Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.949 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.594 Bildern und 2.161 Videos

Aquarium Südamerika Becken von Schnuppe

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
2013
Gesamt

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Dez. 2013
Grösse:
100 cm x 50 cm x 50 cm = 250 Liter
Letztes Update:
26.06.2015
Besonderheiten:
Das Becken ist ein Akva Stabil 250.

Der Unterschrank ist ein Eigenbau vom Tischler. Integrierte Durchführung für Schläuche und Stromkabel sowie Stromanschluss sind im Schrank.

Dekoration

Bodengrund:
- ca. 5 kg Sera Floredepot
- ca. 35 kg grauer Flusskies von Hagen (ungefärbt) in Körnung 0, 8 - 1, 2 mm aus dem örtlichen Tier- und Gartenbedarf
- hellbrauner Sand
Aquarienpflanzen:
- Pogostemon helferi (Kleiner Wasserstern)
- Bacopa Carolinia (großes Fettblatt)
- Cardamine Lyrata (Japanisches Schaumkraut)
- Ludwigia repens "Rubin" (Goldbraune Ludwigie)
- Hygrophila corymbosa "Angustifolia" (Großer Rosettenwasserfreund)
- Anubias barteri nana (Zwergspeerblatt)
Weitere Einrichtung: 
- 2 Moorkienwurzeln
- Steine von der Steilküste
- 3 Tonröhren als Versteck

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1x 30 Watt Hagen Aqua Glo (90 Lux, 18.000 Kelvin)
1x 30 Watt Hagen Sun Glo (200 Lux, 4.200 Kelvin)
Beleuchtungszeit von 13:00 - 23:00 Uhr
Filtertechnik:
Eheim Außenfilter Professionel I 2324 mit Heizer
Leistung: 700l/h
Behältervolumen: 6, 0 Liter
Filtervolumen: 3, 0 Liter
Leistungsaufnahme: 8 + 150 Watt

Filterleistung auf 2/3 gedrosselt
Weitere Technik:
Co2 Anlage JBL Pro Flora m601: 500 g CO₂-Flasche mit Standfuß, Druckminderer, CO₂-Diffusionsreaktor JBL Taifun 270 mm, 2 Meter CO₂-Spezialschlauch, CO₂-Rücklaufsicherung, CO₂/pH-Permanent-Test; für Aquarien von 100 bis 600 Liter konzipiert (auf Einwegsystem umrüstbar).

eingestellt auf 30 Blasen pro Minute

Besatz

7 x Julipanzerwelse (Corydoras julii)
1w Agassiz-Zwergbuntbarsch (Apistogramma agassizii) -> das Männchen ist leider
vor kurzem gestorben
14 x Blauer Neon(Paracheirodon simulans)
8x Ohrgitterharnischwels (Otocinclus affinis)
5 x Amanogarnelen (Caridina multidentata)
1x Turmdeckelschnecke (Anentome helena)
Corydoras julii
Corydoras Julii und Amanogarnele

Wasserwerte

Werte werden mit JBL Kombiset gemessen:

PH 7, 2; KH 9; Nitrit 0, 01; Nitrat < 0, 5


1x pro Woche Düngung mit Easy Life ProFito

Futter

Futtertabletten für Welse,
verschiedene Flockenfuttersorten
Rote Mückenlarven
Tubifex
Kelp Pellets (Grünfutter)

Sonstiges

Leider ist das Glas des Beckens an einigen Stellen leicht zerkratzt und die Bilder deshalb unscharf. Es ist nunmal ein gebrauchtes Becken.

Infos zu den Updates

15.12.13: Ich habe zwei schöne Moorkienwurzeln bestellt. Laut Händler sind diese aus besonders ökologischem Abbau; na wollen wir es hoffen.

20.12.13: Aquarium läuft seit gestern. Es sind noch eindeutig zu wenig Pflanzen; hier werde ich in den nächten Tagen noch mal welche zukaufen. Wasserwerte werden die nächten Tage natürlich optimiert.

10.01.14: Nach zweiwöchiger Laufzeit des Beckens pendeln sich die Wasserwerte langsam ein. Es gilt jetzt noch auf den Nitritanstieg zu achten. Es haben sich mittlerweile einige Blasen- und Posthornschnecken eingefunden. Solange es nicht zu viele werden, lasse ich die Tierchen aber ruhig im Becken. An den Pflanzen sterben so langsam die alten Triebe teilweise ab und es wachsen reichlich neue von unten nach.

14.01.14: neue Fotos zugefügt

25.01.14: Gestern sind die ersten Bewohner eingezogen. Es handelt sich um 6 Leopardpanzerwelse; ansonsten neue Fotos eingefügt und Wasserwerte aktualisiert

05.08.2014: Das Becken läuft seit rund 8 Monaten; Der PH Wert ist mit dem JBL Kombitestset leider nicht anständig zu ermitteln. Mittlerweise sind Neons und Amanogarnelen mit in das Becken gezogen. Die Fische passen optisch und von Verhalten super zueinander und die Garnelen werden auch von den Barschen in Ruhe gelassen. Eventuell werden die Schmucksalmer abgegeben und dafür hole ich mir lieber eine Meute Ohrgitterharnischwelse.
Im Moment habe ich ein leichtes Problem mit Algen. Ich brauche eindeutig eine Co2-Anlage. Vorerst habe ich die Auströmgeschwindigkeit der Filter um 1/4 reduziert und die betroffenen Pflanzenteile ordentlich zurückgeschnitten.

15.11.14: Bis auf einen habe ich die Schmucksalmler abgegeben. Einer will sich partout nicht fangen lassen. Leider ist meine Agassizii-Mänchen gerade gestorben. War wohl Fischtuberkolose; also hab ich ihn eingeschläfert.
Ich habe mir 8 Ohrgittergharnischwelse zugelegt und die kleinen sind wirklich super. Seitdem die Ottos im Becken sind, sieht alles "sauberer" aus. Schließlich lutschen die Ottos auch den ganzen Tag an allem rum. Die erträumte Co" Anlage läuft auch seit ca. 3 Monaten und macht sich super. Die Pflanzen danken es mir. Der PH-Wert liegt immernoch bei 7, 2 und ist mir zu hoch. Ich werde hier also wieder regelmäßig auch mit PH-Minus regeln. Sofern ich jemanden finde, der mir die Agassizii Dame abnimmt, werde ich auch eine andere Zwerbuntbarsch-Art umswitchen. In kurzem ist eine Umgestaltung des Beckens geplant. Die Fische werden in einem anderen Aquarium mit Wasser aus jetzigem Becken zwischengelagter, damit ich einen Tag Zeit haben den Bodengrung einmal komplett auszutauschen und einige Pflanzen komplett zu entfernen und neue einzusetzen.
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Schnuppe das Aquarium 'Südamerika Becken' mit der Nummer 27575 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 19.09.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Schnuppe. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: