Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 9.023 Aquarien, 26 Teiche und 29 Terrarien mit 161.083 Bildern und 2.308 Videos
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Blaulinge im Grünen von Yvonne Storms

UserinfosFacebook
Userbild von Yvonne Storms
Ort / Land: 
41844 Wegberg / NRW
Aquarium Hauptansicht von Blaulinge im Grünen

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
18.06.2014
Grösse:
120 x 40 x 55 = 264 Liter
Letztes Update:
03.01.2015
Besonderheiten:
Das Becken habe ich im Mai 2014 mit Unterschrank und Abdeckung gebraucht gekauft.

Der Unterschrank war von der Form her gut gemacht, nur leider wurde er vom Vorbesitzer weiß angestrichen und sah nicht mehr so schön aus. Ich habe ihn also abgeschliffen und mit Folie passend zu unseren restlichen Möbeln beklebt.

Dabei war eine T8-Beleuchtung. Diese habe ich vor dem Start gegen T5 ausgetauscht.
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen
Aquarium Blaulinge im Grünen

Dekoration

Bodengrund:
schwarzer Guemmer Sand, 25 kg
Körnung 0, 4 - 0, 8 mm
Aquarienpflanzen:
Schmalblättrige Schwertpflanze Echinodurus amazonicus
Blehers Schwertpflanze Echinodorus bleherae
Wendts Wasserkelch Cryptocoryne wendtii
Vallisnerien Vallisneria nana

Brasilianischer Wassernabel Hydrocotyle leucocephala
Rotes Papageienblatt Alternanthera reineckii
Großes Fettblatt Bacopa caroliniana
Großer Wasserfreund Hygrophila corymbosa

Australisches Zungenblatt Glossostigma elatinoides

Javamoos Taxiphyllum barbieri
Weeping Moos Vesicularia ferriei
Süßwassertang Lomareopsis lineata

Muschelblumen Pistia stratiotes
Wasserlinsen Lemna Minor
Pflanzen im Aquarium Blaulinge im Grünen
Pflanzen im Aquarium Blaulinge im Grünen
Pflanzen im Aquarium Blaulinge im Grünen
Pflanzen im Aquarium Blaulinge im Grünen
Weitere Einrichtung: 
einfache 3D Rückwand, schwarz


5 Moorkien- / Mangrovenwurzeln, ein Sammelsurium vergangener Becken

Durch die Wurzeln wurde das Becken in "Reviere" eingeteilt. Das soll Zankereien unter den Bewohnern verhindern.


2 x Röhre aus Ton

1 x Höhle aus Ton

4 x Kokosnusshöhle

Mir wurde dazu geraten, den Kakadu-Mädels mehrere Höhlen anzubieten, damit sie sich nicht um eine bestimmte Höhle zanken. Das war auf jeden Fall ein guter Tipp. Die Damen sind friedlich.
Dekoration im Aquarium Blaulinge im Grünen
Dekoration im Aquarium Blaulinge im Grünen
Dekoration im Aquarium Blaulinge im Grünen
Dekoration im Aquarium Blaulinge im Grünen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel Einsatzleuchte High Lite
2 x 54 W T5 (Daylight)

ein Juwel Hochglanzreflektor je Röhre

Beleuchtungsdauer: 12 Std. / Tag
Filtertechnik:
JBL Cristal Profi e901 Greenline, 11 W, 900 l/h
Weitere Technik:
CO2-Anlage über Reaktor am Außenfilter >> momentan außer Betrieb

Magnetventil von Aquili
Ph-Controller von HS Aqua
Reaktor: sera flore CO2 Aktiv-Reaktor 1000
Sicherheitshalber auch ein Blasenzähler

Die CO2-Anlage ist an die Zeitschaltuhr der Beleuchtung gekoppelt, beide schalten zusammen ab.

>>Momentan ist die CO2-Anlage abgeschaltet, da der alte Filter nicht mehr so leistungsstark war. Nun ist der neue Filter angeschlossen, doch hatte ich noch keine Zeit, die CO2-Anlage ebenfalls wieder in den Wasserkreislauf einzusetzen.


Heizstab Eheim Jäger 3616, 150 W

Besatz

10 x Dornaugen Pangio kuhlii
10 x Ohrgitterharnischwelse Otocinclus hoppei
2 x Clown Pleco Panaqolus sp. aff. maccus, LDA 67
7 x Marmor-Panzerwelse Corydoras paleatus
3 x Kakadu-Zwergbuntbarsch, 1 m / 2 w Apistogramma cacatuoides
+4 x Jungtiere, Geschlecht noch unbestimmt (werden spätestens mit Erreichen der Geschlechtsreife ausziehen)
15 x Königssalmler, Zuchtform "superblau" Inpaichthys kerri
Unbekannte Anzahl roter und grauer Garnelen (habe sie als Futtergarnelen bekommen)
Schnecken nach Art des Hauses
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Panaqolus maccus - der immer in die Röhre guckt ;-)
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen
Besatz im Aquarium Blaulinge im Grünen

Wasserwerte

Temperatur:25, 6 °C

Gemessen mit Tetra AnalySet bzw. pH-Controller:
pH: 6, 68
GH: 8
kH: 4
Nitrit und Nitrat: kleinster Wert

Futter

Die übliche ausgewogene Ernährung, die den Bewohnern meiner anderen Becken auch zukommt:

Hauptfutter, jeden Tag:
Granulatfutter (Tetra Min Granules), Flockenfutter (Tetra Min Hauptfutter) oder
Frostfutter (Meeresfrüchte, weiße Mückenlarven, Artemia, Cyclops)


Dazu täglich abwechselnd, meist abends:
Pflanzentabletten (Tetra Pleco Multi Wafers)

Lebendfutter, wöchentlich:
Weiße Mückenlarven
Daphnia
Selbst gejagte Stubenfliegen

Rohkost, wöchentlich:
Kürbis
Karottenstreifen
Paprika
Gurke
aufgetauter Rosenkohl

Am Tag nach Rohkost / Lebendfutter wird einen Tag diätet.

Ab und zu gibt es mal 1 bis 2 ungekochte Nudeln.

Sonstiges

Wasserwechsel: Wöchentlich ca. 40 bis 60 Liter

Düngung

Wöchentlich:
HappyLife Plant
HappyLife Ferro

Nach Bedarf, je nach Pflanze:
Echinodorus Tabs von Dennerle
Dupla Root K Wurzeldünger

Infos zu den Updates

03.01.15
Futterdaten aktualisiert. Bilder hinzugefügt.

Vor zwei Wochen ist eins der ausgewachsenen Kakadu-Weibchen aus unbekanntem Grund verstorben. Allerdings kenne ich auch nicht das Alter meiner ausgewachsenen Kakadus.

Seit Ende November gab es auch keinen Nachwuchs mehr. Soll mich im Moment auch nicht stören, da ich ohnehin die 4 Jungtiere bald umsiedeln muss.

Das älteste Jungtier (Weibchen) ist ausgezogen im Tausch gegen ein gleichaltriges einer Bekannten. Schließlich möchte ich keine Inzucht im Becken. Bald müsste das Mädel geschlechtsreif werden. Vielleicht kommt dann wieder neuer Nachwuchs.

19.11.14
Die neuen Dornaugen sind eingezogen. Jetzt sind es endlich 10.
Zusätzlich habe ich mich (doch) noch für 7 Panzerwelse entschieden. Die Dornaugen allein nehmen ja kaum Platz weg im Becken. Hätte gerne noch zwei, drei Panzerwelse mehr genommen, aber mehr hatte der Händler leider nicht.


Meine Otocinclus huarei sind ebenfalls ins Becken meiner Mutter ausgezogen. Auch sie hat beim gleichen Händler zwei Arten erwischt. Dafür habe ich nun 10 hoppei. :-p

Leider war meine Suche nach den Panaque wieder mal erfolglos. :-(

04.11.14
Habe letztes Wochenende bis auf wenige Pflanzen alle Muschelblumen verschenkt, da ich gerne mal wieder meine Fische zu Gesicht kriegen wollte. ;-)

Aus dem ersten Schwarm Jungbarsche sind vier Tiere durchgekommen, die nun frei im Becken schwimmen können, ohne von den anderen Fischen als Zwischenmahlzeit gejagt zu werden.

Ich vermute anhand der Färbung, dass es sich bei allen dreien um Weibchen handelt. Die Wassertemperatur von 25-26°C spricht ebenfalls dafür.

Bis zur Geschlechtsreife werden noch ein paar Monate vergehen. Sobald sich die ersten Anzeichen zeigen, werden die drei in ein anderes Becken umziehen und dort männliche Gesellschaft bekommen.

Ich habe in der letzten Woche die Hälfte meiner Königssalmler abgegeben, weil meine Mutter unbedingt welche der superblauen haben wollte. Das ist ok. Dort haben sie es auch gut... ;-)

Diese Woche werden dann endlich die Dornaugen aufgestockt.

Vielleicht finde ich noch ein oder zwei Zwergschilderwelse, die mit meinen identisch sind. Ich weiß leider trotz intensiver Internet Recherchen immer noch nicht sicher, welche Art ich da genau pflege. Panaqolus maccus werden normalerweise nicht importiert, die können es demnach eigentlich nicht sein.

04.10.14
Jetzt hat auch das andere Kakadu Weibchen Nachwuchs bekommen.

Heute wurde der JBL CristalProfi e900 gegen einen e901 ausgetauscht. Die neue Version arbeitet lt. Hersteller stromsparender.

Praktischerweise brauchte ich nur das Filtermaterial in den neuen Topf umsetzen. An den Schläuchen musste ich nichts machen. War alles passend zum Vorgängermodell.

Der alte Filter war in letzter Zeit ziemlich laut geworden. Dieser hat jetzt ein neues Rotorset bekommen und ist nun ebenfalls wieder flüsterleise. Ich werde ihn als Reserve behalten.

30.09.14
Ich werd verrückt! Noch mehr Nachwuchs!

Als ich damals probeweise ein paar Garnelen aus einem anderen Becken eingesetzt hatte, dachte ich, der Kakadu hätte fast alle gefressen. Jetzt boomt das Becken vor kleinen Garnelchen. Sie hatten sich offenbar gut versteckt. Der Kakadu interessiert sich nicht einmal dafür.

Außerdem schwimmt bei den Königssalmlern jetzt auch ein kleiner Sprössling mit. Salmlernachwuchs hatte ich noch nie! :-)

Einen kleinen Buntbarsch habe ich gestern Abend noch gesichtet.

Der emerse Echinodorus Ableger hat wie gehofft Wurzeln getrieben. Hab ihn immer weiter eingetaucht und gestern (submers) eingepflanzt.

13.09.14
Der blühende Echinodorus hat jetzt einen emersen Ableger. Da ich aber ein fauler Pflanzengießer bin und im Blumentopf somit nichts damit anfangen kann, muss der wieder unter Wasser. Hab den Trieb jetzt umgedreht, sodass das junge Pflänzchen schon mal nasse Füße hat. Hoffentlich bilden sich Wurzeln...

11.09.14
So, nach dem Urlaub nochmal ein Update:

Habe extra vor dem Urlaub die Pflanzen nicht mehr gedüngt und sicherheitshalber die CO2-Anlage abgeschaltet, damit das Becken nicht so arg zuwuchert. Die Urlaubspflege sollte nur jeden zweiten Tag füttern.

Bei meiner Rückkehr war das Becken komplett grün - vor Pflanzen! Trotz Abdeckung sind die Muschelblumen plötzlich riesig geworden mit großen Blättern und etwa 30 cm langen Wurzeln. So groß waren sie noch in keinem meiner Becken. Aber habe auch noch nie diesen Flüssigdünger verwendet. Offenbar kann der was... ;-)

Die Kakadu-Zwergbuntbarsche haben wohl während des Urlaubs gelaicht. Heute hab ich mehrere Jungtiere rum schwimmen sehen. Mama Barsch beschützt sie eifrig.

31.07.14
Da fängt doch tatsächlich der linke Echinodorus an zu blühen! Das habe ich in 15 Jahren nicht geschafft, mal eins von den Dingern zum Blühen zu kriegen - nicht mal in der offenen "Fischsuppe". Und jetzt im geschlossenen Aquarium blüht die Pflanze nach wenigen Wochen. :-p

29.07.14
Heute sind die Fische eingezogen. Im Becken geht es zwar wuselig, aber entspannt zu. Alles ist gut gegangen. :-)

Leider gesehen, dass ich bei den beim Händler zugekauften Otos zwei verschiedene Arten erwischt habe. Ist aber nun nicht sooo schlimm. Die Ansprüche sind ja weitgehend gleich.

