Die Community mit 19.155 Usern, die 9.101 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.703 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Biber von Andrea Rüter

Userinfos
Userbild von Andrea Rüter
Ort / Land: 
Bünde / Westfalen
Aquarianer seit: 
ca. 1990
Mai 2013

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
6.3.12
Größe:
60x30x30 = 54 Liter
Letztes Update:
17.05.2013
Besonderheiten:

Dieses Becken steht im Ruheraum einer Tagesgruppe für Kinder von 7-12 Jahren.

Den Fischen wird manchmal vorgelesen; manchmal trösten die Fische Kinder, die sich wegen z.B. Bauchweh ein bisschen ausruhen wollen; oder aufgebrachte Kinder beruhigen sich viel besser, wenn sie den Fischen zuschauen; und manchmal kann man viel besser reden, wenn man gemeinsam vorm Aquarium sitzt!

Die Kinder werden auch bei diesem Eintrag beteiligt und freuen sich bestimmt über Eure Kommentare und Tipps und Meinungen.

Pflanzennährgrund
Bodengrund
9.5.12

Dekoration

Bodengrund:

Dennerle "Deponit Mix" Bodengrund für Aquarien von 50-70l

Aquarienkies, 1-2mm, dunkel/rötlich

Aquarienpflanzen:

Bacopa monnieri - kleines Fettblatt

Kontinent: Tropisch (Pan)

Region: Tropisch (Pan)

Wuchshöhe: 25-50 cm

Breite: 3+ cm

Lichtansprüche: mittel-sehr hoch

Temperatur: 15-30 °C

pH-Wert: 6, 0-9, 0

Wasserhärte: weich-sehr hart

Beckenposition: hinten

Vermehrung: Durch etwa 20 cm lange Kopfstecklinge.

Besonderheit: Blätter am Rande leicht eingebuchtet.

Wachstum: langsam

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Echinodorus parfiflorus - schwarze Amazonas-Schwertpflanze

Kontinent: Südamerika

Region: Südamerika

Wuchshöhe: 15-30+ cm

Breite: 15-30 cm

Lichtansprüche: mittel-hoch

Temperatur: 20-30 °C

pH-Wert: 5, 5-8, 0

Wasserhärte: sehr weich-sehr hart

Beckenposition: Mitte

Vermehrung: Durch Adventivpflanzen am Blütenstiel.

Besonderheiten: Anspruchslos. Kann sehr schön im Aquarienmittelgrund verwendet werden.

Wachstum: mittel

Düngung:

täglich Dennerle A1 Daily

14-tägig Dennerle V30 Complete

14-tägig Sera florenette A (bis die Packung aufgebraucht ist, dann wird auf Dennerle umgestellt)

Pflanzen im Aquarium Biber
Pflanzen im Aquarium Biber
Pflanzen im Aquarium Biber
Weitere Einrichtung: 

Ein "gesunkenes Wrack" aus Kunststoff. - Die Kinder lieben es! So what?

Ein paar Seemandelbaumblätter, Eichenblätter und Erlenzäpfchen für gutes Wasserklima und zum Abschlecken - wer´s mag...

Ein paar faustgroße Steine, nachdem mit Essigsäure auf Kalk geprüft.

das gesunkene Wrack - der Hit bei den Kindern!

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Zwei Leuchtbalken mit uralten (3Jahre) Leuchtstoffröhren und Reflektoren.

Beleuchtungszeit von 10-22 Uhr.

Filtertechnik:

Innenfilter:

Fuval 2

Weitere Technik:

Heizstab von Eheim.

Aquarientermometer.

Das Licht wird über eine Zeitschaltuhr geregelt.

Das Wasser wird mit Kati + Ani (Vollentsalzung) aufbereitet.

Innenfilter + Heizstab
Zeitschaltuhr

Besatz

Name: 6 Genetzte Panzerwelse

Lat. Name: Corydoras sodalis

Herkunft: Süd-Amerika

Größe: ca. 6 cm

Ernährung: Welstabs, Lebendfutter

PH-Wert: 6-7

Wasserhärte: weich

Temperatur: 23-26° C

Name: 1 Metallpanzerwels (8 Jahre alt, bekommt sein Gnadenbrot)

Lat. Name: Corydoras aeneus

Herkunft: tropische Weichbodenflüsse in Südamerika

Größe: 7, 5 cm

Ernährung: Welstabs ob pflanzlich oder tierisch, verschiedenes Lebend- u. Frostfutter

PH-Wert: 6-8

Wasserhärte: 3-16° dGH

Temperatur: 22-28° C

Name: 4m/6w Guppys

Lat. Name: Poecilia reticulata

Familie: Poeciliidae

Herkunft: Südamerika. Gewässer in Guyana, Venezuela, Barbados, Trinidad und Nordbrasilien

Größe: Länge 3-5 cm, Weibchen dickbäuchiger und deutlich größer als die Männchen

Ernährung: Abwechslungsreiche Kost, mit allen kleineren Futtersorten. Auch pflanzenhaltige Nahrung

PH-Wert: 6, 8-8, 0

Wasserhärte: 10-30 °dGH

Temperatur: 18-28 °C

Lat. Name: viele Melanoides tuberculata

d. Name: Malaiische Turmdeckelschnecke

Heimat: Ostafrika bis Südostasien.

Kennzeichen: Größe bis 3 cm, turmartig aufgewundenes Gehäuse mit 8 bis 15 Windungen.

Haltung: Becken mit sandigem bis feinkiesigem Bodengrund. Keine allzu starke Strömung.

Futter: Omnivore Ernährung. (Allesfresser). Detritus, Futterreste (Frost- und Flockenfutter).

Temperatur: 15-30 °C

pH-Wert: 6, 0-8, 0

Gesamthärte: 12-30 °dGH

Name: 6 Amanogarnelen

Lat. Name: Caridina multidentata

Heimat: Ostasien. Küstennahe Flüsse im südlichen Teil Zentraljapans

Kennzeichen: Länge bis 5 cm, Weibchen größer und fülliger. Männchen mit kleineren Bauchtaschen

Haltung: Als größere Gruppe in gut bepflanzten Becken mit Wurzeln, feinem Kies o. Sand. Etwas Strömung

Futter: Omnivore Ernährung. (Allesfresser). Auch fein zerriebenes Flockenfutter oder Futtertabletten

Temperatur: 20-26 °C

pH-Wert: 6, 5-8, 0

Gesamthärte: 5-20 °dGH

`Ersel` - unser Rentner
Besatz im Aquarium Biber
Besatz im Aquarium Biber
Besatz im Aquarium Biber
Besatz im Aquarium Biber

Wasserwerte

17.4.12:

KH - 8

GH - 14

PH - 7, 0

NO3 - 15 mg/l

NO2 - 0 mg/l

FE - 0, 0 mg/l

T - 27

angestrebte Wasserwerte:

PH-Wert: 6, 5-7

Wasserhärte: unter 10° dGH

Temperatur: 25° C

Wasserwechsel machen wir mit halb Leitungswasser, halb destilliertem Wasser, alle vier Wochen 50% des Beckenvolumens.

Futter

Trockenfutter:

Sera, Spirulina Tabs

Sera, Vipan, Hauptfutter

Sera, Vipachips, Hauptfutter

Sera, Vipagran, Hauptfutter

JBL, Novo Dapn, Daphnien

Tetra pro Vegetable

Gelfutter:

Tetra, Fresh Delica, Rote Mückenlarven

Frostfutter:

Wasserflöhe

Rote Mückenlarven

Infos zu den Updates

6.3.12:

Die Wurzel will nen Freischwimmer machen!!!

Bin voll dagegen. Werde morgen Steine mitbringen!

(Andrea, 51J.)

8.3.12:

Viele Steine waren nötig, um die Wurzeln zum Sinken zu bewegen!!! Reine Nervensache!!!

Wasserwerte genommen. Für die Kinder ist es ganz schwierig, immer nur einen Tropfen aus der Flasche rauszudrücken! Da haben sie lieber die Wasserprobe geschüttelt. Ohne Überschwappen, gut was?

(Andrea, 51J.)

9.3.12:

Da unser Fotoapparat vor ein paar Tagen geklaut wurde, sind die neu eingestellten Bilder mit Handy gemacht. Bald kommen Bessere. Außerdem spiegelt sich das Fenster im Becken. Da müssen wir mal verdunkeln und dann eine Fotosession machen...

(Andrea, 51J.)

16.3.12:

"Ein Unglück kommt selten allein!"

In unserer Gruppe wurden neue Fenster eingebaut. Die Alten sollten ganz leicht "rausgeschnitten" werden können... waren denn dann aber mit Metallrahmen und mussten deshalb alle mit Presslufthammer rausgeschlagen werden! Unendlich viel Dreck eine ganze Woche lang und teilweise waren alle Einrichtungsgegenstände (auch Aqua) zugedeckt und zugestellt.

Der Metellpanzerwels hat die Prozedur überstanden und heute wird sich um ihn und seinen Lebensraum gekümmert!

Bald Näheres.

(Andrea, 51J.)

21.3.2012:

unser wels heißt seit heute: ersel. ersel ist ein toller fisch. und wir haben von ersel schöne fotos gemacht. auscherdem hat das AQ einen neuen Rucksackfilter.

(Waldemar, 9J.)

Bilder eingestellt und Daten ergänzt.

Rucksackfilter eingerichtet und in Betrieb genommen.

Die Wurzeln sind so groß, dass da kein Innenfilter mehr Platz hat. Die nächsten drei Wochen werden beide Filter parallel laufen, zum Einfahren.

Ich glaube, als Nächstes brauchen wir mal ein paar Pflanzen...

(Andrea 51J.)

23.3.12:

"Düngung" ergänzt.

Auf den falschen Button gedrückt und eine Bewertung angefordert - geht doch gar nicht, Becken ist doch noch gar nicht fertig eingerichtet. Ich Schussel!

(Andrea 51J.)

30.3.12:

Heute haben wir das AQ bepflanzt und die genetzten Panzerwelse sind eingezogen. Die Wurzeln liegen ganz friedlich und bewegungslos im Becken- auch als wir die Steine weggenommen haben... das war richtig spannend!

17.4.12:

Wir haben heute die wasser Wertte gemässen!!villeicht kommen morgen neue Fische :):)

(Sarah-Lee, 12J.)

18.4.12:

Heute sind 10 Glühlichtsalmler eingezogen.

Außerdem haben wir noch den Filter kontrolliert und den Heizregler runtergedreht.

An den Scheiben waren ganz schön viele Kieselalgen - da mußten wir putzen...

3.6.12:

Die Fische machen einen zufriedenen Eindruck.

Die Kinder haben schon viel über unsere Fische gelernt.

15.06.12

Heute hat Kevin mit einer Pinzette ganz vorsichtig die Pinselalgen von dem Gehäuse der Rennschnecke gezupft.

Außerdem haben wir die Wasserwerte bestimmt und ein bisschen Gartenarbeit betrieben.

Gruß von den Glühlichtsalmlern: Rote Mückenlarven, ob gefroren oder in Gel - ist deren Liebstes!!!

15.5.13:

Es hat sich viel geändert im Becken. Wir haben das EB mal ein wenig aktualisiert.

17.5.13:

Beim Besatz hat sich ziemlich viel verändert. Die Glühlichtsalmler sind in ein größeres Becken einer befreundeten Jugendwohngruppe umgezogen. Und gegen den Einzug der Guppys konnte ich mich einfach nicht wehren - die Kinder fahren voll drauf ab - seis drum! Bei Gelegenheit werde ich die vier Männchen gegen "zuchtfremde" Exemplare austauschen, mir scheint es zu Minderwuchs gekommen zu sein. (Die Guppys stammen aus einer großen Inzuchtfamilie)

Der Fischbesatz ist immer noch ziemlich hoch... Die Panzerwelse dürften noch umziehen, aber ich finde keine neue, passende Bleibe. Das ist die Auswirkung meines privaten Umzuges und des Auflösend der Pinselalge - apropos Pinselalge... auch im Biber sind sie eingezogen... die sind mir so vertraut, dass ich mir ein Leben ohne kaum mehr vorstellen kann... Zum Glück sind die Pflanzen nicht betroffen. Das ist viel wert, finde ich. Den befallenen Kies saugen wir bei Gelegenheit ab!

Geht z.Zt. nicht, da wir Yuppie Babies haben!!!

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Fischkopp83 am 17.05.2013 um 01:37 Uhr
Bewertung: 10

Super Idee mit dem Becken für die Kids, und dann auch noch so detailliert und liebevoll dokumentiert, wirklich klasse! Macht richtig Spaß, hier mitzulesen :-)

LG,

Ronny

GoreSlayer am 14.05.2013 um 20:38 Uhr
Bewertung: 10

Hiho Kids,

hoffe sehr, dass dieses Becken noch existiert und würde mich freuen wenn hier viele Kommentare von allen EB-Usern eingestellt werden! Grandios umfangreiche Beschreibung für ein kleines Becken, was auch noch in einer KiTa beheimatet ist.

Da kann man nur sagen: NachwuchsAquarianer willkommen ;-)

VG nach Bünde von Ingo

Tanja B. am 21.01.2013 um 22:22 Uhr
Bewertung: 10

Hallo!

Gibt es das Becken denn noch? Ich finde es wirklich schön gestaltet und eine super Idee!

Ich hoffe, es steht noch und weckt noch genauso viel Interesse, wie zu Beginn.

Viele liebe Grüße an euch alle,

Tanja!

PS.: Die Eier an der Wurzel, das war eure bezaubernde Rennschnecke mit dem Mäntelchen.

Koehler am 09.03.2012 um 22:17 Uhr

Hi an alle :),

na das ist doch klasse das das ganze jetzt endlich begonnen hat nach der langen Planung.Bin gespannt wies hier weitergeht und was ihr uns noch präsentiert.Freue mich schon wenn es Bilder gibt.Hoffe das die nächste Generation Aquarianer sich gut um die neuen Schützlinge kümmert :)

LG Sebastian

die Perle... am 09.03.2012 um 11:32 Uhr

Hei,

eine tolle Idee, für eine Tagesstätte, allerdings auch gut, das hier der Ruheraum für das Aqua genutzt wird.

Da bin ich aber sehr gespannt auf den weiteren Verlauf und natürlich weitere Bilder usw...

Ich wünsch dir ein schönes Wochenende, bis dann

GLG Saskia

< 1 2 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Andrea Rüter das Aquarium 'Biber' mit der Nummer 22630 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Biber' mit der ID 22630 liegt ausschließlich beim User Andrea Rüter. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 08.03.2012