Die Community mit 19.142 Usern, die 9.098 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.698 Bildern und 2.348 Videos vorstellen!

Aquarium Beispiel 3036 von Janko Pickert

Beispiel
Ort / Land: 
Leipzig / Sachsen
Aquarianer seit: 
14.07.2006
Aquarium Hauptansicht von Becken 3036

Beschreibung des Aquariums

Größe:
92x41x55 = 180 Liter
Letztes Update:
30.08.2006
Besonderheiten:

Juwel Vision 180 basic (gewölbte Frontscheibe)

Dekoration

Bodengrund:

Vitakraft Aquarienkies 3-5 mm (ca. 21 kg)

feiner Aquarienkies 1-2 mm (ca. 5 kg) (vor der Wurzel als Gründelfläche)

Aquarienpflanzen:

Vordergrund:

Cryptocoryne wendtii braun

Echinodorus tenellus

Hygrophyla corymbosa kompakt

Moosball

Mittelfeld:

Papageienblatt

Cabomba (grün und rot)

Echinodorus pariflorus

Hintergrund:

Vallisnerien

Echinodorus argentinensis

Hydrocotyle leucocephala

Weitere Einrichtung: 

große Mangrovenwurzel

2 mittelgroße Steine

Fotorückwand mit Felsmotiv

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

2 x 25W (Sun-Glo + Aqua-Glo) mit Juwel-Reflektoren

10:00-22:15 Uhr

Filtertechnik:

EHEIM 2224 Außenfilter (Standardbefüllung) (700l/h)

Weitere Technik:

Heizstab Tetra 150 W

Zeitschaltuhr

EHEIM Installationsset 1 und 2

Besatz

2 (2?/0?) Trichogaster labiosus (Wulstlippiger Fadenfisch)

15 (5/10) Hyphessobrycon megalopterus (Schwarzer Phantomsalmler)

7 (4?/3?) Corydoras sterbai (Orangeflossen-Panzerwels)

2 (?/? erst 4, 5-5 cm groß) Ancistrus Spec. (Brauner Antennenwels)

5 Caridina sp. ´Crystal Red´ (Kristallrote Zwerggarnele)

20+ Blasenschnecken verschiedenster Größen

Corydoras sterbai
Ancistrus spec.
H. megalopterus (Männchen)
Trichogaster labiosus

Wasserwerte

GH: 17°dH

KH: 3°dH

pH: 7, 5

NH4+: ~0, 3 mg/l

NO2: <0, 1mg/l

NO3: 21 mg/l

(ermittelt mit Sera Aqua test)

Alle 7-10 Tage TWW ca. 50-60l. (Aufbereitung mit Tetra Aqua safe)

Futter

SERA viformo Futtertabletten für Welse

Daphinetten (Welstabletten mit 15 % Spirulina)

Astra / Tetra Flockenfutter

Frost-Mix (weiße, rote und schwarze Mückenlarven; Daphnia; Artemia, Cyclops)

frische Obstfliegen

Im Moment noch in der Versuchsphase. Das Astra FF mögen die Salmler nicht so. Daher bekommen sie Frostfutter (weiße Mülas sind der Renner). Tetra FF kommt auch an. Die Welse fressen eigentlich alles was auf dem Boden liegt.

Sonstiges

Das ´Projekt´ steht noch am Anfang und ich bin für Hinweise durchaus dankbar.

Bestimmte Wasserwerte werden bleiben, da sie durch das verwendete Leitungswasser (17°dH, 20 mg/l NO3) bestimmt werden. Ich bin nicht bereit destilliertes Wasser herbeizuschaffen oder eine Osmoseanlage zu betreiben (hier fehlt auch die Lagerkapazität).

Infos zu den Updates

Werdegang/Veränderungen:

28.08.06: noch 2 Garnelen zugefügt

20.08.06: Beleuchtingszeit geändert (Pause weggelassen)

14.08.06: 2 Trichogaster labiosus (Besatz ist nun komplett)

11.08.06: PS-Schwarm vergrößert auf 15 Tiere

07.08.06: Erster Verlust: 1 PS-Weibchen hat den Umzug nicht verkraftet. (Wasserwerte OK, der Rest wohlauf)

05.08.06: 10 Schwarze Phantomsalmler + 3 Garnelen

29.07.06: 2 kleine Antennenwelse

24.07.06: erste Fische im Becken (7 Corydoras sterbai)

21.07.06: Pflanzen für ´Lücken´ nachgekauft und eingesetzt

20.07.06: erste Bewohner gesichtet (Blasenschnecken, wohl als Gelege eingeschleppt)

15.07.06: AQ aufgebaut, Pflanzen gekauft, eingerichtet

14.07.06: Aquarium +Technik gekauft

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Heiko Rodegast am 11.08.2006 um 11:02 Uhr
Bewertung: 10

Hi

Echt optisch sehr schönes Becken, wie die Jury schon sagt, ist der Ph-Wert für manche Arten ein wenig zu hoch.

da du jedoch erst seit kurzem Aquarianer bist und auch das Ph-Wert Problem sicherlich gelöst kriegst gibt es von mir volle Punktzahl

Kamenko am 06.08.2006 um 11:40 Uhr

Hallo Janko,

an Salmlern würden die meisten afrikanischen Salmler wohl passen z.B. Gelber Kongosalmler. Mei Liebling der Blaue Kongosalmler verträgt zwar Deine Härte, nicht aber den PH Wert. Auch amerikanische Salmler wie der Rotflossensalmler, Trauermantelsalmler, Roter von Rio und Schmucksalmler sollten mit den Werten zurechtkommen um nur einige zu nenen, die regelmäßig im Angebot sind.

Beste Grüße

Kerstin

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Janko Pickert das Aquarium 'Becken 3036' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 3036' mit der ID 3036 liegt ausschließlich beim User Janko Pickert. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 26.07.2006