Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.816 Aquarien mit 155.194 Bildern und 1.937 Videos von 18.382 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Atlantis von LaEy

    Sieger Beckenwettbewerb März 2010 
Userbild von LaEy
Aquarium Hauptansicht von Atlantis

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
250x60x60 = 900 Liter
Letztes Update:
12.08.2012
Besonderheiten:
bis auf die verklebung des glases ist alles eigenbau:

-abdeckung + beleuchtung

-seiten-rückwand + 2 bio-innenfilter

-steinaufbauten (selbstgebaute steine)

-unterschrank 1m hoch!!!

-eigener wasseranschluss + ablauf

Es handelt sich hierbei um ein gemeinschaftsprojekt mit meinem vater
der anfang...da dachten wir noch das es schnell gehen würde :)
die filter sinddrin:)
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis
Aquarium Atlantis

Dekoration

Bodengrund:
ca. 80 kg quarzsand typ H32 0, 1-0, 5mm beige-gelb

einstreuung ca 5cm... und eine dünne schicht auf allen ebenen der aufbauten

ca: 80 kg natursteine
Aquarienpflanzen:
anubia barteri 6

anubia nana 6

javafarn jede menge ableger

3 cryptocoryne balance
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Pflanzen im Aquarium Atlantis
Weitere Einrichtung: 
viele steine bestehend aus styropor, abtönfarbe, epoxid-harz 3x und sand

insgesamt wurden 9kg epoxy verarbeitet

die steinaufbauten sind voll durchschwimmbar in verschieden größen, räume wurden abgesteckt mit trennwänden, teilweise 2 ebenen miteinander durch durchgänge verbunden

keine scharfen kanten und eine sandige oberfläche für schnellen bewuchs.

um möglichst viele versteckmöglichkeiten und grundlagen für die revierbildung/absteckung zu schaffen sind die aufbauten in einer art ebenen unterteil.so ergeben sich auf ensten raum eine maximal höhlenanzahl.
frisch eingeklebte (eigenbau-)steinaufbauten
die letzten steine beim versiegeln-fehlt noch eine schicht mit sand
die anpassung der verkleidung beginnt:)
die abdeckung:)
Dekoration im Aquarium Atlantis
futtersteine:D
Dekoration im Aquarium Atlantis
und die algen wuchern:D

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x hagen powerglo t8 30w nebeneinander an der front angebracht

befestigt durch 2x A-1566 T8 -Elektronisches Vorschaltgerät: 1x 30 Watt

2x sunriseanlage je 50cm

2xblaue led je 6w

die powerglo hängen ca 2 cm über der wasseroberfläche welche durch die 6000/lh ziemlich in bewegung ist. dadurch enstehen lichtkringel auf den felsen und dem sand....

die sunriseanlagen sind links und rechts montiert um die mitte des becken dunkel zu halten.

die anlage braucht keine zeitschaltuhr, da sie sich selber regelt

beleuchtungs-zeit:

sunrise vor und nach röhrenbeleuchtung

linke led 9.00-11.30

rechte led 10.15-12.00

linke powerglo 11.00-21.00

rechte powerglo-11.30-21.30

die unterseite der abdeckung ist beschichtet mit 3x fließenendbeschichtung von coelan

und 1x epoxydharz (reflektierende eigentschaft)
Filtertechnik:
2 innenfilter-eigenbau nach kammersystem:

pumpe :2x eheim 3000+

filtermaterial:

- 30L schaumstoffmatte

- 10L siporax von sera

-6L lavabruch 6-8mm

- 10l zeolith von zoo zajac hausmarke

- aufgefüllt mit filterwatte

der filter funktioniert bisher besser als erwartet...durch die große oberfläche ist ein kristallklares wasser im becken.durch den aufbau ist er wartungsarm und leicht zu warten!

der filtereingang befindet sich hinter dem haufen in der mitte .der vorfilter filtert über eine fläche von jeweils 10x10x50 grobe filtermatte

die filterkammern sind mit filterbeuteln versehen welche anhand einer nylonschnur beim reinigen einfach herausgezogen werden können.

im filterschacht sind streben eingearbeitet die das verrutschen der einzelnen elemente verhindert.die heizstäbe befinden sich hinter dem vorfilter in einem zwischenraum zur ersten filterkammer und werden so optimal umspült was widerum energie spart.

der linke filter läuft alle 6h für 2h-durch die enorme energie die ins wasser gebracht wird heizt sich s das becken kontinuierlich auf 25, 9-26, 1C° auf ohne das die heizstäbe anspringen(25C°). EDIT: durch die neue kühlung kann auch der linke filter voll durchlaufen.

10.06.10: eine erweiterung des linken filters wurde heute fertig gestellt...es handelt sich um einen sehr langsam fliessenden zeolithfilter welcher sich über dem innenfilter befindet.

das system fördertmittels dosierpumpe(siehe neues photo unter technik).
Weitere Technik:
2 eheim 200w heizstäbe in den filterkammern (inaktiv - die beiden pumpen heizen das becken genau passend)

1 externes thermometer sowie ein externes ph-meter, beides im dauerbetrieb

eigener wasseranschluss mit mischwasserventil für die passende temperatur beim wasserwechsel....

eigener wasser ablauf zum wasser entnehmen

hinter dem aufbau in der mitte, also zwischen den beiden filtereingängen, ist eine spagettimatte 20x4x40 eingegossen welche jungtieren vorübergehend schutz bieten soll

24.06.10:ein 4facher kühlventialtor wurde installiert...für die sehr heißen tage.

20.11.10-ein therm0stat wurde installiert, heizstab und kühlventis sind daran angeschl0ssen
einer der filter-gerade beim einkleben
Die Beleuchtung
der frischwasser-zulauf
der linke filterausgang-2geteilt durch ein Y-stück und versteckt hinter einemkünstlichemstein
Der rechte filterausgang-versteckt in einem künstlichem stein
Filteranlage
Technik im Aquarium Atlantis
Technik im Aquarium Atlantis
Technik im Aquarium Atlantis
rechter pumpenausgang bei anfang der sunrise
10.06.10-ganz neu dabei: neue filtererweiterung für zeolith
Technik im Aquarium Atlantis

Besatz

aktueller besatz:

-pseudotropheus msobo magunga 1/4

-pseudotropheus elongatus yellow tail -harem 1/4

-labidochromis Hongi-harem 1/3 Juntiere:7

-labidochromis sp. yellow 2/6

-Cynotilapia White Top Hara Gallireya Reef 1/3 Jungtiere:14

-5 Synodontis Petricola ‘dwarf’

Pseudotropheus msobo magunga:

Die Gesamtlänge 8 bis 10 cm. Das Zeichnungsmuster und die Färbung der Tiere ist je nach Population und Standort sehr variabel.

Die Standortvariante "magunga" ist besonders außergewöhnlich. Die Männchen weisen eine unregelmäßige Pigmentierung auf und haben kräfig schimmernde hellblaue bzw. schwarze unregelmäßige Körperflecken. Jedes Männchen hat eine etwas andere Pigmentierung.Die Weibchen sind kräfig orange.

pseudotropheus elongatus yellow tail:

Die Gesamtlänge 7-9 cm.Ein durchsätzung fähiger Mbuna welcher inerartlich leicht aggressiv ist.

-die inerartliche aggressivität knnte ich bis heute noch nicht feststellen!

der bock ist zwar der chef im becken, allerdings zu seinen weibchen sehr friedlich.

sehr interessant ist das er fast immer in voller farbe zu sehen ist.

seinrevier befindet sich mittig/rechts im mittlerem steinaufbau.

labidochromis Hongi:

die Gesamtgröße 7-9 cm.gehört zu den etwas durchsetzungsfähigeren labidochromisarten.

Hongi Island, Lundo Island, Mbamba Bay Island, Undu Reef

-im gegensatz zu den yellow-tails ist der hongi sehr auf seine weibchen fixiert.

der bock war am anfang der herr des beckens doch der yellow-tail hat ihm den rang

abgelaufen.

sein revier befindet sich unten im rechten steinaufbau.

ein weibchen hatte schon dicke backen und hielt sich wärend dessen im schmalen bereich

des mittleren steinaufbaus auf(2. von unten).

2juntiere in den oberen schichten des rechten steinaufbaus endeckt(19.05.2010)

labidochromis sp. yellow :

Die Gesamtgröße:8-11cm.gilt als rechtfriedliche art. bei der ernährung sollten tierische proteine nicht fehlen

Lion`s Cove

-ein sehr sehr friedlicher barsch!

ein revierverhalten konnte wie vermutet nicht festgestellt werden, allerdings haben die

böcke ihre lieblingsplätze(unten im linken steinaufbau/oben immittleren steinaufbau)

die weibchen leben zum teil versteckt, sehr beliebt ist der obere bereich des rechten

steinaufbau.

