Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.651 Aquarien mit 151.272 Bildern und 1.752 Videos von 17.987 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Becken 13540 von Sabrina & Dirk Bergmann

OfflineBeispiel
Userbild von Sabrina & Dirk Bergmann
Ort / Land: 
77866 Rheinau Linx / Deutschland
Aquarianer seit: 
2006
Aquarium Hauptansicht von Becken 13540

Beschreibung des Aquariums

Grösse:
121 x 51 x 66 cm = 408 Liter
Letztes Update:
13.07.2010
Besonderheiten:
Juwel in Dunkel-Braun
mit aufgeklebter Abdeckung und Zierkiesblende
AQ am 15.05.09
AQ am 06.06.09
AQ am 29.08.09
AQ am 12.09.09
AQ am 07.02.10
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
neue Mangrovenwurzel
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540
Aquarium Becken 13540

Dekoration

Bodengrund:
1 x 4,8 kg Dennerle DeponitMix Professional
2 x 4,7 kg Sera Floredepot Langzeit-Bodengrund
5 kg Aq-Kies rot 1,4-2 mm gerundet in den beiden vorderen Ecken
10 kg Aq-Kies schwarz 1,4-2 mm gerundet über den Bodengrund
30 kg Dennerle Aq-kies 1-2 mm extra gerundet für Bodenfische liegt oben, ansteigend von 6 cm vorne bis 10 cm nach hinten
Aquarienpflanzen:
*************************************************************************

Hintergrund:

*************************************************************************
1 x Hydrocotyle leucocephala ( Brasilianisches Wasserefeu )

Herkunft: Brasilien
Merkmale: Lange Ranken mit runden, am Rande leicht eingebuchteten, hellgrünen Blättern.
Trieblänge: ca. 60 cm.
Wuchs: 10 cm je Woche.
Vermehrung: Seitensprosse.
Kultur: Anspruchslos.
Besonderheiten: Wächst auch an der Oberfläche schwimmend.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

6 x Vallisneria spiralis+ Ableger

Herkunft: Asien
Merkmale Grüne, bandartige Blätter.
Blattlänge:0,5 - 1 m .
Wuchs: schnell
Vermehrung: Bringt viele Ausläuferpflanzen.
Kultur: Anspruchslos.
Besonderheit: Eignet sich sehr gut für eine Anordnung im Hintergrund oder an den Seitenscheiben

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2 x Javafarn

Botanischer Name:Microsorium pteropus
Familie: Polypodiaceae (Farngewächse)
Herkunft: Tropisches Südostasien
Eigenschaften: Microsorium pteropus ist eine sehr anpassungsfähige Wasserpflanze mit dunkelgrünen, unregelmäßigen Blattwedeln. Javafarn ist sehr robust und verträgt auch Brackwasser, er ist auf jeden Fall für Anfänger sehr zu empfehlen.
Wuchshöhe: bis 25 cm
Lichtansprüche: gering, schattig bis halbschattig
Vermehrung: Jungpflanzen an Wurzeln und Blätter.
Empfehlung: Microsorium pteropus ist eine sehr dekorative und anspruchslose Pflanze, auch für Aquarien mit Cichliden und pflanzenfressenden Fischen geeignet, da nahezu alle Fische diese Pflanze nicht anrühren. Auf alten Blättern des Javafarns können sich unschöne dunkle Flecken bilden. Betroffene Blätter können einfach abgeschnitten werden. Javafarn wird gerne auf Steine oder Wurzeln aufgebunden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2 x Echinodorus amazonicus

Deutscher Name : Schmalblättrige / Amazonas Schwertpflanze
Höhe: - 50 cm
Wuchs: 2 - 3 Blätter monatlich
Wassertemperatur:22 - 28° C
Lichtverhältnisse: mittel - sehr groß
Beckenbereich: Mitte - regelmäßig mit Eisen düngen
Einfachheit: einfach

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

*************************************************************************

Mittelgrund:

*************************************************************************
1 x Anubia spec.barteri ( Breitblättriges Speerblatt )

Herkunftsland: Afrika - Westafrika
Wuchshöhe: 25-45 cm
Wuchsbreite: 15+ cm
Lichtverhältnisse: sehr gering-mittel
Wachstum: sehr langsam
Einfachheit: einfach

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1 x Echinodorus Dschungelstar 2 ’’ Kleiner Bär ’’

