Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.586 Aquarien mit 149.448 Bildern und 1.722 Videos von 17.924 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 2371 von Piscis

Offline (Zuletzt 03.03.2016)Info
Userbild von Piscis
Aquarianer seit: 
ca. 35 Jahren, dieses Becken seit 5 Jahren inkl. U
Beckenansicht vom 18.01.13

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
15.05.2011
Grösse:
120x60x60 = 430 Liter
Letztes Update:
02.03.2016
Besonderheiten:
Becken ohne Abdeckung
12mm Floatglas stoßverklebt mit Sicherheitsnaht ohne Querverstrebung, zwei Bodenbohrungen (35mm) hinter HMF für Zu- und Ablauf zu den Außenfiltern
Unterschrank Eigenbau aus verkleideten Aluminiumprofilen mit Scherplatten
Rückwand: schwarze strukturierte Styropor-Platte von außen
Becken mit Unterschrank
linke Seitenansicht

Dekoration

Bodengrund:
Quarzsand 0,2-0,4mm ohne Zusätze; 7cm Höhe
(Sandmann AG)

Habe mich bewußt für einen reinen Sandboden entschieden. Die Pflanzen wachsen sehr gut auch ohne Nährstoffe im Boden (Aufnahme übers Wasser).

Durch seine Einkörnigkeit wird eine Verdichtung des Bodens verhindert und eine Durchflutung ist gewährleistet.

Beim Umzug des Beckens zeigte sich, dass Mulm nur im oberen Bereich des Bodens (ca. 1cm) eingedrungen war (nach 3 Jahren). Es gab im gesamten Boden keine Bereiche mit Faulung.

Der Sand musste zur Neueinrichtung nicht eimal durchgespühlt werden.
Aquarienpflanzen:
Echinodorus "Red Rubin" - Amazonas Schwertpflanze
Eichhornia diversifolia - Verschiedenblättrige Wasserhyazinthe
Egeria densa - Argentinische Wasserpest
Hydrocotyle leucocephala - Brasilianischer Wassernabel
Lilaeopsis brasiliensis - Brasilianische Graspflanze
Limnobium laevigatum - Südamerikanischer Froschbiß
Micranthemum umbrosum - Perlenkraut
Mayaca fluviatilis - Brasilianisches Mooskraut
Sagittaria subulata - Zwergpfeilkraut
Spiranthes odorata - Wasserorchidee
Staurogyne spec.
Taxiphyllum sp. - Javamoos
Myriophyllum elatinoides - Tannenähnliches Tausendblatt
Myriophyllum tuberculatum
Egeria densa - Argentinische Wasserpest
Abendstimmung mitLimnobium laevigatum - Südamerikanischer Froschbiß)
Taxiphyllum sp. - Javamoos auf Holz
Echinodorus Red Rubin- Amazonasschwertpflanze
Hydrocotyle leucocephala - Brasilianischer Wassernabel
Blüten vom Hydrocotyle leucocephala - Brasilianischer Wassernabel
Blüte von Eichhornia diversifolia - Verschiedenblättrige Wasserhyazinthe
Blüte von Eichhornia diversifolia - Verschiedenblättrige Wasserhyazinthe
Myriophyllum elatinoides - Tannenähnliches Tausendblatt
Schwimmblätter von Eichhornia diversifolia - Verschiedenblättrige Wasserhyazinthe
Mayaca fluviatilis - Brasilianisches Mooskraut (im Hintergrund)
Sagittaria subulata - Pfeilkraut
 Eichhornia diversifolia - Verschiedenblättrige Wasserhyazinthe
Spiranthes odorata - Wasserorchidee
Spiranthes odorata - Wasserorchidee
Staurogyne spec.
Pflanzen im Aquarium Becken 2371
Weitere Einrichtung: 
Flußsteine Granit verschiedener Größe
zwei große Moorkienwurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Seaqualux-D Hängeleuchte dimmbar 2 Kanal
4x 54W T5-Röhren 1100mm, Lichtfarben 865 und 830
Steuerung über GHL-Aquariencomputer; Morgen-und Abenddämmerung, Wolkensimulation
Beleuchtungsdauer gesamt 14h (mit Dämmerungsphasen und Mittagsdimmung auf 80% )
Filtertechnik:
HMF 58x33cm, grobe Matte, 5cm dick

Es heißt ja, dass man einen Mattenfilter nicht reinigen muss, bei mir ist es aber nicht so.
Alle 3-4 Wochen ist es erforderlich den Filter auszudrücken um seine Durchlässigkeit wieder zu erhöhen. Wenn ich das nicht durchführe, sinkt der Wasserspiegel hinter dem Filter zu stark ab, sodass die pH-Elektrode trockenfällt. Für das schnelle Zusetzen des Filter ist wahrscheinlich die intensive Eisendüngung verantwortlich.


Eheim 2126 Außenfilter mit Heizung (600L/h Umwaelzleistung)
Filtermedium 2L Sera siporax®, Tonröhrchen, Filtermatte

Der Filter wird nur einmal im Jahr gereinigt.


Vitakraft Midi im Bypas für CO2-Reaktorbetrieb (200L/h Umwaelzleistung) Filtermedium: grobe Filtermatte wie HMF, Pumpe läuft nur bei CO2-Zugabe (Intervalbetrieb) (siehe auch Schema).

Durch Intervallbetrieb wirkt der Midi-Filter reduzierend


Keine Zugabe mehr von Torf oder Erlenzapfen. Seitdem gehen Pinselalgen zurück

Torf und Erlenzapfen haben zwar eine positive Wirkung auf die Fische, sind aber auch nicht unbedingt notwendig. Meine Beobachtung war bei Zugabe von Torf und Erlenzapfen eine Zunahme der Pinselalgen. Ob hier ein Zusammenhang besteht kann ich nicht sagen. Die Algen sind aber nach dem Absetzen der Torffilterung wieder zurückgegangen.
Weitere Technik:
CO2-Reaktor, 2kg CO2-Flasche
Regelung über pH/ORP Digital Controller
25mm PVC-Verrohrung mit externen Anschlüssen für Wasserwechsel
Osmoseanlage
Technikseite des Unterschranks
Schema des Filtersystems

Besatz

Chilodus punctatus (Punktierter Kopfsteher) 6 St.

Sehr interessanter Fisch, leider habe ich Probleme mit ihm. Die Fische sind bei der Futtersuche teilweise sehr zurückhaltend. Dadurch kommen sie oft zu kurz wenn die Brilliantsalmler das Futter wegschnappen. Zwei dominante Kopfsteher jagen die anderen, sobald sie in die Nähe von Futter kommen. Diese artinterne Agression wird wahrscheinlich durch den "Futtermangel" hervorgerufen. Um die Situation zu entschärfen, füttere ich Trockenfutter großflächig und verteile an mehreren Stellen überbrühten Salat. Ich hoffe es bekommen alle Tiere genügend Nahrung. Ausreichend Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten sind im Becken vorhanden.

Bin sehr an Erfahrungen anderer Aquarianer mit diesem Fisch interessiert.

Paracheirodon innesi (Neonsalmler) 17St.

Paracheirodon axelrodi (Roter Neonsalmler) 1St.
Hat sich in die Gruppe der innesi integriert.

Moenkhausia pittieri (Brilliantsalmler) ca. 18St. (16 Jungfische)

Die Moenkhausia besitze ich seit ca. 20 Jahren (vorher in kleineren Becken).
In den letzten Jahren vermehren sie sich stark (größeres Becken). Ca. 60 Tiere konnte ich an einen Aquarienhändler abgeben.
Auf Dauer möchte ich ihre Anzahl aber noch stärker reduzieren.

Reduzierung ist eingetreten, aber leider durch Krankheit (Fleckenseuche, Erreger: Bakterien der Gattungen Pseudomonas und Aeromonas) Die Krankheit befiel nur die Moenkhausia pittieri. Ursache ist wahrscheinlich Inzucht und eine dadurch bedingte schechte Immunabwehr.

Nur einige Alttiere (3Stk.) haben überlebt. Jetzt aber viel Nachwuchs und keine Krankheitsfälle mehr
Habe 4 Fische (2W, 2M) zugekauft. Mittelerweile ist der Besatz wieder auf ca. 35 Tiere angewachsen

Thayeria boehlkei (Schrägschwimmer) 1St.

Es waren ursprünglich mal 10 Tiere. 6 sind leider herausgesprungen, da sie sehr lebhaft sein können. Die anderen drei sind durch Krankheit verstorben.

Corydoras trilineatus (Dreilinien-Panzerwels) 5St.

Habe 4 Tiere eingesetzt (jetzt 5). Einer muß Nachwuchs sein. Das habe ich aber erst beim Umzug feststellen können, als ich alle Fische herausgefangen und gezählt habe. Ein erfreuliche Überraschung

Corydoras julii (Juli-Panzerwels) 4St.

