Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.024 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.113 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Lido 200 Gesellschaftsbecken von Clemens

Userinfos
Hauptbild - Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
28.12.2014
Grösse:
71x51x65 = 200 Liter
Letztes Update:
24.01.2017
Besonderheiten:
Es handelt sich um ein Juwel Lido 200 Komplettset in Buche, das Aquarium hat die Maße 71x51x65 cm.

Dekoration

Bodengrund:
5 kg JBL Bodengrund
30 kg Dennerle rehbrauner Quarzkies
Aquarienpflanzen:
Alternanthera reineckii
Ceratophyllum demersum
Cladophora aegagropila (Moosball)
Cryptocoryne wendtii
Echinodorus grisebachii bleherae
Mayaca fluviatilis
Vallisneria spiralis
Weitere Einrichtung: 
1 große Höhle aus Keramik, optisch sieht es aus wie ein halbierter, hohler, dünner Baumstamm
1 sehr große Moorwurzeln, die dem Becken Struktur gibt.
Eine weitere Mopaniwurzel, die am Boden liegt und somit eine kleine Höhle bildet. In den Höhlen halten sich vor allem die Messingbarben gerne auf.

Die Vallisnerien sind im Hintergrund angesiedelt und haben sich dort ordentlich verbreitet. Auf der linken Seite wächst eine vereinzelte A. reineckii.
Rechts im Hintergrund ist eine mittlerweile sehr große Echinodorus grisebachii, die seit kurzem auch einige Ableger hat. Die Cryptocoryne ist im Vordergrund angeordnet. Ceratophyllum wird als Schwimmpflanz eingesetzt.
Der Moosball "rollt" im Vordergrund umher.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x28 W T5 Leuchtstoffröhren mit Reflektoren
Beleuchtungszeit ist von 7:00 - 13:00 Uhr und von 16:00 bis 21:00 Uhr. Die Mittagspause hatte ich ursprünglich als Mittel gegen Algen eingfügt, da ich aber mittlerweile so gut wie gar keine Algen mehr habe, nutze ich die Mittagspause um die Beleuchtungszeit künstlich zu strecken, so dass ich morgens und abends das Aquarium genießen kann.
Filtertechnik:
Juwel Bioflow 3.0 Innenfilter
Der Filter ist mit folgenden Filtermedien bestückt (von oben nach unten):
Filtervlies/Filterwatte
Nitrax (mittlerweile "aufgebraucht", funktioniert jetzt als normaler, blauer Schwamm)
2x grober blauer Filterschwamm
ca. 0, 5l Sera Siporax
2x feiner blauer Filterschwamm
Weitere Technik:
Juwel 200W Regelheizstab.
Dennerle Space 300 Mehrweg CO2 Anlage. Das Magnetventil ist parallel zum Licht geschaltet.

Besatz

1x Trichogaster lalius (der Partner ist leider verstorben)
jede Menge Poecilia reticulata und P. wingei
19x Trigonostigma heteromorpha
10x Puntius semifasciolatus (wildfarben)
3x Apistogramma agassizii (1m/2w)

4x Faunus sp. (Cappuccino-Schnecke)
viele Melanoides tuberculata (Turmdeckelschnecke)
Faunus sp.
Faunus sp. und Garra flavatra
Pterophyllum scalare

Wasserwerte

Temperatur ~24°C
pH 7, 0
GH 8
KH 5
NH4 <0, 05 mg/l
NO2 0, 1 mg/l
NO3 20 mg/l
PO4 0, 05 mg/l
Fe 0, 2 mg/l
CO2 ~24 mg/l

Futter

Gefüttert wird in der Regel morgens und abends, jeweils sehr wenig Futter. Einmal pro Woche (in der Regel montags) lege ich einen Fastentag ein.
Es gibt meistens Trockenfutter, gelegentlich gibt es auch Lebend- oder Frostfutter. Als Lebendfutter züchte ich mittlerweile Daphnia selbst in einem ca. 12 Liter großen Aquarium.

An Trockenfutter biete ich abwechselnd (niemals alles gleichzeitig):
- Söll Organix Super Kelp Tabs für die Garra flavatra und Puntius semifasciolatus (wobei die Mollys der Tablette auch hinterher schwimmen)
- Söll Organix Super Kelp Pellets (eigentlich für die Mollys, aber der Skalar und die Messingbarben nehmen das auch an)
- Söll Organix Super Kelp Flakes (eigentlich für die Mollys, aber der Skalar steht total auf Flockenfutter, auch einer der Garra flavatra hat rausgefunden, wie er Flockenfutter von der Wasseroberfläche aufnimmt: er schießt aus dem Wasser raus und lässt sich auf einen Flocken drauf fallen)
- Elos SV.2 (hauptsächlich für den Skalar, wird aber von allen anderen auch angenommen)
- Tetra FreshDelica (rote Mückenlarven oder Krill, wird von allen angenommen)
- JBL Plankton pur S (wird von allen angenommen)

An Lebendfutter biete ich gelegentlich an:
- schwarze und rote Mückenlarven (wird vor allem vom Skalar und den Mollys gefressen, aber auch von den anderen beiden Arten)
- Daphnien (mögen alle bis auf die Garra flavatra)
- Artemia, ausgewachsen (mögen alle)
- Cyclops (mögen alle bis auf den Skalar)
- Tubifex (mögen vor allem die Garra flavatra)

An Frostfutter gibt es in der Regel einen Mix aus Daphnien, Artemia, weißen und roten Mückenlarven.

Infos zu den Updates

[24.01.2017]
Besatz aktualisiert, Bilder werden nachgereicht.

[20.10.2015]
Informationen zu Besatz und Bepflanzung aktualisiert.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Clemens das Aquarium 'Lido 200 Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 31853 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Lido 200 Gesellschaftsbecken' mit der ID 31853 liegt ausschließlich beim User Clemens. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 26.05.2015
Aquarienkontor
HMFShop.de
Aquaristik CSI
LedAquaristik.de