Herkunft: Südamerika
Eigenschaften: Sehr schöne und hochwertige Echinodorus-Art. Die Aquariumpflanze hat einen kompakten Wuchs und eignet sich daher besonders für den Mittelgrund des Aquariums. Echinodorus Dschungelstar Nr. 2, "Kleiner Bär" ist recht anspruchslos und kann aus diesem Grund auch durchaus als Einsteigerpflanze bezeichnet werden. Besonders attraktiv sind die roten Blätter die aus dem Pflanzenherz entspringen.
Wuchshöhe:bis 30 cm
Lichtansprüche: mittel, halbschattig bis sonnig
Vermehrung: Adventivpflanzen, Rhizomteilung
Empfehlung: Die dekorative Solitär- und Hintergrundpflanze ist für eine Echinodorus-Art sehr schnellwüchsig. Besonders rasch wächst sie, wenn sie zusätzlich eine CO²-Düngung erhält.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1 x Lobelia cardinalis

Herkunft: Nordamerika
Eigenschaften: Die nicht ganz so schnell wachsende Lobelia cardinalis besitzt hellgrüne spatelförmige Blätter. Die Pflanze besitzt keine besonderen Ansprüche gegenüber der Wasserqualität, nur der mittlere Lichtbedarf der Kardinalslobelie muß erfüllt werden.
Wuchshöhe: bis 30 cm
Temperatur: 18 bis 26° Celsius
Lichtansprüche: mittel, halbschattig bis sonnig
Vermehrung: Stecklinge, Seitentriebe
Besonderheiten: Anspruchslose und anpassungsfähig Pflanze. Die Kardinalslobelie wird kompakter, wenn sie alle 8-12 Wochen ein wenig eingekürzt wird. Diese Pflanze wächst im Aquarium ebenso, wie an Land. In der Landkultur bildet sie große purpurrote Blüten aus.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2 x Nymphaea lotus var. rubra (Roter Tigerlotus)

Familie: Nymphaeaceae (Seerosengewächse)
Herkunft: Ostafrika, Südostasien
Eigenschaften: Der Rote Tigerlotus besitzt langgestielte rote Blätter mit rotbraunen Tupfen. Um so mehr Licht Nymphaea lotus rot zur Verfügung steht, desto gedrungener wird ihr Wuchs und um so kürzer sind die Blattstiele.
Wuchshöhe: bis zur Wasseroberfläche
Lichtansprüche: mittel, halbschattig bis sonnig
Vermehrung:Die Knolle treibt Tochterpflanzen, auch die Vermehrung über Samen ist möglich.
Besonderheiten: Prächtige, das Aquarium beherrschende Solitärpflanze. Schwimmblätter sollten entfernt werden, da die Pflanze diese bevorzugt mit Nährstoffen versorgt. So kann es nach einiger Zeit zum Verschwinden der Unterwasserblätter kommen. Wenn die Pflanzen Blüten treiben soll, müssen die Schwimmblätter jedoch erhalten bleiben. Die intensiv duftenden weißen Blüten können einen Durchmesser von bis zu 10 cm erreichen. Nymphaea lotus rot blüht nachts.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1 x Rotala rotundifolia

Deutscher Name: Rundblättrige Rotala
Familie: Lythraceae (Weiderichgewächse)
Herkunft: Südostasien
Eigenschaften: Die Rundblättrige Rotala ist eine dekorative Gruppenpflanze für mittlere bis größere Aquarien. Die Blattfärbung variiert je nach Lichtstärke von grün, olivgrün bis rötlich. Wird Rotala rotundifolia ihr mittlerer Lichtbedarf erfüllt, ist sie sehr anpassungsfähig und dankt es dem Pfleger mit raschem Wachstum.
Wuchshöhe: bis 50 cm
Lichtansprüche: mittel, halbschattig bis sonnig
Vermehrung: Kofpstecklinge, Ausläufer
Besonderheiten: Rotala rotundifolia ist eine sehr anspruchslose, schnellwüchsige Pflanze. Nicht mit Schwimmpflanzen abdecken, da die Pflanze sonst kümmert. ebeso ist es wichtig, die Pflanze in regelmäßigen Abständen durch Stecklinge zu ersetzten, da gerade bei höheren Temperaturen ältere Pflanzen nicht mehr so rasch wachsen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vallisneria americana Mini Twister:

Wissenschaftlicher Name: Vallisneria americana Mini Twister
natürliches Vorkommen: Südostasien
Wuchshöhe: 10-15cm hoch und 5-15cm breit
optimaler Temperaturbereich: 20-28°C
Lichtbedarf: halbschattig bis sonnig
pH-Toleranz: 6 bis 8,5
optimale Wasserhärte: weich bis hart

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1 x Javamoos

Botanischer Name: Vesicularia dubyana
Familie: Hypnaceae (Schlafmoose)
Herkunft: Südostasien
Eigenschaften: Javamoos bildet einen dunkelgrünen, dichten Moosteppich. Die kriechend wachsende Pflanze ist ein beliebtes Ablaichkraut. Vesicularia dubyana ist sehr anspruchslos.
Lichtansprüche: gering, schattig bis halbschattig
Vermehrung: Teilung des Moospolsters, Seitentriebe
Besonderheiten: Javamoos wächst auch auf Steine oder Wurzeln aufgebunden sehr gut. Wird es auf Kork aufgebunden, kann man es auch an der Wasseroberfläche treiben lassen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

*************************************************************************

Vodergrund:

*************************************************************************
1 x Anubia barteri var. Nana ( Zwergspeerblatt )

Heimat: Westafrika
Wuchshöhe: ca. 5-15 cm
Wuchs: langsam
Licht: mittel
Farbe: sattgrün
Besonderheiten: Die Art eignet sich ausgezeichnet zur Vordergrundgestaltung, wenn man sie, wie alle anderen Anubias-Arten und Varietäten auch, auf kleine Wurzeln oder Steine aufgebindet, ledrig feste Blätter
Pflegeansprüche: gering

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Perlkraut/Zierliches Perlkraut

Lat. Name: Hemianthus micranthemoides/Micranthemum micranthemoides
Kategorie: Sonstige
Herkunft: Kuba, USA
Größe: 5-15+ cm
Position: Vorne, Mitte
Pflanzung: Gruppenpflanze

Besonderheiten: Bei sehr viel Licht bildet sie im Vordergrund einen schönen Teppich, bei guter Beschneidung kann man einen hübschen Busch im Mittelgrund mit dieser Pflanze realisieren. Für schönen Wuchs sollte das Becken nicht höher als 50 cm sein da sonst das Licht nicht mehr ausreichend ist und die Pflanze dann leider braune flecken bekommt.
Hemianthus micranthemoides ist eine anspruchslose Pflanze, die aber regelmäßige Pflege braucht.Ab und zu sollten die Bestände verjüngt werden, indem man aus den alten Beständen neue Stecklinge setzt. Das Perlenkraut wächst ca. 10-20 cm pro Monat.. Die Pflanze ist eine schnell wachsende Art welche somit auch gedüngt werden sollte. Bei einem üppigen Wuchs können die Blätter wie ein Rasen geschnitten werden.Nach dem Beschneiden dauert es nur wenige Tage bis neue Spitzen erscheinen und die Büsche ein phantastisches Bild


+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
1 x Eleocharis acicularis (Nadelsimse)

Familie: Cyperaceae (Riedgrasgewächse)
Herkunft: Kosmopolit, kommt nicht in den Tropen vor
Eigenschaften: Eleocharis acicularis bild schnell dichte Wiesen, die eine optimale Versteckmöglichkeit für Jungfische bieten. Die fadenförmigen Blätter werden bis zu einem Millimeter dick. Die Wuchsform wird stark von der einfallenden Lichtmenge beeinflusst. Bei starkem Licht und kühlen Temperaturen bleibt die Pflanze kompakt und wird nur wenige cm hoch. Hier ist sie besonders als Vordergrundpflanze geeignet. In wärmerem Wasser oder bei weniger Licht wächst die Nadelsimse höher. In diesem Fall findet sie meist als Hintergrund- oder Randbepflanzung Verwendung.
Wuchshöhe: bis 25 cm
Lichtansprüche: mittel, halbschattig bis sonnig
Vermehrung: Zahlreiche Ausläuferpflanzen
Besonderheiten: Die Nadelsimse ist sehr anspruchlos in der Kultur und auch für Anfänger gut geeignet. Die schnell gebildeten dichten Wiesen sollten gelegentlich verjüngt werden, um die Pflanze zu neuem Wachstum anzuspornen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
1 x Javamoos

Botanischer Name: Vesicularia dubyana
Familie: Hypnaceae (Schlafmoose)
Herkunft: Südostasien
Eigenschaften: Javamoos bildet einen dunkelgrünen, dichten Moosteppich. Die kriechend wachsende Pflanze ist ein beliebtes Ablaichkraut. Vesicularia dubyana ist sehr anspruchslos.
Lichtansprüche: gering, schattig bis halbschattig
Vermehrung: Teilung des Moospolsters, Seitentriebe
Besonderheiten: Javamoos wächst auch auf Steine oder Wurzeln aufgebunden sehr gut. Wird es auf Kork aufgebunden, kann man es auch an der Wasseroberfläche treiben lassen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

2 x Sagitteria pusilla (Zwergpfeilkraut)

Heimat: Östliche USA, Südamerika
Wuchshöhe: ca. 5-8 cm
Wuchs: schnellwachsend
Licht: mittel- stark
Farbe: sattgrün
Besonderheiten: Das Kleine oder Flutende Pfeilkraut bildet schnell schöne Vordergrundrasen, kann aber bei entsprechenden Bedingungen oder sehr dichtem Stand auch bis zu 50 cm hoch werden. Es bildet dann nicht selten auch im Aquarium Schwimmblätter

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

1 x Staurogyne spec.

Heimat: Brasilien
Wuchshöhe: Vordergrundpflanze, die schon nach kurzer Zeit und regelmäßigem Einkürzen besonders dekorativ wirkt
Wuchs: langsam
Licht: mittel-hoch
Farbe: frischgrün
Besonderheiten: Sie wächst relativ langsam und eingnet sich gut für Nano-Aquarien
Pflege: Stellt nicht zu hohe Ansprüche hinsichtlich Wasserzusammensetzung und Beleuchtung. Für einen nährstoffreichen Bodengrund (Pflanzennahrung+ Kapseln) ist sie jedoch sehr dankbar.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Deutscher Name: Indischer Wasserfreund
Botanischer Name: Hygrophila polysperma
Familie: Acanthaceae (Bäürenklaugewächse)
Herkunft: Indien
Eigenschaften: Der Indische Wasserfreund ist eine der beliebtesten Wasserpflanzen. Hygrophila polysperma ist absolut anspruchslos und äußerst anpassungsfähig. Schnellwüchsig, daher gelegntlich stutzen oder verjüngen. Durch regelmäßiges Stutzen erhält man rasch dichte und kompakte Pflanzen. Für Anfänger sehr zu empfehlen.
Wuchshöhe: bis 50 cm
Temperatur: 18 bis 28° Celsius
Temperatur: KH 2-15, pH 6,5-7,8
Lichtansprüche: mittel, halbschattig bis sonnig
Vermehrung: Kopstecklinge, Selbstverzweiger
Empfehlung: Man kann leicht dichte Gruppen mit Hygrophila polysperma erhalten, in dem man mehrere Stecklinge in geringem Abstand nebeneinander steckt.
Javafarn,Kleiner Bär,Rotala rundifolia,Anubia
Vallisneria americana , Wasserfreund, Wasserefeu
Pflanzen im Aquarium Becken 13540
Pflanzen im Aquarium Becken 13540
Stauroly spec.
Pflanzen im Aquarium Becken 13540
Zwergpfeilkraut
Lobelia cardinalis
Tigerlotus
Pflanzen im Aquarium Becken 13540
Moorkienwurzel mit Javafarn, Javamoos
Vallisneria + Amazonas
Pflanzen im Aquarium Becken 13540
Pflanzen im Aquarium Becken 13540
Pflanzen im Aquarium Becken 13540
Zierliches Perlkraut, Javafarn
Weitere Einrichtung: 
Rückwand: Juwel Stone Clay
1 Große Mangrovenwurzel mit Javamoos und Farn
1 mittlere Moorkienwurzel mit Javafarn
2 Steine
1 halbe Kokosnuss
1 Höhle gebaut aus Schiefer mit Javamoos und Anubia spec. Barteri bewachachsen
1 Tonhöhle
Mangrovenwurzel groß
Steinhöle unter Wurzel
halbe Kokosnuss
Moorkienwurzel mit Javafarn, Javamoos und Anubia spec.barteri  auf Stein gepflanzt

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Juwel High-Lite T5 Eisatzleuchte

vorne: Leuchtstofflampe Day 54 W (1047 mm)
hinten: Leuchtstofflampe Nature 54 W (1047 mm)

Beleuchtungszeit von 9,30h-21,30h, ab 21,30h-22,30h Mondlicht
Filtertechnik:
Juwel Innenfilter Bioflow 6.0

Filtermedien von unten nach oben:

1x Cirax, 2x feine blauer Filterschwämme, 1 x grober blauer Filterschwamm, 1x Nitratschwamm,1 x JBL Tormec Activ, 1x Filterwatte
Weitere Technik:
Juwel Heitzstab 300 Watt im Filter integriert

