharina Müller am 11.07.2013 um 17:10 Uhr
Bewertung: - keine -
Danke für die Beckenbewertung und Kommentare, versuche mein bestes zu geben um es herzurichten und ein gleich Gleichgewicht ins Becken zubringen. Das Thema Fadenalgen will einfach nicht Enden. -.-
Falls ihr noch Tipps habt oder vielleicht eine Idee woran es liegen könnte, meldet euch bitte bei mir.
Lg
matze81 am 18.04.2013 um 17:45 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo habe ja auch das becken von juwel! Ich hatte vor wochen auch sehr doll mit algen zu kämpfen habe dann die kleinste pumpe vom juwel eingebaut (Bioflow 280 ) im moment geht das mit den algen und ausserdem fliegen die planzen jetzt nicht mehr so im becken hin und her! gruss marcel
Jimi_Eiscreme am 17.04.2013 um 23:35 Uhr
Bewertung: - keine -
Fürs nächste Mal: Die Algen gleich bekämpfen in dem du zu deiner Wunschbepflanzung zusätzlich schnellwüchsige Pflanzen für den Anfang einsetzt, bis die `Langsameren` auch gut angewachsen sind. Dann können Wasserpest und Co. nach und nach raus... Aber halte die Pflanzenmasse trotzdem hoch. Viele `Naturaquarien` von Amano und Co. sehen oft sehr kahl aus, allerdings ist meist der gesamte Boden mit Pflanzen bedeckt. Nährstoffe die deine Pflanzen nicht verdauen sind Futter für die Algen. Da würde ich erstmal auf die Herkunft der Pflanzen schei... ;)
Wie gehts den Panzerwelsen? Wenn tote Panzerwelse keine Einzelfälle sind, stimmt meist irgendwas nicht(Beckenhygiene, Bakterien...). Grade die Marmorierten sind sehr robust.
Wie schon gesagt ist die Haltung von Panzerwelsen auf Sand sehr zu empfehlen. Es wird kein Tier sterben durch den Kies. Aber wenn du einen Panzerwels siehst, der bis zu den Augen im Sand steckt wirst du verstehen was ich meine ;)
Aber versuch jetzt nicht eine Ecke mit Sand aufzufüllen. Dieser würde nach einer Weile immer unter den Kies sickern.
Ansonsten... Schau erstmal wie sich die Fische halten, und was die Algen machen. 24 Neons sowie eine Hand voll Panzer- und Antennenwelse ist eigentlich schon eine recht gute Besetzung für 80cm/125l.
nola46 am 16.03.2013 um 17:24 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Katharina,
Also, ich weiß auf jeden Fall, wie schwierig es ist einen Raumteiler als Gesellschaftsbecken ein zu richten!
Bitte aktualisiere deine Bilder, denn ich denke dein momentanes Algen Problem hat seine Gründe in der Bepflanzung. Zu wenig Pflanzenmasse)! Außerdem solltest du, wie die anderen schreiben, über Schwimmpflanzen oder andere Pflanzen die schön an der Wasseroberfläche wachsen nachdenken! Die Neons mögen es auch nicht so im grellen Licht! (zB Hydrocotyle leucocephala (Brasilianischer Wassernebel)).
Versuche es auf jeden Fall mal mit mehr Pflanzen und ich denke die Algenprobleme werden fast weg sein!
Über Frost / Lebendfutter solltest du Nachdenken. Die Neons werden es dir danken und in Verbindung mit einem etwas abgedunkelten Becken sehen sie noch ein vielfaches Farbenfroher und intensiver aus ;)
LG
Yves
Tanja B. am 07.01.2013 um 10:04 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo,
ich finde ja die Bepflanzung ein wenig kahl. Ich würde den Tipp mit den Schwimmpflanzen realisieren, die sind bei Nichtgefallen auch schnell wieder zu entfernen und haben teilweise sogar schöne lange Wurzeln zum Verstecken.
Außerdem solltest du den Corys einen Sandkasten spendieren, da Gründeln für diese ein wirkliches Bedürfnis ist und ihrem natürlichen Verhalten entspricht.
Ansonsten denke ich, dass du noch viel Potential hast, auch in der weiteren Gestaltung deines Beckens.
Hast du denn deine Bilder schon aktualisiert? Irgendwie kann ich die Wurzel nirgendwo entdecken??
Bin gespannt, wie sich alles - vor allem mit mehr Bepflanzung - entwickelt.
Herzliche Grüße,
Tanja
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Katharina Müller das Aquarium 'Wohnzimmer-Raumteiler' mit der Nummer 15628 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 17.12.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Katharina Müller. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 32366
von eesee
125 Liter Südamerika
Aquarium
Salmler-Suppe (Okt.2015 abegaut)
von Markus J.
125 Liter Südamerika
Aquarium
Amazonas-Region - Codename "Rio Xingu"
von Yell0W
125 Liter Südamerika
Aquarium
Fluval Roma
von aqua rist
125 Liter Südamerika
Aquarium
Juwel Rio 125l Südamerika
von Sebastian M.
125 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerika Rio 125
von Andreas Werner
125 Liter Südamerika
Aquarium
klein aber fein
von Kai Kern
125 Liter Südamerika
Aquarium
Kleines Stück Südamerika
von SimonHB
125 Liter Südamerika
Aquarium
Südamerikapfütze (existiert nicht mehr)
von Jemafa
125 Liter Südamerika
Aquarium
Rio Meta
von Rein
125 Liter Südamerika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Seemandelbaumblätter und Extrakt
BIETE: Seemandelbaumblätter und Extrakt
Preis: 11.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht