Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.791 Aquarien mit 154.757 Bildern und 1.899 Videos von 18.301 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium 840 Liter Jungle von Microsash

    Sieger Beckenwettbewerb November 2010 
Userbild von Microsash
Ort / Land: 
77694 Kehl / Deutschland
Ostern  2015

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
28.05.2010
Grösse:
200x60x70 = 840 Liter
Letztes Update:
05.04.2015
Besonderheiten:
Unterschrank Eigenbau 40mm Wände, Auflage Siebdruckplatte 19mm 80cm hoch (damit man endlich was sieht). Die meisten Kaufschränke erscheinen mir einfach zu instabil, daher kam alternativ eigentlich nur ein Eigenbau in Frage. Sehr wichtig ist , das die Auflageplatte wasserfest verleimt ist und dadurch nicht aufquellen kann und dadurch Spannungen im Glas aufgebaut werden können. Daher befindet sich zusätzlich noch eine Sicherheitsmatte dazwischen .
Juwel Rückwand mit Technikecke.
Das Becken stammt von der Fa. Welskeller, die leider nicht mehr existiert. Schade drum, da ich sehr zufrieden damit bin.
Unterschrank im Rohbau
Laterlit+Lavasubstrat
Ersteinrichtung rechts
Komischer Fisch.....
Selbstbauunterschrank...ein Traum in Pflaume
29.05.2010
4.6.2010
09.07.2010
20.08.2010
Gleich ist das Licht ganz aus......
weis
05.07.2012
Gesamtansicht 22.03.2015
23.3.15  nach dem putzen......

Dekoration

Bodengrund:
75 Kg Sand 0,7-1,2


Ohne weiteren Nährboden etc.

Da der ursprüngliche Kies zu kantig war, wurde nachträglich mit Ummantelten Kies mit 2-3mm vermischt. Dieser ist wunderbar rund und den Panzerwelsen geht es seit dem noch besser.
Aquarienpflanzen:
Hintergrundbepflanzung:

Vallisneria Gigantea
Vallisneria Gigantea Ruba
Vallisneria Spiralis
Vallisneria Spiralis Leopard

Die Vallisnerien haben wenig Ansprüche und geben hervorragende Versteckmöglichkeiten ab. Die großen Sorten übersteigen schnell die 1 Meter Marke und müssen öfters Rückgeschnitten werden. Es werden schnell viele Ableger geschoben, die regelmäsig abgenommen werden sollten, da sonst schnell das Becken damit zuwuchert.

Schwarzwurzelfarn

Der Schwarzwurzelfarn braucht kein Bodensubtrat um zu wachsen, so kann er auf Wurzeln etc aufgebunden werden. Der Farn benötigt gerne Kalium ist dadurch hervorragend geeignet einen Mangel anzuzeigen, da die Bläter dann kleine Nikrosen (schwarze Punkte) zeigt. Der Farn kommt auch mit wenig Licht aus, aber bei ausgiebig Licht zeigt er seine ganze Pracht.

Indischer Wasserstern

Auch Wassersalat genannt. Wächst gerne etwas wild bzw unkonturniert. Dies aber recht schnell und damit gute geeignet um viel schnell Pflanzenmasse zu erreichen.

Rotala Indica

Alternanthera reineckii

Trugkölbchen

Sehr schnellwachsende Pflanze. Die schmalen Blätter sind etwas empfindlich , zeigen aber sehr gut Mangel an Eisen an, werden dann schnell hellgrün bis weis.

Cabomba Carolina

Cabomba wächst unter guten Bedingungen täglich im cm Bereich, muss daher oft nachgeschnitten werden.

Ludwigia repens

Eine Stengelpflanze mit mittelgroßen Blättern, die bei ensprechenden Bedingungn herrlich weinrot werden. Gerade für den Anfänger geeigent, der etwas mehr rot ins sein Becken bringen möchte, da sie bei den Roten als eine mit den geringsten Ansprüchen gilt.

Mitte:


Echinodorus Ozelot
Echinodorus Regine Hildebrandt
Echinodorus Amazonica
Echinodorus Quadricostatus

Echinodoren wachsen recht langsam und zehren ihr Nährstoffe zum Großteil über die Wurzeln. Große Sorten können aber zu imposanter Größe anwachsen, das sogar ein 70 cm hohes Becken zu klein wird.

Pfeilkraut Sagritta Subulta

Bildet schmale Blätterrosetten, die rasch wachsen. Es werden sehr schnell Ausläuferpflanzen die sich masiv im Becken ausbreiten. Muss daher oft beschnitten werden.

Cryptocoryne Apagneton
Cryptocoryne Tropica

Cryptocryne auch wasserkelche genannt wachsen recht langsam und nehmen auch den großteil der Nährstoffe über die Wurzeln auf. Da sie wenig beschnitten werden müssen, die ideale Mittelgrundbepflanzung. Leider neigen sie dazu bei Änderung der Wasserparameter in Cryptocorynenfäule zu verfallen. Treiben nach einer Ruhephase aber wieder problemlos aus.

Fettblatt

Javafarn

Blyxa

Wohl die Trendpflanze in Diskusaquarien. Anfangs gern etwas zickig, aber erstmal angewachsen, bildet sie tolle Grasähnliche Flächen. Die Blätter sind hierbei etwas empfindlich und können leicht abbrechen/knicken. Lässt sich aus einem gesunden grundbestand schnell über abnehmen der Neutriebe vermehren.

(echte) Rotala Indica
Rotala Rotefulundia
Rotala spec green

Rotala ist eine Stengelpflanze und lässt sich daher leicht vermehren. Bei ausreichend Licht und Nährstoffen bilden einige Sorten die herrlichsten Farben über das gesamte Rot-grün Spektrum aus. Es gibt hier bereits sehr viele Variationen, so das es oft zu verwechslungen kommt.

Lobelia Cardenalis

Im Handel oft toll gefärbt in rot und brauntönen. Dabei handelt es sich aber um emerse Pflanzen. Submers gezogen verfällt sie in ein einheitliches hellgrün. Da sie aber problemlos wächst und zahlreiche Neupflanzen bildet, lässt sie sich leicht halten und zu interresanten Pflanzeninseln anlegen.

Vordergrund:

Echinodorus Magdalanis
Echinodorus Rainers Kitty
Eleocharis acicularis

Cryptocoryne wendtii grün
Cryptocoryne wendtii braun

Glosso Glossoostigma elantioniedes Kleines Zungenblatt

Eine kleine Blattpflanze die sehr schnell dichte Teppiche über Kettentriebe bildet. Leider meint sie es oft zu gut und überwuchert nahezu das Becken und muss dann massiv zurückgeschnitten werden oder besser neu gepflanzt werden.

Amerikanischer Wassernabel

Staurogyne spec

Meine aktuelle Lieblingspflanze. Wächst bei ausgiebeig Licht und nährstoffen flach am Boden mit ca 2cm großen Blättern und breitet sich stetig aus. Kann durch die gebildetetn Neutriebe leicht beschnitten und vermehrt werden.

Moose:

Javamoos
Teichlebermoos


Die Bepflanzung ist stetig wechselnd, da immer mal wieder was neues ausprobiert wird.Großen Wert wird auf einen ausgewogenen Mix aus schnell und langsamwachsenden Pflanzen gelegt. Gerade im Hintergrund sind schnellwachsende Sorten wie Cabomba und Wasserfreundarten gepflanzt, die überschüssige Nährstoffe aufnahmen und so das Becken stabil halten.
Simsing
Nachlieferung.....
Vordergrund am 20.6.2010
Cabomba carolina
Vallisneria Gigantea
Weitere Einrichtung: 
1 Große Moorikenwurzel
2 Zusatzäste

Gerade das Moorikenholz ist sehr wichtig für die beiden L204 Welse, die fast den ganzen Tag damit verbringen dieses "abzugrasen"
Die ursprüngliche Rückwand wurde wiederentfernt. Moment ist noch nicht ganz klar was hinkommt, wird aber wohl eine weiße MDF Platte.
Auf weitere Einrichtung wie Steine etc wurde verzichtet, da diese eh zu schnell von den Pflanzen überwachsen werden.
Bodengrundwechsel am 10.10.10

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x 80w T5 Balken 865 +Reflektor vorne 12:30-21:30
2x 54w T5 Balken JBL nature ultra+Reflektor mitte 12:30-21:30
2x39w T5 Glo Vorschaltgerät mit 865 Leuchten+Reflektor 13-21 Uhr
7W RGB Led Nachtlicht ab 22 Uhr bis 24 Uhr

Gesamt also knapp 350w, steuerung über Zeitschaltuhren, ein Umbau auf SIS Powerleiste steht aber bereits an.

Aktuell Versuch mit 4x50 + 3x30w Led.....Eigenbau
Filtertechnik:
Fluval FX 5 Außenfilter mit Orginalmatten
Fluval FX5 passiv feine matte

Um den Pflanzen Keine Nährstoffe zu zehren, werden nur leicht biologische Filtermedien verwendet. Wichtiger ist hier eine hohe Umwälzleistung um den doch recht hohen Schmutzaufkommen bei Diskusfischen entgegenzukommen.
Weitere Technik:
300w Heizer der über ein Elektronikthermostat zusätzlich gesteuert wird. Um keine Gefahr von Verbrennungen zu haben, befindet sich der noch in der verbleibenden Technikkammer aus einem Rückwandelement.
Co2 10kg Flasche über Eigenbaureaktor. Geregelt über Ph Controler und zusätzlicher Redox Überwachung. Druckminderer von JBL inkl Nachtabschaltung über ein Niederspannungsventli.

Kati+Ani Vollentsalzer zur Wassereinstellung, wobei der VE Wasser mit 2/3 Leitungswasser verschnitten wird.
Düngesystem
Wasserlabor
Wasseraufbereitung
Kati+Ani Vollentsalzer
Kati+Ani beim regenerieren
Nightvision
Led Strahler in teilen
Versuche mit Led

Besatz

1 Diskus Red Melon ca 12cm
1 Diskus Red Snake 10cm
2 Diskus Tefe ca 10cm
2 Diskus Pigeon Blood 12 und 15 cm
25 Diskus Rottürkis 8cm-20cm
12 Panzerwelse
25 Rote Neon
ca.50 Ringelhandgarnelen


Für ein 840l Becken im Moment recht hoher Besatz, da noch der Nachwuchs mit drin schwimmt, der aber vorzu agegeben wird. Später sollen es so 15 Rottürkis sein.
L204
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Besatz im Aquarium 840 Liter Jungle
Ringelhandgarnelen
Leopard

Wasserwerte

Wasserwerte 17.06.2010

Sera Tropftest+Ph/Redox Controler, Leitwertstick

28 Grad
Gh 7
Kh 7
No2 0
No3 8
Po4 0,25
Cu 0
No2 0
Nh3/4 0
Leitwert 424 uS
Redox 490
Ph 6,74


Wöchtentlich 40% Wasserwechsel , wobei aktuell Versuche laufen den Wechsel auf 2 Wochen zu erweitern, bisher alles Problemlos und die mehrfachen gemessenen Werte geben keinen Anlass daran nicht festzuhalten.

Düngung mit Aquarebell Eisenvolldünger+ Spezial N
Aktuell wird ein wesentlich höherer Nitratwert gefahren, dieser wird durch zusätzliche Urea bzw. Hirschhornsalzdüngung erreicht.

Aktuell täglich Easycarbo bis Pflanzen/Algenwuchs stabilisiert ist

Wöchentlich 80ml Easy Life als Stoßwolke

Futter

Mittags:

Grundflocke
Grundgranulat
Spirulinagranulat
Diskusgranulat
Farbgranulat


Abends Frostfutter wechselnd:

Weise/schwarze Mückenlarven, Diskusmix, Tropicalmix

Lebendfutter aus der Enchykiste ;-)


Viel Wert wird hier auf eine ausgewogene Ernährung gelegt. Gerade Diskus sind gern etwas zickig, wenn es ums Fressen geht. So sind Diskus die ständig nur mit Rinderherz gefütert werden kaum noch an andere Futtersorten wie Granulat zu gewöhnen.
Auch Darmträgheit ist oft ein Problem, daher werden auch einige Futtersorten mit hohem Pflanzlichen Anteil verfüttert. Von Farbfuttersorten nehme ich auch immer mehr abstand, da dies die Fische unnatürlich Orange verfärbt, gerade im Kopf/Schwanzbereich.

Sonstiges

Video von den Skalaren bei der Eiablage:

http://www.youtube.com/watch?v=4h3Z-p4rdnk

Danke für die Bewertung...Hinweis meinerseits:

Diskus sind aus Beckenauflösung übernommen und waren ihr Leben lang zu 2t unter Skalaren werden noch später aufgestockt wenn das so weit klappt.
Welse sind noch im anderen Becken und kommen die Woche noch rüber.

Das Becken soll den Spagat zwischen Pflanzen und Diskusbecken schaffen. Mehrere Leute haben ja bereits bewiesen, das dies problemlos möglich ist, auch wenn die klassische Diskushaltung dagegen spricht, gerade bei so Dingen wie ausgiebeige Co2 Düngung.

Infos zu den Updates

27.05.2010 Becken aufgestellt
28.05.2010 Die ersten 700l sind drin
30.05.2010 Es wird weiter gepflanzt.......
31.05.2010 Neues HB und am Schrank weitergebaut
01.06.2010 45 Portionen Nadelsimse gepflanzt.....nächtesmal nimm ich Rollrasen
04.06.2010: Pflanzennachlieferung kam an...heute 6 Stunden Pflanzmarathon.....
05.06.2010: Fertig gepflanzt, aufgefüllt, Abdeckung etc.....
06.06.2010: Nitrit wär null.....ob da noch was kommt ?
16.06.2010: Besatz aus Beckenauflösung übernommen
17.06.2010: Mal so alles mögliche aktualisiert
18.06.2010: Unter sonstiges ein Video von den Skalaren eingefügt
20.6.2010: Bilder ergänzt (Pflanzen Vordergrund)
21.06.2010: Zum ersten mal Kati und Ani regeneriert...demnächst als Blog....
24.06.2010: L204 eingesetzt
27.06.2010: Pflanzen aktualisiert
28.06.2010: neues HB
30.06.2010: Bilder ergänzt
01.07.2010: 2kg Co2 leer.....jetzt Nachts kpl aus statt über Controler
03.07.2010: Panzerwelse eingesetzt
04.07.2010: Neues HB...das Beckem läuft jetzt über 1 Monat
05.06.2010: Perlkraut im Vordergrund flog heut raus und gegen Glosso ersetzt
07.07.2010: Salmler eingesetzt
09.07.2010: Neues HB
13.07.2010: 2 neue Disken eingesetzt
15.07.2010: Neue Fischlibilder
19.07.2010: Im Detail umgepflanzt und ausgeweidet...neues HB
02.08.2010: Seit letzte Woche Easylife Benutzung
04.08.2010: Großer Kundendienst...20l Pflanzen raus, neues HB
07.08.2010: EC Düngung versuchsweise eingestellt
18.08.2010: Diskusbesatz -1 :-(
20.08.2010: 3 neue Disken eingesetzt, damit gesamt jetzt 6stk
21.08.2010: Hab mal n Bild eingestellt, wies 2 Wochen ohne Rückschnitt aussieht.....
22.08.2010: Bild vom neuen Diskus
23.08.2010: 20l Pflanzen entfernt....Bilder erpsar ich euch erstmal
16.09.2010: Nach einigen Problemen mal wieder n neues HB
21.09.2010: Filterung umgebaut
22.09.2010: 3 Skalare abgegeben
25.09.2010: Kpl. Service...einmal alles neu
02.10.2010: Wasserwechsel umgestellt
06.10.2010: Beleuchtungszeiten geändert
07.10.2010: Neus Moos eingesetzt
10.10.2010: Bodengrund im Vordergrund gewechselt
11.10.2010: Tag1 nach der Neubepflanzung...I hope you like it
12.10.2010: 1m RGB Nachtlicht eingebaut...steuerung folgt
18.10.2010: Kleiner Stern gepflanzt im Vordergrund
22.10.2010: P Düngung vorübergehend ausgesetzt
28.10.2010: Beleuchtung angepasst
01.11.2010: Bereich links ausgedünnt....
05.11.2010: Bereich rechts ausgedünnt.....
09.11.2010: Nur noch ein paar Skalare (soll auch noch abgegeben werden)
19.11.2010: neues HB
21.11.2010: Besatz im Umschwung aber mal aktualisiert
30.11.2010: ***********strg+alt+entf***********
01.12.2010: Überraschend Becken des Monats...... DANKE an alle !
09.12.2010: Beleuchtung aufgerüstet
12.12.2010: Neue Bilder von allen 9 Disken
17.12.2010: aarrrgh 20l Wasser am Filter ausgelaufen......
06.01.2011: Düngung umgestellt
12.01.2011: Filterung endgültig umgebaut
14.01.2011: Bodengrund aktualisiert
02.04.2011: Endlich alle Skalare drausen
03.04.2011: Filterung geändert
05.04.2011: Co2 geändert
20.04.2011: Pflanzen aktualisiert
03.05.2011: Tolle sache son Aquarium....330 eur Stromnachzahlung
20.05.2011: nach schwerem Tief gehts wieder steil aufwärts...neues HB
24.05.2011: 2 neue Wurzeln eingebaut
28.05.2011: Seit einem Jahr unter Wasser !
14.06.2011: Endlich die Steinrückwand entfernt
16.07.2011: Nach längere Zeit mal wieder einige Updates
18.07.2011: Nur für Muh Kuh schwarz oder weiß ?
23.07.2011: FX5 schon wieder defekt....doch mal n neuen gekauft....
31.07.2011: Platz 610 im IAPLC !
03.02.2012: Umstellung von VE auf Osmose
05.07.2012: So ziemlich alles geändert...die nächsten Tage mal auf Vorderman bringen.....
06.07.2012: Beleuchtung geändert auf LED (Eigenbau)
09.07.2012: Bild von den Leds zugefügt
15.07.2012: Bestand angepasst
21.07.2012: Garnelen aktualisiert mit Bild
22.07.2012: Neues Hauptbild
26.07.2012: Futter ergänzt
09.02.1014: Seit langen mal wieder Update :-)
22.02.2014: Neues Hauptbild
20.03.2015 Mal angefangen mit neuen Updates

User-Kommentare

Bernd N. am 21.03.2015 um 17:15 Uhr
Bewertung: 10
Hallo,
ein sehr schönes Becken hast du da und die Fraben einfach ein Traum!! Ich bin gerade am überlegen wie ich meines einrichten soll,hatte ja schon ein Diskenbecken aber ich bin noch unsicher,eher mit vielen Wurzeln (Wurzelbiotop) so wie in der Natur oder mit vielen Pflanzen und ein bar Wurzeln,also bis dann und werde sicher wieder mal vorbei schaun!!
Lg
Bernd
Thomas S-H am 20.03.2015 um 22:34 Uhr
Hi!
Ich bewundere alle die Disken in einem bepflanzten Becken pflegen!
Daumen hoch für dein Aquarium!
MfG
Thomas
Elanco72 am 13.12.2012 um 22:27 Uhr
Bewertung: 10
Ein Hammer - Kübel !!!!! Spitzenklasse ...
Gruss aus Bremen
PH Neutral am 23.07.2012 um 22:35 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Microsash!!!
Mag viele Aquarien bereiche auch wie Deines als Pflanzenaqua,
wenn man den Tieren noch genügend Schwimmraum lässt in so einem schönen Becken,
dann ist alles PERFEKT;-))!!!!!LG Patrick
< 1 2 3 4 5 6 ... 14 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Microsash das Aquarium '840 Liter Jungle' mit der Nummer 17196 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 27.05.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Microsash. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau