Die Community mit 19.342 Usern, die 9.132 Aquarien, 32 Teiche und 40 Terrarien mit 164.471 Bildern und 2.461 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Mangrove im Bachlauf von C-NA

Userinfos
Userbild von C-NA
Ort / Land:
Hannover /
Hauptansicht 29.12.2021

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Läuft seit:
06.10.2021
Größe:
150x50x42 = 310 Liter
Letztes Update:
26.03.2022

Besonderheiten:

Es handelt sich um das Eheim Vivaline 330, neu aufgesetzt nach Umzug. Das alte Layout (Vivaline 330) ist noch als Beispiel vorhanden.

Nach der Einrichtung am 06.10.2021
Direkt nach der Inbetriebnahme am 06.10.2021
Nach dem ersten Wasserwechsel am 14.10.2021
Stirnseite am 16.10.2021 während der Beleuchtungspause (mit Nachtmodus fotografiert)
Schräg fotografiert am 14.10.2021
Aquarium Mangrove im Bachlauf
Frontansicht am 08.11.2021
Frontansicht rechter Teil am 08.11.2021
Frontansicht Mitte am 08.11.2021
Frontansicht linker Bereich am 08.11.2021
Mittlerer Bereich hinten am 08.11.2021 mit Hygrophila corymbosa stricta und Hydrocotyle
Stirnansicht am 08.11.2021
Aquarium Hauptansicht am 08.11.2021 von Mangrove im Bachlauf
Hauptansicht 12.12.2021
Hintere Bepflanzung erreicht die Wasseroberfläche 29.12.2021

Dekoration

Bodengrund:

- Zookauf Aquarienkies dunkel 2 - 4mm, insgesamt ca. nur 38kg Kies: vorn bis Höhe Kiesblende (4cm), hinten ca. 7cm bzw. an einigen Stellen auch etwas weniger als vorn.

- kein Soil, kein Nährboden unter dem Kies, stattdessen JBL 'ProFlora Die 7 Kugeln' unter den Cryptocorynen, Vallisnerien und der Echinodorus

- inzwischen (Stand 12.12.2021) 90 Tabletten (3 Päckchen) JBL ProFlora Ferropol Root in den Wurzelbereich eingebracht

Aquarienpflanzen:

- Anubias barteri var. nana 'Petite' ('Bonsai') 4x

- Vallisneria nana (gracilis) 1x

- Cryptocoryne crispatula var. balansae 2x

- Microsorum pteropus 'Trident Large' 1x

- Anubias barteri var. nana 'Pinto' 1x

- Echinodorus × schlueteri 1x

- Hydrocotyle leucocephala 1x

- Microsorum pteropus 'Narrow' 3x

- Hygrophila corymbosa "Stricta" 1x

Am 05.11.2021 hinzu gekommen:

- Anubias barteri var. nana 'Pinto' 1x (insgesamt also 2x)

- Cryptocoryne crispatula var. balansae 1x (insgesamt also 3x)

Am 06.11.2021 hinzu gekommen:

- Lysimachia nummularia 3x

- Hygrophila corymbosa "Kompakt" 4x

- Hygrophila corymbosa "Stricta" 1x (insgesamt also 2x)

- Hygrophila polysperma 1x

- Ceratopteris cornuta 1x

- Hornkraut geschenkt bekommen vom örtlichen Händler ca. am 20.10.2021

Am 20.11.2021 hinzu gekommen:

- Hygrophila corymbosa "Kompakt" 1x (insgesamt also 5x)

- Hygrophila polysperma 'Rosanervig' 1x

Am 06.11.2021 entfernt:

- Echinodorus × schlueteri da einerseits enttäuscht, dass die doch mit unter 10cm Wuchshöhe so niedrig blieb und andererseits gammelten einige Blätter weg (fehlender Nährboden)

Am 08.01.2022:

- Lysimachia nummularia entfernt und gegen Rotala rotundifolia 'Ceylon' in vitro ausgetauscht

Am 23.03.2022:

- Hygrophila corymbosa "Kompakt" vor dem Steinhaufen gegen 6 Töpfe Cryptocoryne parva getauscht, da die Sicht auf den Steinaufbau mit der Anubias Nana Pinto zu sehr verdeckt wurde

Die Vallisneria Nana hat es nicht geschafft, da von der Hygrophila corymbosa Stricta verdrängt. Ich habe das so geduldet.

Anubias Nana Pinto, dahinter Lysimachia nummularia links und Echinodorus × schlueteri
Ceratopteris cornuta am 08.11.2021
Hygrophila corymbosa `Kompakt` am 08.11.2021

Weitere Einrichtung:

- ADA Koke Stones: Gemischte Größen (keine Main Stones) ca. 22kg mit Aufbauten vom Aquarienboden

- 2 Mangroven Wurzeln XL direkt auf der Bodenplatte angeordnet, zusammen ca. 110cm lang und ein Mangrovenstock, alle ohne Auftrieb im Becken, Anordnung im 'triangular layout' nach Herrn Amano

- schwarze Rückwandfolie von HAGEN

Am 06.11.2021 hinzu gekommen:

- 7 größere mir unbekannte Steine eingebracht, die ich mal in der Aquaristikabteilung eines Baumarktes kaufte

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Den Leuchtbalken in der Aquarienabdeckung habe ich umgerüstet mit einem Adapterprofil von daytime, damit die LED Beleuchtung rein passt:

2 EHEIM powerLED+ fresh daylight, 6200K, je 6120lm. Steuerung mit EHEIM LEDcontrol. Gegenwärtig je nach Tageszeit auf 50 - 60 Prozent gedimmt wegen der Aquarieneinlaufphase und Beleuchtungspause von ca. 3h am Nachmittag (stark gedimmt auf 2 Prozent) dauerhaft

Die beiden Leuchtbalken laufen seit November 2021 mit 75 Prozent Leistung.

Filtertechnik:

- AQUAEL Ultramax 2000 am 29.12.2021 eingesetzt anstelle des EHEIM ecco pro 300. Zum Einsatz kommt ausschließlich Schaumstofffiltermaterial und Filterwatte ohne biologisches Filtermaterial.

- EHEIM skim350 Kahmhautfilter

Weitere Technik:

-CO2 mit 'Do! Aqua CO2 Music Glass CO 2 Diffusor Ø 50 mm', Steuerung über den JBL ProFlora CO2 Control in Kombination mit dem JBL ProFlora CO2 Magnetventil, zusätzliche Überwachung mit dem Dennerle Ei, Dennerle CO2 pH-Elektrode (besserer Elektrodenhalter als bei JBL)

- JBL PROTEMP e500, Durchlaufheizer der im Schlauch des Außenfilters eingesetzt ist.

JBL ProFlora CO2 Control
AQUAEL Ultramax 2000 mit JBL Protemp 500

Besatz

Eingezogen am 11.10.2021

- 16 gelbe Phantomsalmler

- 13 Amanogarnelen

Eingezogen am 13.10.2021

- 15 Schleierkardinäle

- 11 Goldkardinäle

- 11 Neon Reisfische

Eingezogen am 15.10.2021

- 3 (1M, 2W) orangener Zwergflusskrebs

Eingezogen am 22.10.2021

- 2 Goldsaugschmerlen

Eingezogen am 05.11.2021

- 13 Stahlhelmschnecken, 1 Rennschnecke + 1 Geweihschnecke (letzte die mein Aquaristikhändler gerade hatte)

Im November 2021 sind anschließend eingezogen:

- ca. 20 weitere Neon Reisfische

- nochmal 13 Amanogarnelen

Eingezogen am 18.03.2022

- Pärchen Zwergfadenfische cobaltblau

- 12 weiße japanische Reisfische MEDAKA (Oryzias latipes)

- Die orangenen Zwergflusskrebse haben sich inzwischen vermehrt: zähle inzwischen 8 Tiere.

Orangener Zwergflusskrebs in der Mitte und Amanogarnele oben rechts am 16.10.2021
Blasse gelbe Phantomsalmler
Gelber Kardinal am 14.10.2021
Schleierkardinal, Neon Reisfisch und gelber Kardinalfisch am 14.10.2021
Amanogarnele 16.10.2021
Trupp Amanos 16.10.2021
Orangene Zwergflusskrebse wuseln durchs Becken 16.10.2021
Neon Reisfisch 16.10.2021
Neon Reisfische 16.10.2021
Goldsaugschmerlen am 08.11.2021
Geweihschnecke in der Mitte des Bildes, 08.11.2021
Stahlhelmschnecke am Stein, 08.11.2021
Stahlhelmschnecke auf Mangrove, 08.11.2021
Gelber Phantomsalmler, 08.11.2021

Wasserwerte

- Temperatur auf 24, 5 Grad eingestellt. Der Durchlaufheizer von JBL hält somit 23 Grad im Becken

- KH 7 -> am PH Controller die Automatikregelung ausgewählt mit einem CO2 Gehalt von 22, 5mg/l. Der PH Wert ist somit auf 6, 97 voreingestellt bei einer Hysterese von 0, 1

DÜNGEPLAN

- Makro- und Mikronährstoffe von Aqua Rebell (quasi kein Nitrat im Hannover Leitungswasser) folgendermaßen gegenwärtig:

- Aqua Rebell Makro Basic Nitrat nach wöchentlichen Wasserwechsel von 80 Prozent auf 20mg/l gedüngt und dann tgl. 1mg/l. (Anmerkung: der NPK Dünger von AR ist für Soil-Böden bestimmt lt. Recherche bei Aquasabi!!!)

- Aqua Rebell Makro Basic Phosphat einmalig nach Wasserwechsel auf 1, 0 mg/l gedüngt (danach nur etwas Phosphatdünger die Woche über).

- täglich 2ml von Aqua Rebell

Mikro Basic Eisen außer am Tag der Phosphatgabe (wobei lt. Aquasabi kein Grund zur Sorge wegen einer Reaktion miteinander bestünde). Wie hoch der Eisengehalt im Wasser ist, weiß ich nicht: nutze als Indikatorpflanze meine Hydrocotyle leucocephala.

Futter

- Granulatfutter: 'Sera Immun Pro Nature' (2x die Woche für den Bodengrund, da schnell absinkend)

- Flocke: Tetra Min (1-2x die Woche)

- ansonsten tgl. Daphnien und Artemia (Frostfutter mit Sera Fishtamin)

- seltener als 1x die Woche rote Mückenlarven

Meine Fische sind weiterhin etwas propper

Videos

Video Video von einrichtungsbeispiele.de von C-NA (deboU1PbkNo)
Video Video von einrichtungsbeispiele.de von C-NA (QgLsW5vVqvg)
Video Video von einrichtungsbeispiele.de von C-NA (q8naemBY9Zw)
Video Video von einrichtungsbeispiele.de von C-NA (b-9Axrg1GGw)
Video AQUAEL Ultramax 2000 von C-NA (zUorJmDgBA8)
Video Mangrove im Bauchlauf von C-NA (nZ9B2jsqE10)
Video Mangrove im Bachlauf von C-NA (DJk6JvIFVIA)
Video Fütterung  von C-NA (Vt5D5lxnYl8)

Sonstiges

29.12.2021:

Die Einlaufphase ist nun m. E. beendet. Die Easy Carbo Spritzenkur habe ich beendet. Die Grünalgen sind auf dem Rückzug. Mal sehen, welche Auswirkungen mein heutiger Filtertausch zeigt.

Infos zu den Updates

- Am 11.12.2021 erstmals Nachwuchs gesichtet zwischen den Steinen: 1 orangener Zwergflusskrebs (Update 26.03.2022: inzwischen insgesamt 5 Nachwuchskrebse)

- Mein EHEIM Ecco Pro 300 Filter machte m. E. zu wenig Wasserzirkulation. Er ist mit 750l/h Wasserdurchfluss angegeben. Da das Becken nun gut mit Pflanzen bewachsen ist, habe ich mich für den AQUAEL Ultramax 2000 mit 2000l/h Durchfluss entschieden - auch weil er so schön laufruhig bzw. leise ist! Er ist bereits an Tag 1 leiser als das EHEIM Modell. Respekt! Die Filterschwämme habe ich natürlich in den neuen Filter überführt. Er läuft seit 29.12.2021. Im hinteren Bereich zwischen den hoch gewachsenen Hygrophilas ist dennoch keine Strömung auszumachen auf der Wasseroberfläche.

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied C-NA das Aquarium 'Mangrove im Bachlauf' mit der Nummer 43879 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Mangrove im Bachlauf' mit der ID 43879 liegt ausschließlich beim User C-NA. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 02.10.2021