Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.946 Aquarien, 27 Teiche und 26 Terrarien mit 159.527 Bildern und 2.152 Videos

Aquarium Südamerika am Rhein von Guzzi-Werner

Userbild von Guzzi-Werner
Ort / Land: 
51067 Köln / D/NRW
Aquarianer seit: 
1974
Gesamtansicht 320 Liter Akva-Stabil-Kombi

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
31.10.2012
Grösse:
130x50x50 = 320 Liter
Letztes Update:
27.12.2017
Besonderheiten:
Akva Stabil Rahmen Aquarium Bj. 2002 mit passenden Unterschrank vom Hersteller.
Akva Stabil, Made in Denmark. Unterschrank ebenfalls.
Ursprünglicher Innenfilter Rückwand
Dennerle Bodenfluter Heizung
Rückwand Rocky
Rückwand Rocky
Seitenansicht mit Pumpe Innenfilter
Rückwand Rocky, mit Juwel Terrasse
Einlaß Rückwand, Ansaugrohr Aussenfilter
Innenfilter Rückwand, neu eingeklebt
Innenfilter Rückwand
Innenfilter Rückwand Oberflächenabzug mit Filtermaterial `Uferböschungsmatte`
Auslaß Innenfilter u. GF-Düsenstrahlrohr Außenfilter
Juwel Terrasse

Dekoration

Bodengrund:
Unten: Dennerle Deponit
Mitte: Kies 2-3mm
Oben (2/3): feiner heller Kies/Sand
Aquarienpflanzen:
Alternanthera reineckii
Anubias barteri var. Nana Zwergspeerblatt
Cabomba furcata Brasilianische Haarnixe
Cryptocoryne beckettii 'petchii' Becketts Wasserkelch
Echinodorus quadricostatus Schmalblättrige Zwergamazonaspflanze
Echinodorus red Flame Amazonas Schwertpflanze „Red Flame“
Hydrocotyle leucocephala Brasilianischer Wassernabel
Hygrophila corymbosa Kirschbäumchen
Hygrophila difformis Indischer Wasserwedel, Wasserstern
Hygrophila polysperma Indischer Wasserfreund
Staurogyne repens
Vallisneria gigantea Riesenvallisnerie
Vallisneria spiralis Gewöhnliche Wasserschraube
Mikrosorum pteropus Javafarn
Pflanzen im Aquarium Südamerika am Rhein
Pflanzen im Aquarium Südamerika am Rhein
Pflanzen im Aquarium Südamerika am Rhein
Pflanzen im Aquarium Südamerika am Rhein
Pflanzen im Aquarium Südamerika am Rhein
Pflanzen im Aquarium Südamerika am Rhein
Pflanzen im Aquarium Südamerika am Rhein
Weitere Einrichtung: 
Back to Nature Rückwand Rocky mit diversen Filtermedien wie Schaumstoffwürfel, Siporax, Torf.
Terrassenecke mit Juwel Terrasse.
Rückwand Rocky, mit Juwel Terrasse
Feiner Sand, grober Sand, Dennerle Düngererde

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Akva Stabil Alu-Abdeckung mit int. Leuchtbalken 2 x 38 Watt T8. Osram Lumilux Daylight vorne, Dennerle Special Plant hinten.
Über Schaltuhr von 11:30-22:30 Uhr aktiv.
LED-RGB-Stripe in Plexiglasröhre wasserdicht eingeklebt.
Über Schaltuhr als Nacht und Sonnenaufgangsbeleuchtung geschaltet.
Ein Versuch die komplette Abdeckung mit LED-RGB-Stripes (OBI oder ALDI) zu bestücken ist nicht empfehlenswert.
Durch die enorme Luftfeuchtigkeit ermattet das Silikonmaterial, so das nur noch wenig Lichtleistung erzielt wird.
Ausserdem oxidieren die Verbinderpunkte, trotz Silikonversiegelung.
Update: Seit Jan. 2015 habe ich LED-Beleuchtung der Firma "LEDaquaristik" im Einsatz:
1 x Growx5 (wurde im Jan ´17 anstelle der Sunset eingebaut)
1 x Day 550k
1 x Polar 7500k
Alle 1200mm lang in Cleancover Plexiröhren
Simulux Dimmsteuerung
120w Netzteil
Die Umstellung von T8 auf LED hatte eine Algenblüte zur Folge, die aber nach Behandlung mit Algexit und häufigen WW nach ca. 6 Monaten vorbei war. Heute freuen sich Pflanzen u. Fische, besonders der Einsatz der Growx5 brachte ein Wohlbefinden.
Filtertechnik:
Rückwand mit div. Schaumstoffwürfeln, Siporax, Torf mit Aquaclear Pumpe Typ 402.
Aussenfilter JBL Cristal Profi e1500. Schläuche müssen öfter gereinigt werden.
Am Anfang hatte ich den Eindruck, das die Strömung für ein Südamerika Pflanzenbecken zu stark sei.
Aber nachdem alle Wurzeln, Steine usw. positioniert waren, die Pflanzen wucherten und die Filter langsam besiedelt waren, relativierte sich die Strömung.
Weitere Technik:
Dennerle Bodenfluter 70 W, Schego Titan Heizstab 300 W, geregelt über Dennerle Digital Duomat Comort. Temp. steigt tagsüber auf 27, 2 Grad an, fällt per autom. Nachtabsenkung auf 26, 5 Grad ab.
CO 2 Düngung über Dennerle Druckminderer, geregelt per Magnetventil (gleiche Schaltzeit wie das Taglicht).
Im Becken wird das CO 2 über JBL CO2 ProFlora Taifun mit 2 Extend (Erw.) eingewaschen.
JBL CO2 Test-Set Permanent.
Testweise habe ich noch eine JBL-Membranpumpe mit einem gr. Hobby-Flächenauströmerstein gesteuert über Schaltuhr, installiert. Er sprudelt Nachts mal ein-zwei-Stunden u. am frühen Morgen.
Auslaß Innenfilter u. GF-Düsenstrahlrohr Außenfilter
Dennerle Heizungscontroler, CO2 Flasche, Vorschaltgerät Beleuchtung, 220 V Steckdosen
LED-Stripes in Plexiglasröhre für die Nachtbeleuchtung
Akva-Stabil-Abdeckung mit T8-Leuchtbalken u. LED-Nachtbeleuchtung
Innenfilter Rückwand, Ansaugkorb u. Gitter
Außenfilter JBL e1500 im Unterschrank rechts
Seitenansicht mit JBL Taifun CO2
Oberflächenabzug, Trocken
Oberflächenabzug, geflutet

Besatz

Ancistrus sp. L144 Gold Ancistrus 2
Apistogramma agassizii Agassiz' Buntbarsch 1/2
Corydoras aeneus green venezuela Metallpanzerwels 6
Corydoras julii Panzerwels 1
Corydoras similis Panzerwels 3
Dysichthys coracoideus, Bratpfannenwels 1
Hyphessobrycon herbertaxelrodi Schwarzer Neon 12
Mikrogeophagus ramirezi Schmetterlingsbuntbarsch 1/2
Nannostomus marginatus Zwergziersalmler 1
Otocinclus macrospilus Ohrgitterharnischwels 4
Paracheirodon axelrodi Roter Neonfisch 22
Mikrogeophagus altispinosa Boliv. Schmetterlingsbuntbarsch 2
Leliella sp. "rot" Roter Hexenwels 2
Apistogramma borelli Borellis Zwergbuntbarsch 1/1
Ancistrus dolichopterus L183 Blauer Antennenwels ca.20 Jungtiere
Panaque nigroleniatus L190 Schwarzlinien-Harnischwels (leider verstorben)
Hypancistrus sp. L400 Ozelot Harnischwels 2
Hypancistrus sp. L201 Orinoco-Engelsharnischwels 1
Nannacara anomala Glänzender Zwerbuntbarsch 1/1
Sturisoma aureum Goldstörwels 3
Raubschnecke 6
Apistogramma borelli, männl.
Apistogramma agazzizi, Weibchen
Otocinclus
Ancistrus
Mikrogeophagus ramirezi
Paracheirodon axelrodi
Paracheirodon axelrodi
Otocinclus
Mikrogeophagus ramirezi
Corydoras aneus `green venezuela`
Corydoras aneus `green venezuela`
Apistogramma agazzizi, äterers Männchen, leider verstorben.
Mikrogeophagus altispinosa
Hypancistrus sp. L201
Leliella sp. `rot`
Raubschnecke
Sturisoma aureum
Sturisoma aureum
Ancistrus dolichopterus L183
Apistogramma agazzizi, Weibchen
Welsparty
Sturisoma aureum

Wasserwerte

6 KH
9 GH
> 10 mg Nitrat
Nitrit nicht meßbar
6, 5 PH

Wasserwechsel 14 Täglich ca. 1/3.
Befüllt wird mit einem Teil Regenwasser u. Leitungswasser gefiltert über Atlas Filtri Carbon Patronenfilter.
Dennerle Flüssigdünger V30 Complete gemäß Dosieranleitung, alle 2 Wochen.

Futter

Tertra PRO colour Multi Crisp (der Hit bei allen)
Tetra Pleco Tablets
Sera Wels Chips
Spirulina Flocken
JBL Novo Pleco (nicht beliebt)

TK-Futter:
Artemia
Daphinen
Rote Mückenlarven

Zuccini, Gurke, Rote Paprika für die Harnischwelse.

Sonstiges

http://www.youtube.com/watch?v=PJ8GqZBm0OA
http://www.youtube.com/watch?v=dwORx6HGaCw

Infos zu den Updates

3.3.13: Rote "Büschel" hängen aus dem After einiger Fische u. der A.Borelli ist stark abgemagert.
Diagnose : Fräskopfwürmer (Nematoden)
4.3.13: Sera Med "Nematol (10ml) gekauft und Mittags nach Anweisung 8ml in das 320L Becken gegeben.
Co2 abgeschaltet, Luft-Difusor am Ausgang der Aquaclear Pumpe und Strömerstein an.
Raubschnecken in kl. Becken ausgesiedelt.
Bisher keine Verluste, Fische sind munter u. fressen. Jetzt müssen sie nur die Biester los werden. 2 Tage-Wurmkur :-(
5.3.13: Nach 2 Tagen und 8Std. habe ich nun einen 80 % Wasserwechsel durchgeführt. Das Frischwasser wurde mit 100ml Easy-Life versetzt, um Reste des Medikament zu binden u. Filterbakterien zu füttern. Bisher keine Verluste, nur meinen geschwächten A.Borelli suche ich noch. Die "Turbo-Durchlüftung" hat wohl geholfen. Habe ja schon "Horrorgeschichten" über die Nemantol Behandlung gelesen.
11.3.13: Der geschwächte A.Borelli hat es leider nicht geschafft.
20.3.13: Zu meinem Entsetzen ist mein Panaque nigrolineatus verstorben. Spätes Opfer der Fräskopfwürmer bzw. der Medikamente ?

User-Kommentare

Lippi am 29.12.2017 um 21:44 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Werner?,
klasse Becken, geile Rückwand und tolle Technik, mehr muss man dazu nicht sagen.
VG
Peter
Köllebärbling am 27.12.2017 um 19:12 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Werner,
ein tolles Becken. Gefällt mir sehr gut.
So lange dabei und so wenig Kommentare. Da lass ich mal von einem Kölner zum anderen einen Gruß da.
Weiterhin viel Freude an deinem tollen Aquarium!
~Marco~ am 11.02.2013 um 21:28 Uhr
Bewertung: 9
Hallo,
und herzlich Willkommen auf EB!
Ein optisch richtig schönes Aquarium hast du dir hier geschaffen mit einem tollen Pflanzendschungle. Gefällt mir!
Auch die Technik ist hier hervorzuheben. Wobei ich einer der Aquarianer bin, der da auf `weniger ist mehr` setzt! ;-)
Einziger Kritikpunkt ist dein doch etwas Bunter Besatz. Sind hier `Restbestände` dabei oder hast du die einzelnen Arten in der Anzahl gekauft?
Ich Schaue bestimmt mal wieder vorbei, ansonsten wünsche ich dir hier noch viel Spaß auf EB!
LG Marco...
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Guzzi-Werner das Aquarium 'Südamerika am Rhein' mit der Nummer 24576 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 02.01.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Guzzi-Werner. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Wir werden unterstützt von: