Die Community mit 19.059 Usern, die 9.068 Aquarien, 27 Teiche und 33 Terrarien mit 162.251 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Gesellschaftsbecken von Tabu

Info
Userbild von Tabu
Aquarianer seit: 
September 2016
Aquarium Hauptansicht von Gesellschaftsbecken 13.01.21

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
28.07.2020
Größe:
200x50x50 = 500 Liter
Letztes Update:
13.01.2021
Besonderheiten:

Das Aquarium ist eine Sonderanfertigung mit insgesamt 4 Lochbohrungen. Je zwei Bohrungen auf den Seiten hinten links und hinten rechts für die Aussenfilter

Frisch geliefert und noch verpackt
Aquarium platziert
mit Abdeckung
Zu-und Ablaufrohre angebracht
Substrat eingefüllt
...und den Kies drüber...

Dekoration

Bodengrund:

80 kg Crystal Quartz Diamantschwarz

Körnung 1-2mm

30kg Dennerle Deponit Mix Professional 9in1

Aquarienpflanzen:

Alternanthera reineckii Rot

Anubias barteri Cofeifolia

Anubias barteri nana

Anubias barteri nana BigFoot

Anubias gracilis

Anubias petite

Bucephalandra spec. Biblis pink

Bucephalandra spec. Theia

Bucephalandra spec. Wavy Leaf

Cryptocoryne wendtii Grün

Cryptocoryne wendtii Braun

Echinodorus grisebachii Bleherae

Hygrophila pinnatfidia

Limnophila Sessiliflora

Lobelia cardinalis mini

Pogestemon helferi

Rotala Bonsai

Rotala H'Ra

Rotala green (neu)

Schismatoglottis roseosphata

Vallisneria torta

Vesicularia montagnei - Christmas Moos (entfernt)

Pflanzen im Aquarium Gesellschaftsbecken
Neugestaltung 1/3 linke Seite - Ecke Mikrogeophagus altispinosus
Neugestaltung 2/3 Mitte
Neugestaltung 3/3 -  rechte Seite apistogramma macmasteri
Weitere Einrichtung: 

diverse Wurzeln

Lochsteine

Schieferplatten

2 Kokosnusshöhlen

neue Wurzel eingesetzt
neue Wurzel 100x40x40
Dekoration im Aquarium Gesellschaftsbecken
Wurzel
Aqurienmitte gestaltet mit Lochsteinen, Wurzel und Pflanzen
Bereich rechtsseitig mit Pflanzen besetzt

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

CREE LED Daylight 184cm 54 Watt

CREE LED Plflanzen 184cm 54 Watt

dazu ein Dimmgerät Wifi

Beleuchtungszeit:

08:30 Uhr - 11:30 Uhr

11:30 Uhr - 13:30 Uhr auf 25% gedimmt

13:30 Uhr - 19:30 Uhr

19:30 Uhr - 20:30 Uhr auf 33% gedimmt

20:30 Uhr - 21:Uhr Mondlicht

Beleuchtungszeit angepasst

10:00 Uhr bis 20:00 Uhr inkl. Sonnenauf- und -untergang

Filtertechnik:

JBL Cristal Profi e1902 greenline (2x)

Weitere Technik:

JBL ProTemp e500 Durchlaufheizer

Co2 Anlage 2kg - 60 Blasen pro Minute

1 Lüfter in Abdeckplatte

Aqua Medic Dosieranlage seit 12/20

Besatz

10/20

1 Paar Mikrogeophagus altispinosus /

2Paar ab 12/20

1 Paar Apistogramma macmasteri

36 Hemmigrammus bleheri

10 Otocinclus affinis

10 Corydoras julii

20 Amanogarnelen 12/20

diverse Schnecken

Alter Besatz

1 Paar Apistogramma Macmasteri

(Villavicencio Zwergbuntbarsch)

1 w Mikrogeophagus ramirezi

(Südam. Schmetterlingsbuntbarsch)

27 Hemmigrammus bleheri

(Rotkopfsalmler)

1 Paracheirodon innesi

(Neonsalmler)

11 Corydoras sterbai

(Orangeflossenpanzerwels)

12 Otocinclus affinis

(Ohrgitterharnischwels)

2 Otocinclus negro

(Brauner Ohrgitterharnischwels)

sonstige Bewohner:

10 Amanogarnelen

diverse Neocardina davidi

11 Stahlhelmschnecken

4 Geweihschnecken

2 Zebrarennschnecken

2 Raubturmdeckelschnecken

diverse Turmdeckel- und Blasenschnecken

Macmasteri Weibchen
Macmasteri Männchen
Besatz im Aquarium Gesellschaftsbecken
Otocinclus affinis negro
Besatz im Aquarium Gesellschaftsbecken
Mikrogeophagus altspinosus  Ist das ein Weibchen?
Mikrogeophagus altispinosus Männchen

Wasserwerte

Temp.: 26°C

KH: 4

Ph: 6.6

GH: 12

No2: 0.05

No3: 1

Fe: 0.05

Futter

Montag - Artemien

Mittwoch - Wasserflöhe

Freitag - rote Mückenlarven

Sonntag - weiße Mückenlarven

Videos

Video Fische von Tabu (q3R8uqXHyZQ)

Sonstiges

Hallo in die Runde.

Ich habe mir vor kurzem einen kleinen Wunsch erfüllt und mir ein größeres Aquarium zugelegt. Angefangen habe ich im Sept. 2016 mit einem 180 Liter Becken. Zwischenzeitlich ist dann noch ein 34 Liter Becken hinzugekommen. Im Juni diesem Jahres wurde mein Wunschbecken mit den Maßen 200x50x50 geliefert. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wegen der Dichtigkeit der Verrohrung, ist mein neues Aquarium nun seit 28.07. in Betrieb.

Den Fischbestand habe ich größtenteils aus meinem alten 180er und einem 34er Becken übernommen.

Neu dazu gekommen sind die Apistogramma Macmasteri. Bisher sieht es nicht so aus als würde mein Paar harmonieren. Ich habe beide jetzt 1 Woche zusammen im Becken.

Die Otocinclus und Stahlhelmschnecken habe ich im neuen Becken etwas aufgestockt.

Der Neon und der Ramirezi sind noch aus dem Altbestand. Diese werde ich nicht neu aufstocken.

Ich werde mal weiter beobachten wie sich meine Macmasteri verhalten, gegebenenfalls werde ich noch 1 Weibchen dazu setzen.

Eine Überlegung von mir ist noch 1 Paar Mikrogeophagus altspinosus mit ins Becken zu setzen. Allerdings gestaltet es sich bei dieser Art schwierig die Geschlechter genau zu bestimmen, sprich genau ein Paar zu bestimmen.

Da in einem fast 3-mal grösserem Becken, viel mehr Fläche zur Bepflanzung zur Verfügung steht, habe ich auch ordentlich an Pflanzen aufgerüstet. Anfangs den Fehler gemacht nicht genug schnellwachsende Pflanzen einzusetzen. Das habe ich dann noch korrigiert und sowohl schnellwachsende Pflanzen, als auch Wasserlinsen aus meinem nun mittlerweile aufgelöstem 180er Becken eingesetzt. Optisch sieht das jetzt nicht ganz so schön aus, weil ich lediglich Lücken ausgefüllt hatte. Ich möchte die neuen Pflanzen erstmal "anwachsen" lassen und werde demnächst nochmal umstrukturieren.

Infos zu den Updates

21.09.20 - 13.12.20

Durch einen Defekt an meiner Co2 Anlage ist am 21.09.20 mein Besatz verloren gegangen. Der ph-Wert ist rapide abgefallen, als ich am Abend nach der Arbeit heim kam, war mein Co2 gelb gefärbt und alle Fische und Garnelen lagen leblos im ganzen Becken verteilt. Einzig meine Stahlhelmschnecken haben überlebt. Das war ein Schock!!! Ein paar Tage vorher noch die Freude über meine neu eingezogenen MacMasteri und Mikrogeophagus aĺtispinosus. Und dann der Supergau. Ich war noch einige Tage danach geschockt und niedergeschlagen. So stand mein Becken erst einmal ein paar Tage still, bis ich mich wieder motivieren konnte und nach und nach habe neue Bewohner einziehen lassen. Doch auch dieser Lichtschimmer wurde getrübt und ich hatte nun fast 2, 5 Monate mit einer Plage von Fadenalgen zu kämpfen. Anfänglich habe ich noch probiert mit Veränderung der Paramater, wie Beleuchtung und Wasserwerte die Lage in den Griff zu bekommen. Jedoch gab es nach 6-8 Wochen keine sichtlichen Erfolge. Dann habe ich mich für eine Algenkur mit Algenstopp General von Manixx entschieden. Diese hat zur deutlichen Verbesserung geführt

14.12.20 spontan neue Wurzel gekauft

15.12.20 Wurzel eingesetzt und linke Hälfte AQ neu gestaltet.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
okefenokee am 14.12.2020 um 12:13 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Tabu,
ich finde Dein Becken wunderschön eingerichtet. Tut mir sehr leid, dass Du den Unfall mit der CO2 Anlage hattest und dann auch noch die Probleme mit den Algen.
Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass es ein richtig großes Aquarium mit relativ wenigen und relativ kleinen Fischen ist, die dadurch so richtig Platz haben sich zu bewegen und zu entfalten.
Wünsche Dir, dass es ab jetzt gut läuft und Du viel Freude mit dem Becken und seinen Bewohnern hast.
VG, Ina
Thorsten Klar am 15.09.2020 um 13:10 Uhr
Hallo,
Du hast da ein sehr schönes Becken eingerichtet. Bitte gib den Ramirezi keine roten Mückenlarven. Sie vertragen sie überhaupt nicht und können schlimmstenfalls daran sterben.
VG
Thorsten
Tom am 13.09.2020 um 14:07 Uhr
Hallo,
herzlich willkommen hier bei uns auf EB!
Das sieht schon sehr gut aus. Ich hoffe nur, dass die Otos in dem neu eingerichteten Becken genügend Aufwuchs finden. Was hast du mit dem einzelnen Neon vor? Stockst du die wieder auf? Falls ja, würde ich das Aquarium etwas dunkler gestalten. Vielleicht mit Schwimmpflanzen?
Grüße, Tom.
Grünhexe am 03.09.2020 um 18:51 Uhr
Bewertung: 9
Schön gemacht, gefällt mir sehr gut. Mal sehen, wie es sich weiterentwickelt.
Lieben Gruß Babs
< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Tabu das Aquarium 'Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 43024 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Gesellschaftsbecken' mit der ID 43024 liegt ausschließlich beim User Tabu. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 30.08.2020
Wir werden unterstützt von:
Aquaristik CSI
LedAquaristik.de
HMFShop.de
Aquarienkontor