Dennerle Bodenfluter Eco-Line 40 Watt gesteuert werden beide Heizungen über ein Dennerle Duomat 1200

CO2 Komplettanlage mit,Dennerle Blasenzähler, Rückschlagventiel, Nachtabschaltung und JBL Reacktor
CO2/PH Dauertest
CO2 Flasche mit Druckminderer und Dennerle Blasenzähler
Juwel Pumpe 1000 l/h mit Fangnetz damit kein Fisch sich verletzt, zum Wasserwechsel
vom Wohnzimmer zum Balkon
Wasser marsch ab aufs  Dach ( Wasserwechsel für Faule :-) )
PH-Elecktrode, CO2 Reacktor und Temperatursensor
alles was man braucht fürs Aq
Technikraum
Sera Testkoffer

Besatz

Momentaner Besatz:

8 x Sternflecksalmler
8 x Schachbrettminipanzerwelze
3 x Schwarzkehl-Zwergbuntbarsch 3m/0w - Weibchen wird nachgekauft
6 x Zebrarennschnecken und Turmdeckelschnecken
extra für meine bessere Hälfte-5 x Mollys 1M/4W :-( wird nicht nachgekauft
6 x Ohrgitterharnischwelse
2 x Roter Hexenwels
2 x L 134 Welse 1m/1w
5 x Amano Garnelen
Funkensalmler + Neon Restbestand
L 134
Red Bee ( ins Becken gelangt mit Javamoos )
Amano
Hexenwels an der Rückwand
Schwarzkehl Zwergbuntbarsch
Black Molly
Otto
Sternflecksalmler
Schwarzkehl Zwergbuntbarsch
Zebrarennschnecke an der Rückwand

Wasserwerte

Temp: 25,5-26,5 Grad
PH: 6,0 -6,6
KH: 3
GH: 7
NO2: 0,0 mg/l
NO3: 10,00 mg/l
CU: 0,0 mg/l
PO4: 0,5 mg/l
NH3/NH4:0,0 mg/l
FE: 0,1 mg/l
CO2: 26,7 mg/l

Futter

Trockenfutter:
TetraMin, TetraRubin, TetraPhyll, Tetra FreshDelica Daphnien, MultiFit Tubifex

Frostfutter:
schwarze und weiße Mückenlarven,

Lebendfutter:
was meine Zoohandlung gerade hat,meistens Wasserflöhe

Gemüse:
Gurke, Möhre, Erbsen, Blattsalat

Sonstiges

Wasserwechsel 1 x wöchentlich 25-30%
Wasseraufbereitung mit Söll und Söll BioBooster
Pflanzendüngung mit Easy Life Produkte-ProFito,Carbo,Ferro und Dennerle 1A Daily täglich


Wir sind offen für Vorschläge und Verbesserungsvorschläge :-)

Infos zu den Updates

`````````````````````````````````````````````````````````````````````````
07.02.10

- folgende Pflanzen sind aus dem AQ wegen Platzmangel entfernt worden- Bacopa monnieri II, Hydrocotyle verticillata ( Hutpilzpflanze ), Lilaeopsis mauritiana und Echinodorus Dschungelstar Nr. 14
- Nachwuchs bei den Roten Hexenwelsen eingestellt ( Leider noch kein Bild- sind schwer auszumachen )
- 1 Honiggurami und 2 Mollys verstorben
-sonst ist alles beim alten geblieben,meine Bewohner fühlen sich wohl

`````````````````````````````````````````````````````````````````````````
18.04.10

- habe unser Becken eine Radialkur unterzogen
dabei sind folgende Pflanzen entfernt worden : Aponogeton ulvaceus ( Echter Madagaskar- Ulvaceus ), Hygrophila difformis ( Indischer Wasserstern ), Nesaea pedicellata
- folgende Planzen sind geschnitten und ausgedüngt bzw. durch Stecklinge ersetzt worden : Hydrocotyle leucocephala , Lobelia cardinalis, Rotala rotundifolia, Eleocharis acicularis , Javamoos, Sagitteria pusilla, Vallisneria
- 2 neue Pflanzen sind dazugekommen: Javafarn auf Wurzel gebunden u. Staurogyne spec. im Vordergrund
- das Becken sieht jetzt aus wie eine Neueinrichtung doch in einigen Wochen wird es wieder prächtig wachsen und gedeihen
- habe vor das Becken auf Süd-Mittelamerika umzustellen, wenn meine Frau mitmacht
- neue Bilder eingestellt
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

21.04.09

- habe mich bei der Bestimmung der Schwarzkehl-Zwergbuntbarsch geirrt, es sind 3 Männchen ( Brüder aus eigener Nachzucht ) die jetzt einpaar Frauchen brauchen

````````````````````````````````````````````````````````````````````````

25.04.10

- Userfoto von mir eingestellt, damit alle mal wissen wie ich aussehe

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

10.05.10

- Indischer Wasserfreund von Sash im Vordergrund gesetzt, wenn es größer wird kommt es in die Mitte nach hinten
- neue Bilder eingestellt
- einige Beckendaten geändert
````````````````````````````````````````````````````````````````````````
24.05.10

- neues Hauptbild eingestellt
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

03.06.10

- Wasserwerte neu eingetragen

*************************************************************************

13.07.10

- 3 Mollys, 2 Rüsselbarben, 2 Honigguramis gestorben
- etwas ungepflanzt und Pflanzen entfernt
- Mopanwurzrl entfernt
- große Mangrovenwurzel mit Javamoos und Farn Eingebracht auf der rechten Seite
- Sera Testkoffer gekauft
- neue Bilder eingestellt

User-Meinungen

Malawi-Guru.de schrieb am 24.08.2010 um 18:31 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo ihr beiden !!!!
Wie immer der absolute Burner das Becken und ebenso die Gestaltung....Klasse Beispiel !!!
LG
Flo
Arami Gurami schrieb am 18.07.2010 um 08:56 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo ihr zwei,
ihr habt ein tolles, dicht bepflanztes Becken! Die Pflanzen sehen top aus.
Weiterhin noch viel Erfolg!
Schade, daß ihr ein paar Verluste hattet, war wahrscheinlich die Hitze?
LG,Aram
Maximilian Grund schrieb am 15.07.2010 um 19:16 Uhr
Bewertung: - keine -
WOW O.o
wirklich schönes becken
________
gruß Maxi
Malawi-Guru.de schrieb am 20.06.2010 um 12:06 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo ihr beiden !
ich mach es mal kurz....Klasse Bilder zu eurem Becken,und Klasse Gestaltung.....das gibt volle Punkte ;-)
LG
Flo
Wirbellose schrieb am 16.05.2010 um 14:30 Uhr
Bewertung:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hey danke für eure Bewertung bei mir......Eures Becken sieht aber auch schick aus....Schöne Pflanzen hab ihr da drin......
lg,
Jana
< 1 2 3 4 5 6 ... 13 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Sabrina & Dirk Bergmann das Aquarium 'Becken 13540' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
76154 Aufrufe seit dem 15.05.2009
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Sabrina & Dirk Bergmann. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Zufällige Themenseite
Aquarien mit Lethrinops albus
Aquarien mit Lethrinops albus
Hier findest du alle wichtigen Infos und viele Einrichtungsbeispiele für Aquarien für Lethrinops albus aus dem ostafrikanischen Malawisee.
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
Fast ein Südamerikaner ) Nur noch als Beispiel
von Kai Heermann
412 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 28743
von Christian Lösel
450 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 5180
von Martin Orendi
360 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Am Grunde des Sees
von Cpt Frischgemüse
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 33471
von Olaf Brandt
450 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 28975
von Steffen Fiedler
450 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
350l Gesellschaftsbecken
von Chaos Master
350 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Schwimmraum
von Bene 1.1
360 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 830
von Christian Pfeiler
450 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Aquarium
Becken 2083
von J.Liebold
450 Liter Klassisches Gesellschaftsaquarium
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Sulawesi White Orchid Garnelen
BIETE: Sulawesi White Orchid Garnelen
Preis: 5.00 €
Scianochromis fryeri Iceberg
BIETE: Scianochromis fryeri Iceberg
Preis auf Anfrage
Telmatochromis Temporalis Shell WFNZ - Tanganjika
BIETE: Telmatochromis Temporalis Shell WFNZ - Tanganjika
Preis: 3.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Google+
EB als App
Hol dir jetzt die Einrichtungsbeispiele.de-App für dein Smartphone, Tablet, etc.!
Hol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-AppHol dir dir Einrichtungsbeispiele.de-App
Statistik
Besucher Gesamt:
31.754.858
Heute
7.657
Gestern:
12.359
Maximal am Tag:
17.612
Gerade online:
188
Maximal gleichzeitig online:
1.220
8.651
17.987
151.268
1.751
1.111
Partner für Aquarienbau
Algenbekämpfung
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partnershop