Die Community mit 19.161 Usern, die 9.100 Aquarien, 30 Teiche und 31 Terrarien mit 162.682 Bildern und 2.380 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 2039 von Christine Schebesta

Beispiel
Ort / Land: 
Waldkraiburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
Dezember 2005
Aquarium Hauptansicht von Becken 2039

Beschreibung des Aquariums

Größe:
61x31x36 = 54 Liter
Letztes Update:
23.04.2006
Besonderheiten:

Einsteigerset Juwel Aquarium Record 60

Dekoration

Bodengrund:

Juwel Aquarium Basic plus 5L

Rosis Aquariumkies 2-4 mm ca. 7kg

Aquarienpflanzen:

Micranthemum micranthemoides (wurde entfernt) kleines Perlkarut

Micranthemum umbrosum (wurde entfernt) rundes Perlkraut

1x Echinodorus bleheri / breitblättrige Schwertpflanze

1x Ludwigia repens / kriechende Ludwigia

1x Ludwigia glandulosa / Stern Ludwigie

1x Bacopa monnieri / kleines Fettblatt

1x Hygrophila polysperma / Indischer Wasserfreund

1x Bacopa caroliniana / großes Fettblatt

1x Cryptocoryne wendtii / breitblättrige Wendtii

1x Cryptocoryne x willisii / Nevillii-Wasserkelch

1x Lilaeopsis nov. zeland. / Neuseeland Graspflanze

Weitere Einrichtung: 

1x Mangroven Wurzel klein

einige Lavasteine

5 kleine Halbedelsteine

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1 x 15 Watt,

mit eingebautem Reflektor für doppelte Lichtausbeute

Filtertechnik:

Juwel Filter System: 1, 25 Liter Bio-Power

Compact H (2-Phasen-Bio-Innenfilter) komplett ausgestattet mit einer leistungsgerechten Umwälzpumpe (ca. 270 l/h) und allen notwendigen Filtermedien im praktischen Filterkorb (Filterwatte, Kohleschwamm, grobe und feine Filterschwämme zur biologischen Feinreinigung)

Weitere Technik:

Juwel Regelheizer 50 Watt, versenkbar im Filter

Dennerle Bio-Line Compact CO2 Anlage bis 80L

Besatz

1x blauer Antennenwels

5x leoparden Panzerwelse

3x Saugschmerlen (sind orange/gelb)

2x rotbrauner Hexenwels

4x Guppy (w)

2x Apfelschnecken gelb/braun

1x Schnecke (kam mit den Pflanzen) +2 jung Schnecken

9x Rotschwanz Garnelen

Doch noch ein Schlusslichtsalmler, der Kerl hatte sich verdammt gut versteckt! *grumml*

diverse Guppy junge

und Fischlaich wo ich nicht weiß wo er herkommt

Antennenwels mit ner 8 auf dem Rücken
Hexenwels
Mein schönstes Guppyweibchen
Und der Nachwuchs
Leopardenpanzerwelse
Rotschwanzgarnele
Saugschmerle
beide Apfelschnecken

Wasserwerte

Tetratest 5 in 1

Nitrat: unter 10mg/

Nitrit: nicht meßbar

GH: 15°

KH: 6°

pH: 7, 2

Themperatur: konstant 25° C

Futter

Sera viform Futtertabletten alle 1-2 Tage

Sera vipan Hauptfutter 2-3 täglich eine kleine Menge

Sera FD mixpur s.o.

Sera vipagran s.o.

JBL Novo Bea

sowie ab und an Gurke

Infos zu den Updates

13.01.06

Diese Woche das 2. Guppy-männchen ´beerdigt´ (keine Ahnung was die haben)

Von den 5 Glasgarnelen sichte ich auch nur noch eine.

Meine unbekannte Schnecke hat nun zwei Junge.

15.01.2005

Keine Glasgarnele mehr zu sichten.

9 Rotschwanzgarnelen eingesetzt.

18.01.2005

Kein Guppy-männchen mehr am leben! (hoffe nun auf den Nachwuchs)

Behandlung des ganzen Fischbesatzes mit Gentamycinsulfat wegen Bakterienbefall.

Futter neuerung: JBL Novo Bea

20.01.2006

Antibiotikaterapie war erfolgreich, hoffe ich.

Ein Guppy-weibchen verstarb an der Bauchwassersucht :(

Den Filter für das neue Becken zum einlaufen an dieses Becken angeschlossen.

Fische freuen sich über die kleine Strömung.

Beim großen Wasserwechsel heute Nitrivec zugegeben, da die ´guten Bakterien´ ja auch gelitten hatten.

22.01.2006

Neue Bilder zu den Fischen eingestellt und neues aktuelles Hauptbild

25.01.2006

Schluslichsalmler und Keilfleckbarben an ein nettes Aqaristikgeschäft abgegeben. Bis auf einen Schlusslichtsalmler der war einfach nicht auffindbar. Als ich wieder zuhause war schwamm er dann ganz frech durchs Becken *grumml*

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Claudia Seidl am 26.01.2006 um 00:57 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Christine!

Jetzt muss ich aber dein Becken auch mal bewerten, denn dass gefällt mir auch super! Manchmal ist klein aber fein besser :)

lg Claudia

Claudia Seidl am 23.01.2006 um 10:11 Uhr

Hallo Christine!

Die Schmerlen sind nur zu besuch, da ich so viele Turmdeckelschnecken im Aq habe. Wenn die Schnecken weg sind (oder mindestens der größte Teil) bringe ich sie meinem Händler zurück, so habe ich dass mit ihm ausgemacht. Ich will die Tiere ja nicht quälen.

lg

Claudia

Christine Schebesta am 19.01.2006 um 22:38 Uhr

Danke für den Tipp, das kann natürlich sein. Ok schlimmer kanns ja nicht mehr werden, also 2 Tage kein Futter und dann konsequent nur noch morgens und abends, und Montags Fasttag.

Kann man dich auch mal per email erreichen?

lg

Christine

Tilo Schmiedl am 19.01.2006 um 22:28 Uhr

Mir ist gerade noch was eingefallen:

Vielleicht fütterst du zu viel. (als Anfänger hat man immer (falsches) Mitleid und denkt, die Fische müssen so lange fressen, bis sie keinen Appetit mehr haben. Im Gegenteil. Überfütterte Fische werden leicht krank. Gib ihnen einfach 2 Tage gar nichts (das tut ihnen sogar gut) und danach nur noch max. 2x tägl. so viel füttern, wie sie in 2 Minuten komplett verputzen können. Und 1x pro Woche unbedingt Fasttag einhalten! Dadurch wird die Wasserqualität auch sehr positiv beeinflußt, weil weniger Futter vergammeln kann. Keine Angst wegen der Panzerwelse: Die finden immer mehr als genug. Brauchst du nicht extra füttern.

Tilo

Christine Schebesta am 19.01.2006 um 22:17 Uhr

Danke Tilo

Rat ist immer gut! Manchmal wünscht ich mir hier nen Chat! Würde für Neulinge wie mich einiges einfacher machen! *g*

< 1 2 3 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Christine Schebesta das Aquarium 'Becken 2039' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 2039' mit der ID 2039 liegt ausschließlich beim User Christine Schebesta. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 07.01.2006