28.07.14
Morgen werden die ersten Fische einziehen.
Diese beziehe ich von privat. Damit habe ich wesentlich bessere Erfahrungen gemacht, als mit Tieren vom Händler.
Oft sind diese Fische weniger gestresst. Zudem kennen die ehemaligen Halter Ihre Tiere genau und können gute Tipps zur Haltung mitgeben. Im Gegensatz hierzu sind Händler leider nur allzu oft nur auf Profit aus und haben nicht wirklich Ahnung von Ihrer "Ware".

20.07.14
Vor gut einer Woche habe ich den Filter ausgetauscht und den Eheim 2224 rausgeschmissen, weil das Theater ohne Ansaugknopf nicht mehr haben wollte. Der CristalProfi ist da angenehmer. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass der Eheim nicht genug "Zug" hatte, um den inzwischen eingebauten CO2-Reaktor zu überbrücken.

Noch immer bleibt der bei Neueinrichtung typische Nitrit-Peak aus. Vielleicht kommt er gar nicht?

Werde jetzt übers Wochenende weg sein. Nächste Woche dürfen dann mal ein paar Garnelchen einziehen. Die machen nicht viel Dreck und können schon mal über die zahlreichen Algen herfallen. Und sich ein bißchen in dem nun schon gut verkrauteten Becken vermehren, solange noch keine Fische da sind.

29.06.14
Habe seit ein paar Tagen Fadenalgen im Becken. Noch ist die CO2-Anlage nicht angeschlossen. Werde ich die Tage schleunigst nachholen, um den erwünschten Pflanzen den Start zu erleichtern. Genug Stängelpflanzen sind jedenfalls im Becken vorhanden. Dann sollte das Thema Algen bald erledigt sein.


18.06.14
Alles ins Becken rein gepackt und Wasser einlaufen lassen.
Den Sand habe ich kaum gewaschen, da das mit den vorhandenen Utensilien nicht sehr gut geklappt hat. Sollte man aber auch durch mehrere Wasserwechsel in den nächsten Tagen hinkriegen. Es dauert ja noch eine ganze Weile, bis hier jemand einzieht.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Muschelherz am 05.10.2014 um 23:55 Uhr
Bewertung: 10
Hallo ;)
Ein schönes Becken, tolle Pflanzen und Farben
Glückwunsch zum Nachwuchs
gruß Andrea
Guido Seifert am 12.09.2014 um 21:22 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Yvonne,
Daumen hoch von mir.
Tolles Gesellschaftsbecken welches du uns hier vorstellst. Persönlich mag ich solche Pflanzenhöllen sehr. Den Besatz hast du auch optimal zusammen gestellt. (für ein Gesellschaftsbecken)
Da ich ein Südamerika-Freund und Apistogramma-Fan bin, freue ich mich über deinen Nachwuchs.
Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit deinem Aquarium.
Liebe Grüße nach Wegberg, Guido
Sambia am 12.09.2014 um 10:44 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Yvonne,
erstmal Glückwunsch zu den Barschjungen.
(Und ein kleiner Wunsch: Kannst du mal auf Fotosafari nach den kleinen gehen?) Für dein Becken lass ich gerne `ein paar Pünktchen` hier. Ist wirklich gelungen!!
VG
Sambia
Der Schweizer am 29.07.2014 um 22:51 Uhr
Hi Yvonne
Sehr schön gestaltetes Becken. Deine Pflanzen scheinen ja prächtig zu gedeihen:-)
Toll, dass Du Dich für die Inpaichthys kerri entschieden hast - ein faszinierender Fisch, welcher leider oft verkannt wird...
lG Silvan
der Theoretiker am 29.07.2014 um 13:00 Uhr
Bewertung: 10
Hi Yvonne,
bin mal zum Gegenbesuch hier. Deine Becken gefallen mir ausgesprochen gut! Vor allem der Farbkontrast bei Deiner `neuen Baustelle` zwischen dem satten Grün der Pflanzen und dem dunklen Bodengrund. Ich denke, ich werde bei mir selbst noch eine wenig Grün einbringen, hab ja irgendwie eine ähnliche Grund Farbkombination wie Du. Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß und Erfolg, ich werde sicherlich mal wieder vorbei schauen.
LG Matthias
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Yvonne Storms das Aquarium 'Blaulinge im Grünen' mit der Nummer 30648 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Blaulinge im Grünen' mit der ID 30648 liegt ausschließlich beim User Yvonne Storms. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 27.05.2014
Aquarienkontor
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquaristik CSI