Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Gesellschaftsbecken von Lily

Beispiel
Betreibt das Hobby seit:
2009
Aquarium Hauptansicht von Gesellschaftsbecken

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
23.01.2021
Größe:
80x35x45 cm = 126 Liter
Letztes Update:
12.03.2021
Besonderheiten:

Das Aquarium ist ein Eheim aquapro 126 mit Rückwandfolie.

Dieses Aquarium war vor über 10 Jahren mein erstes Aquarium. Durch mehrere Umzüge, bei denen nicht immer alle Aquarien mitgenommen werden konnten, musste es leider irgendwann stillgelegt werden. Zwischenzeitlich war es nur kurz als Quarantänebecken im Einsatz. Jetzt soll es endlich wieder seiner richtigen Bestimmung zugeführt werden. Allerdings ist vom ursprünglichen Komplettset und sonstigen Einrichtung nicht mehr viel übrig, Entweder weil es kaputt oder inzwischen anderweitig in Gebrauch ist, oder im Falle der T8-Beleuchtung schlicht nicht mehr zeitgemäß.

23.01.2021: alles da, bis auf die Pflanzen
Die Rückwand ist dran.
Nährboden eingefüllt
Kies und Deko sind drin.
Die Technik ist auch schon eingebaut.
23.01.21: Die Einrichtung ist erstmal fertig
beim Bepflanzen
25.01.21 fertig mit einpflanzen
Aquarium Gesellschaftsbecken
27.01.21 neue Vallisneria eingepflanzt
08.02.21 Die Pflanzen entwickeln sich gut.
10.02.21 Die neuen Vordergrundpflanzen sind eingesetzt.
19.02.21
03.03.21 Pflanzen zurückgeschnitten
06.03.21

Dekoration

Bodengrund:

Pflanzennährboden:

- JBL PROFLORA AquaBasis plus 5 l

Kies:

- RUT Flusssand 0, 2 - 0, 8 mm Körnung 25 kg

- RUT Aquariengrund 1 - 2 mm Körnung rötlich 5 kg

Aquarienpflanzen:

Bepflanzung:

Da ich das Becken gerne ohne CO2 Anlage betreiben möchte, habe ich mich für möglichst anspruchslose Pflanzen entschieden.

- Echinodorus bleherae (Große Amazonas-Schwertpflanze)

- Echinodorus Aflame (kirschrote Schwertpflanze)

- Cryptocoryne albida "Brown" (Weißlicher Wasserkelch, braune Form)

- Cryptocoryne wendtii Tropica (Tropica-Wasserkelch)

- Egeria densa (Wasserpest)

- Limnophila sessiliflora (kleine Ambulie)

- Anubias lanceolata (schmalblättrige Anubias)

- Anubias barteri v. nana (Zwergspeerblatt)

- Nymphaea lotus "Rot" (Roter Tigerlotus)

- Taxiphyllum barbieri (Javamoos)

- Vallisneria torta (kleine Schraubenvallisnerie)

- Vallisneria spiralis

- Lilaeopsis brasiliensis (Brasilianische Graspflanze)

- Marsilea crenata (Zwergkleefarn)

Dünger:

- Easy-Life ProFito 10 ml/ Woche

-Terrdrakon NPK Kugeln aquamax 5 Stück

Die Pflanzen sind da!
Echinodorus Aflame
Egeria densa
Anubias lanceolata und Anubias barteri var. nana
 Cryptocoryne wendtii `Tropica`
Cryptocoryne albida `Brown`
Limnophila sessiliflora
Vallisneria torta zeigt die ersten neuen Triebe
Javamoos
Roter Tigerlotus
Echinodorus bleherae
Vallisneria spiralis
neue Bodendecker: Lilaeopsis brasiliensis und Marsilea crenata
linke Seite
rechte Seite
Weitere Einrichtung: 

- 2 Mangrovenwurzeln (diese sind tatsächlich auch schon so alt wie das Aquarium)

- 3 verschiedene Tonhöhlen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

LED Beleuchtung:

- Dennerle Trocal LED 50 cm, 24 W, 2240 lm

mit TROCAL LED Retro-Fit-Kit im Leuchtbalken befestigt

Sie ersetzt angeblich die 2 T8 18 W Röhren. Damit gilt das Becken zwar immer noch als eher schwach beleuchtet, es kommt mir aber trotzdem recht hell vor. Sollte es nicht reichen kann ich noch eine zweite LED anbringen.

25.01.21: Beleuchtungszeiten 9:00 - 15:00 Uhr

27.01.21: Beleuchtungszeiten 9:00 - 16:00 Uhr

12.03.21: Beleuchtungszeiten 9:00 - 19:00 Uhr

Filtertechnik:

Innenfilter:

- Eheim biopower 240

(Der Filter war früher schon mal im Einsatz und die Filterpatrone mussten ersetzt werden. Die Filterkugeln sind hingegen teilweise noch originalverpackt.)

Technische Daten:

Pumpleistung: ca. 280-750 l/h

Förderhöhe: ca. 0, 6 m

Leistungsaufnahme: 8 W

Filtervolumen: 680 cm2

Anzahl Filterbehälter: 4

Filtermaterial:

Ansaugkorb: Filterpatrone

3 geschlossenen Filterkörbe: EHEIM SUBSTRATpro

Pumpenkopfaufnahme: Filterpatrone

Der Filter wird ohne Diffusor betrieben.

Weitere Technik:

Heizung:

- Elite Aquariumheizer 100 W (Ich habe immer nur Eheim Heizer verwendet aber diesen hatte ich noch rumliegen. Ich hoffe er funktioniert auch, sonst wird er ausgetauscht.)

Heizung
Filter
Filter

Besatz

20.02.21: Die ersten Schnecken sind eingezogen.

- 4x Haarige Turmdeckelschnecke - Thiara cancellata

- 7x Metallpanzerwels – Corydoras aeneus

- 2x Brauner Antennenwels – Ancistrus sp.

- 3x Zebra-Apfelschnecke - Asolene spixi

- 12x Sumatrabarbe – Puntius cf. tetrazona

(6x Naturform, 2x Gold, 2x Kobalt, 2x Moosbarbe)

Als weiterer Besatz habe ist noch folgendes geplant:

- Purpurprachtbarsche

19.02.21 Turmdeckelschnecken eingesetzt
und sie beginnen sofort sich zu verbuddeln
03.03.21 Die ersten Panzerwelse sind eingezogen
Besatz im Aquarium Gesellschaftsbecken
Besatz im Aquarium Gesellschaftsbecken
das Antennenwels-Weibchen
06.03.21 3 neue Zebra-Apfelschnecken im Aquarium
10.03.21 Die Sumatrabarben sind da.
Besatz im Aquarium Gesellschaftsbecken

Wasserwerte

Wasserwerte Leitungswasser:

Angaben des Wasserwerks:

KH: 8, 1 °dH

GH: 9, 3 °dH

pH: 7, 92

Leitfähigkeit: 400 µS/cm

NO3: 0, 6 mg/l

P: 0, 004 mg/l

Si: 11, 2 mg/l

12.02.21Test Leitungswasser:

KH: 8 °dH

GH: 11 °dH

SiO2: 15mg/l

NO3: <0, 5 mg/l

PO4: <0, 02 mg/l

Cu: <0, 1 mg

Wasserwerte Aquarium

19.02.21:

pH: 8

NH4: <0, 05mg/l

NO2: <0, 01mg/l

NO3: <0, 5mg/l

PO4: 0, 4 mg/l

Fe: 0, 05 mg/l

Mg: 1 mg/l

K: 2mg/l

Futter

Trockenfutter:

- Dennerle Complete Gourmet Menu

- Dennerle PlecoMenu Herbivore

- Dennerle Cookies Special Menu

Frostfutter:

- Petman Premium fish Tropisches Quintett

(beinhaltet Rote, Schwarze und Weiße Mückenlarven, Wasserflöhe sowie Artemia)

Sonstiges

Wasserpflegemittel:

Starterbakterien:

- JBL PROCLEAN BAC

Wasseraufbereiter:

- Tetra AquaSafe

- GlasGarten Liquid Humin+

Infos zu den Updates

Die letzen Wochen habe ich also alles zusammengesucht und gekauft, was zum Start notwendig ist. Gestern habe ich noch die letzten Sachen geholt und jetzt sollte es eigentlich losgehen. Leider ist die Lieferung mit den Pflanzen noch nicht da. Daher habe ich etwas Zeit meine Planung vorzustellen.

Im Großen und Ganzen soll es wieder ein buntes und pflegeleichtes Gesellschaftsbecken werden.

23.01.2021 Ich habe das Aquarium mit Bodengrund und Deko vorbereitet. Jetzt fehlen nur noch die Pflanzen.

25.01.2021 Die bestellten Pflanzen wurden geliefert und eingesetzt.

- Echinodorus bleherae (Große Amazonas-Schwertpflanze)

- Echinodorus Aflame (kirschrote Schwertpflanze)

- Cryptocoryne albida "Brown" (Weißlicher Wasserkelch, braune Form)

- Cryptocoryne wendtii Tropica (Tropica-Wasserkelch)

- Egeria densa (Wasserpest)

- Limnophila sessiliflora (kleine Ambulie)

- Anubias lanceolata (schmalblättrige Anubias)

- Anubias barteri v. nana (Zwergspeerblatt)

- Nymphaea lotus "Rot" (Roter Tigerlotus)

- Taxiphyllum barbieri (Javamoos)

- Vallisneria torta (kleine Schraubenvallisnerie)

Das Aquarium ist jetzt mit Wasser befüllt und die Beleuchtung wird erstmal für 6 Stunden am Tag eingeschalten, um den Pflanzen Zeit zur Akklimatisierung zu geben.

27.01.2021 Den Pflanzen geht es gut und sie bilden teilweise schon neue Blätter aus. Sie heute ihre erste halbe Dosierung Flüssigdünger erhalten. Nur die Vallisneria torta hat leider gelbe Blätter bekommen. Ich hoffe aber noch, dass sie sich wieder erholt.

Der Pflanzenbestand wurde erweitert um Vallisneria spiralis. Sie stammt aus einem anderen Aquarium und sollte schon gut akklimatisiert sein.

Der Filter läuft jetzt auch auf niedrigster Stufe und ich habe die Beleuchtungszeit um eine Stunde erhöht.

08.02.2021 Inzwischen zeigen sich die ersten Kieselalgen und vereinzelt auch Fadenalgen. Für den vorderen Bereich habe ich noch ein paar Bodendecker bestellt. Dort sieht es noch recht kahl aus. Ansonsten sind die Pflanzen gut gewachsen, sogar die Vallisneria torta treibt kleine neue Blätter aus.

10.02.2021 Die neuen Bodendecker wurden eingepflanzt.

- Lilaeopsis brasiliensis (Brasilianische Graspflanze)

- Marsilea crenata (Zwergkleefarn)

12.02.2021 Leitungs- und Aquarienwasser getestet (Aquarium: KH: 8°dH, GH: 10°dH, pH: 7, 5, NH4: <0, 05mg/l, NO2: <0, 01mg/l, NO3: <0, 5mg/l, PO4: 0, 6 mg/l, Fe: <0, 05 mg/l, Mg: 1 mg/l, K: <2mg/l, O2: 6-8 mg/l)

19.02.2021 Die ersten 4 Schnecken (Haarige Turmdeckelschnecke) sind eingezogen.

20.02.2021 Neuer Wassertest (pH: 8, NH4: <0, 05mg/l, NO2: <0, 01mg/l, NO3: <0, 5mg/l, PO4: 0, 04 mg/l, Fe: 0, 05 mg/l, Mg: 1 mg/l, K: 2mg/l)

Der Nährstoffmangel macht sich so langsam bei den Pflanzen bemerkbar. Ich habe jetzt erstmal NPK-Düngekugeln in den Boden gesteckt. Die ersten Fische sollen in der nächsten Woche folgen. Es wäre sicher besser gewesen, das Becken schon viel zeitiger zu besetzen. Grüne Fadenalgen wachsen zwischen den Stängelpflanzen.

02.03.2021 20 % Wasserwechsel durchgeführt; neuer Wassertest (KH: 9°dH, GH: 11°dH, pH: 7, 5, NH4: <0, 05mg/l, NO2: <0, 01mg/l, NO3: <0, 5mg/l, PO4: <0, 02 mg/l, Fe: 0, 05 mg/l)

Da die Stängelpflanzen schon bis zur Oberfläche gewachsen sind, wurden sie wieder eingekürzt.

03.03.2021 Endlich sind die ersten Fische da. Zunächst 5 Metallpanzerwelse und ein Antennenwels-Pärchen.

Leider buddeln die Schnecken die Bodendecker im vorderen Bereich immer wieder aus, so dass diese nicht richtig anwachsen können. Auch die Vallisneria torta ist letztendlich leider eingegangen.

06.03.2021 3 Weiter Schnecken (Zebra-Apfelschnecken) sind eingezogen. Der Tierbesatz scheint dem Becken gut zu tun und die Algen gehen zurück. Neue Vallisneria torta wurden eingesetzt.

09.03.2021 Filter gereinigt und Bakterien dosiert um das Becken auf weiteren Fischbesatz vorzubereiten

10.03.2021 Weitere Fische wurden eingesetzt. Es sind 12 Sumatrabarben neu dazugekommen und die Panzawelse wurden auf 7 Stück aufgestockt. Jetzt zeigen sie sich auch wesentlich häufiger.

Damit wird im Aquarium jetzt auch täglich mehrmals gefüttert.

12.03.2021 Beleuchungszeit auf 10 Stunden erhöht

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
herkla am 08.02.2021 um 20:17 Uhr

Hallo Lily

ein schönes Becken hast du uns hier vorgestellt.

Ich bin schon auf die weitere Entwicklung gespannt.

Beim Besatz würde ich mich (aber das ist meine Meinung) auf ein Biotop beschränken.

Und wenn du noch die Möglichkeit hast, würde ich den Filter hinter die Vallisnerien bringen um ihn zumindest etwas zu verstecken.

Gruß Klaus

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Lily das Aquarium 'Gesellschaftsbecken' mit der Nummer 27951 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Gesellschaftsbecken' mit der ID 27951 liegt ausschließlich beim User Lily. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 05.11.2013