Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.709 Aquarien mit 152.745 Bildern und 1.805 Videos von 18.131 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Juwel Vision260 von Bassley

OfflineBeispiel
Userbild von Bassley
Aquarianer seit: 
2009
Ambiente

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
März 2010
Grösse:
121x46x62 = 260 Liter
Letztes Update:
13.03.2011
Besonderheiten:
Unterschrank Eigenbau aus 25mm MDF-Platten
Becken mit Dekorfolie optisch angepasst (Birkendekor statt Buche)
Rückwand Spiegelfolie (Vergrössert das AQ optisch enorm)
Frontansicht
Plan und Grundriss Unterschank
25mm MDF Platten
Rohbau
Optisch dem Mobiliar angepasst
Die `Hochzeit`
Dichtigkeitstest
Bodengrund, Technik, Deko und Bepflanzung rein...
Am ersten Abend...
Nach ca. 6 Monaten
Nachts bei Mondenschein
Einfach schön!

Dekoration

Bodengrund:
Dennerle DeponitMix Professional 9.6kg
50kg feinster weisser Sand aus dem Baumarkt (sterilisiert)
Aquarienpflanzen:
Egeria densa (Wasserpest)
Cabomba caroliana (Carolina Haarnixe)
Hygrophila polysperma (Indischer Wasserfreund)
Hygrophila difformis (Wasserstern)
Microsorum pteropus (Javafarn)
Anubias barteri var. angustifolia (Schmalblättriges Speerblatt)
Anubias nana "Golden" (Zwergspeerblatt)
Cryptocoryne balansae green (Genoppter Wasserkelch)
Echinodorus uruguayensis/horemanii (Uruguay Schwertpflanze)
Cardamine lyrata (Japanisches Schaumkraut)
Hydrocotyle verticillata (Hutpilzpflanze)
Nymphaea lotus (Tigerlotus rot)
Echinodorus Rosé (Cichliden-Osiris, Hybrid)
Ceratophyllum demersum (Raues Hornblatt)
Valisneria nana (Syn.: Vallisneria gracilis)
Cladophora aegagrophila (Mooskugel)

Schwimmpflanze:
Salvinia natans (Gemeiner Schwimmfarn)
Alles aus dem Onlineversand
Weitere Einrichtung: 
3 Mangrovenwurzeln
1 Lochgestein (Kunstharz)
2 Kokosnuss-Schalen
Erlenzapfen
Wurzeln und Steine
2 Wochen Wässern

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1 x JUWEL Leuchtstofflampe High-Lite (Day) T5, 45 W
1 x JUWEL Leuchtstofflampe High-Lite (Nature) T5, 45 W
Beleuchtungsdauer von 09.00 Uhr bis 21.00 Uhr zeischaltuhrgesteuert
Mondlicht von 20.45 bis 00.00Uhr zeitschaltuhrgesteuert
Filtertechnik:
Juwel Innenfilter Bioflow 6.0 (Kohlefilter durch groben Filterschwamm ersetzt)
1000 Liter/h (nicht 600 l/h, wie anfangs irrtümlich beschrieben!!!)
1l EHEIM Torfpellets
Weitere Technik:
Stabeizer 300W
Dennerle CO2-Anlage mit zeitschaltuhrgesteuertem Magnetventil, an Tagesbeleuchtung gekoppelt
Dennerle CO2 Langzeittest Correct
Mondlicht

Besatz

2x Pterophyllum scalare
Diese beiden Tiere sind ein Paar aus einer Gruppe von anfänglich 8 Jungfischen
4x Trichogaster trichopterus (Goldfadenfisch) (1/3)
2x Ancistrus (brauner Antennenwels)
1x Ancistrus (Antennenwels Albino)
10x Corydoras melini (Kopfbinden-Panzerwels)
ca 13x Hasemania nana (Kupfersalmler)
12x Cheirodon axelrodi (Roter Neon)
1x Apfelschnecke (Ampullariidae)
Besatz im Aquarium Juwel Vision260
Ancistrus braun und Albino
Die Rüsselbarbe befindet sich nicht mehr im Becken
Aus einer Grppe von 8 Jungtieren...
...ist 1 Paar übrig geblieben
Besatz im Aquarium Juwel Vision260
Corydoras melini
Kupfersalmler im Mondlicht

Wasserwerte

KH 7
GH 12
pH 7,5
NO2 <0.3mg/l
CO2 7mg/l
Wassertemperatur 26°C
Wasserwechsel jede Wochen ca. 30-40%

Futter

Trockenfutter:
-TetraMin Crisps
-Tetra Rubin Flocken mit natürlichen Farbverstärkern
-TetraDelica Rote Mückenlarven
-Sera FD Artemia Shrimps (Unbeliebt!)
-Tetra Pleco Wafers Futtertabletten

Unregelmässig verschiedenes Lebendfutter (im Schnitt 1x alle 2 Wochen):
Schwarze Mückenlarven
Weisse Mückenlarven
Artemia

Überbrühte Zucchini und Gurken

Frostfutter:
-Daphnia (Wasserflöhe)
-Rote Mückenlarven
-Schwarze Mückenlarven

Sonntags wird nicht gefüttert

Sonstiges

Das Wasser bereite ich bei jedem Wasserwechsel mit Tetra AquaSafe auf, entsprechend der gewechselten Wassermenge.
Für die Pflanzendüngung verwende ich Tetra PlantaMin bei jedem Wasserwechsel,
zusätzlich Easy-Life Ferro Eisendüngung einmal pro Woche.

Infos zu den Updates

8.2.2011

Dennerle CO2 Langzeittest eingesetzt
Wasserwerte gemessen:
KH 8,5
GH 13,5
pH 7,5
NO2
CO2-Zugabe von 25 auf 35 Blasen/Min erhöht

9.2.2011

CO2-Wert auf Grün (OK!)
Fischbestand reduziert:
-4 Crossocheilus siamensis (Siamesische Rüsselbarbe)
-2 Ancistrus
-5 Cheirodon axelrodi (roter Neon)

Futterangebot mit Frostfutter erweitert:
Daphnia (Wasserflöhe)
Rote Mückenlarven
Schwarze Mückenlarven

11.2.2011

2 neue Reflektoren eingebaut
CO2-Zufuhr nochmals etwas erhöht, mal sehen, was der Langzeittest dazu sagt...

13.2.2011

Im Verlauf der letzten Tage ein paar neue Planzen eingesetzt, u.a. Schwimmfarn, Valisneria nana, Echinadorus Rosé und Raues Hornblatt.
Den Filter mit Torfpellets von Eheim ergänzt und Erlenzapfen in Becken getan.

User-Kommentare

Benjamin Hamann am 08.02.2011 um 22:33 Uhr
Bewertung: - keine -
Mhhh...hier weiß man gar nicht wo man anfangen soll..
Was als erstes in Auge springt ist natürlich der absurde Satz bei den Wasserwerten... ist irgendwie so ähnlich wie mit den Dioxineiern...die wurden auch aus Überzeugung nicht überprüft...und nun haben wir das Problem! Denk einfach mal drüber nach mit wieviel Moral du als Mensch behandelt werden willst und wieviel Moral du anderen Wirbeltieren/Wirbellosen zugestehst! Du wirst merken, deine EInstellung ist leider nicht so das gelbe vom Ei! ;-)
Desweiteren ist der Besatz einfach nicht passend. Zum einen ist die Endgröße und Menge der Fische einfach zu viel für das Becken, auf der anderen Seite ist es leider auch so, dass die Verhaltensweisen und Bedürfnisse zu unterschiedlich sind um eine gute Vergesellschaftung darzustellen.
Beispiel: Skalare in deinem Becken nur als Paar, aber eigentlich in größeren Becken als Gruppe von 6 Tieren.
Rüsselbarben: Zu hektisch/aggressiv für die anderen FIsche, Desweiteren werden sie zu groß für das Becken und sind Schwarmfische! -> 4 reichen da nicht!
Fadenfische und Skalare sidn zusammen weniger optimal.
6 Antennwelse sind zu viel bei dem Becken, zumal sie sich auch noch sehr stark vermehren!
Futter solltest du noch genau beschreiben. Ich würde auf jeden Fall Frostfutter mit ins Programm aufnehmen!
Also, wie du siehst, gibt es hier etwas zu tun! ...Auf jeden Fall solltest du zuerst mal deine Wasserwerte messen! Und dann sollte man sehen wie man den Besatz in geordnete Bahnen bringen kann!
Bei Fragen oder Problemen, einfach nachfragen!
lg benni
Malawi-Guru.de am 06.02.2011 um 20:00 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
Hi !
Das HB finde ich witzig gemacht.....mit der Spiegelung,ansonsten optisch schön umgesetzt,etwas zuviel Fisch aber ansonsten.....geht in die richtige Richtung !!!
LG
Flo
balzman am 06.02.2011 um 07:57 Uhr
Bewertung: - keine -
Hallo Bassley
Herzlich Willkommen bei EB.
Sehr schöner selbstgebauter Unterschrank,der nicht so hoch ist,und darauf das 620mm hohe Becken,gefällt mir sehr gut.6 Antennenwelse(denke es sind Ancistrus)sind einfach zuviel,können die Pflanzen stark abraspeln(sieht man an Löchern in den Blättern),das kann bis zum verlust der Pflanzen führen.Auch die Rüsselbarben sind für deine Beckengrösse nicht,sie sind nur als Jungfische gute Algenfresser,im Alter werden sie unverträglich gegen die anderen Beckenbewohner,und fressen auch lieber das was du fütterst.Das sind eigene Erfahrungen,und die habe ich nicht alleine gemacht!.Man kann doch nicht einfach Fische ins Becken setzen,und kennt noch nicht mal seine Wasserwerte,alleine Nitrit muß ich messen bevor ich was ins Becken setze,auch du wirst noch Wasserwerte messen glaube mir.
Gruß balzman
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Bassley das Aquarium 'Juwel Vision260' mit der Nummer 19082 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
28463 Aufrufe seit dem 05.02.2011
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Bassley. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Synodontis eupterus
Aquarien mit Synodontis eupterus
Hier findest du alle wichtigen Informationen und Beispiele für Aquarien, die mit Synodontis eupterus (Schmuckflossen-Fiederbartwels) besetzt sind.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Vision 260
von smirot
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
260l Süsswasser Gesellschaftsbecken
von DanBri
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 945
von Udo Siebensohn
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 10188
von Chili
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 6022
von Nicky
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 3745
von Reto Strobel
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Gesellschaftsbecken
von christian
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
260l bunt (nicht mehr existent)
von Denise83
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 13589
von Nicki83
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Gesellschaftsbecken
von Manuela Brunner
260 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Apistogramma sp. Marandu
BIETE: Apistogramma sp. Marandu
Preis: 39.00 €
Pseudomugil cyanodorsalis, Blaurücken-Blauauge
BIETE: Pseudomugil cyanodorsalis, Blaurücken-Blauauge
Preis auf Anfrage
Javamoos
BIETE: Javamoos
Preis auf Anfrage
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
33.467.901
Heute
2.050
Gestern:
8.278
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
124
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.709
152.711
1.805
1.192
Partner für Aquarientiere
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partnershop