Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.792 Aquarien mit 154.802 Bildern und 1.903 Videos von 18.317 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Der besondere Tanganjikasee von Tanga

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2011
Aquarium Hauptansicht von Der besondere Tanganjikasee

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Läuft seit:
2011
Grösse:
100x40x40 = 180 Liter
Letztes Update:
20.06.2012
Besonderheiten:
Im Aquariumschrank ist von unten eine Bohrung. Diese geht auch durch das Aquarium. Im Aquarium ist durch die Bohrung der Ansaugstutzen und Ausströmer angebracht. Die Bohrung war schon beim Kauf vorhanden.
Aquarium Der besondere Tanganjikasee
Aquarium Der besondere Tanganjikasee

Dekoration

Bodengrund:
JBL Manado
Aquarienpflanzen:
Vallisneria sp. natans
Vallisneria sp. mini twister
Anubias barteri var nana
Crinum calamistratum
Pflanzen im Aquarium Der besondere Tanganjikasee
Weitere Einrichtung: 
Steine:
ca. 7 Kilo Schiefergestein


Holz u.ä.
1 größere Wurzel (darauf Anubias b. var n. gepflanzt)
1 Kokosnussschale

Sonstiges
5 Schneckenhäuser
Dekoration im Aquarium Der besondere Tanganjikasee
Dekoration im Aquarium Der besondere Tanganjikasee

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2 Sera brilliant daylight T8 Röhren
Beleuchtungsdauer: 9.00-21.00 Uhr
Filtertechnik:
Filter: Eheim ecco pro Typ 2035
l/std 600
Weitere Technik:
Heizstab
Thermometer
Der Filter

Besatz

Neolamprologus gracilis 1m/2w
Neolamprologus multifasciatus 1m/1w (noch Jungtiere, deshalb kein Nachwuchs)
Neolamprologus multifasciatus
Feenbarsch m
Neolamprologus multifasciatus beide

Wasserwerte

ph:7
gh:16
kh:8

Futter

JBL Krill
JBL Fill
Sera O-nip
Weiße Mückenlarven

Ich füttere täglich einmal.

Sonstiges

Ich freue mich über Tipps und Ratschläge.

Infos zu den Updates

20.06.12: Lavasteine wurden alle rausgenommen. Wasserwechsel vollzogen. Schiefer eingesetzt.
27.05.12: Die Bambusröhren wurden rausgenommen, weil sie gefault haben. Darauf wurde sofort ein Wasserwechsel vollzogen. Wasserwerte werden noch gemessen. Neue Fotos folgen.
20.05.12: Die Fische wurden abgegeben. Die Feen und Multis bleiben drinne. Bitte um Vorschläge für den Fischbestand.
14.05.12: Wasserwerte worden gemessen und oben eingetragen. Bambusstäbe worden ins Becken integriert. Bilder folgen.
13.05.12: Wasserwechsel worde vollzogen.
10.05.12: Keine Eier sind mehr da. Die Kaisertetras und Siamesischen Rüsselbarben worden abgegeben.
08.05.12: Ein paar Eier sind verschwunden. Wurden wahrscheinlich von den Welsen gefressen.
07.05.12: Die Eier haben die erste Nacht überlebt. Vorbereitung für das Fische umsetzen wurde gemacht. Die Kaisertetras und Siamesischen Rüsselbarben werden am Wochenende ihr Zuhause wechseln.
06.05.12: Feenbarsch w hat Eier gelegt. M und w passen gut darauf auf.

User-Kommentare

die Perle... am 20.06.2012 um 14:43 Uhr
Bewertung: 6
Hallöchen,
na dann möchte ich mal was schreiben, wobei auch ich anmerken möchte, das auch ich mich in dieser Sparte nicht so auskenne.
Julien hat dir viele gute Ratschläge und Tips an die Hand gegeben, aber an deren Umsetzungen hapert es irgendwie, finde ich.
1. deine eingestellten Bilder stimmen nicht mit deinen Updates überein, würde ich sagen. Man sieht den Bambus, die Lavasteine und den Schwertträger. Da kann man sich als Besucher deines Beispiels schwer eine Meinung bilden.
2. an der Beleuchtung hast du anscheinend noch nichts geändert, das lässt sich doch aber leicht machen.
3. die Tanganjika typischen Schneckenhäuser fehlen, die empfohlene Strömungspumpe fehlt und beim Futterangebot hat sich auch noch nicht viel getan.
Wie Julien geschrieben hat, bist du ja auf einem guten Weg und zeigst durch Besatzabgabe, das du hier dran arbeitest, das rechne ich dir hoch an. Aber wie gesagt, ein wenig Arbeit liegt noch vor dir, vor allem aber neue Bilder und gaaanz viele bitte!
So, ich hoffe, du nimmst mir meine Kritik nicht übel, ist ja nur gut gemeint und jeder von uns hat mal angefangen und das auch nicht unbedingt so gut....
Gutes gelingen weiterhin und viel Spaß
VLG von
der Perle
Tanga am 20.06.2012 um 14:14 Uhr
Keiner schreibt was. Wieso? Ich beiße nicht(:
Malawi-Guru.de am 16.05.2012 um 16:14 Uhr
Hi
So nachdem ich nun aufmerksam geworden bin, mal ein kleiner Besuch;-)
Also leider bin ich nicht besonders heimisch im Tanganjikasee auch wenn Afrika mein Steckenpferd ist.
Aber eines weiß ich der Besatz sollte dringend überdacht werden, die Netzschmerlen,Schwertträger und der Antennenwels sind hier von den Ansprüchen an die Wasserparameter völlig fehl am Platz.
Darf ich fragen wie du auf diesen Besatz gekommen bist?
Ansonsten Frage ich mich wo die Tanganjika Leute sich hier verkrochen haben???......
Ob die Beckengröße für die Buntbarsche ausreichend ist ...ich würde sagen ja, aber möchte mich nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen....das sollen die anderen mal beurteilen.
Im moment ist es aber eher ein Gesellschaftsbecken, als ein Tanganjika Becken was die Sparte angeht, aber ich würde mir überlegen wo du dauerhaft hin willst mit dem Becken!!!
LG
Flo
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Tanga das Aquarium 'Der besondere Tanganjikasee' mit der Nummer 22871 vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 21.04.2012
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Tanga. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partnershop
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter