Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.656 Aquarien mit 151.359 Bildern und 1.753 Videos von 18.002 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 10576 von Uwe Baumgarten

Userbild von Uwe Baumgarten
Ort / Land: 
39126 Magdeburg / Deutschland
Aquarianer seit: 
1978 Tanganjika-Becken seit 15.08.08
Aquarium Hauptansicht von Becken 10576

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Grösse:
Delta-Becken = 225 Liter
Letztes Update:
14.05.2011
Besonderheiten:
Delta-Becken mit einer Länge von 120cm.

Glasstärke: 8 mm Wulstverklebt mit schwarzem Silikon, mit Innenschutznaht.
Unter dem Aquarium liegt zum Schutz gegen Unebenheiten eine 5mm starke Gummimatte.

Rückwand: Nur 10mm starke 3-D Rückwand von Back To Nature Slimline mit Silikon eingeklebt.

Mit Unterschrank in dem die Technik unter gebracht ist.
Abdeckung in der gleichen Farbe wie der Unterschrank.
So begann alles...
Hier eine der Anubias von nahem
Der rechte Bereich
Blick nach links
ganz links
Aquarium Becken 10576
Aquarium Becken 10576
Der mittlere Bereich
Aquarium Becken 10576

Dekoration

Bodengrund:
ca.35Kg weißer Hochdruckgereinigter Quarzsand mit einer Körnungsgröße von 0,2 bis 0,6mm. Höhe des Bodengrundes 4 bis 8cm.

Darunter eine 1cm starke Styropor Platte die das Gewicht der Steine abfängt.
Aquarienpflanzen:
5 Anubias spec. Barteri
2 Cryptocoryne parva
2 Cryptocoryne spec. Indonesia
1 Cryptocoryne willisii
1 Echinodorus cordifolius (ist von meinen altem Becken übrig geblieben)
3 Vallisneria gigantea
Pflanzen im Aquarium Becken 10576
Anubis im Lochgestein verwurzelt
Pflanzen im Aquarium Becken 10576
Pflanzen im Aquarium Becken 10576
Pflanzen im Aquarium Becken 10576
Weitere Einrichtung: 
Lochgestein, wobei die Hälfte aus künstlich hergestelltem besteht (sind total hohl).
Außerdem noch 3 mittelgroße Steine aus Afrikanischer Jade.

Die beiden seitlichen Steinaufbauten sind so aufgestellt, dass sie innen einen großen Hohlraum bilden und somit eine Menge Versteckmöglichkeiten bieten und verschiedene Reviere gebildet werden können.

Untereinander sind die Steine mit einigen Tropfen farblosem Silikonkleber fixiert, damit sie nicht zusammenfallen können.

Weiterhin einige Schneckenhäuser.
Unter anderem, 17 Weinbergschneckenhäuser.
Hier einige Häuser für die Schneckenbuntbarsche

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Leuchtbalken von Luxuor mit zwei Leuchtstoffröhren zum dimmen.
Die Röhren sind ohne Reflektoren, damit das Licht nicht zu hell ist.

1x Silvania Aquastar (38 Watt)
1x Power Glow (40 Watt)

Eine Kaltlichtkatode als Mondlicht habe ich im vorderen Teil der Abdeckung angebracht.

3 LED-Spoots (weiß) wegen dem schönen flimmern des Wassers, habe ich außerdem noch eingebaut (links/mitte/rechts).

Beleuchtungszeiten:
08:30 Beginn des Sonnenaufgangs mit 3% des Leuchtbalkens
Zeit 2 Stunden bis 100% erreicht sind.
Ab 18:00 Beginn Sonnenuntergang des Leuchtbalkens.
Zeit ebenfalls 2 Stunden (Dimmen von 100 auf 3%).
19:45 Einschalten durch Zeitschaltuhr der LED`s, bis 22:15
19:55 Einschalten durch Zeitschaltuhr des Mondlichtes, bis 22:25
Filtertechnik:
Aussenfilter Eheim Pro 2 (2026) Durchfluss 950 Liter pro Stunde.
Befüllt mit:
1. Kammer Eheim mech
2. Kammer Eheim Substrat pro

Eine Strömungspumpe Aquaclear Powerhaed 70 (802) mit einer Leistung von 1514 Liter pro Stunde, mit Schnellfilter den ich mit synthetischer Filterwatte gefüllt habe damit der Durchfluss nicht so sehr gemindert wird.

Der Filterauslauf und die Powerhaed sind so angeordnet, dass alle Bereiche durchströmt werden.
Weitere Technik:
Eine Membranpumpe die einen Durchlüfter betreibt, der aus einem Keramikstab besteht und seitlich unter dem Sand an der Scheibe angebracht ist.
Einschaltzeiten von 23:00 bis 08:00 um grad Nachts eine Optimale Sauerstoffzufuhr zu gewährleisten, da ja die Pflanzen um diese Zeit auch Sauerstoff verbrauchen.

Weiterhin sind 2 PC-Lüfter in der Abdeckung eingebaut, die den Zweck erfüllen sollen, die warme Luft der Leuchtstoffröhren abzusaugen.
Die Lüfter sind durch ein regelbares 12-Volt-Netzteil einstellbar und haben sich, vor allem im Sommer, gut bewährt.
Steuerung für Leuchtbalken + Filter
diverse Schaltuhren...

Besatz

- Julidochromis malieri 1/1 und 5 Jungfisch aus eigener Zucht
- Neolamprologus leleupi 1/1
- Neolamprologus tretocephalus "Kalila" 1/1
- Neolamprologus brevis 1/2
- Lamprologus Ocellatus 1/1
- Altolamprologus calvus 1/1

So wie die kleinen Schachbretter ausgewachsen sind, werde ich sie in mein anderes Becken umsetzen.

Weiterhin gehören noch viele Turmdeckelschnecken zum Besatz, die den Sand durchwühlen und so den Bodengrund reinigen.
...ist Er nicht wunderschön?
...wann gibt es den endlich was zu futtern?!
...Mist geblitzt...doch zu schnell geschwommen!!!
...einer der ersten Bewohner...
...gut, dass Wir uns so prima verstehen!!!
...in welchen Loch versteckt sich bloß mein Partner schon wieder?
...man, seh`ich heute wieder gut aus!!!
...ob wohl heute mal ein vernünftiger Mensch vobei kommt?!
...nur eine Prinzessin kann so schön sein...
...einer der alten Schachbretter...
Besatz im Aquarium Becken 10576
Besatz im Aquarium Becken 10576
Besatz im Aquarium Becken 10576
Besatz im Aquarium Becken 10576
Besatz im Aquarium Becken 10576

Wasserwerte

Alle Werte sind mit Tröpfchentest ermittelt.
Temp 26,0
PH: 8,2
KH: 10,0
GH: 15,0
NO2 nicht nachweisbar
NO3 25,0
NH3 nicht nachweisbar
O2 6,0 (morgens)
PO4 0,25
CO2 2,7

Futter

Gefüttert wird im Wechsel Trocken und Frostfutter.
Dem Futter werden jedes mal einige Tropfen Multivitamine (Atvitol von JBL) beigefügt, damit die Fische auch ja schön Gesund bleiben.

Trockenfutter:
- Tetra Pro Colour
- Sera Flora (Grünfutter)
- Tetra Rubin
- Tetra Vegetable mit Spirulina

Frostfutter:
- Weisse Mückenlarven
- Mysis
- Daphnien
- Cichlidenmix

Gelegentlich gibt es Lebendfutter, damit der Jagdtrieb der Fische auch einmal gestillt wird (außer rote Mückenlarven).

Gefüttert wird ein mal am Tag, zu unterschiedlichen Tageszeiten. Einmal in der Woche gibt es einen Fastentag.

Videos

Video meine Tangajikas
Video meine Tangajikas

Sonstiges

Teilwasserwechsel wöchentlich 30 % mit:

- Wasseraufbereiter Sera aquatan
- JBL Atvitol (Multivitamine) damit die nützlichen Bakterien schön groß werden und alle Schadstoffe aus dem Wasser filtern.
- JBL Aqua Dur (Wasseraufbereitungssalz für ostafrikanische Barsche)
- bei Bedarf Sera Nitrivec
- Bei jedem Wasserwechsel gebe ich im Wechsel, Sera Florena (Flüssigdünger), oder Florenette A (Düngetabletten) die direkt an die Wurzeln der Pflanzen gebracht werden, ins Becken.

Infos zu den Updates

01.10.08 Video hochgeladen und ein Foto von den Weinbergschnecken.
05.10.08 Hurra!!!! Einige kleine Schachbretter entdeckt...!!!
06.10.08 Turmdeckelschnecken noch zum Besatz zugefügt.
17.10.08 Besatz geändert.
21.10.08 Einige der kleinen Schachbretter haben überlebt und sind schon ganze 1,5cm lang.
22.11.08 neues Video eingestellt.
29.12.08 Aktuelles Hauptbild Hochgeladen.
02.01.09 Daten Außenfilter aktualisiert
02.01.09 Besatz aktualisiert
10.01.09 Beleuchtung geändert:
Dennerle Amazonasday gegen Silvania Aquastar ausgetauscht.
( siehe aktuelles Hauptbild )
18.01.09 aktuelle Wasserwerte eingetragen. Einige Beschreibungen korrigiert. Futter um Vitaminzugaben ergänzt.
18.01.09 Besatzdaten aktualisiert. (nicht alle Fische auf den Bildern sind noch im Becken)
31.01.09 Bodengrund erneuert: Kies durch Quarzsand Körnung 0,2 bis 0,6mm ausgetauscht.
01.02.09 aktuelles Hauptbild hochgeladen.
21.02.09 Strömungspumpe Powerhead 50 gegen größere
(Powerhead 70) ausgetauscht, damit noch mehr Strömung entsteht.
10.03.09 Einige Daten aktuallisiert, bzw geändert.
18.03.09 Userfoto hochgeladen.
08.05.09 Die kleinen Schneckenbuntbarsche haben jetzt Nachwuchs und Mutter paßt sehr gut auf, dass die Kleinen ja zu Hause bleiben.
13.09.09 Wasserwerte aktuallisiert. Leuchtstoffröhren zu 50% mit Alu-folie abgedunkelt um
die Farben der Einwohner besser zur Geltung zu bringen.
17.10.09 Wasserwerte kontrolliert, prima, alles im grünen Bereich!!!
20.11.09 aktuelles Hauptbild hochgeladen.
25.01.10 künstliche Steine, von oben, in`s Becken gehängt.
25.01.10 neue Bilder hochgeladen.
11.04.10 neues Hautbild und Beckenbilder geladen.

User-Meinungen

Julien Preuß am 20.05.2011 um 00:38 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi Uwe,
optisch ist dein Becken super!!! Ich steh auch auf Lochgestein auch wenn es oft verschrien ist, weil sich angeblich die Fische daran verletzen können. Hab ich noch niemals mitbekommen! 100l mehr wären natürlich schöner aber der Besatz düfte soweit passen nur bei den tretos bin ich mir nicht so sicher, sind wahrscheinlich die chefs im tank :-D Beobachte ienfach wie es sich entwickelt. Wie kommen deine brevis mit den ocelltus zurecht? würde mich mal interressieren.
lg Julien
Sabrina & Dirk Bergmann am 15.09.2009 um 09:05 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo,
dein Becken hal eine wunderschöne Optik,sehr schön ungesetzt- gefällt uns beiden sehr gut!
lg
Sabrina + Dirk
Philosoph am 21.02.2009 um 12:11 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Uwe,
wunderschönes Becken, hätte nicht gedacht, dass das `nur` 120cm ist. Kommt viel größer rüber! Habe aber keine Ahnung von Tanga, deshalb kann ich zum Besatz nichts sagen. Aber klasse Optik!
Viele Spaß noch,
Elmar
THORS10 am 20.02.2009 um 15:33 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Moin Uwe,
danke für deinen Kommentar. Du hast aber selber ein sehr schönes Becken. Die Anubien sehen echt klasse aus. Hatte welche in meinem Gesellschaftsbecken. Die haben sich da nicht so prächtig entwickelt. Vielleicht liegt das ja auch an den anderen Wasserwerten. Aber bin auch nicht der Pflanzenexperte.
Wünsche dir weiterhin alles Gute und viel Spaß damit!!
MfG Thorsten
Jonathan Helbig am 13.01.2009 um 12:34 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
Hi,
sieht super aus, vor allem die Steinaufbauten mit den Anubien!
< 1 2 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Uwe Baumgarten das Aquarium 'Becken 10576' vor. Das Thema 'Tanganjika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
63844 Aufrufe seit dem 23.09.2008
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Uwe Baumgarten. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Melanotaenia trifasciata (Juwelen-Regenbogenfisch)
Aquarien mit Melanotaenia trifasciata (Juwelen-Regenbogenfisch)
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Beispiele für die Einrichtung eines Aquariums für Melanotaenia trifasciata (Juwelen-Regenbogenfisch).
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Tropheus
von JensK
240 Liter Tanganjika
Aquarium
Jonas Aquarium
von Jonas H
250 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjikasee
von René Cremer
240 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 8939
von gruengold
200 Liter Tanganjika
Aquarium
Mein 1. Tanganjikasee-Becken
von flip
190 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 2624
von Michael Kamrath
240 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika
von xAquix
200 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 722
von Dominic Lehmann
200 Liter Tanganjika
Aquarium
Tanganjika Pfütze
von DomDom
260 Liter Tanganjika
Aquarium
Becken 9748
von Eduardo Soto
200 Liter Tanganjika
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Skalar
BIETE: Skalar
Preis: 10.00 €
Fossochromis rostratus
BIETE: Fossochromis rostratus
Preis auf Anfrage
Cyphotilapia Gibberosa
BIETE: Cyphotilapia Gibberosa
Preis: 18.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
32.013.541
Heute
6.024
Gestern:
10.351
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
186
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.656
18.002
151.359
1.753
1.120
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partnershop
Partner für Aquariumlicht
Partner für Aquarienbau
Algenbekämpfung