Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.817 Aquarien mit 155.214 Bildern und 1.937 Videos von 18.384 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Micro-Dschungel von Steffen S.

Userbild von Steffen S.
Ort / Land: 
14478 / Deutschland
02.11.2013 Ancistrus spec. und Red fire Garnele

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Juli 2013 bis Juli 2015 (aufgelöst)
Grösse:
98x70x60 = 190 Liter
Letztes Update:
24.08.2015
Besonderheiten:
Juwel Trigon 190 in Weiss, Komplettkombination
Aquarium Micro-Dschungel
02.11.2013
Aquarium Micro-Dschungel
Die ersten Strukturen........
Jede Menge Javafarn aus dem 240er
Aquarium Micro-Dschungel
Aquarium Micro-Dschungel
Aquarium Micro-Dschungel
Aquarium Micro-Dschungel
Aquarium Micro-Dschungel

Dekoration

Bodengrund:
Dennerle Deponit

Dennerle Quarzkies 1-2mm schwarz gemischt mit

Dennerle Nano Garnelenkies 0, 7-1, 2mm schwarz
Aquarienpflanzen:
Da die Vallisnerien fast die ganze Wasseroberfläche bedecken wurden ausschließlich anspruchslose Pfanzen die mit etwas weniger Licht klar kommen ausgewählt:

Microsorum pt.

Cryptocoryne wendtii

Vallisneria spiralis

Cryptocoryne balansae

Anubias nana

Ceratophyllum demersum (schwimmend)

Riccia fluitans (schwimmend)
Weitere Einrichtung: 
3 große Moorkienwurzeln

4 kleine Moorkienwurzeln

Dunkles Schiefergestein

Seemandelbaumblätter

Erlenzapfen

Rückwand Root & Rock

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x28W T5 Daylight

mit Reflektoren

-Tägliche Beleuchtung von 10-21 Uhr, 11 Stunden

-Blueline Rising Sun 2, für Sonnenunter/aufgangsszenario und Mondlicht
Filtertechnik:
Juwel Bioflow 3.0

600l/h,

Durch vorsätzen mittelfein poriger Schwämme vor den Einlässen Garnelensicher gemacht.
Weitere Technik:
Juwel Heizer 200W ( nicht in Betrieb )

CO2 Düngung mit Nachtabschaltung - nur zum senken des PH Wertes. (Aquamas mit Dennerle Flipper)
Bioflow 3.0, Garnelensicher!
CO2 Flipper: 60 Blasen/min
Dauertest und Thermometer
Technik im Aquarium Micro-Dschungel

Besatz

15 Rasbora espei - Espes Keilfleckbärbling

1/1 Colisa chuna - Honiggurami

5 Corydoras leopardos - Leopardpanzerwels

ca. 20 Neocaridina heteropoda var. red - Red fire Garnele

0/1 Ancistrus spec - Brauner Antennenwels

1/0 Ancistrus spec - Goldener Antennenwels

sowie 2 Vittina coromandeliana - Zebra Rennschnecke

2 Anentome helena - Raubschnecke
Colisa chuna
Besatz im Aquarium Micro-Dschungel
Rasbora espei im `Morgengrauen`
Schön anzusehen - Ancistrus auf Moorkien
Der `Goldie` und `seine` Röhre
Goldener Antennenwels - Männchen
Besatz im Aquarium Micro-Dschungel
Besatz im Aquarium Micro-Dschungel
Besatz im Aquarium Micro-Dschungel
Zebra Rennschnecke - Vittina coromandeliana
Sehr hübsch - Anentome helena...
....Raubschnecke
Besatz im Aquarium Micro-Dschungel

Wasserwerte

25-26, 5°C

PH 7, 0

KH 6

GH 10

NO2 0

Futter

-Daphnien, Cyclops als Frostfutter

-Lebendfutter, Enchyträen u. Weisse Mückenlarven

-Sera Vipachips

-Tetra Fresh Delica Daphnien/Rote Mückenlarven/Brine Shrimps

-JBL NovoBe

-JBL NovoPieco

-JBL NovoTab

-Sera Spirulina Tabs

-Gurke

-Brennesselsticks

Infos zu den Updates

24.Juli

ca. 60 Garnelen aus dem 63er eingesetzt. Allerdings sind davon nur wenige im Becken zu sehen(?!) Kein Friedhof zu sehen und der Filter ist sicher.

25.Juli

Die beiden Antennenwelse und die Panzerwelse aus dem 240er eingesetzt.

26.Juli

Zwei Raubschecken und zwei Rennschnecken bewohnen jetzt auch das Becken. Die Raubschnecken sollen die kleine Blasenschneckenplage bekämpfen. Kannte die

Raubschnecken gar nicht. Sehr hübsche Tiere

Aufgrund der Außentemperaturen einen kleinen Wasserwechsel gemacht, die Beleuchtung tut wahrscheinlich ihr übriges dazu. Fast 29°C im Becken

27.Juli

Die Raubschnecken waren auf jeden Fall schon erfolgreich. Keine einzige Blasenschnecke morgens an der Scheibe

22.August

15 Rasbora espei eingesetzt

30.8

Heute den Besatz mit einem Pärchen Colisa chuna abgeschlossen.

02.November

Hab dem Ancistrus "seine" Tonröhre wieder eingebracht. Die hat er kurze Zeit später auch gleich wieder besetzt und wird da wohl die nächsten Tage nicht mehr raus kommen. Im alten 240er war er da glaube 23 Stunden am Tag drin. Wenn man`s nich besser wüsste...ich glaube der raucht da drin irgendwas :0)

Neue Fotos, ein paar Daten aktuallisiert

4.Januar

Die Tonröhre ist im Becken und wie befürchtet ließ der Nachwuchs nicht lange auf sich warten. Ende Dezember Ancistrusnachwuchs entdeckt

August 2015

Becken aufgelöst

User-Kommentare

Dietmar Schlott am 06.02.2014 um 19:32 Uhr
sieht klasse aus, ich mag sowieso keine grelle Beleuchtung und Aquarien mit einfachen Pflanzen wie Moose und Farne finde ich viel natürlicher....
Malawi-Guru.de am 27.08.2013 um 11:06 Uhr
Bewertung: 10
Hi Steffen,
also optisch finde ich es sehr gelungen muss man so sagen die Antennenwelse...wofür?
Ansonsten mal schauen was noch so kommt, bisher finde ich es echt gut.
LG
Flo
der Steirer am 31.07.2013 um 19:55 Uhr
Bewertung: 9
Hallo Steffen,
Zwar nicht (mehr) meine Sparte, aber Daumen hoch!
Wozu aber die Ancistren bei den vielen Krabblern? Ich könnte mir in dem Becken extrem gut einen schönen Schwarm trigonostigma espei und ein paar Colisia Chuna vorstellen...
Bin gespannt was da noch kommt!
Lg
Matthias
Fischkopp83 am 27.07.2013 um 19:17 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Steffen,
ein schöner Unterwasserdschungel, den Du da angelegt hast, Vallisnerien, Javafarn und Cryptos sind einfach immer wieder klasse anzuschauen! Der Besatz ist aber noch nicht in seinem Endstadium oder? Die Corys freuen sich bestimmt über noch ein paar Kumpels :-)
Ist Dein Ausgangswasser so hart, weil Du mit 1 Blase pro Sekunde CO2 düngst, und trotzdem `nur` auf nen Ph von 7,0 kommst? Düngst Du ausschliesslich mit CO2,oder auch Flüssigdünger?
Temperaturprobleme haben im Moment wohl die meisten, in meinem bunkerartig gelegenen Wohnzimmer,beim großen Becken,gehts, 26 Grad im Becken sind noch im grünen Bereich.
LG und viel Spaß mit Deinem noch neu eingerichteten Eckbecken :-)
Ronny
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Steffen S. das Aquarium 'Micro-Dschungel' mit der Nummer 27163 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 18.07.2013
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Steffen S.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Partner für Aquarientiere
Wir werden unterstützt von: