Die Community mit 19.156 Usern, die 9.102 Aquarien, 29 Teiche und 31 Terrarien mit 162.706 Bildern und 2.362 Videos vorstellen!

Aquarium Großcichliden Afrikas von Stanislav Kislyuk

Userinfos
Ort / Land: 
Leuven / Belgien
Aquarium Hauptansicht von Großcichliden Afrikas

Beschreibung des Aquariums

Größe:
200x60x60 = 720 Liter
Letztes Update:
28.05.2012
Besonderheiten:

Juwel Sonderanfertigung. Rahmenbecken.

Aquarium Großcichliden Afrikas
Aquarium Großcichliden Afrikas
Aquarium Großcichliden Afrikas
Aquarium Großcichliden Afrikas
Aquarium Großcichliden Afrikas
Aquarium Großcichliden Afrikas
Aquarium Großcichliden Afrikas
Aquarium Großcichliden Afrikas

Dekoration

Bodengrund:

Sand/Kies Gemisch

Aquarienpflanzen:

Pistia stratiotes

Weitere Einrichtung: 

3 große Moorwurzel zur Revierabgrenzung

Savannenholzwurzel

Seemandelbaumblätter

Kokosnüsse

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1 x LED-Leiste Aluminium 50cm 30 Superflux LEDs weiß

2 x 5W OSRAM Superstar PAR16 35 (25°) LED-Spot 4000K

Filtertechnik:

Fluval FX 5 (2300l/h)

Eheim 2252 (1200l/h)

Weitere Technik:

Jägerheizer: 300W

Technik im Aquarium Großcichliden Afrikas

Besatz

2, 3 (?) Tilapia buttikoferi - die "Hingucker" im Becken, wurden bereits mit 5cm eingesetzt und durften jetzt 15-25cm groß sein. Es könnte sich um 2, 3 handeln, aber bei den buttis ist es ja immer reine Spekulation. Eine besonders aggressive Verhaltensweise, wie gerne mal im Internet geschildert, kann ich nicht bestätigen. Man sollte sich nun mal im Klaren sein, dass so ein Fisch nicht in ein 300l Becken mit Blue Dempsey und weiß Gott was gehört. Dazu zeigen auch die Erfahrungen anderer Aquarianer, dass die Haltung in einer kleinen Gruppe die Aggression deutlich mindert.

2, 2 Sarotherodon galilaeus multifasciatus - die kleinste Unterart von S. galilaeus. Alles was grüne Farbe hat, wird sofort verspeist. Dagegen kann nicht mal ein Anubias halten. Letztes Jahr wurde nur noch wenige Male abgelaicht, die Tiere scheinen langsam alt zu werden.

1, 1 Konia eisentrauti - Barombi - Mbo - Cichliden, nah verwandt mit S. galilaeus. Eigentlich waren das Abgabekandidaten, jetzt sind die beiden schon etwas älter und dürfen ihren Lebensabend im Becken genießen.

1, 3 Hemichromis sp. Ankasa - eine noch unbeschriebene Hemichromis-Art. Trotz der recht kleinen Körpergröße können sie die Tilapien in Schach halten.

5 Ctenopoma pellegrinii - "Platz ist da, wo am engsten ist", ist das Motto dieser primitiver Labyrinther. Praktisch: Powerheadfilter, das als Versteckplatz von allen Fünf genutzt wird, ist direkt neben der Futterstelle. Ferner sind die Tiere für die Geburtenkontrolle ihrer Mitbewohner gedacht.

20 Phenacogrammus interruptus

3(leider) Brycinus longipinnis

Bilden einen gemeinsamen Schwarm. Keine Probleme mit Großcichliden!

3 Synodontis sp. - Urgesteine des Beckens, geschätzter Alter - ca. 13-15 Jahre

4 Ancistrus L59a - vor 10 Jahren auf einer Fischbörse als L59a gekauft handelt es sich bei den Tieren wohl um die echten Ancistrus hoplogenys

S. galilaeus multifasciatus
S. galilaeus multifasciatus am Balzen
Afrikanischer Salmler Mix
Brycinus longipinnis
Brycinus longipinnis
Konia eisentrauti
Kongosalmler beim Ablaichen
Sarotherodn Pärchen
Kongosalmler M
Synodontis sp.
Balzende Hemichromis sp. Ankasa
Balzende Hemichromis sp. Ankasa
Hemichromis sp. Ankasa Pärchen
Konia eisentrauti
Sarotherodon galilaeus multifasciatus
Sarotherodon galilaeus multifasciatus
Synodontis sp.
Tilapia buttikoferi
Tilapia buttikoferi
Tilapia buttikoferi
Ctenopoma pellegrini
Brycinus longipinnis
Besatz im Aquarium Großcichliden Afrikas
Sarotherodon galilaeus multifasciatus
Sarotherodon galilaeus multifasciatus
Kongosalmler
Kongosalmler

Wasserwerte

pH 6, 5-7, 0

GH 9

T 25°

Futter

Wöchentlich:

2x Mischung aus 1/3 Krill, 1/3 Mysis, 1/3 Artemia

versetzt mit Spirulina, Astaxanthin und Knoblauch/Frostfutter

1x "Super Spirulina Forte" von Tropical (Flocken mit 36% Spirulinagehalt)

3/4x Tetra Min Flockenfutter

(1x Ruhetag)

Selten: Salat, Gurken etc.

Infos zu den Updates

12.1.12

Nach einer längeren Pause:

Sarotherodon Bestand deutlich reduziert

Pelvicachromis humilis nicht mehr da

2 große Wurzeln wurden nachgekauft (eigentlich ist einer der Wurzeln eh ein Baumstamm)

Pflanzenbestand geändert

Tilapia buttikoferi eingezogen

Ctenopoma pellegrinii eingezogen

Fischbeschreibungen ergänzt

Abdeckglas nach mehreren Unfällen (und nur mit viel Glück ohne Blut) durch Panzerglas ersetzt

Bilder folgend demnächst!

3.3 neues Hauptbild, wird allerdings bald geändert, wenn die neue LED Beleuchtung installiert ist

26.5 LED-Beleuchtung installieren. Eheim durch leistungsstärkeren Fluval FX5 ersetzt (Tilapien belasten das Wasser zu sehr). Neue Bilder!

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Tom am 11.11.2014 um 09:06 Uhr

Hallo Stani,

freut mich, dass du mal wieder vorbei schaust. Tolle Tiere, die du pflegst. Da darf nachgemacht werden, um den selten gehaltenen Arten eine andere Aufmerksamkeit zu bieten.

Grüße, Tom.

Malawi-Guru.de am 10.12.2012 um 12:01 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Stan

Ja ist doch immer mal wieder einen Besuch wert, super als Ideengeber und optisch eine Augenweide.Dabei ist echt alles sehr gut durchdacht und gestaltet.

Klasse mit dem Licht und der Athmosphäre...

LG

Flo

Malawi-Guru.de am 03.05.2012 um 23:32 Uhr
Bewertung: 10

Jawohl Stan

Auch dieses hier.....;-)))

Mega Anblick!!

LG

Flo

fischmutti am 03.03.2012 um 19:21 Uhr

Auch mit weniger Pflanzen kann man ein tolles Becken gestalten. Ich finde die Gestaltung super und die Fische auch. Sind tolle Exemplare dabei. Gefällt mir!

LG fischmutti

Tom am 12.01.2012 um 20:38 Uhr

Cool, ein Update von Stani. Schön, dass du mal wieder hier aktiv bist.

Grüße, Tom.

< 1 2 3 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Stanislav Kislyuk das Aquarium 'Großcichliden Afrikas' mit der Nummer 9112 vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Großcichliden Afrikas' mit der ID 9112 liegt ausschließlich beim User Stanislav Kislyuk. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 02.05.2008