Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.817 Aquarien mit 155.217 Bildern und 1.938 Videos von 18.384 Aquarianern vorgestellt

Aquarium Becken 30000 als Raumteiler von Jens J.

Userbild von Jens J.
Aquarium Hauptansicht von Becken 30000 als Raumteiler

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
9 März 2014 Fortsetzung von Becken 12220
Grösse:
100 x 40 x 50 cm = 200 Liter
Letztes Update:
19.09.2018
Besonderheiten:
Das Becken dient als Raumteiler.

Es ist aus 8 mm Floatglas mit zwei längs Verstrebung und Sicherheitsnaht, unter dem sich eine Thermo Unterlage 6 mm befindet.

Der Unterbau besteht aus Aluminiumprofil 40 x 40 mm und ruht auf 8 Stützen mit Stellfüßen. Die Beckenplatte ist aus Sperrholz 21 mm mit Klebefolie mit Marmor Dekor und die Einlegeböden sind aus 19 mm Spanplatte.

Beckenplattemaß: 144 x 44 cm

Gestellmaß: 140 x 35 x 68 cm
23.03.2014 Vorne
23.03.2014 Hinten
17.08.2014 Unschärfe von Trübung im Wasser
17.08.2014 Unschärfe von Trübung im Wasser

Dekoration

Bodengrund:
Flusskies Farbe weiß / braun Körnung 2 bis 4 mm

Gesamthöhe: ca. 5 cm

Riesen-Nadelsimse in Pflanzentöpfe

Größe 50 von 3D-Fischwelten

mit Aqua Soil - Amazonia gepflanzt.

_______________
Aquarienpflanzen:
Name:

Brasilianischer Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala)

Indischer Wasserwedel (Hygrophila difformis)

Vallisneria "Tiger" (Vallisneria Spiralis "Tiger")

Bonsa-Zwergspeerb. (Anubias barteri var. nana`Bonsai`)

Afrikanisches Zwergspeerb. (Anubias barteri var. nana)

Roter Tigerlotus (Nymphae lotus "rot")

Gewelltblättriges Laichkraut (Pogostemon helferi)

Riesen-Nadelsimse (Eleocharis sp."montevidensis", Eleocharis sp. "Xingu")

Nadelsimse (Eleocharis acicularis)

Kleine Wasserlinse (Lemna minor)

Sumpf-Kammblatt (Proserpinaca palustris)

Süßwassertang (Lomariopsis lineata)

Mooskugel / Algenball (Cladophora aegagrophila)

Javamoos (Vesicularia dubyana)

Flammenmoos (Taxiphyllum spec.)

Korallenmoos (Riccardia chamedryfolia)

Quell- Gabelzahn / Phönix Moos (Fissidens fontanus)

Trauerweide Moss (Vesicularia ferriei "Weeping Moss")

Geplant:

Star-Moos / Zementmoos (Hyophila involuta)

Entfernt:

Karolina-Haarnixe (Cabomba caroliniana)

Afrikanische Wasserpest (Lagarosiphon major)

Düngung jede Wochen mit Aqua Rebell

Mikro Basic - Eisenvolldünger, Makro Basic - NPK und

Makro Basic - Phosphat;

weitere Düngung mit Sera florenette A, Sera floreplus

und Hobby Laterit Kugeln.

_______________

Brasilianischer Wassernabel

(Hydrocotyle leucocephala)

Familie: Apiaceae, Doldengewächse

Herkunft: Südamerika Südmexiko bis Nordargentinien, Brasilien

Biotop: fast trockene bis nasse Standorte, langsam bis schnell strömenden Gewässer an der Wasseroberfläche

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 20 - 28 °C; pH: 6 - 7, 5; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Mitte-, Hintergrund, Fluten über der Wasseroberfläche

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: Größe bis 150 cm

Wachstum: sehr schnell

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Kopfstecklinge

Indischer Wasserwedel, Wasserstern

(Hygrophila difformis)

Familie: Acanthaceae, Bärenklaugewächse

Herkunft: Asien-Südostasien, Indien, Birma, Thailand

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 20 - 30 °C; pH: 5 - 9; KH: 2 - 11°; GH: <1 - 3°