Ancistrus hopologenys (Tüpfelantennenwels) 7St. (einige Jungtiere)

Auch bei ihnen entdecke ich häufig achwuchs. Im Moment wird meine Echinodorus stark angefressen, trotz Gemüsefütterung. Entwickeln sich langsam zur Plage
Corydoras trilineatus - Dreilinien-Panzerwels
Moenkhausia pittieri - Brilliantsalmler
Ancistrus hopologenys -Tüpfelantennenwels
Ancistrus hopologenys bei der Fütterung
Moenkhausia pittieri - Brilliantsalmler
Paracheirodon axelrodi - Roter Neonsalmler
Chilodus punctatus - Punktierter Kopfsteher

Wasserwerte

Temperatur: 24,5 - 25 °C
pH: 6,3 - 6,4
CO2: 22 - 28 mg/L (berechnet)
KH: 2,0°dH
GH: 4°dH
Leitwert: 257µS/cm
NO3: 1-2mg/L (durch Düngung, ansonsten <1mg/L)
NO2: nicht nachweisbar
NH4: nicht nachweisbar
Fe: 0,1mg/L
PO4: 0,03 mg/L
wöchendlicher Wasserwechsel 120L (33%)

tägliche Düngung:
2ml Tages-Eisendünger (KramerDrak) + 3ml N P K Mg-Dünger (nach PPS Pro, www.flowgrow.de/)

Düngung wird variiert je nach Pflanzenwachstum (z.B. wenn Mayaca fluviatilis helle Spitzen bekommt, mehr Eisendünger oder wenn Eichhornia diversifolia kümmert mehr Mineraldüngerlösung)

Nach Anpassung der Mengen hat der Pflanzenwuchs enorm zugenommen

Futter

weiße / schwarze Mülas (nicht im Winter)
Wasserflöhe
Frostfutter (weiße / schwarze Mülas, Wasserflöhe)
Flockenfutter
Tubifex (selten)
Gurken, Salat, Zuchini, Tomaten, Paprika
Futtertabletten
ein Fastentag in der Woche

Sonstiges

Das "alte" Becken ist April 2011 umgezogen
dadurch wurde es komplett neu eingerichtet (mit den vorhandenen Pflanzen und Fischen).

An der Technik ist nichts verändert worden.

Nach kurzer Einlaufzeit und Optimierung der Düngung läuft das Becken besser als je zuvor.

Stabile Wasserwerte keine Fischkrankheiten* (eher umgekehrt, laufend Moenkhausia-Nachwuchs) und starkes Pflanzenwachstum.

An dieser Stelle ein Lob und Dank an "Flowgrow" für die Düngeanleitung.

Zur Zeit ein wenig Probleme mit dem Pfanzenwachstum. Durch fehlerhafte pH-Elektrode wurde zu wenig CO2 ins Becken gegeben (ist behoben). Jetzt macht das Brasilianische Mooskraut Probleme. Leichter Blaualgenbefall und Fadenalgen gehen aber wieder zurück.

*Bis auf Fleckenseuche, die zwischenzeitlich fast alle Moenkhausia pittieri getötet hat.

Infos zu den Updates

02.03.16 Update 30: Besatz aktualisiert. Auch nach drei Jahren ohne Update, hat sich nichts Grundlegendes geändert. Es läuft stabil.
11.10.13 Update 29: Daten überprüft und angepasst, Becken seit letztem Update stabil
18.01.13 Update 28: Neues Hauptbild eingestellt
einige Bilder ausgetauscht
11.01.13 Update 27: alle Werte aktualisiert
14.05.12 Update 26: Wasserwerte aktualisiert
07.05.12 Update 25: Wasserwerte aktualisiert,
Vielen Dank für die neuen Empfehlungen (Bewertung)
Die beiden Hemigrammus rhodostomus (Rotmaulsalmler) haben sich vor dem Umzug im Becken befunden, wurden abgegeben (da nur noch zwei Tiere)
06.04.12 Update 24: Bin wieder da!
Allgemeine Aktualisierung, Becken ist nach Umzug und Neueinrichtung
zwar das Alte geblieben läuft jetzt aber stabiler
27.12.09 Update 23: WW aktualisiert
18.11.09 Update 22: Neue Bilder eingestellt, Wasserwerte aktualisiert, neue Pflanzen eingesetzt
18.10.09 Update 21: Bepflanzung geändert, Wasserwerte stabil (aktuell)
25.02.09 Update 20: Wasserwerte aktualisiert
19.01.09 Update 19: neue Bilder eingestellt, aktuelles Haupbild
15.01.09 Update 18: Wasserwerte und Angaben aktualisiert
18.12.08 Update 17: Aktualisierungen, Wasserwerte stabil
23.11.08 Update 16: Wasserwerte aktualisiert
09.11.08 Update 15: Wasser- und Besatzwerte aktualisiert, Becken ist sehr stabil :-)
23.10.08 Update 14: Wasserwerte aktualisiert, gutes Pflanzenwachstum, zwei Paracheirodon axelrodi haben den Einzug nicht überlebt :-(, Nachwuchs von Ancistrus hopologenys entdeckt
18.10.08 Update 13: 20 Paracheirodon axelrodi (Roter Neonsalmler) eingesetzt
17.10.08 Update 12: 18 Moenkhausia pittieri (Brilliantsalmler) abgegeben, neues Hauptbild, Bilder aktualisiert
16.10.08 Update 11: Wasserwerte ueberprueft (stabil)
09.10.08 Update 10: 4 Corydoras trilineatus (Dreilinien-Panzerwels) eingesetzt
05.10.08 Update 9:Alternanthera reineckii - Papageienblatt entfernt da verkümmert
01.10.08 Update 8: Wasserwerte und Angaben aktualisiert
25.09.08 Update 7: Neue Bilder eingestellt, Düngung mit N-P-K-Mg-Dünger, Nachwuchs von Moenkhausia pittieri entdeckt
20.09.08 Update 6: Neues Hauptbild nach Beckenumgestaltung, neue Wasserwerte
24.08.08 Update 5: Moenkhausia pittieri 23 St. abgegeben, kleiner Filter auf Intervall gestellt (Ansteuerung über pH-Controller)
13.08.08 Update 4: Wasserwerte aktualisiert
01.08.08 Update 3: Schema Filtersystem
29.07.08 Update 2: neue Bilder eingestellt
26.07.08 Update 1: 5 Monate nach Neueinrichtung

User-Meinungen

Ruppinho schrieb am 03.03.2016 um 16:39 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo piscis,
tolles Aquarium, Brilliantsalmler in einer Pflanzenoase fantastisch, ganz nach meinem Geschmack.
Beide Daumen nach oben. 👍👍
MfG Ruppi
Ilona schrieb am 02.03.2016 um 18:56 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Eckhard,
tolles Becken hast Du. Ich freue mich immer wenn ich Infos zum HMF lese. Ist für mein zukünftiges Aquarium mein Favorit.
Wünsche Dir noch viel Spaß mit Deinem Aquarium.
Netten Gruß Ilona
balzman schrieb am 08.05.2012 um 19:18 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Eckardt
Muß mich wegen des Bodengrundes revidieren,habe mein Boderngrund auch auf Sand umgestellt.Dein Beispiel schaue ich mir immer wieder gerne an,Becken sieht einfach Klasse aus.
Gruß balzman
~Marco~ schrieb am 28.12.2009 um 13:50 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Eckhard,
sehr schönes Aquarium stellst du hier vor! Schöne Bepflanzung und sehr schön zusammengestellter Besatz, gefällt mir sehr gut! 6* von mir für dein schönes Aquarium!
Ciao Marco...
balzman schrieb am 27.12.2009 um 08:11 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Eckardt
Ein Klares 6-Punkte Becken,gerade die verkrautete Bepflanzung macht bei deinem Becken den Reiz aus.Ich hoffe du hast noch ein paar Brillis drin gelassen,für mich einer der schönsten Salmler überhaupt.Bei 4X 54 Watt T5,ist natürlich auch reichlich Licht vorhanden,deine Pflanzen Danken es dir mit ihren schönen Blüten.Auch die Filteranlage mit dem Aussenreaktor hast du gut gelöst.Würde einen dunkelen Bodengrund vorziehen.Pass auf das die Ancitrus nicht überhand nehmen,und deinen Pflanzenbestand zu nichte machen.
Gruß balzman
< 1 2 3 4 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Piscis das Aquarium 'Becken 2371' vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
51766 Aufrufe seit dem 06.03.2006
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Piscis. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Schneckenbuntbarschen
Aquarien mit Schneckenbuntbarschen
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Schneckenbuntbarsche.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Becken 2767
von Rauti
430 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 655
von Harry van Scherpenzeel
430 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Amazonas- Flussufer (aufgelöst)
von Zigermandli
480 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 5883
von Peggy Findeisen
450 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Grüner Amazonas
von Misterdaddy
450 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 6324
von Robert Walter
480 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 4247
von Michael Bamberger
360 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 8694
von Sandy_
450 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 7080
von Sebastian Striewski
450 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Cichliden Becken
von Dustin Freimuth
420 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Blutsalmler
BIETE: Blutsalmler
Preis: 1.50 €
Rocio octofasciata "Blue Dempsey"
BIETE: Rocio octofasciata "Blue Dempsey"
Preis: 8.00 €
Otopharynx lithobates zimbawe rock
BIETE: Otopharynx lithobates zimbawe rock
Preis: 4.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.086.205
Heute
2.911
Gestern:
10.066
Maximal am Tag:
17.612
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.586
17.924
149.448
1.722
1.046
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht