Die Community mit 19.232 Usern, die 9.118 Aquarien, 29 Teiche und 27 Terrarien mit 163.202 Bildern und 2.405 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Becken 14319 von Bunter Fisch

Userinfos
19.06.2010

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Asien, Australien
Größe:
60 x 30 x 30 cm = 54 Liter
Letztes Update:
12.09.2010
linke Seite 1.11.2009
Mitte 1.11.2009
rechte Seite 1.11.2009
Gesamtansicht 19.11.2009
08.09.2010

Dekoration

Bodengrund:

feiner heller Aquariensand

Aquarienpflanzen:

Anubias barteri var. nana - Zwergspeerblatt

Echinodorus `Rosé`

Echinodorus mit langen schmalen Blättern, Sorte unbekannt

Vesicularia dubyana - Javamoos

Microsorum pteropus - Javafarn

Sagittaria teres - Zwergpfeilkraut

Lindernia rotundifolia

Bacopa monniera - kleines Fettblatt

Egeria densa - Wasserpest

2 Cladophora aegagropila - Mooskugel

Lemna minor - Kleine Wasserlinse

Lindernia rotundifolia
Wasserpest
Samolus valerandi - nicht mehr vorhanden
Echinodorus Rosé
Ansicht von oben vor dem Auslichten

Weitere Einrichtung:

verschiedene Wurzeln

Tonhöhle

5 Tonröhren, bepflanzt mit Javamoos

viele glatte Steine, z. T. bepflanzt mit Javamoos

2 Garnelenstämme aus Ton, bepflanzt mit Javamoos

Laub + Erlenzapfen

Dekoration im Aquarium Becken 14319
Dekoration im Aquarium Becken 14319
Dekoration im Aquarium Becken 14319
Dekoration im Aquarium Becken 14319
Dekoration im Aquarium Becken 14319
Dekoration im Aquarium Becken 14319

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Aqua Glo T8 15 W

Filtertechnik:

Außenfilter JBL 700, 700 l/h, Volumen: 6, 1 l, 13 W

läuft gedrosselt, Fische und Garnelen freuen sich über die Strömung

über den Ansaugkorb ist ein Filterschwamm gezogen, damit niemand angesaugt wird

Weitere Technik:

50 W Jäger Heizstab

Co2 Anlage JBL Proflora Easy 2 mit 500g Einwegflasche, Nachtabschaltung und Vario Diffusor

JBL e 700 - gedrosselt
Technik im Aquarium Becken 14319
JBL Vario Diffusor

Besatz

7 Pangio kuhlii - gefleckte Dornaugen

10 Boraras brigittae - Moskitobärblinge

Neocaridina heteropoda yellow - Yellow Fire Garnelen

außerdem: TDS, Posthornschnecken

gemeinsames Abendessen
gemeinsames Abendessen
gemeinsames Abendessen
Besatz im Aquarium Becken 14319
Besatz im Aquarium Becken 14319
Besatz im Aquarium Becken 14319
Besatz im Aquarium Becken 14319
zum Essen wird auch mal die Seitenlage eingenommen...
Besatz im Aquarium Becken 14319
Besatz im Aquarium Becken 14319
Besatz im Aquarium Becken 14319
Die ersten Weibchen tragen Eier!
Moskitobärblinge
Moskitobärblinge

Wasserwerte

26 ° C

pH 6, 8

kH 3

GH 8

NO2 0

NO3 10

Wasserwechsel 1x wöchentlich ca. 20 l aufbereitet mit JBL Biotopol C

Futter

Laub (Buche, Eiche, Seemandelbaum)

Tetra TabiMin, Tetra WaferMix, JBL Nano Mix Granulat, JBL Novo Prawn, Dennerle Crusta Gran Baby

Gemüse (Zucchini, Gurke, Möhre ...)

Frostfutter (weiße Mülas mit Spinat, rote + schwarze Mülas, Daphnien)

frisch geschlüpfte Artemia Nauplien

natürlich nicht alles gleichzeitig ;-)

Sonstiges

Becken läuft seit April 2009. Hatte zuerst schönen schwarzen Sand drin, der aber leider zunächst nicht aufhörte zu färben und dann - nach ca. 20 x erneutem Waschen - nach ein paar Tagen faulte. Aus Kostengründen und zur Nervenschonung ist es jetzt heller Standardsand. Keine Probleme mehr, aber eben leider hell.

Infos zu den Updates

20.8.

Juchu, die ersten Garnelenweibchen tragen Eier (s. Bild)!

05.09.2009

Der erste Garnelennachwuchs ist da! Sie sind klein und grün.

27.10.2009

Garnelen haben sich stark vermehrt. 3 Apfelschnecken eingesetzt. Weitere Tonröhren, ein zweiter Garnelenstamm aus Ton. Wasserwerte aktualisiert.

31.10.2009

neues HB

Bei den Garnelen handelt es sich offenbar nicht nur um Neocaridina heteropoda ´yellow fire´, sondern auch um Caridina babaulti, grüne und braune. Die Anzahl lässt sich nicht mehr feststellen, es sind auf jeden Fall viele.

1.11.2009

neue Bilder vom Becken

1.12.2009

neues HB

blaue AS gestorben, neue blau-braune eingesetzt

Futter aktualisiert

02.02.2010

Wasserwerte aktualisiert. Lemna minor ist irgendwie dazugekommen, passt aber ganz gut. Im Dezember noch ein Baby-Dornauge gekauft (konnte nicht widerstehen). Garnelen haben sich stark vermehrt. Nachdem die kH zwischendurch auf 2 gesunken war, habe ich nun zwei Sepia-Schalen im Becken, damit bleibt sie konstant auf 4.

19.06.2010

Habe kein Glück mit Apfelschnecken. Jetzt ist noch eine übrig und es wird definitiv die letzte bleiben.

Vor zwei Wochen sind 10 Moskitobärblinge eingezogen, die Kleinen sind wunderschön und putzmunter (s. Bilder). Nun lohnt sich das JBL Artemio Set, viel anderes passt in die kleinen Mäuler ja nicht rein und wer will sich schon ständig von Tütensuppen (= Nano Granulat) ernähren.

Die Garnelen sind mittlerweile von undefinierbarer Farbe, am ehesten trifft es grau - gelb. Entweder waren die Yellow fire nicht erbfest, oder ich habe am Anfang ein paar White Pearl (?) dabei gehabt. Einige Tiere des Erstbesatzes waren schon ziemlich blass. Das kommt davon wenn man am Anfang nicht abwarten kann, bis es die Garnelen gibt, die man wirklich haben will. Caridina babaulti sind keine mehr zu sehen. Die Anzahl hält sich stabil, schön sind sie jedenfalls nicht.

Ein paar Pflanzen sind dazu gekommen (Anubias barteri var. nana auf kleineren Wurzeln) und zwei nicht allzu riesige Echinodorus (eine Rose, den anderen Namen habe ich vergessen). Samolus valerandi ist irgendwann verschwunden, ein Opfer des zwischendurch mal wild wuchernden Mooses.

Wasserwerte aktualisiert, neues HB.

24.07.2010

Inzwischen hat es auch - erwartungsgemäß - die letzte AS erwischt. Jetzt wird keine mehr eingesetzt. Nachdem auf keine Schnecke mehr Rücksicht zu nehmen war, habe ich gleich die Gelegenheit genutzt, den vorhandenen Planarien mit Panacur in der Standarddosierung zu Leibe zu rücken. Nach einmaliger Anwendung sind keine mehr aufgetaucht. Jetzt müsste ich nur mal wieder gärtnern und versuchen, endlich mal schöne Bilder zu machen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
Arami Gurami am 24.07.2010 um 13:03 Uhr
Bewertung: 10

Hallo bunter Fisch,

tolles Becken, dein `Baum` gefällt mir sehr gut! Und schöner Besatz!

LG, Aram

lanz-andy am 06.08.2009 um 15:36 Uhr
Bewertung: 10

Ein sehr schönes kleines Becken! Mit Sand hatte ich auch schon Probleme, kalkhaltig und sehr unsauber gesiebt. Hat auch alles umgebracht wegen PH-Wert.

Wie lange hält denn die 500`er Flasche bei Dir?

Gruß

Andreas

< 1 >

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Bunter Fisch das Aquarium 'Becken 14319' vor. Das Thema 'Asien, Australien' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 14319' mit der ID 14319 liegt ausschließlich beim User Bunter Fisch. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 02.08.2009