Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Des Neons feuchter Traum von Grek77

Beispiel
Userbild von Grek77
Aquarianer seit: 
2005
Aquarium Hauptansicht von Des Neons feuchter Traum

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Südamerika
Läuft seit:
Mai 2012
Größe:
80x35x40 = 112 Liter
Letztes Update:
15.11.2014
am Anfang
Befüllung
kurz nach der Befüllung
nach 2 Tagen...
schon deutlich dunkler dank der Mopani Wurzeln
linke Seite
rechte Seite
aktuell

Dekoration

Bodengrund:

35 kg weißer Quarzsand

Körnung ca. 0, 5 - 1, 5 mm

vorne 5cm hoch und nach hinten ansteigend bis zu 15 cm

kein Nährboden

Mit der Menge hab ich mich wohl ein kleines bisschen vertan. So viel wäre wohl nicht nötig gewesen. Sieht aber sehr gut aus so, also hab ich es gelassen.

Der Sand ist in natura nicht mehr so grell weiß wie er auf den Fotos aussieht, eher gelblich braun.

Aquarienpflanzen:

1x Echinodorus tropica - Salomus Schwertpflanze

Kompakte Rosettenpflanze mit dunkelgrünen, sehr kurz gestielten Blättern.

wird 10 - 15 cm groß, für den Vordergrund geeignet

anspruchslos was Licht und Wasserwerte angeht

2x Echinodorus bleheri - Amazonas Schwerpflanze

langstielige Pflanze mit breiten Blättern

wird bis zu 60 cm groß, für den Hintergrund geeignet

wächst auch in schwach beleuchten Aquarien

1x Echinodorus argentinensis - Argentinischer Froschlöffel

langstielige Pflanze mit mit deutlichen Längsadern an den Blättern

wächst bis zu 60 cm, gedeiht auch in kaltem Wasser, bleibt dann aber kleiner

3x Cryptocoryne becketii - Becketts Wasserkelch

Rhizompflanze mit Ausläufern und rosettig angeordneten Blättern

mittellange Blattstiele, die Blattspreiten sind am Rand schwach gewellt

wird 15 - 20 cm groß, für den Vordergrund geeignet

Ja, schon klar, die passen nicht zum Südamerika-Thema und waren daher auch nicht geplant, aber sie waren von der Auflösung des alten Gesellschaftsbeckens übrig und ich fand den Vordergrund eh noch etwas kahl. Mal sehen wie sie mit den eher schwachen Lichtverhältnissen zu recht kommen.

5x Anubias Coffeefolia - kaffeeblättriges Speerblatt

Rhizompflanze mit dunkelgrünen Blättern mit starken Wölbungen zwischen der Blattadern

sehr robust und anspruchslos, für den Vordergrund geeignet

Dass die Anubias nur langsam wachsen und klein bleiben kann ich nicht bestätigen.

Sie stammt auch aus dem aufgelösten Becken und war zum Schluss stattliche 40 cm breit und 20 cm hoch. das Rhizom hatte sich geteilt und ist in 5 Richtungen gewachsen! Man konnte der Pflanze beim austreiben neuer Blätter schon fast zusehen. Ich hab sie dann schweren Herzens in 7 mehr oder weniger gleich große Pflanzen geteilt, davon 2 abgegeben.

Limnobium laevigatum - Südamerikanischer Froschbiss

Südamerikanischer Froschbiss ist eine hervorragende Schwimmpflanze, die durch ihre feinverzweigten Wurzeln Jungfischen idealen Schutz bietet und den Algenwuchs im Aquarium deutlich verringert.

Blätter satt grün und bis 5 cm groß. Die Wurzeln können bis zu 30 cm lang werden.

Echinodorus Tropica
Cryptocoryne beckettii
Anubias Coffeefolia
Echinodorus bleheri
Limnobium laevigatum

Weitere Einrichtung:

2 faustgroße und einige wenige kleine dunkle Kieselsteine

12 kleine und große Mopani Wurzeln

Die Wurzeln wurden vorher nicht großartig gewässert sondern nur kurz in kochend heißes Wasser gelegt. Sie haben ein hohes Eigengewicht und schwimmen deshalb nicht hoch. Die starke Braunfärbung des Wassers ist ja hier gewollt.

Bissl Eichenlaub und Erlenzapfen

Rückwand ist schwarzes Bastelpapier von außen hinten und links mit durchsichtigem Paketklebeband befestigt.

Eichenlaub

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Standard Abdeckung mit 2x T8 Röhren je 18 Watt:

1x Trocal Special Plant hinten

1x Trocal Amazon Day vorne

Beleuchtungszeit 2x6 Stunden mit 3 Stunden Pause am frühen Nachmittag.

Filtertechnik:

Eheim Professional I 500 Außenfilter

Inhalt:

kleine Tonröhrchen

grobe Filterschaummatte

Eheim Substrat pro (kleine gesinterte Quarzkügelchen)

feine, aber feste Filterwolle

Der Filter wurde nach Auflösung des alten Beckens nur grob gereinigt und das alte Filtermaterial weiter verwendet in der Hoffnung nicht komplett neu einfahren zu müssen.

Weitere Technik:

Jäger Heizstab 100 Watt

Temperatur auf 25 Grad eingestellt

Dennerle Co2-Anlage mit Druckminderer, Nadelventil , Flipper und Gedöns

Weiß hier nicht welche genau, sieht aber teuer aus und wird mit metallenen Druckgasflaschen benutzt.

Derzeit auf 15 Blasen pro Minute eingestellt

Eheim Mulmabsauger, batteriebetrieben

Besatz

Blasenschnecken

Posthornschnecken

Turmdeckelschnecken

1/1 Microgeophagus Ramirezi - Südamerikanischer Schmetterlingsbuntbarsch

7 Otocinclus affinis - Ohrgitterharnischwels

20 Paracheirodon Axelrodi - Roter Neon

ein früher Bewohner
SBB Männchen
einer der Otos

Wasserwerte

Cu: nn

NO2: nn

pH: 6.8

GH: 7

KH: 4

CO2: 15 mg

Nitrit: nicht nachweisbar

Futter

Weisse Mückenlarven (Frostfutter)

Daphnien (Frostfutter)

Artemia (Lebendfutter)

JBL Grano Mix mini (Trockenfutter Granulat)

JBL Novo Pleco (Trockenfutter Wels Chips)

Salatgurke

Zucchini

schwarze Mückenlarven (Frostfutter)

Gurkenglas mit Aquarienwasser und Steinen zum Veralgen auf der Fensterbank für die Otos

1 unregelmäßiger Fastentag pro Woche

Sonstiges

Düngung

CO2 Zufuhr 15 Blasen pro Minute

Die Anlage ist mit dem Licht an die selbe Zeitschaltuhr angeschlossen, so dass nachts und während der Mittagspause kein CO2 zugeführt wird

jeden Tag 2ml Easy Carbo

jede Woche mit Wasserwechsel 5 ml Easy Life Pro Fito

Je eine Pille Dennerle Echinodorus Tabs für die Echis

Das Becken sieht auf den Fotos noch sehr hell aus, in der Realität ist aber schon eine deutliche Braunfärbung des Wassers zu sehen. Ich gehe mal davon aus, dass es sich mit der Zeit noch dunkler färbt und der Froschbiss, wenn er denn mal ordentlich wächst auch noch zur Abdunklung beiträgt.

Infos zu den Updates

05.03.13 Hoppla, hätt ich mal früher updaten können...

- neue Bilder, leider nur mit dem Handy

- Wasserwerte, Futter und Besatz aktualisiert

22.05.12 Die SBB sind eingezogen!

18.05.12 neue Bilder und neues Hauptbild

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Patrick Scheffer am 07.03.2013 um 15:08 Uhr
Bewertung: 10

Hallo, bin mal auf Gegenbesuch vorbeigekommen!

Du hast da ein sehr schönes Becken, gut gewählter Besatz und tolle Optik!

Liebe Grüße

Patrick

Sabrina Plankensteiner am 19.05.2012 um 10:46 Uhr
Bewertung: 10

Hallo,

Dein Becken gefällt mir auch sehr gut

Die Wurzel sieht sehr gut aus

LG Sabrina

Malawi-Guru.de am 17.05.2012 um 22:55 Uhr
Bewertung: 4

Hi !

Also ich muss auch sagen die Gestaltung finde ich Klasse, sehr schöne Wurzeln, einzig das Licht würde ich etwas verdunkeln oder wie auch immer mir strahlt dies zu stark ab vom Bodengrund.

Auch wäre hier dunkler Bodengrund für die angestrebten Arten besser gewesen.

LG

Flo

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Grek77 das Aquarium 'Des Neons feuchter Traum' mit der Nummer 22988 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Des Neons feuchter Traum' mit der ID 22988 liegt ausschließlich beim User Grek77. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 13.05.2012