Die Community mit 19.403 Usern, die 9.146 Aquarien, 33 Teiche und 50 Terrarien mit 165.329 Bildern und 2.497 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Rückkehr nach Südamerika von Boreas

Beispiel
Ort / Land:
55758 / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Rückkehr nach Südamerika

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Läuft seit:
13.10.2018
Größe:
100x40x50 = 200 Liter
Letztes Update:
14.02.2019

Dekoration

Bodengrund:

Naturkies abgerundet 1-3mm Körnung

Ich hatte zuerst vor noch etwas Sand einzusetzen, habe diesen jedoch in meinem zweiten Becken verwendet.

Auf Nährboden verzichte ich, da meine Erfahrungen eher negativ damit sind.

Aquarienpflanzen:

Vallisneria Gigantea

Echinodorus argentinensis

Echinodorus Bleheri

Echinodorus "Red Flame"

Cryptocoryne aponogetifolia

Anubias barteri

Dazu noch verschiedene Wasserfreundarten

Lanstielige Echinodora die im hinteren Beckenbereich eine Art Gruppe bilden soll
Die Amazonasschwertpflanze bildet zusammen mit der Wurzel den Mittelpunkt der Linken

Weitere Einrichtung:

Viele verschieden gro??e Steine aus dem nahegelegenen Fluss.

Dazu zwei mit einer Plexiglassblatte verschraubte Morkienwurzeln als Revierteiler in der Mitte, sowie weitere Morkienwurzeln am Beckenrand.

Die Rückscheibe ist mitlerweile mit schwarzem Karton abgeklebt

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Aqua Glow 91cm 30 Watt

partiel abgedunkelt

Filtertechnik:

Tetra Ex 800 Plus

Unten nach Oben

Sera Biopur-Filterschwamm-Filterschwamm-Filterwatte

Zu Beginn hatte ich ein Päckchen Aktivkohle mit im Filterkasten, da die Wurzeln sehr viel Huminsäure abgegeben hatten.

Weitere Technik:

150W Heizstab

Besatz

8x Corydoras paleatus-Mamorpanzerwels

Eine sehr ruhige und einfach zu haltende Panzerwelsart, die seit langer Zeit zum Standart der Aquaristik gehört.

Mir persöhnlich gefallen sie einfach sehr gut und sie begleiten mich schon mein ganzes Aquarianerdasein und finden sich immer in einem Becken

3x L 201 contradens Orinoco Engelsharnischwels

Ein sehr schöner Fisch vor allem als Jungtier mit seinen gro??en hellgelben bis wei??en Punkten. Meine Exemplare stammen von einem privaten L-Wels Züchter aus der Nähe.

1x L 134 Peckoltia compta

Der letzte seines Geleges, ebenfalls vom bereits genannten Züchter. Hat als Jungtier noch die Typische dick gebänderte Zeichnung die im alter sich in dünnere Muster aufspaltet.

2x Rineloricaria spec Roter Hexenwels

Ein schöner Wels, der mitlerweile zum Standart des Zoofachhandels gehört.

Er bildet durch seine längliche Form ein schöner Kontrast zu den bulligen L Welsen und gibt ein tolles Bild auf den dunkeln Wurzeln ab

13x Hemigrammus erythrozonus Glühlichtsalmler

Ein Schwarmfisch der sich je nach Helligkeit und Schwimmpflanzendichte im unteren Drittel bis zum Mittelbereich aufhält. Im schattigen Bereich zeigt dieser Fisch seine besonders schön leuchtende Bänderung

2x Mikrogeophagus ramirezi Schmetterlingsbuntbarsch

Ein sehr bunter Zwerg der sich im Gegensatz zu den meisten Apistogramma Arten Südamerikas weniger teritorial und aggresiv gegenüber anderen Bewohnern zeigt.

Das vermeidliche Paar bestand leider aus zwei Weibchen. Nachdem ich eins austauschte und es zu Beginn nach erneut zwei Weibchen aussah haben die beiden letzte Woche gelaicht.

8x Inpaichthys kerri Königssalmler

Dieser kleine Salmler zeigt gro??e ??hnlichkeit zum bekannten Kaisertetra.

ich habe ihn ins Becken gesetzt um den oberen Beckenbereich etwas zu beleben.

Und mitlerweile belebt der kleine Trupp das gesammte Becken. Ab und zu lassen sich kleine Reviergehabe beobachten.

4x Corydoras napoensis Napo Panzerwelse

Eine Sorte Wels die ich durch Zufall gefunden habe. Diese Art ist mir bis Dato noch nicht unter gekommen, und daher kann ich wenig über die Art sagen.

Die Tiere waren sehr jung und haben sich sehr gut in die Schule der MamorPW eingefügt.

6x L. DorsieriaRotbrust Tüpfelbuntbarsch

Ein sehr interresanter und friedlicher kleiner Buntbarsch, welcher in unserer Gegend nirgends zu finden war. Der Händler meines Vertrauens konnte mir 6 Jungtiere besorgen, welche jetzt zur Paarfindung im Becken schwimmen. Je nach Temperament werde ich 1-2 Paare dieser tollen Art behalten.

Besatz im Aquarium Rückkehr nach Südamerika
Glühlichtsalmler

Wasserwerte

Ph: 6, 2

Nitrat 5 mg

KH ca. 4

GH ca. 5

Temp 26 Grad

Futter

Cyclops

Schwarze Mückenlarven

Gurke, Spinat, Salat

Sera Flocken

Sera Tabletten

Sonstiges

Am Wochenende ist mein mobiler Putztrupp

aus zwei gro??en Armanogarnelen und der braunen Apfelschnecke Günter eingezogen.

Die Riesenvalisnerien an der Oberfläche ziehen ab und zu ein paar Fäden am Blattrand. Vermutlich sind die drei zum letzten Mal umgezogen und ich werde dem anderen Becken einen eigenen Trupp gönnen.

Infos zu den Updates

14.02.2016

Besatz neu organisiert und Texte hinzugefügt.

20.01.2016

Königssalmler und Corydoras hinzugefügt

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Boreas das Aquarium 'Rückkehr nach Südamerika' mit der Nummer 37939 vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Rückkehr nach Südamerika' mit der ID 37939 liegt ausschließlich beim User Boreas. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 16.01.2019