Cynotilapia White Top Hara Gallireya Reef:

ca 8 ca .aktiver schwimmfreudiger mbuna

der sein revier verteidigt
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
fast schon fertig umgefärbt
magungabock fängt an umzufärben
der magungabock hat sich schon ziemlich gefärbt
hongidame
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
futterstein:D
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
hongidame
baby in voller pracht
neu im programm eisbergsalat
ohhh..ein riesiges doppelkinn,kein interesse an futter,ständig versteckt...was bahnt
Besatz im Aquarium Atlantis
noch sooo klein aber schon farbe wie ein großer
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
Besatz im Aquarium Atlantis
13.05.2010
13.05.2010
13.05.2010
15.05.10
Besatz im Aquarium Atlantis
20.05.2010
20.05.2010
22.05.2010 baby-photo inzwischen 3 entdeckt
magunga-wildfang-weibchen
Besatz im Aquarium Atlantis

Wasserwerte

Stand:20.12.2010:

ph: 8, 14

kh: 8

gh: 11

no²: 0mg/L

no³: 10mg/L

po³: 1mg/L

co²: 0, 18mg/L

NH³/NH4 :0, 0mg/L

temp: 25, 0C°

wasserwechsel:

ca 50% jeden sonntag

Futter

Biospinat

Eisbergsalat

Biogurke

bio-paprika

Spirulina Wels-tabletten40%(zerrieben)

Tetra Pro Vegetable

Tropical Cichlid Spirulina Medium Sticks

Zac Premium Spirulina Sticks

JBL NOVO RIFT

jbl-spirulina 40%

Dennerle algenblätter(zerkleinert und mit jbl vermischt)

-----wird alles auf steine aufgetragen ---

TetraNatura Algae Block 36

und für den seltenden verzehr(1xmonatlich im wechsel):

Organix veggie flakes

lebende weißemückenlarven

aqua-haus hausmarke futter granulat

weiterhin geplant sind 1-2 fastentage damit die mbunas ihrem natürlichen trieb zur abweidung der felsen nachkommen und eine verfettung vermieden wird

Videos

Video Atlantis-malawi-video2
Video Mbuna-projekt ATLANTIS

Sonstiges

die planung begann am 30.6.2009 - besatz: 01.03.2010

naja..schade das ich mir die arbeitsstunden nicht notiert habe...

ich schreibe keinen ca wert denn das würde sowieso niemand glauben^^

weitere planung:

-besatz auf wunschbesatz aufstocken wenn die geschlechter alle bekannt sind

-planung einer jungfischfalle(hat jemand tipps????)

wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;P

Infos zu den Updates

1.1.10 - heute zum ersten mal die abdeckung von unten beschichtet...der countdown beginnt:)

3.1.10 - beleuchtung ist drin-abdeckungzumletzten mal gestrichen

4.1.10 - wasser zum wässern der einrichtung ist drin, 2l aktivkohle wurde in die filter gesetzt.

aufbauten halten...die verklebung war also ausreichend...die strömung läuft besser als erwartet...licht spiegelungen sind vorhanden aber nicht so extrem wie gewollt...

sind am überlegen zwischen den aufbauten echte steine aufzutürmen...versuche vergeblich videos einzufügen:(

6.1.10 - sand und echte steine hinzugefügt

9.1.10 - eine verklebung hat sich im mittelteil gelöst.der steinhaufen hielt zwar noch bombenfest aber der dadurch ungebremste auftrieb hat die filtereingänge verzogen.. sicherheitshalber den mittleren steinhaufen zum größten teil entfernt...jetzt werden die dadurch entstandenen schäden geflickt und ein neuer haufen aus echten steinen für die mitte geplant..schade das reißt uns ca 2 wochen zurück

12.1.10 - die mitte wurde repariert und etwas beschwert...die verklebungen sollen jetzt noch vollkommen aushärten

16.1.10 - wasserleitung wurde montiert.wasser zum wässern der anlage eingelassen.

zusätzlich zu der aktivkohle wurde filterwatte hinzugefügt -beide pumpen laufen auf volldampf - je 3000L/h

neue photos wurden gemacht und reingestellt..leider immernoch mit meiner schlechten handycam:(

aus langeweile noch ein kleines video hochgeladen...kommtspäter aber wieder raus sobald der besatz drin ist

24.1.10 - 100%wasserwechsel das einfahren beginnt.

thermometer und ph-meter installiert.

28.01.10 - pflanzen und restliches filtermaterial bestückt

30.01.10 - wasserwerte gemessen-photos akutalisiert

05.02.10 - ab jetzt tägliche messung des no²

13.02.10 - phosphat-titration hinzugefügt

16.02.10 - photos von bewuchs und messtechnik hinzugefügt

18.02.10 - NH3/NH4 test hinzugefügt erneut filtergeimpft

20.02.10 - nitrit-peak

21.02.10 - werte auf den neusten stand gebracht

23.02.10 - photos aktualiesiert

28.02.10 - angaben angepasst

01.03.10 - erster besatz ist eingezogen-photos hinzugefügt (meine kamera ist leider sooo mies das ich kaum die fische als ganzes sondern meist nur als strich geknipst habe :(

- beckenbewertung angefordert - neues video online gestellt

02.03.10 - 2 sunrise-anlagen bestellt:D /besatz ist schon um einiges ruhiger...die böcke sind sich immernoch unsicher welche wohnung die ihre sein soll/bewertung erhalten

03.03.10 - photos hinzugefügt, heute moorgen einen kleinen revierkampf zwischen yellowtail und hongibock beobachtet-nach den 2min im kreis drehen dürfte den beiden ziemlich schwindelig sein:D;bei einem magunga-jungtier ganz ganz leichte blau schattierungen entdeckt

05.03.10 - werte aktualiesiert-2 meiner anderen becken hinzugefügt

07.03.10-werte aktualiesiert-50% wasserwechsel

08.03.10- heute zum ersten mal futtersteine ausprobiert, also steine mit angetrocknetem und zermatschtem Zac Premium Spirulina Sticks..ist super angekommen:D

10.03.10-fütterung hauptsächlich auf futtersteine ausgelegt!

11.03.10-risingsun anlage ist eingetroffen..das basteln beginnt:D

14.03.10-anlage wurde installiert, leider ist auf meiner handycam davon nichts zu sehen..scheint dafür zu dunkel zu sein/50% wasserwechsel

18.03.10-werte aktualisiert

19.03.10-photos hinzugefügt

20.03.10-sunriseanlage-photos reingestellt

21.03.10-neues video hochgeladen-leider war es nicht möglich die sunrise zu filmen/wasserwechsel 50%

23.03.10-3photos von den futtersteinen reingestellt, die lieben es total:D

25.03.10-angaben zu beleuchtung vervollständigt

26.03.10-yellows sind restlos erkennbar...2/6 im besatz geändert

27.03.10-neue photos online gestellt

28.03.10-fast vergessen^^ 50%ww /werte angepasst

29.03.10-photos ausgetauscht

01.04.10- auszeichnung bekommen:D;freuen uns sehr darüber, vielen vielen dank an alle!!

04.04.10-neuesbesatzphoto hochgeladen:D baby in voller pracht

15.04.10-dennerle algenblätter als futter auf steinen ausprobiert.anfangs ein super erfolg doch das interesse sank schlagartig ab als sich das blatt vom stein löste, eventuell ein neuer versuch....bis dahin nicht in futter-programm aufgenommen!

19.04.10-heute beim füttern eine hongidame vermisst..dann doch in den felsen gefunden!!!

habe ein bild davon schießen können...im vergleich zu den anderen ein auffälliges doppelkinn sowie keinerlei interesse an dem futter...scheint sich sehr viel zu verstecken...bahnt sich was an?ich glaube schon:D

21.04.10-linke und rechte beckenseite aktualisiert

22.04.10-werte aktualisiert

24.04.10-erneuter versuch die algenblätter zu verfüttern, diesmal mit jbl nova rift vermischt und die algenblätter ganz klein geschnitten...auf steine aufgetragen.

wurde so gut angenmmen->ins futterprogramm mit aufgenommen

25.04.10-eisbergsalat ins futterprogramm hinzugefügt, 3 neue bilder hochgeladen

28.04.10-3 neue bilder hochgeladen

04.05.10-werte aktualisiert /hongi-weibchen hat immer noch dicke backen

05.05.10-4 neue photos hochgeladen

09.05.10-neues photo mit einer richtigen kamera:D

11.05.10-hongi-weibchen hat wieder normale backen..die suche nach jungtieren war bisher vergeblich/neues photo reingestellt

12.05.10-werte aktualisiert/neues besatz photo

18.05.10-erfahrungsbericht zu ps.e.yellow-tail und labi.red top hongi verfasst

19.05.10-2jungtiere der hongis endeckt, hoffe das in der ecke noch mehr zu finden ist

20.05.10-2 neue photos hinzugefügt

22.05.10-3baby´s gleichzeitig endeckt..photo von einem hochgeladen

25.05.10-ein magunga-bock färbt sich langsam um, photo hochgeladen

26.05.10-werte aktualisiert

30.05.10-neues hongibaby entdeckt-linke beckenhälfte in dem steinhaufen zwischen den großen steinaufbauten-sehr interessant finde ich das sich bei den jungtieren eine rötlich-braune färbung zeigt

03.05.10-besatz aktualisiert

10.06.10-zeolithfilterwanne ist heute fertig geworden

15.06.10-zeolithfilter läuft einwandfrei/yellowtailweibchen mit dicken backen gesichtet

19, 06, 10-neue fotos hochgeladen/mal mit einer richtigen kamera, DANKE JANOSCH!

20.06.10-weitere fotos ausgetauscht

21.06.10-werte aktualisiert

24.06.10-4fach-kühlventilator installiert

27.06.10-werte und angaben korrigiert

28.06.10-1 wf pseudo.msobo magunga weibchen ist heute eingezogen

30.06.10-TetraNatura Algae Block ins futterprogramm aufgenommen

09.06.10-werte aktualisiert

20.07.10-neue pflanzen hinzugefügt..fotos folgen in kürze

05.08.10-angaben und bilder aktualisiert

12.08.10-besatzänderung-Synodontis Petricola ‘dwarf’ sind eingezogen

13.08.10-Cynotilapia hara Gallireya Reef-weibchen mit dicken backen entdeckt*freu*

16.08.10-2 besatzfotos ausgetauscht

25.08.10-neue besatzf0t0s h0chgeladen

26.08.10-kleines yell0w-weibchen mit dicken backen gesichtet:D-derzeit 2 weibchen schwanger*g*

03.09.10-2tes Cynotilapia hara Gallireya Reef-weibchen mit dicken backen entdeckt..0ha..das erste steht kurz v0r dem freilassen(ja ich brauche eine neue tastatur)

13.09.10-besatz angepasst

16.09.10-neues hb und 4neue f0t0s

03.10.10-3xcryptocoryne balance hinzugefügt

-1xpseudotropheus elongatus yellow tail

-neue f0t0s

14.10.10-besatz aktualisiert

20.10.10-derzeit wird das wasser beim ww für daswässern desneuen beckens benötigt

20.11.10-therm0stat wurde installiert

12.02.11-neues hauptbild

User-Kommentare

tattooindi am 20.03.2011 um 00:25 Uhr
Bewertung: 10
man is das nen hingucker dein becken.besonders der dom in der mitte gefällt mir sehr.steckt sehr viel liebe im detail drin.sieht man sofort
Der Schweizer am 28.12.2010 um 08:59 Uhr
Bewertung: 10
Guten Morgen Christian
Es ist echt immer wieder ein ganz besonderes Vergnügen, Eure Becken zu bewundern! Absolut vorbildlich, wieviel Herzblut Ihr beiden da in die Aquaristik steckt! Ich bin echt der Meinung, dass alle Eure drei Becken absolut einzigartig und eine Institution hier auf EB sind!
Von mir daher wieder einmal FullPoints - den verdienten CLICK werde ich aber für Euer neustes Projekt hinterlassen...
lG Silvan
.uschi am 27.11.2010 um 00:11 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
immer wieder klasse dein Hammer Becken zu bestaunen!
Ich kenn ja den anfang...wirklich klasse geworden. Tolle Beleuchtung !
Ein Besatz auf den sogar ich als verwöhnter Meerwasserfreak neidisch bin !
Viel Spass noch damit...
grussjochen
die Perle... am 13.09.2010 um 15:17 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Christian,
also dieses EB ist wirklich aussergewöhnlich.Es fasziniert mich total.
Sag´mal die Steinaufbauten, also die großen Platten z.B., sind die auch selbst gemacht?
LG Saskia
**Malawi-Fan** am 23.08.2010 um 09:34 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
alle Welt sucht Atlantis ich habe es gefunden in Haltern am See....lach
Immer wieder schön hier abzutauchen.
Lg
Malawi-Fan
< 1 2 3 4 5 6 ... 18 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User LaEy das Aquarium 'Atlantis' mit der Nummer 14034 vor. Das Thema 'Malawi' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 30.06.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User LaEy. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: