Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.346 Bildern und 2.099 Videos

Aquarium Over the Rainbow nur noch als Beispiel von snooze

Userbild von snooze
Ort / Land: 
55452 / Rheinland-Pfalz
Aquarium Hauptansicht von Over the Rainbow  nur noch als Beispiel

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
09.02.2014
Grösse:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
18.05.2015
Becken wurde Ausgerichtet
Schrankplatte mit doppelseitigen Klebeband versehen
Styrodurplatte wurde Aufgeklebt
Becken fertig zur Befüllung
Hauptansicht Stand 09.02.2014
Durchsicht durch den Raumteiler Stand  09.02.2014
Seitenansicht Stand 09.02.1014
03.03.2014
03.03.2014

Dekoration

Bodengrund:
Aquarienkies 1 bis 3 mm Schwarz ( Gerundet) Hatte diesen noch von einem anderen Becken übrig.
Aquarienpflanzen:
Nun ist es so weit die Beflanzung ist nun vollständig und besteht aus:

VALLiSNERIA nana - Schmalblättrige Vallisnerie
Temperatur von 15 bis 30 Grad
Härte von 2 bis 21

Die Vallisneria nana kommt aus dem Norden von Australiens. In Ihrem Heimatland ereicht diese Vallisneria eine Wuchshöhe von 15 cm , in unseren Aquarien können sie allerdings bis zu 70 cm Wuchslänge erreichen..

Ihre Blätter sind hellgrün und knapp drei Millimeter breit. Mit ihren bandförmigen Blättern ist die Nana eine schöne Pflanze, für den Mittel- als auch für den Hintergrund des Aquariums geeignet.. Bei guten umständen ist sie sehr Wachstumfreudig und vermehrt sich über Ableger sehr gut.

Die Nana hat etwas höhere ansprüche an das Licht, ab 0, 4 Watt/L aufwärts. Ist die Lichtintensität geringer, werden die Bläter länger. Auch die Nährstoffbedingungen im Becken beeinflussen die Wuchslänge.

Für eine regelmäßige Düngung , CO2 und Eisenzugabe ist die Pflanze dankbar.

VALLiSNERIA spiralis Striped - Gestreifte Vallisnerie
SAGITTARIA subalata (natans) Zwergpfeilkraut
Crytocoryne Beckettil
Moose
Schwarzwurzelfarn

Hyorophila pinnatifida
Temperatur : 18 bis 28 Grad
Kh : 2 bis 12
Herkunft : Indien

Hygrophila pinnatifida ist eine in Indien endemische Wasserfreund-Art. Sie besiedelt Bäche im westlichen Küstengebiet .
Die Blätter sind in der Land- wie in der Unterwasserform fiederlappig bis fiederschnittig . Submerse Blätter haben zudem eine besondere, an manche Cryptocorynen erinnernde Färbung.

H. pinnatifida entwickelt submers sowohl aufrechte Sprosse als auch ausläuferartig kriechende Triebe, die sich mit ihren Wurzeln an Steinen oder Holz festheften können.

H. pinnatifida kommt mit mittlerer Beleuchtungsstärke zurecht, aber intensives Licht trägt zu kompaktem Wuchs bei. Eine gute Nährstoff- und CO2-Versorgung ist zu empfehlen. Bei dieser Hygrophila-Art kann es offenbar schnell zu Kaliummangel kommen, der sich in kleinen, Nadelstich-ähnlichen Löchern in den älteren Blättern äußert.

Zur Vermehrung lassen sich am besten die ausläuferartigen Seitentriebe verwenden.

Die Wuchsgeschwindigkeit ist je nach Bedingungen und Entwicklungsstand der Pflanze recht unterschiedlich.

H. pinnatifida lässt sich emers auf feuchtem Substrat bei guter Beleuchtung und Nährstoffversorgung kultivieren. Bei Tageslichtkultur kommen die Pflanzen vor allem im Frühjahr zur Blüte.

genaue Beschreibungen folgen.
Hyorophila pinnatifida
Hyorophila pinnatifida
01.03.2014
01.03.2014
01.03.2014
01.03.2014
Pflanzen sotiert , Wurzel beschnitten, bereit zum einpflanzen
SAGITTARIA subalata (natans) Zwergpfeilkraut
Cryptocoryne beckettil
VALLiSNERIA spiralis Striped - Gestreifte Vallisnerie
VALLiSNERIA spiralis Striped - Gestreifte Vallisnerie
VALLiSNERIA nana - Schmalblättrige Vallisnerie
Weitere Einrichtung: 
Habe mich dieses mal für Kunststeine entschieden. Da diese eine beachtliche Größe haben , wurden sie mit einer Miniaturkreissäge auf Maß zugeschnitten.
Kunstwurzel , Rote Moorkienwurzel , kleine Kieselsteine.

18.02.2014

Da ich mit dem Ergebnis nicht so richtig zu frieden war , kam nun eine Rückwand mit Steindekor ins Becken. Die Rückwand ist nur im Sand verankert , nicht geklebt.Durch eine Schrägstellung und durch die vorhandene 3d Struktur ist eine Strömung hinter der Rückwand gegeben. Auch ist ein hinterschwimmen, über die ganze Länge, für die Fische gewährleistet. Obwohl die Rückwand etwas von der Grundfläche wegnimmt , ist eine größere optische Tiefe gegeben.
Kunststeine
Künstliche Wurzel

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Die Beleuchtung besteht zur Zeit aus einer Sun-Glow 30 Watt und einer 30 Watt Aqua-Glow.
Sun-Glow 2200 Lumen / 4200K
Aqua-Glow 900 Lumen/18000K
Beide Leuchten waren im Komp. Paket des Aquariums dabei.

Beleuchtungszeit durchgehend von 16:00 Uhr bis 23:45 Uhr

Ein Umbau auf LED in Arbeit.
Filtertechnik:
Die Filterung übernimmt ein Eheim Bioball 240. Dieser Innenfilter ist für Becken bis 240 Liter geeignet und hat eine Leistung von 8 Watt.
Weitere Technik:
Die Co2 Düngung übernimmt eine selbstgebaute Bio Co2 Anlage. In einem Gärkanister wird eine Zucker-Hefemischung angesetzt. Über einen Schlauch geht das Co2 , dass bei der Umsetzung von Zucker in Alkohol entsteht, in einen Wäscher ( Behälter ca. 1Liter zu 2/3 mit Wasser gefüllt) der Auslauf führt nun über ein Einstellventil auf einen Sprudelstein ins Becken.

Heizung mit 200 Watt Heizer von Juwel
Eheim Bioball 240

Besatz

Es sollten eigentlich Springbarsche , etheostoma einziehen. Abgesehen von dem Preis für Wildfänge, war für mich die Kühlung im Sommer, der Grund hiervon abzusehen.
Ich weiss noch nicht ob mich der Weg, in richtung Florida, Birma oder sogar nach Australien führt.

24.02.2014
Das Reiseziel steht nun fest , es wird warm. Australien und Neuguinea, ist schon gebucht;-)
Es werden Regenbogenfische werden , ist für mich neuland. Liebäugele mit Melanotaenia praecox , Melanotaenia sexlineata und Melanotaenia parkinsoni.

23.03.2014

Besatz zur Zeit:
Melanotaenia maccullochi
Melanotaenia praecox
Melanotaenia parkinsoni
Melanotaenia boesemani
 	  Melanotaenia boesemani
 	  Melanotaenia boesemani
Besatz im Aquarium Over the Rainbow  nur noch als Beispiel
Besatz im Aquarium Over the Rainbow  nur noch als Beispiel
 	  Melanotaenia boesemani
Besatz im Aquarium Over the Rainbow  nur noch als Beispiel
Besatz im Aquarium Over the Rainbow  nur noch als Beispiel
Melanotaenia praecox
Melanotaenia parkinsoni
Melanotaenia maccullochi
Melanotaenia parkinsoni - Weibchen
01.03.2014

Wasserwerte

Noch nicht gemessen , da bei der Übersiedlung von Moosen und einer Wurzel, aus meinem Little Dschungel , einige Garnelen unbewust ihr Heim wechselten. Sind diese mein Indikator für die Wasserqualität.

Futter

Großes Auswahl an Frostfutter : Schwarze , Rote, Weisse Mückenlarven
Artemia , Cylops.

Lebendfutter : Wasserflöhe, Mückenlarven , Glasstäbchen und vieles mehr. Jeh nach Angebot.

Verschiedenes Flockenfutter von Tropical , Sera , Tetramin ( mit Tierischen und Pflanzlichen Bestandteilen , Futterflocken mit extra Vitaminen )



Futtergabe 3 x Täglich in kleinen Mengen

Sonstiges

Das Becken hat seinen Dichtigkeitstest bestanden. Nachdem der Schrank ausgewogen wurde, kam auf die Schrankplatte doppelseitiges Klebeband. Diese dient als Sicherung, dass die 2 cm Styrodurplatte nicht verrutscht.
Die Styrodurplatte schützt den Beckenboden und ist gleichzeitig eine sehr gute Wärme-Isolierung. Die Plattenseiten werden noch verkleidet.
Sand , Deko und Wasser sind im Becken. Filterung läuft. (eingefahrene Fitereinsätze aus einem anderen Becken genommen.)
Einlaufphase beginnt.

--------

Infos zu den Updates

01.02.2014 Einstellung eines neuen Beckens
08.02.2014 Beschreibungen ergänzt , Bilder eingestellt. Einlaufphase des Beckens.
09.02.2014 Bilder eingestellt , Beschreibungen ergänzt.
18.02.2014 Neues Hauptbild , neue Rückwand , Texte ergänzt
19.02.2014 Bepflanzt , Texte ergänzt, Bilder Pflanzen eingestellt
20.02.2014 Beleuchtungszeit und Beschreibung Vallineria nana ergänzt
24.02.2014 Besatz, Beckenbezeichnung geändert , Neue Pflanze Hyorophila pinnatifida
26.02.2014 Beschreibung Hyorophila pinnatifida
03.03.2014 Neue Bilder , Beschreibungen ergänzt, Fische sind eingezogen
23.03.2014 Neue Bilder , Melanotaenia boesemani eingezogen

User-Kommentare

Sebastian Lübbert am 19.01.2015 um 14:49 Uhr
Hi, tolles Aquarium und schöne Fische, besonders die parkinsoni. Deine boesemani sind jedoch keine sondern trifasciata. MfG
axolotl am 24.07.2014 um 22:56 Uhr
Bewertung: 10
Hi Thomas,
existiert das Becken noch ?
Wäre schön mal neue Infos oder Bilder zu sehen.
Oder bist Du gerade wieder in der Planungsphase für ein neues Projekt ?
LG Hendrik
Nick3 am 11.05.2014 um 15:46 Uhr
Bewertung: 10
Hi,
kann mich den Vorrednern nur anschließen, wunderschönes Becken und der Besatz ebenso. Merkzettel ;).
Hast du denn wegen dem `Endbesatz` schon ein Update?
Ist auf jeden Fall ein spitzen Reiseziel^^...
Werd wieder vorbeischauen.
Ciao
axolotl am 23.03.2014 um 15:58 Uhr
Bewertung: 10
Hi Thomas,
*klick* !
Keine Frage, dass mir dein Aquarium bei dem Besatz besonders gut gefällt.
Aber was sind `Glasstäbchen` in der Futterliste ?
LG Hendrik
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User snooze das Aquarium 'Over the Rainbow nur noch als Beispiel' mit der Nummer 29332 vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 01.02.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User snooze. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Wir werden unterstützt von: