Die Community mit 19.157 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.799 Bildern und 2.372 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 2808 von Alexander Grimmer

BeispielWeb
Userbild von Alexander Grimmer
Ort / Land: 
Külsheim / Deutschland
Aquarianer seit: 
1978
Stand: 15.08.06

Beschreibung des Aquariums

Größe:
1,5x0,6x0,75 m = 675 Liter
Letztes Update:
06.09.2006
Stand:15.08.06
Stand: 15.08.06
10.06.06: Becken kurz nach dem Einrichten
Stand: 28.07.06

Dekoration

Bodengrund:

Thermoplat - Düngeplatten

darüber Aquaclay Höhe ca. 10 cm

Aquarienpflanzen:

Vordergrund: Echinodorus tenellus und Glossostigma elatinoides

Mittelbereich: Echinodorus ´Ozelot´ grün Mutterpflanze, Nymphaea lotus rot, Nymphaea lotus grün

Hintergrund: Limnophila aquatica und Vallisneria nana

Bepflanzung für die Wurzeln: Anubias nana, Microsorium ´Windelow´ mini, Vesicularia dubyana

Vordergrundpflanzen: Echinodorus tenellus und Glossostigma
Hintergrund: die Vallisneria nana
Limnophila aquatica
Echinodorus Ozelot
eine Wurzel mit Anubias bepflanzt
Nymphaea lotus rot und grün
die Vordergrundpflanzen und die Lotus
Weitere Einrichtung: 

4 Moorkienholzwurzeln, bepflanzt mit den Anubia, Javamoos und Javafarn

Moorkienholzwurzel, bepflanzt mit Javamoos und Farn

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

3 x HQI, jeweils 150 Watt (zur Zeit recht selten an, da die T5 ausreichen)

1 x Arcadia T5 Plant Pro, 54 Watt

1 x JBL T5 Solar Ultra Tropic, 54 Watt

(Beleuchtungsdauer von 8-21 Uhr)

Filtertechnik:

Eheim 2080 Professional 3

Füllung mit dem Filterset von Eheim:

4 x 1 ltr. Ehfimech

4 x 2 ltr. Ehfi Substrat Pro

1 x Filterschwamm blau

1 x Filtervlies

Der Filter ist auf ca. halbe Leistung eingestellt.

Um den Filter schneller zum laufen zu bringen, wurde er mit altem Filtermaterial geimpft.

Weitere Technik:

Dennerle CO2-Anlage

Eheim 2080
Dennerle pH-Controller

Besatz

3 x Diskus Uatuma Gipsy ´Red Eye´

3 x Diskus Blaukopfheckel

3 x Schmetterlingsbuntbarsche

6 x Bolivianische Zwergbuntbarsche

10 x Corydoras adolfi

18 x Otocinclus

ca. 180 rote Neon

ca. 40 Amano-Garnelen

dann noch 10 Krebse, die Schnecken fressen, der Name fällt mir aber grad nicht ein.

Schmetterlingsbuntbarsch
Otocinclus
Uatuma Gipsy Red Eye, Wildfang
Heckel
18.08.2006  Blaukopfheckel
Amano-Garnele

Wasserwerte

pH-Wert: eingestellt auf 6, 8

KH: <2

Leitwert: ca. 200µs

CO2-Wert: <15 mg/Liter (wichtig bei Diskus)

Temperatur: 28-29°C

Futter

schwarze Mückenlarven

rote Mückenlarven

weiße Mückenlarven

Artemia

Mysis

Krill

Enchytraen

Rinderherz mit Spirulina (selten)

Flockenfutter, verschiedene Sorten

Sonstiges

Wasserwechsel findet wöchentlich statt (ca. 60-70%).

Als Wasseraufbereiter wird Easy Life verwendet.

Ich verwende ca. 80 % Osmosewasser und 20% Leitungswasser.

Düngung über das Wasser findet zur Zeit keine statt, da die Pflanzen auch so sehr gut wachsen.

Infos zu den Updates

20.08.2006

Endlich habe ich einmal eine Amano-Garnele vor die Linse bekommen

18.08.2006

Neue Bilder der Diskus und Beifische

14.08.2006

Eine zusätzliche Wurzel mit Anubias und Javafarn wurde eingebracht.

28.06.2006

Die Fische wurden eingesetzt

10.06.2006

Das Becken wurde bepflanzt.

29.05.2006

Das Becken wurde befüllt und der Filter wurde in Betrieb genommen.

20.05.2006

Das Becken wurde aufgestellt.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Andreas Sperk am 09.09.2006 um 17:37 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Alexander ,

ich bin mal wieder sprachlos .... wenn mein becken, auch mal so wird wie deins dann bin ich sehr glücklich ;-)

respekt ..

mfg Andy

Alexander Schild am 28.08.2006 um 10:30 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Alex,

von der Bepflanzung her ein wunderschönes Becken, die Wurzel links gefällt mir sehr. Ein echtes Einrichtungsbeispiel!

Was mich wundert, ist die Anzahl der ramirezis, drei erscheint mir irgendwie, äh, ungerade ;) Ansonsten aber sehr gelungen!

Alex

Alexander Grimmer am 27.08.2006 um 11:41 Uhr

Hallo Thomas,

vielen Danke für Deine Bewertung.

Die Glossostigma :-)...das ist mein einziges Sorgenkind im Becken. Die ist wirklich sehr schwierig unten zu halten...aber nicht wegen dem hochwachsen, sondern wegen meinem Bodengrund (Aquaclay). Dadurch, daß der Aquaclay sehr locker ist, hat die Glossostigma Probleme anzuwurzeln. Wenn da mal ein Fisch dran zupft, gehen die Ableger gleich mit hoch. Und dann ist es absolut unmöglich die Wurzeln im Bodengrund wieder fest zu bekommen...da hilft dann nur noch abschneiden.

Empfehlung von Hr. Krause (HBD): Alles was bei der Glossostigma hochwächst abschneiden...und nur die Ableger wachsen lassen, bis sich ein Rasen gebildet hat...und das kann dauern.

Gruß

Alexander

Thomas Graf am 27.08.2006 um 10:51 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Alexander,

wie schon im Forum, kann ich mich hier nur wiederholen. Ein absolutes Traumbecken. Hast meine Stimme fuers Becken des Monats.

Waechst deine Glossostigma eingentlich am Boden oder waechst sie in die Hoehe ?

Gruss aus Luxembourg

Thomas

Alexander Grimmer am 27.08.2006 um 07:59 Uhr

Hallo Kai,

ich bin nicht der Meinung, daß das Becken überbesetzt ist.

Das wichtigste bei einem Diskusaquarium ist die Pflege und anständige Wasserwechsel. Das vergessen nur leider sehr viele.

< 1 2 3 4 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Alexander Grimmer das Aquarium 'Becken 2808' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2808' mit der ID 2808 liegt ausschließlich beim User Alexander Grimmer. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 28.05.2006