Die Community mit 19.197 Usern, die 9.113 Aquarien, 29 Teiche und 25 Terrarien mit 162.887 Bildern und 2.395 Videos vorstellen!
Neu
Login

Mein Aquarium von pary

Info
Aquarium Hauptansicht von Mein Aquarium

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Südamerika
Läuft seit:
03.07.2012
Größe:
100x40x40 = 160 Liter
Letztes Update:
25.11.2013

Besonderheiten:

Selbstgebaute 3D Rückwand, Flexkleber (4Wochen wässern)

Blumenkastenfilter

Aquarium Mein Aquarium
Aquarium Mein Aquarium
Aquarium Mein Aquarium
Aquarium Mein Aquarium
ca. 14 Tage später (16.07.2012)
16.07.2012

Dekoration

Bodengrund:

Spielsand (mehrmals ausgewaschen)ca. 6cm-8cm hoch

Aquarienpflanzen:

Brasilianischer Wassernabel 2x

Cabomba Haarnixe 5x

Kuba Zwergperlenkraut 5x

Froschbiss 3x

Schwarze Amazonas Schwertpflanze 3x

Zwergspeerblatt var. nana 3x

Mooskugel 3x, davon eine ausgetauscht aus altem laufenden AQ

Petchs Wasserkelch 3x

Riesenwasserfreund 3x

Seemandelbaumblätter+ Erlenzapfen

Teichlinsen

Wassersalat (Pistia stratiotes)4x

Weitere Einrichtung:

Selbstgebaute Schieferhöhlen: 2 Kleine und 1 Große

3 Fingerwurzeln

1 kleinen Tontopf

Dekoration im Aquarium Mein Aquarium

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Aufsetzleuchte: 4x T5 39W, davon 1x Jbl Color, 1x Jbl tropic und 2x Tageslicht

Beleuchtung 12 Stunden 9Uhr bis 21Uhr, zur Zeit aber nur 1 Tageslichtlampe und die Tropic.

Filtertechnik:

Filter Sera f 700 als Vorfilter und Blumenkastenfilter (Tongranulat) Neben dem Vorfilter hängt eine Socke mit ca. 100g Schwartztorf um den PH zu senken.

Ein Teil des Wassers welches durch die Filterpumpe gefördert wird, geht in den Blumenkastenfilter 30x15x15 geringer Durchfluss (mit Efeutute bepflanzt).

Weitere Technik:

Jäger Heizstab 100 Watt

Co² starter set (Tabletten alle 2Tage)

Besatz

2, 2 Apistoramma Macmasteri,

3 Apfelschnecken

unzählige Turmdeckelschnecken

ein paar Blasenschnecken

6 Corydoras sterbai

18 Rote Neons

30 Red Fire Garnelen (eigene Zucht, dezimieren sich durch die Zwergbuntbarsche)

A. Macmasteri
Besatz im Aquarium Mein Aquarium
Besatz im Aquarium Mein Aquarium
Besatz im Aquarium Mein Aquarium

Wasserwerte

PH: 7 -7, 5

KH:4

GH:7

NO³: 10

NO²: <0, 01

Fe:0, 05

Temp.:25°

Futter

Futter 3x Wöchentlich, (täglich war einfach zuviel) weißen Mückenlarven(frost/lebend)

Artemia (frost/lebend), Wasserfloh (frost), rote Mückenlarven(frost)

Frostfutter wird mehrmals ausgespült bevor es ins Becken kommt

Baby Blasenschnecken, wenns sich ergibt, da im Becken; später Garnelen

Für die Apfelschnecken verschiedenes Gemüse, Welstabletten

Sonstiges

1x Wöchentlich 30% mit Regenwasser, der PH soll langsam nach unten gehen.

Infos zu den Updates

31.09.2012- Die Teichlinsen, Froschbiss und Wassersalat muss ich wöchentlich absammeln es kommt kein Licht mehr an die Pflanzen darunter. Den Neons macht es nichts aus, bzw. schwimmen sie nach der Sammelaktion wieder im Mittleren oberen Bereich rum.

Ich habe 3 Eierpackete von meinen Apfelschnecken gefunden.

Gestern erstmals mit co²Tabletten gearbeitet, die Pflanzen kümmern etwas.

Alle Fische sind gut im Fressen, die Corydoras erscheinen aber nur dann als Gruppe, sondt schwimmen sie eher einzeln oder paarweise.

Die Macmasteri haben zumindest wenn ich vorm AQ sitze absolut keine Propleme mit den anderen Fischen. Lassen auch die Corydoras in ruhe

12.08.2012- mittlerweile sind die Neons und Corydoras eingezogen.

Wasserwerte stabil, Bilder folgen

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
~Marco~ am 12.08.2012 um 15:39 Uhr
Bewertung: 10

Hallo Pary,

herzlich willkommen bei EB!

Ein sehr schönes Becken stellst du hier vor, gefällt mir gut. Für die Optik gibts von mir volle Punktzahl.

Kleine Kritikpunkte gibts trotzdem. Deine Wasserwerte sind soweit ok, aber dein pH-Wert solltest du noch etwas drücken. Aber du bist ja schon dabei. Dein Futterangebot ist ebenfalls noch ausbaufähig. Ein wenig Sorgen machen mir die Schieferhöhlen. Da Schiefer sehr scharfkantik ist, musst du hier beobachten, dass sich deine Fische nicht daran verletzen, ich denke da vorallem an die empfindlichen Barteln der Panzerwelse. Dieses Problem hatte ich zumindest gehabt. Hatte Pandapanzerwelse und diese haben sich leider an dem Schiefer, den ich im Becken ebenfalls als Höhlen nutzte, die Barteln abgeschnitten. Folge war, dass die Panzerwelse dann nach und nach verhungert sind, da diese die Barteln zur Nahrungsaufnahme brauchen.

Deine Beleuchtung solltest du nicht erhöhen, sprich die 2x39Watt reichen völlig, die anderen 2x39 Watt Lampen solltest du nicht wieder dazu schalten, da dein Besatz, vorallem die Neons abgeschattete Becken bevorzugen bzw. benötigen, um sich richtig wohlzufühlen.

Ansonsten hab ich nichts auszusetzen!*g*

Ich schaue auf jeden Fall wieder vorbei und bin gespannt, wie sich dein Becken entwickeln wird.

LG Marco...

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied pary das Aquarium 'Mein Aquarium' mit der Nummer 23232 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Mein Aquarium' mit der ID 23232 liegt ausschließlich beim User pary. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 08.07.2012