Die Community mit 19.137 Usern, die 9.093 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.524 Bildern und 2.336 Videos vorstellen!

Aquarium Herr Bert Axel Rodi 240 (nur noch als EB) von schmitzkatze

BlogUserinfos
Userbild von schmitzkatze
Ort / Land:
Heinsberg / Deutschland
Betreibt das Hobby seit:
1983
Vorderansicht Dezember 2018

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Mitte 09-2016
Größe:
120x40x50 = 240 Liter
Letztes Update:
14.08.2019
Besonderheiten:

MP-Eheim Aquarien Set inklusive schwarzem Unterschrank (2.Hand)

Sieht auf den ersten Blick aus wie Juwel Vision 260 ist aber nicht ganz so hoch.

Bedotia Madagascariensis im September 2017
Vorderansicht im Dezember 2016

Dekoration

Bodengrund:

Wenig :o) ; wurde zwischenzeitlich aufgefüllt.

40 kg weiß-bunter Kies in Körnung 2-4 mm (Baumarkt Ware)

5 kg braun-bunter "Flußkies-Weser Dunkel" (Baumarkt Ware)

Aquarienpflanzen:

Anubias Barteri var.nana (Zwerg Speerblatt)

8 Cryptocoryne Affinis

2 Cryptocoryne Aponogetifolia

4 Cryptocoryne Moelmanni

1 Nymphaea Lotus "red"

1 Nymphaea Lotus "green"

SCHWIMMPFLANZE:

Zur Zeit ohne Schwimmpflanzen

Lotus rot mit Algenmagnet :o)
Anubias Gewirr
Lotus grün,Cryptocoryne und Limnophila
Weitere Einrichtung: 

1 sehr große Wurzel von Amtra > 70 cm lang

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Easy Led Leuchtbalken für T8 Fassung 1047 mm lang mit 52 Watt

Leuchtdauer : Von 12:00 Uhr bis 20:00 Uhr bleibt auch nach Umstellung auf Sommerzeit so.

Solar Stinger Led Leuchtbalken für T8 Fassung 900 mm lang mit 18 Watt

Leuchtdauer : Von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Für die hinteren Pflanzen...

Filtertechnik:

15.09.2016 :

Juwel Innenfilter Bio-Flow 600 l/h gefüllt mit blauem Filterschaum grob und fein

15.09.2017:

Juwel Innenfilter entfernt; nur noch Schaumfilter Patrone 10x10x50 cm mit Eheim 400 Luftpumpe und tschechischem Luftheber.

Oktober 2018:

Nachdem sich ein M.Trifasciata hinter die Filter Patrone verschwommen hatte und verstorben ist, habe ich eine Tunze Powerhead mit Filterpatrone eingesetzt.

Weitere Technik:

150 Watt Regelheizstab zur Zeit nicht in Betrieb.

Wassertemperatur 24 ° Grad Celsius bei 23, 3 ° Grad Celsius Raumtemperatur.

Juwel Innenfilter bioflow

Besatz

> 12 Fundulopanchax Gardneri (Stahlblauer Prachtkärpfling) bis 16.09.2017

3 Synodontis Nigriventris (Rückenschwimmender Kongowels)

14.09.2017-24.11.2018

5/2 Bedotia Madagascariensis (Rotschwanz Ährenfisch) waren 5/5

19.09.2017:

8/4 Melanotaenia Herbertaxelrodi (Lake Tebera Regenbogenfisch) waren 5/0

2/4 Tateurndina Occelicauda (Pastell Schläfergrundel)

<;((((()>< als nicht Afrikaner aus dem Fundus:

1 Ancistrus Dolichopterus

1 Peckoltia sp. L103 (Zwergschilderwels)

1 Panoqolus Maccus L162 (Clown Panaque)

WIRBELLOSE:

5 Stahlhelm Schnecken

5 "Teufelshörnchen" Schnecken

Buntes Treiben

Wasserwerte

Ph: 7, 6

NO3: < 25 mg/l

NO2: nicht nachweisbar

dh: >8°

KH: 10°

Futter

Tetra Rubin Flockenfutter; Granulat für Welse

Frostfutter : Artemia, Cyclops, Daphnien , Mückenlarven rot, schwarz, weiß

Sonstiges

Keine CO2 Düngung, jedoch Flüssigdünger von Aqua-Rebell.

Infos zu den Updates

<;(((()>< 14.08.2019

Ich habe mich dazu entschlossen, meine beiden "schwarzen" Aquarien mit gewölbter Frontscheibe zu veräußern und mir einen Wunsch zu erfüllen. An die Stelle der beiden Becken kommen nun Acrylglas Aquarien von Schuran mit den Massen 130x60x50 cm (LxBxH) also 390 Litern Brutto Volumen.

12.12.2018

Es waren gar keine M.Trifasciata "Coen River" sondern M.Herbertaxelrodi , ergo neuer Titel :o) Mit 8 neuen Nachwuchstieren zu einem 12 er Schwarm aufgestockt.

23.11.2018

Die Ährenfische ziehen aus und so habe ich den Titel des EB geändert.

19.06.2017

Ich habe einen großen Busch Hydrocotyle Tripartita geschenkt bekommen, den ich den Gardneris als Laichsubstrat oder ähnliches spendiert habe.

es sind leider schon lange keine Babies mehr gezeugt worden, aktuell ist auch ein großer Männerüberschuß vorhanden 9 Jungs und 3 Mädchen.

14.09.2017 Die Fischgesellschaft wurde mit 10 Bedotia Madagascariensis ergänzt.

15.09.2017 Fundolopanchax Gardneri knabbert B.Madagascariensis die Flossen an.

16.09.2017 Killi Fische sind ausgezogen in 96 Liter Übergangsbecken.

19.09.2017 Melanotaenia Trifasciata "Running Creek" hinzu gesetzt.

21.09.2017 Fundolopanchax Gardneri 8/1 in 50x50x50 Aquarium (noch kein EB) überführt. Teilen sich den Schwimmraum mit 2/2 Rhinogobius Spec.

03.03.2017

Um dem grünen Tiger Lotus mehr Platz zu bieten habe ich die Limnophila Sessiliflora in mein AQ Kongo 260 umgebettet.

So kommen auch die zusätzlichen beiden Cryptocorynen besser zur Geltung.

Anhand des neuen Hauptbildes kann man den Wuchs der Lotus gut nach vollziehen.

29.01.2017

Die F.Gardneris sind meine Erstberührung mit Mehrjährigen Killi Fischen gewesen.

Ich pflege diese Tiere nun seit Juli 2015. Ein Männchen und zwei Weibchen waren mein Team, leider sprang ein Weibchen aus dem AQ (50x50x50 cm) und verstarb.

So sind demnach alle Tiere die ich heute besitze miteinander verwandt.

Die Männchen haben entweder zwei gelbe Bänder in den Spitzen der Schwanzflosse oder zwei weisse Bänder.

Der "Ur-Vater" hatte ein rotes und ein gelbes Band.

Weiterhin verstecken sich 3 Rückenschwimmende Kongowelse im Gehölz und zwei übrig gebliebene L-Welse habe ich dazu gesetzt.

Die Stahlhelmschnecken haben sehr fleissig die Algen an den Anubias Blättern weg geschreddert, dafür kleben sie halt überall ihre Eier hin, auch auf die Gehäuse anderer Schnecken.

Sie sind empfehlenswerte Pflegelinge.

Nach 5 Monaten steht das AQ recht stabil und das soll auch lange so bleiben.

Der Besatz wird nicht aufgestockt, obwohl ich zuerst gerne Barbus Barilioides (Blaustrichbarbe) dazu gesetzt hätte. Oder ein Pärchen Ctenopoma Ansorgii (orange gestreifte Buschfische) aber dann wäre es mit Killi Nachwuchs vorbei gewesen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Helga Kury am 29.09.2017 um 22:12 Uhr
Bewertung: 10

Hallo,

ein ganz tolles Becken! Ich bin ein großer Fan von Regenbogen-Fischen. Leider habe ich bisher nur M. boesemani gehalten... Ich hoffe, es folgen später noch andere.

Liebe Grüße,

Helga

Tom am 05.02.2017 um 10:29 Uhr

Hallo,

sehr schöne Westafrikabecken und mit den Killis mache ich auch gerade erste Erfahrungen und kann endlich nachvollziehen, was die Aquarianer an denen reizt. Auch für die Bepflanzung und Einrichtung hast du ein echtes Händchen bewiesen.

Grüße, Tom.

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied schmitzkatze das Aquarium 'Herr Bert Axel Rodi 240 (nur noch als EB)' mit der Nummer 33632 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Herr Bert Axel Rodi 240 (nur noch als EB)' mit der ID 33632 liegt ausschließlich beim User schmitzkatze. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 01.02.2017