Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium african passion von die Perle...

BlogUserinfos
Sieger Wettbewerb Juni 2013
Userbild von die Perle...
Ort / Land: 
49356 Diepholz /
Aquarium Hauptansicht von african passion

Beschreibung des Aquariums

Typ:
West-/Zentralafrika
Läuft seit:
04.02.2013
Größe:
165x38x40 = 250 Liter
Letztes Update:
25.10.2013

Besonderheiten:

das Becken ist eine Sonderanfertigung von USW Aquaristik

es wird aus 10mm Floatglas gefertigt, wobei die Frontscheibe aus Weißglas ist.

Zum Schrank ist zusagen, das es sich hierbei um handelsübliche Kommoden handelt, es sind zwei, die nebeneinander gestellt wurden. Die eigentlichen Trägerplatten bestehen aus 17er Platten, um eventuelle Unebenheiten auszugleichen, kommt noch eine Trägerplatte oben drauf (und eine Schaumgummi Unterlage).

Die Trägerplatte ist eine 19mm Buchen Leimholzplatte, die das Maß des kompletten Schrankes abdeckt.

Die Platte ist mit Hartöl behandelt und somit wasserfest.

Zusätzlich befindest sich zwischen Leimholzplatte und Becken noch eine Schaumstoff Unterlage.

Was die Abdeckung betrifft, so werden hier 2 Acryl Glas Platten zum Einsatz kommen.

schönes braunes Wasser
Aquarium african passion
Aquarium african passion
Aquarium african passion
Aquarium african passion
01.09.2013
durch die linke Seitenscheibe
Becken komplett
24.05.2013
linke Beckenseite
die Beckenmitte
Aquarium african passion
Aquarium african passion
ein Blick in die Mitte
rechte Beckenseite
Äste, Zweige, Kiesel und Laub bilden die Deko
Birkenäste mit Laub
Aquarium african passion
Aquarium african passion
langsam geht die Sonne auf
nach geht hier...
die Sonne auf..

Dekoration

Bodengrund:

verwendet habe ich hier:

Quarzsand in einem natürlichem gelbton Körnung 0, 7 - 1, 2mm

zusätzlich ein wenig mit schwarzem Quarzkies abgemischt Körnung 1 - 2mm

Kieselsteine in verschiedenen Größen

Aquarienpflanzen:

um weitere Reviere und Rückzugsmöglichkeiten zu bieten habe ich folgende Pflanzen gewählt:

Anubia angustifolia afzelii kleine schmalblättrige Anubie

eine genügsame Anubia Art, die am besten im Halbschatten oder im Schatten ihren Platz finden sollte. Als Aufsitzerpflanze bindet man sie am besten auf einen Stein oder Wurzelholz auf. Sie wächst sehr langsam.

Herkunftsland: Westafrika

Wuchshöhe: 10-20cm

Lichtverhältnisse: sehr gering- mittel

Anubia barteri var. barteri XL breitblättriges Speerblatt

die Blätter sind wesentlich größer, als bei der barteri nana Variante. Wie bei allen Anubien, sollte der Rhizomstock nicht in den Bodengrund gepflanzt werden. Sie wächst eher langsam, gehört aber zu den anspruchslosen Arten.

Herkunftsland: Afrika- Westafrika

Wuchshöhe: 25-45cm

Lichtverhältnisse: sehr gering- mittel

Anubia barteri var. nana Zwergspeerblatt

Eine kleinblättrige Anubie, die sehr anspruchslos ist. Am besten kommt sie im Halbschatten/Schatten zurecht. Die vermehrung erfolgt durch Seitensprosse am Rhizom. Diese Art bringt auch regelmäßig Blühten unter Wasser hervor.

Herkunftsland: Afrika- Kamerun

Wuchshöhe: 5-15cm

Lichtverhältnisse: sehr gering- mittel

Cladophora aegagrophila Mooskugeln

Taxiphyllum barbieri Javamoos

als Schwimmpflanze:

Limnobium laevigatum

nach der Einfahrphase wird regelmäßig gedüngt:

Limnobium laevigatum
Anubia nana, schon an der Filtermatte festgewachsen
Pflanzen im Aquarium african passion
Blüte einer Anubie

Weitere Einrichtung:

eine 3D Rückwand im Mangroven Style

die Rückwand wurde passend zugeschnitten, wegen der Schächte der HMF Filter

diverse Holzsorten:

Moorkienholz aus deutschen Mooren

diverse Äste von der Erle

Laub in Form von Seemandelbaum, Bananenbaum, Erle, Eiche, Buche, Erlenzapfen

das Laub wird regelmäßig getauscht (ca alle zwei Wochen) und durch neues ersetzt. Somit wird das Wasser regelmäßig mit Huminstoffen angereichert. Zudem bietet es zusätzlich kleinere Verstecke und gibt dem ganzen einen schönen natürlichen Touch.

größere und kleinere Kieselsteine

3 Kokusnuss Höhlen, die ebenfalls als mögliche Rückzugsorte dienen

Dekoration im Aquarium african passion
Dekoration im Aquarium african passion
Dekoration im Aquarium african passion
Astwerk und Laub
Kiesel in verschiedenen Größen
Dekoration im Aquarium african passion
ein paar Steine aus der französischen Ardeche
verschiedene Kiesel und Wurzelholz
Dekoration im Aquarium african passion
Birkenzweig
gaaaanz viel Holz
Dekoration im Aquarium african passion

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

im Einsatz ist ein Lum Light Balken mit 150cm

verbaut sind hier 2 Reihen warm weiß und in der Mitte sind RGBs verbaut.

Das ganze wird mit einem selbst zu programmierbarem Tageslichtsimulator (TLS) gesteuert.

Dazu habe ich selbst ein Programm geschrieben, ich habe die Möglichkeit, meinen eigenen Tagesablauf, mit entsprechender Farbsteuerung zu gestalten.

dazu folgendes:

8:00 - 8:30 leichtes Mondlicht

leichter Übergang zur Dämmerung

8:30 - 9:00 Dämmerung

leichter Übergang zum Tageslicht

9:00 - 19:30 Tageslicht

leichter Übergang zur Dämmerung

19:30 - 20:30 Dämmerung

leichter Übergang zur Mondphase

20:30 - 21:30 Mondphase

21:30 - 8:00 kein Licht

die Übergänge sind recht fließend gestaltet, die Mondphase und die Dämmerungsphasen sind so natürlich wie möglich gestaltet, soll heißen, bei mir ist das Mondlicht nicht blau und die Dämmerung bzw Sonnenauf- und Untergänge nicht rot, denn das ist für meinen Geschmack viel zu unnatürlich.

die Beleuchtung (die Lichtschiene) werden mittels Halter und tragender Aluschiene über dem Becken angebracht. Trägerschiene und Halter sind von Tropic Marin. Die Halter bieten Platz für max 3 Aluschienen, dadurch hat man die Möglichkeit, die Lampen z.B. versetzt anzuordnen und somit weitere Lichtspiele zu inszenieren.

Filtertechnik:

jeweils hinten rechts und links HMF

Maße der Matte:

25x40 cm ---äußerer Radius ca15cm (danke Julien)

die Matten haben eine dicke von 5cm, bei 20ppi

die Pumpen: Sicce micra plus -- regelbar -- max Durchfluss 600l/h -- bei 6Watt

die Pumpen laufen im Moment auf voller Leistung.

die unteren 5cm der Matte wurden abgeschnitten und wieder in die Schächte geklemmt, ich denke, hier habe ich bei späteren Reinigungsarbeiten den Vorteil, das mir der Sand nicht in die Filterkammer rutscht, denn dieses schmale Stück verbleibt dann im Becken.

zusätzlich ist hinter dem linken HMF noch ein kleines Säckchen mit Torf

hinter der rechten Matte ist noch feine Filterwatte

Weitere Technik:

Dennerle CO² Druckgas Anlage

Einwegflasche mit Dennerle Nano Druckminderer und Adapter (von Mehrweg auf Einweg)

der Reaktor ist ein JBL Taifun Glasreaktor mit Keramikmembran und dieser befindet sich hinter dem rechten HMF.

Die Anlage wird nachts ausgeschaltet.

mein Home Service Techniker....
einer der Halter, hier sieht man, das man 3 Schienen anbringen kann
die Innenseite des Halters, schön zu sehen;die abgedeckte Kabelführung

Besatz

Aphyosemion (Fundulopanchax) gardneri 3/5

Pseudocrenilabrus nicholsi 1/2

Atya gabonensis 2

Pelviachromis taeniatus "nigeria red" 1/1

nigeria red Weibchen
nicolsi Männchen
Pelviachromis Männchen
nicolsi Männchen
meine nigeria reds
Besatz im Aquarium african passion
Pelviachromis Weibchen
mein `Platzhirsch`...
Besatz im Aquarium african passion
die Exuvie (leere Hülle) einer gabonensis mit ca 15cm
ein wenig gruselig...
Besatz im Aquarium african passion
Besatz im Aquarium african passion
hübsches Kerlchen
Besatz im Aquarium african passion
nicht ganz scharf, aber man erkennt die dicken Backen
eine Killi Dame
bei der Balz
Besatz im Aquarium african passion
nicht ganz scharf, allerdings kann man sehr gut die prächtige Farbe erkennen
Atya gabonensis mit ca 12cm
Besatz im Aquarium african passion
gardneri Männchen
Besatz im Aquarium african passion
nicholsi Weibchen mit dicken Backen
einer der Killi Männchen
Besatz im Aquarium african passion

Wasserwerte

GH 8

KH 4

PH 6, 5

NO² --

NO³ --

Temperatur 22-23°C

der Wasserwechsel wird 1x wöchentlich mit ca 50% durchgeführt. Aufbereitet wird mit Simply Life (Zeolith Aufbereiter), flüssigem Torf, VE Wasser

Futter

hauptsächlich Frost-und lebend Futter;

lebend:

Enchytraäen

Artemien

Schwebegarnelen

Tubifex

weiße Mückenlarven

(im Sommer auch schwarze und rote Mülas, aus der eigenen Tonne)

Frost:

weiße Mückenlarven

schwarze Mückenlarven

Cyclops

Artemien

Granulat/Flocken:

Söll Kelp Flakes

Sera Vipagran

Tetra Pro Colour

Naturefood Cichlid S

Söll Powerflakes

Sera Micron (Aufzuchtfutter/Staubfutter welches zusätzlich für die Atya zur Verfügung gestellt wird)

Gelfutter:

Tetra Algae Mix

Tetra Fresh Delica Daphnien

Tetra Fresh Delica Brine Shrimps

gefüttert wird 1x pro Tag, 1-2 Tage in der Woche wird auch mal ein Fastentag eingelegt.

Sonstiges

30.01.2013

meine Leidenschaft für die Killis ist sooo groß, das ich mich dazu entschlossen habe, meine Planungen über "den Haufen" zu werfen und von vorn anzufangen. Also..., auf nach Westafrika...

17.04.2013

einen gaaaanz lieben Dank an Flo, der mir diese tolle Empfehlung geschrieben hat!

Infos zu den Updates

09.01.2013

Becken eingestellt, da ich ja noch auf das Becken warte, habe ich erst mal nur ein Bild vom Schrank

11.01.2013

Daten unter Filterung ergänzt--die Trägerplatte wurde besorgt--

30.01.2013

Daten wurden ergänzt bzw neu geschrieben, da es jetzt ein Westafrika Becken wird.

Becken wird am 01.03. geliefert--

02.02.2013

gestern wurde das Becken geliefert--heute kam der Rest der Technik und die Rückwand, also sofort ans Werk

HB zeigt den aktuellen Stand der Dinge--

04.02.2013

einiges geschafft--die Matten sitzen--Sand eingefüllt--ein paar Wurzel sind schon mal im Becken--aktuelles HB

07.02.2013

aktuelles HB--Layout abgeschlossen--Daten unter Pflanzen und Beleuchtung erweitert--

09.02.2013

weitere Daten ergänzt--

18.02.2013

ein paar neue Bilder--die Pflanzen zeigen ein erstaunlich gutes Wachstum, das darf so weiter gehen--

28.02.2013

einige Daten ergänzt/Besatz hat sich geändert/neue Bilder/HB

13.03.2013

Daten unter Futter/Wasserwerte ergänzt--Besatzbilder eingefügt--

17.03.2013

vor 2 Tagen haben 3 Atya gabonensis das Becken bezogen--einige neue Bilder--einer meiner nicholsi Damen hat seid ein paar Tagen dicke backen und brütet--

27.03.2013

ganz viele neue Beckenbilder--neues HB--

28.03.2013

neue Besatzbilder--ein paar Beschreibungen zu den Pflanzen zugefügt--

10.04.2013

Daten zu den Pflanzen ergänzt--

17.04.2013

Beleuchtung wurde auf Lum Light LED umgestellt, näheres dazu die nächsten Tage..

neues HB

unter Beckenbilder die ersten 4 Bilder neu, hier sieht man ganz gut, wie die Sonne aufgeht

unter Besatz die ersten 3 Bilder neu

unter Deko die ersten 3 Bilder neu

22.04.2013

die neuen Daten unter Beleuchtung eingefügt--ein wenig umstrukturriert, einiges an zusätzlichem Laub, ein paar kleinere Kiesel mit eingebracht und auch ein paar Äste mehr--dazu ein paar neue Fotos--

30.04.2013

die Beckenmitte wurde neu gestaltet, die große Wurzel wurde durch feinere Äste und Zweige ersetzt, neue Fotos dazu--

08.05.2013

ich habe gestern ein nicolsi Weibchen verloren, warum, weiß ich allerdings nicht, allen anderen Bewohnern geht es gut

20.05.2013

die erste Exuvie einer gabonensis entdeckt und unter den Besatz Fotos eingefügt--

eine weitere kleine Umgestaltung steht an, da ich noch eine der Holzwurzeln tauschen muss, hier werden 2 große Mangrovenwurzeln eingesetzt, Bilder dazu gibt es später--

24.05.2013

(fast) komplettes Bilderupdate--neues HB--

da ich ein paar Äste und Zweige tauschen musste, ist nun dafür in der Beckenmitte eine große Mangrovenwurzel eingefügt worden (siehe Bilder)...

02.06.2013

gestern ist ein Pärchen Pelviachromis taeniatus "nigeria red" eingezogen--die ersten zwei Fotos unter Besatz dazu--

25.06.2013

die nigeria reds haben sich sehr gut eingelebt, es gibt keinerlei Agressoinen zwischen ihnen oder den nicolsis, alles sehr harmonisch, die nigeria reds sind kräftig am balzen und das Weibchen hat zur Zeit einen schönen Laichansatz, mal sehen..--

01.07.2013

ja ähhhmm, da bin ich jetzt ein wenig "platt", den ersten Platz zu machen (oder überhaupt einen..lol)

100000000000000000000 DANK an euch, für eure Stimmen, ich freu mich echt sehr drüber!

01.09.2013

heute mal ein (fast) komplettes Bilder Update gemacht--

eine Atya musste ich heute Mittag leider tot aus dem Becken bergen

25.10.2013

HB und unter Becken erst mal 5 neue Bilder, hat sich einiges getan in der Zwischenzeit, ich habe zur Zeit ein Jungtier hinter dem rechten HMF, warscheinlich ein junger gardneri, die nächste Tage, mal wieder ein komplettes Bilder Update--

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Rubens am 21.02.2014 um 17:29 Uhr
Bewertung: 9

Daumen hoch!

AjakAndi am 27.08.2013 um 19:58 Uhr
Bewertung: 10

so meine liebe saskia...

ich muss es dir hier noch mal sagen... ich bin immer noch geflasht von deinem tollen becken! ich kriege nachts kein auge zu und falls ich doch mal in den schlaf komme, dann träume ich von fischis.... und von einem westafrika becken...... und das soll was heißen, bin ja schließlich von der `anderen seite` :-D nun ja.... du hast bewiesen, wie man mit viel liebe und details ein tolles biotop schaffen kann.. eine augenweide!! und wenn ich bei unserem nächsten treffen immer noch nicht von westafrika geheilt bin, brauche ich bestimmt deine hilfe bei der planung eines neuen beckens :-D

Koehler am 02.07.2013 um 21:09 Uhr
Bewertung: 10

Ola,

und meinen herzlichsten Glückwunsch zum verdienten Monatssieg liebe Perle.

Hast mal wieder ein echtes Traumstück aus dem Boden gestampft. Hut ab =)

LG Sebastian

GGuardiaNN am 02.07.2013 um 09:40 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Saskia,

absolut verdient gewonnen, nicht viele hier auf EB gehen mit soviel Liebe zur Aquaristik ans Werk und schaffen solch traumhafte Unterwasserwelten, deshalb meinen herzlichsten Glückwunsch, mögen dort noch viele Ehrungen folgen.

LG vom Mich@ aus Gronau, aka. GGuardiaNN

Südamerikafreak BK am 02.07.2013 um 01:05 Uhr

Hallo Saskia,

Glückwunsch, wiedereinmal nen prämiertes Becken erschaffen.

Da hast du ja bald alle Sparten hier auf EB durch.

& was dann? ;)

Mit freakigem Gruss

Martin

< 1 2 3 4 5 6 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied die Perle... das Aquarium 'african passion' mit der Nummer 25372 vor. Das Thema 'West-/Zentralafrika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'african passion' mit der ID 25372 liegt ausschließlich beim User die Perle.... Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 09.01.2013