Die Community mit 19.366 Usern, die 9.145 Aquarien, 32 Teiche und 44 Terrarien mit 164.937 Bildern und 2.468 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch Beispiel ) von Martin W.

Userinfos
Aktuelle Einrichtung

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Läuft seit:
02.04.2013
Größe:
77 x 38 x 48,2 cm = 100 Liter
Letztes Update:
07.03.2014
Sandkasten für Welsis
Aquarium Gesellschaftsbecken (nur noch Beispiel )

Dekoration

Bodengrund:

Nährboden, darauf feiner Kies (1-2 Körnung), darauf gröberer Kies (2-4 Körnung, hell), darauf im hinteren Bereich schwarzen Kies (2-4 Körnung)

Höhe hinten ca 7-8 cm

Höhe vorne ca 4-5 cm

Sandkasten (rechtes Eck) für Julis

Aquarienpflanzen:

Alternanthera reineckii (rot): mitte/hinten 2x

Echinodorus grisebachii ´Parviflorus´: rechts/mitte neben Wurzel 1x

Cryptocoryne lucens: links/vorne 2x

Anubis barteri var.nana: links/vorne 1x

Ludwigia repens: links/hinten 2x

Pogostemon helferi: mitte/mitte 2x

Hygrophila corymbosa: rechts/hinten 2x

Echinodorus grisebachii ´Bleherae´: rechts/hinten 2x

rechts/oben an Scheibe geklebte Mangrovenwurzel mit Anubis

1 Mooskugel

Schwimmpflanzen: Froschbiss + noch eine wo ich den Namen nicht weiss.

Weitere Einrichtung:

Helles Felsimitat rechts mittig

2 Mangrovenwurzeln (große an Stein gelehnt + kleine rechts vorne im Eck)

1 Geweihwurzel hängend linkes hinteres Eck

Seemandelblatt und Deko

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Rising Sun 2 von blueline

11 Tagesstunden, 10 Nachtstunden

07.00 - 08.00 Uhr Sonnenaufgang, davor ca 1 Std. Mondlicht

08.00 - 20.00 Uhr Tageslicht

20.00 - 21.00 Uhr Sonnenuntergang

21.00 - 23.00 Uhr Mondlicht

Filtertechnik:

Eheim classic 150 mit Eheim Substrat

Eheim classic 150

Oben - Filterflies (weiß)

Mitte - Eheimfiltersubstrat: Eheim Substrat: Hochporöses Filtermaterial aus gesinterten Quarz mit einer riesigen Haftoberfläche von 450 qm pro Liter.

Unten - Filtermatte (blau)

Weitere Technik:

Tetra HT 100 Aquariumheizer

Eingestellt auf 25 Grad

Eheim Classic 150

Besatz

11 Rote von Rio

Der Rote von Rio (Hyphessobrycon flammeus) ist ein tropischer Zierfisch aus der Ordnung der Salmlerartigen. Er stammt - ähnlich wie der Gelbe von Rio - aus den Küstenflüssen bei Rio de Janeiro in Brasilien, teilweise ist er auch in weiter im Landesinneren gelegenen Flüssen wie dem Rio Paraná zu finden. Sein bevorzugter Lebensraum ist der Uferbereich der Flüsse. In Brasilien steht der Rote von Rio auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Tiere

6 Julipanzerwelse

er Juli-Panzerwels (Corydoras julii), ist ein Panzerwels der dem Dreibinden-Panzerwels (Corydoras trilineatus) ähnlich sieht. Bei Juli-Panzerwelsen handelt es sich auch nicht um Leopard-Panzerwelse Corydoras leopardus, mit dem er ebenfalls häufiger verwechselt wird. Corydoras julii stammen nur aus der gleichen Gattung wie Corydoras trilineatus, haben sich aber parallel zu diesen entwickelt.

1 Apfelschnecke

Durch Pflanzen eingeschleppt:

5 (ca) Blasenschnecken

1 (ca) Posthornschnecke

Tanja hat mich überzeugt, werde wohl doch kein Honigguramipärchen dazu nehmen. Anstatt dessen werde ich wohl die Julis auf 8 aufstocken. Es sei denn jemand hat eine andere Idee für den oberen Wasserbereich, der dazu passt.?!

Was guckst du...

Wasserwerte

Letzte Messung: 28.04.2013

PH 7-7, 5

KH 7

GH 13

Nitrit 0, 0

Versuche derzeit PH Wert mit Torfsäckchen (aktuell 100 gr), Seemandelbaumblatt und 3 Erlenzapfen zu senken, bzw zu stabilisieren.

Futter

3x wöchentlich Flockenfutter

2x wöchentlich rote Mückenlarfen (getrocknet)

1x wöchentlich fasten

1x wöchentlich verschiedene Frostfutter

2-3x wöchentlich 1/4 Tablette für Julis

Sonstiges

1x wöchentlicher Wasserwechsel 20-30 %

Infos zu den Updates

09.05.2013: Filtersubstrat ergänzt, Temperatur ergänzt, Besatzwunsch geändert

06.05.2013: Aktuelle Einrichtung (Sandkasten etc), Besatz, Wasserwerte, Pflanzen etc ergänzt.

Fotos hochgeladen.

02.06.2013: Fischen geht es gut. Corys fühlen sich zu 6. sehr wohl, werde den Besatz vorerst so belassen. Futter um Lebendfutter erweitert. Gefällt ihnen sehr gut!

15.07.2013: Leider ist mir mittlerweile der 3. Rio verstorben. Beim ersten habe ich keinerlei Gründe feststellen können, war eines Tages an der Wasseroberfläche. Der 2. hatte vermutlich einen Pilz. Die restlichen wirkten die letzten Wochen sehr gesund und fidel. Leider bekam jetzt der 3. (vermutlich) Bauchwassersucht, ging dann relativ schnell. Habe in alle 3 Fällen danach einen sofortigen großzügigen (50-60%igen) Wasserwechsel durchgeführt und Seemandelbaumblätter eingesetzt. Kann es mir leider nicht erklären, da die WW unverändert sind. Gehe davon aus, dass hier eine Krankheit aus der Zoohandlung eingeschleppt wurde. Werde den Besatz vorerst auch nicht nochmal aufstocken und erstmal weiter beobachten. Den Corys geht es (soweit ich es erkennen kann) weiterhin recht gut. Hoffe das bleibt so. Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich???

07.10.2013 Becken wird über kurz oder lang aufgrund "Massensterben" der roten von Rio (aktuell nur noch 3 :-( ) und Algenbefall neu aufgesetzt. Kleines 60er Becken zum Umsiedeln steht bereits bereit. Habe einige Anfängerfehler gemacht die ich versuche zumindest einigermassen auszumerzen.... Hoffe es gelingt alles.

04.01.2014 Becken wurde aufgelöst und umgestaltet. Restliche Besatz ist übergangsweise in ein 60 Liter Becken umgezogen. Fortsetzung s. neues Becken...

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
GoreSlayer am 09.05.2013 um 10:19 Uhr

Hallo Martin,

was hat es mit diesen ungeraden Beckenmaßen auf sich? Das würde eine Literzahl von ~141L anstatt der angegebenen 100L entsprechen und deinem Besatz entgegenkommen ;-) Vielleicht gibt es ja da sogar noch ein extra Pünktchen von Tanja.

VG Ingo

Koehler am 04.04.2013 um 20:50 Uhr

Hi und herzlich Willkommen bei Einrichtungsbeispiele.

Sieht alles noch sehr frisch und geordnet aus aber das wird sich noch geben. Was super passen würde wäre eine Wurzel die als Highlight ins Becken kommt. Der Kies wird sich mit der Zeit eh vermischen.

Bei deinem Besatz ist vieles möglich, hängt natürlich auch vom Wasser ab. Die Zwerg oder Honigguramis würden gehen abber hier sollte noch wesentlich dichter bepflanzt werden, auch Schwimmpflanzen wären gut. Bei den Salmler musste mal gucken. Es gibt viele Arten mit unterschiedlichen Ansprüchen und Verhalten. Auch Welse würden gehen aber bitte nicht Antennen oder Wabenschilderwelse auch wenn diese oft angepriesen werden. Für deine Beckengrösse gibt es schöne Arten aus der Peckoltia oder Hypancistrussparte und bei den Garnelen ist die Auswahl schier unendlich. Amanos sind sehr genügsam und toll zu beobachtende Tiere aber auch die Zwerge haben ihren Reiz. Du siehts die Möglichkeiten sind gross :)

Wenn Fragen oder sonstige Probleme auftreten bin ich oder auch meine Kollegen und andere User jederzeit bereit zu helfen, einfach eben ne PN schicken :)

So dann wünsche ich dir noch viel Spass mit deinem Becken, ist ja gerade eine spannende Zeit wenn man beginnt, und auch hier bei EB wünsche ich dir noch viel Spass.

LG Sebastian

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Martin W. das Aquarium 'Gesellschaftsbecken (nur noch Beispiel )' mit der Nummer 26297 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Gesellschaftsbecken (nur noch Beispiel )' mit der ID 26297 liegt ausschließlich beim User Martin W.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 03.04.2013