Die Community mit 19.158 Usern, die 9.101 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.812 Bildern und 2.371 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 1248 von Sven Göhre

Beispiel
Ort / Land: 
Oschatz / Deutschland
Aquarianer seit: 
Juli 2003
Aquarium Hauptansicht von Becken 1248

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Größe:
120 x 50 x 50 = 300 Liter
Letztes Update:
15.10.2005
Aquarium Becken 1248
Aquarium Becken 1248

Dekoration

Bodengrund:

35kg feiner Naturkies ca. 2-3mm

20kg feiner Muschelbruch

max. Höhe 5-6 cm

Bodengrund wirkt heller als er in Wirklichkeit ist.

Aquarienpflanzen:

Cryptocoryne aponogetifolia, Anubias barteri, Microsorium pteropus

Weitere Einrichtung: 

ca 40 kg naturfarbenes Lochgestein

3-D-Rückwandfolie in Felsdisign

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2x 38 Watt T8 Leuchtbalken mit jeweils 2 African Lake Leuchtstoffröhren

Leuchtdauer: 08:00 Uhr bis 21:15 Uhr

Demmerungsleuchte Ocean Blue 1x: von 21:12 Uhr bis 22:00 Uhr

zur beobachtung von den Welsen

Filtertechnik:

Fluval 404 Mehrkammerfilter (1300l/h) / gefüllt mit keramischen Hohlkörpermaterial, Lavagestein, Muschelbruch, 4 großen Schwämmen und Fluval Biomax

Eheim Kompakt 300 (300l/h) als Strömungspumpe

Rondex Membranpumpe

Weitere Technik:

Eheim Kompakt 300 als Strömungspumpe

Rondex Membranpumpe zur Sauerstoffanreicherung und zusätzlichen Oberflächenbewegung

1 Heizstab Jäger 150W

Technik im Aquarium Becken 1248
Technik im Aquarium Becken 1248
Heizer & Strömungspumpe

Besatz

1/4 Aulonocara jacobfreibergi

2/4 Labidochromis caeruleus

1/3 Melanochromis johanni

1/2 Pseudotropheus lombardoi

2 x Synodontis multipunctatus

Besatz im Aquarium Becken 1248
Besatz im Aquarium Becken 1248
Besatz im Aquarium Becken 1248

Wasserwerte

PH 8

GH 19

KH 6

NO2 0, 1 mg/l

NO3 5 mg/l

PO4 0, 25 mg/l

NH4/NH3 0, 0 mg/l

Temperatur: 26°C

Wöchentlich 30 % Wasserwechsel

Futter

Cichlid Exel grob

Chichlid Exel fein

Tropical Malawi (Flocken)

Sera granumeat

JBL Novo Rift Sprulina Sticks

Sera FD Artemia Shrimps

Tera Delica Krill

Nutrafin max Spriulina-Algen Tabs

Sonnen-Daphnien

selbsthergestellter Futterbrei 5x wöchentlich

aller 14 Tage Lebendfutter Enchyträen

einmal wöchentlich Salat, Gurke und roten Paprika

täglich 4 Tabletten sSinking Wafers für Welse

Sonstiges

nach 2 Wasserwechseln Zugabe von 15g Salz

bei Filtereinigung Zugabe von Bactozym zum zusätzlichen Abbau von Nitrat

Infos zu den Updates

habe am 06.05.2005 einen T5 Leuchtstoffröhre entfernt

wöchentliche Ration Futterbrei wurde auf 5x erweitert (vorher 3x)

Aktivkohle wurde aus Filter entfernt dafür mit keramischen Hohlkörpermaterial aufgefüllt

17.05.2005 alle drei Welse wurden aus dem Becken genommen.

No3 Wert wurde gesenkt.

Änderung des Fischbesatzes

Änderung der Beleuchtung

Änderung des Futters

neue Bilder folgen demnächst

neue Bilder 11.09.2005

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 15.09.2005 um 16:33 Uhr

Hallo Sven,

ich würde die Lombardoi und die Aulonocaras aus dem Becken nehmen und dafür die Auratus und die Johanni um 2 bis 3 Weibchen ergänzen. Als zusätzliche Art würde nur eine sehr friedliche für mich in Frage kommen. Lab. hongi oder Ps. acei im Verhältnis 1/3 würde noch gut passen. Auf keinen Fall natürlich zusätzlich, sondern statt der beiden anderen Arten.

Grüße, Tom.

Sven Göhre am 15.09.2005 um 16:05 Uhr

Bitte Jury um neuen Besatzvorschlag bzw. änderung. Danke

Sven Göhre am 05.09.2005 um 16:59 Uhr

Hallo Thomas danke für die Einschätzung! Wenn das Becken überbesetzt ist, welche Arten sollten dann deiner Meinung nach entfernt werden bzw. ausgetauscht? Mit Sandcichliden meinte ich eher auf Sandgrund lebende Fische wie z.B.: Pseudotropheus sp. "acei" oder Placidochromis electra. Wobei der letztere sowieso zu groß werden würde. Für generelle Änderungsvorschläge würde ich mich freuen. gruss Sven

Tom am 05.09.2005 um 10:45 Uhr

Hallo Sven,

felsbewohnende Sandcichliden? Welche Arten würdest du da meinen? Ich kenne im Malawisee ehrlich gesagt gar keine Sandcichliden. Sandcichliden kommen aus dem Tanganjikasee und passen nicht wirklich zu dir ins Becken. Dein Becken ist außerdem schon überbesetzt.

Grüße, Tom.

Sven Göhre am 04.09.2005 um 14:12 Uhr

Hallo liebe Jury ich bin mir nicht sicher, ob die Veränderung des Besatzes ausreicht um größeren Konflikten im Becken aus dem Wege zu gehen. Desweiteren würde ich gern noch ein Paar nicht Felsenbewohnende Malawies ins Becken einbringen z.B.: Sancichliden. Ich bin mir hierbei jedoch nicht schlüssig, ob dies geht und welche Fische hierfür in Frage kommen könnten. Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Danke schön schon mal im vorraus.

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Sven Göhre das Aquarium 'Becken 1248' vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 1248' mit der ID 1248 liegt ausschließlich beim User Sven Göhre. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 30.04.2005