Position: Mitte-, Hintergrund,

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 20 - 50 cm, 15 - 25 cm

Wachstum: mittel, schnell

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Kopfstecklinge

Vallisneria "Tiger", Marmorierte Wasserschraube

(Vallisneria Spiralis "Tiger")

Familie: Hydrocharitaceae, Froschbissgewächse

Herkunft: Südostasien

Biotop: stehenden, langsam fließende Gewässer

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 18 - 28 °C; pH: 6 - 9; KH: 5 - 18°; GH: 6 - 22°

Position: Mitte-, Hintergrund

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 30 - 55 cm, 5 cm

Wachstum: langsam, mittel

Schwierigkeit: einfach

Vermehrung: Ausläufer

Kann aus Kabonathärte Co2 lösen. Nur bei ausreichend Licht zeigt sich das Muster.

Bonsa-Zwergspeerblatt

(Anubias barteri var. nana`Bonsai`)

Familie: Araceae, Aronstabgewächse

Herkunft: kein Natürliches Vorkommen bekannt

Biotop: semi- emersen

Licht: niedrig bis mittel

Wasserwerte: 20 - 28 °C; pH: 6 - 7, 5; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 5 - 10 cm

Wachstum: langsam, mittel

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Kopfstecklinge

Afrikanisches Zwergspeerblatt

(Anubias barteri var. nana)

Familie: Araceae, Aronstabgewächse

Herkunft: Westafrika, Kamerun (Viktoria)

Biotop: semi- emersen, schnell strömenden Gewässer

Licht: niedrig bis mittel

Wasserwerte: 22 - 28 °C; pH: 6 - 7, 8; KH: 3, 5 - 15°; GH: 4, 5°

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: bis 10 cm

Wachstum: langsam, mittel

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Kopfstecklinge.



Roter Tigerlotus

(Nymphae lotus "rot")

Familie: Nymphaeaceae, Seerosengewächse

Herkunft: Nord-, Mittel-, Südamerika, Europa, Afrika, Madagaskar

Biotop: stehenden, langsam strömenden Gewässern bis an Wasseroberfläche

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 22 - 28 °C; pH: 5, 5 - 7, 5; KH: <0, 1°; GH: 0, 5°

Position: Vorder-, Mittegrund,

Pflanzung: Solitärpflanze

Höhe / Breite: 25 - 80 cm

Wachstum: schnell

Schwierigkeit: Einfach

Vermehrung: Ausläufer, Samen

Nährstoffreicher Bodengrund und regelmäßiges einkürzen erforderlich.

Der Roter Tigerlotus ist in einen Topf mit Sera Floredepot, Hobby Laterit Kugeln und Flusskies.

Gewelltblättriges Laichkraut, kleiner Wasserstern

(Pogostemon helferi)

Familie: Lamiaceae, Lippenblütler

Herkunft: Asien, Indien, Myanmar, Thailand

Biotop: schnell strömenden Gewässer

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 22 - 28 °C; pH: 6, 0 - 8, 0; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 10 cm, 2 cm

Wachstum: langsam bis mittel

Schwierigkeit: Mittel

Vermehrung: Teilen

Bei Problemen kann es an der Wasserhärte liegen,

ab GH 5° hat sich Pogostemon helferi.Pflanze erholt.

Riesen-Nadelsimse

Eleocharis sp."montevidensis", Eleocharis sp. "Xingu"

Familie: Cyperaceae, Ried- oder Zypergräser

Herkunft: Südamerika, Mexiko

Biotop: stehenden, langsam strömenden Gewässer

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 21 - 26 °C; pH: 6 - 7, 5; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Mitte-, Hintergrund

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 40 - 55 cm, 5 - 20 cm

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: Mittel

Vermehrung: Ausläufer

Lehmiger Bodengrund oder Laterit Kugeln.

Hat sehr lange gedauert bis sich eingewöhnt hatte.

Nadelsimse

(Eleocharis acicularis)

Familie: Cyperaceae, Ried- oder Zypergräser

Herkunft: Nord- und Südamerika, Europa, Nordafrika, Asien, Sumatra, Australien

Biotop: Sumpf, Ufer

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 21 - 25 °C; pH: 6 - 7, 5; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Vordergrund

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 5 - 20 cm,

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: Mittel

Vermehrung: Ausläufer

Lehmiger Bodengrund oder Laterit Kugeln.

Kleine Wasserlinse

(Lemna minor)

Familie: Araceae - Aronstabgewächse

Herkunft: Nordamerika, Europa, Afrika, Asien, Neuseeland, Australien

Biotop: Sumpf, stehenden und langsam fließenden Gewässern

Licht: gering bis hoch 

Wasserwerte: 4 - 30 °C; pH: 5 - 9; KH: 2 - 30°; GH: °

Position: Wasseroberfläche

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 2 - 4 mm,

Wachstum: sehr schnell

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Auseinanderbrechen

Sumpf-Kammblatt

(Proserpinaca palustris)

Familie: Haloragaceae, Seebeerengewächse

Herkunft: östliches und südöstliches Nordamerika, Südamerika, Karibische Inseln

Biotop: Sumpfgebieten, stehenden und langsam strömenden Gewässer

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 10 - 28 °C; pH: 6 - 7, 5; KH: 0 - 18°; GH: 0 - 18°

Position: Mitte-, Hintergrund, als Solitär Gruppe

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: bis 20 - 40 cm

Wachstum: langsam, mittel

Schwierigkeit: einfach bis mittel

Vermehrung: Kopfstecklinge

Bei emersen grünen- und submerse orange-rote Form, abhängig von Licht (0, 5 Watt / 30 lm pro Liter) und Nährstoffen (niedrige NO3 5 -10 mg/l und hohe PO4 1.5 - 2 mg/l und eine konstante Eisendüngung), für eine schöne kontrastreiche Färbung vonnöten.

Farnprothallien, Süßwassertang

(Lomariopsis lineata)

Familie: Lomariopsidaceae

Herkunft: Südostasien, Tenassserim, Südthailand, Südvietnam, Malesien

Biotop: feuchte Plätze im Wald, kriechend auf Steinen in trocken fallen Flüssen

Licht: niedrig bis hoch

Wasserwerte: 5 - 28 °C; pH: 5 - 8; KH: 0 - 14°; GH: 4 - 18°

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 5 cm, 5 cm

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Teilen

Mooskugel / Algenball / Echter Seeball

(Cladophora aegagrophila)

Familie: Cladophoraceae

Herkunft: Mittel- und Osteuropa, Ostasien, Japan

Biotop: stehenden, langsam strömenden Gewässern

Licht: niedrig bis hoch

Wasserwerte: 5 - 28 °C; pH: 6 - >8; KH: 2 - 15°; GH: 14°

Position: Vorder-, Mittegrund,

Pflanzung: Solitär-, Gruppenpflanze

Höhe / Breite: bis 21 cm

Wachstum: langsam, mittel

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Teilen

Javamoos

(Vesicularia dubyana)

Familie: Hypnaceae, Schlafmoosgewächse

Herkunft: Südostasien: Java, Malaysia, Indien

Biotop: wächst an feuchten Stellen, häufig an Ufer von regelmäßig überschwemmten Flüssen

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 18 - 30 °C; pH: 5, 8 - 8; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 3 cm, 10 cm

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Teilen

Flammenmoos

(Taxiphyllum spec.)

Familie: Hypnaceae, Schlafmoosgewächse

Herkunft: Südostasien

Biotop: An feuchten Plätzen entlang von Flüssen

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 15 - 30 °C; pH: 6 - 7, 5; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 10 cm

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: einfach

Vermehrung: Teilen

Mit Nylon aufgebunden.

Korallenmoos

(Riccardia chamedryfolia)

Familie: Aneuraceae, Ohnnervmoose

Herkunft: Malaysia, Singapur Indien, Südamerika

Biotop: ?

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 18 - 28 °C; pH: 5, 8 - 8; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 3 - 6 cm

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: Mittel

Vermehrung: Teilen

Wächst am besten auf Lavastein fest.

Phönixmoos, Quellenliebendes Spaltzahnmoos

(Fissidens fontanus)

Herkunft: Nord- und Mittelamerika, Europa, Nordafrika

Familie: Fissidentaceae, Spaltzahnmoose

Biotop: langsam bis schnell strömenden Gewässern

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 15 - 30 °C; pH: 5 - 8; KH: - °; GH: °

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 3 cm

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: Mittel

Vermehrung: Teilen

Trauerweide Moss

(Vesicularia ferriei "Weeping Moss")

Herkunft: Ostasien

Familie: Hypnaceae - Schlafmoosgewächse

Biotop:

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 15 - 30 °C; pH: 5 - 7; KH: 0 - 15°; GH: 0 - 30°

Position: Vorder-, Mittegrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 3 cm

Wachstum: langsam

Schwierigkeit: Einfach

Vermehrung: Teilen

Star-Moos / Zementmoos

(Hyophila involuta)

Familie: Pottiaceae, Pottmossgewächse

Herkunft: Tropen, Afrika, Asien, Nordamerika, Mitteleuropa

Biotop: feuchte Fundamente, Ufermauern und überspültes Gestein

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: 20 - 30 °C; pH: 5, - 8; KH: 2 - 15°; GH: °

Position: Vordergrund, Aufsetzer

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 3 cm

Wachstum: sehr langsam

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Teilung

Karolina-Haarnixe

(Cabomba caroliniana)

Familie: Cabomaceae, Haarnixengewächse

Herkunft: östliches Nordamerika, südöstliches Südamerika

Biotop: stehenden, langsam, schnell strömenden Gewässer

Licht: mittel hoch

Wasserwerte: 17 - 25°C; pH: 5, 8 - 7, 9; KH: 2 - 11°; GH: 1 - 3°

Position: Mitte-, Hintergrund, Fluten

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: 30 - 60 cm, 4 cm

Wachstum: mittel, schnell

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Kopfstecklinge

Wächst am besten im Strömmungsbereich.

Afrikanische Wasserpest, Krause oder Größere Wasserpest

(Lagarosiphon major)

Familie: Hydrocharitaceae, Froschbissgewächse

Herkunft: ursprünglich Südafrika, Simbabwe, eingeschleppt Westeuropa und Neuseeland

Biotop: stehenden Gewässer

Licht: mittel bis hoch

Wasserwerte: <20 - 28 °C; pH: 5 - 9; KH: 1 - 7°; GH: 1 - 7°

Position: Mitte- und Hintergrund, Fluten

Pflanzung: Gruppenpflanze

Höhe / Breite: bis 60cm, 3 - 5 cm

Wachstum: mittel bis schnell

Schwierigkeit: sehr einfach

Vermehrung: Kopfstecklinge

_______________
Sumpf-Kammblatt (Proserpinaca palustris)
 Indischer Wasserwedel (Hygrophila difformis)
Roter Tigerlotus (Nymphae lotus `rot`)
Afrikanische Wasserpest (Lagarosiphon major)
Karolina-Haarnixe (Cabomba caroliniana)
Brasilianischer Wassernabel (Hydrocotyle leucocephala)
Afrikanisches Zwergspeerblatt (Anubias barteri var. nana)
Javamoos (Vesicularia dubyana), Bonsa-Zwergspeerblatt (Anubias barteri var. nana`Bonsai`),
Roter Tigerlotus (Nymphae lotus `rot`)
Mooskugel / Algenball / Seeball (Cladophora aegagrophila)
Phönixmoos (Fissidens fontanus)
Weitere Einrichtung: 
1 Moorkienwurzel mit Javamoos

1 Mangrovenwurzel mit Phönixmoos

1 Mangrovenwurzel mit Flammenmoos

1 Mangrovenwurzel mit Afrikanisches Zwergspeerblatt und Javamoos

1 Mangrovenwurzel große (mit Phönix Moos und Trauerweide Moos)

1 Lavastein mit Korallenmoos

6 Steine (Granit grau / schwarz)

1 Schieferplatte (braun)

1 Seemandelbaumrinde

5 Erlenzapfen

_______________
23.03.2014 Seite
Dekoration im Aquarium Becken 30000 als Raumteiler
Dekoration im Aquarium Becken 30000 als Raumteiler
Dekoration im Aquarium Becken 30000 als Raumteiler
Dekoration im Aquarium Becken 30000 als Raumteiler
Dekoration im Aquarium Becken 30000 als Raumteiler

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Daytime Cluster 100.5

Daytime Cluster Aufsetz-Adapter / Swing-Adapter

Daytime Dimm-Modul 1-Kanal

Daytime Converter 60 W

5 Cluster 7000 K, a 1200 lm pro 10 W = 6000 lm

30 lm/L = 0, 5 W/L

(gedimmt auf 80 %) nun 100%

Sonnenaufgang 180 sec.

Beleuchtungszeit: 11 bis 23 Uhr (12 Stunden)

(geändert auf 11 bis 15 und 18 bis 23 Uhr (2 x 4 Stunden))

_______________
Filtertechnik:
Eheim Professionel 2224

Pumpenleistung: 700 L/h

Förderhöhe ca. 1, 50 m

Behältervolumen: 6 L

Filtervolumen: 3 L

Leistungaufnahme: 8 W

gedrosselt auf ca. 80 %

Reinigungsintervall ca. alle 6 Monate

Filtermaterial:

Eheim Filtervlies

Eheim Substrat pro

Eheim Filtermatte

Eheim Mech

Eheim Vorfilter Nr. 4004320

Reinigungsintervall beim Wasserwechsel

Filtermaterial:

Eheim Filterpatrone

Eheim Breitstrahlrohr 12/16 mm Nr. 4004700

Eheim Flowpipe Lily Pipe Nr. 4005730

_______________
Weitere Technik:
Jäger Aquarium Regelheizer 3616 200 / 300 L 150 W

Befestig mit Industrial Mag Clip

_______________

JBL ProFlora m602 CO2 Anlage (mit Nachtabschaltung)

mit Do!aqua Music Glass, D= 30 mm,

Befestig mit Industrial Mag Clip

Co2 in Betrieb: 13 bis 21 Uhr (8 Stunden)

Befestig mit Dernnerle Nano Schlauchführung 5989

JBL Co2 Schlauch 6/4 mm

Aquasabi Schlauchanschluss G 1/8 × 6/4 mm

Aquasabi Rückschlagventil G 1/8 nach Magnetventil

Aquasabi L-Steckverbinder G1/8 × 6 mm

ADA Check Valve Rücklaufventil vor Co2 Ausströmer

und ADA Nadelventil.

CO2 Dauertest (Drop Checker) aus Glass

_______________

Zur Belüftung bei Bedarf

EHEIM Luftpumpe 200 Nr. 3702010

Rücklaufventil vor Ausströmer

Ausströmer

PVC Schlauch 6/4 mm

Befestig mit Dernnerle Nano Schlauchführung 5989
Technikecke
Technik im Aquarium Becken 30000 als Raumteiler
Technik im Aquarium Becken 30000 als Raumteiler
1% am Dimmer eingestellt, als Mondlicht.

Besatz

25x Neonsalmler (Paracheirodon innesi)

12x Trauermantelsalmler (Gymnocorymbus ternetzi)

18x Amano-Garnelen (Caridina multidentata / japonica)

05x Zebrarennschnecke (Neritina natalensis )

??x Amerikanische Posthornschnecke (Planorbella duryi)

??x Blasenschnecken (Physa fontinalis, Physa acuta)

??x Turmdeckelschnecke, Nadel-Kronenschnecke (Melanoides tuberculata)

_______________

Neonsalmler (Paracheirodon innesi)

Herkunft: Oberlauf des Amazonas (Letitia und Tabatinga), Putumayo, Rio Purús

Biotop: dunkle kühle Waldgewässer

Temperaturen: optimal 20 - 24 °C; in der Natur 20 - 29 °C;

Wasserwerte: pH: 5, 0 - 7, 0; KH: < 1 - 4°; GH: < 1 - 10°

Beckenbereich: Mitte, Unten

Geschlechtsunterschied: Männchen schlanker, mit gerader blauer Linie und eingebuchtete Keh. Die Weibchen sind dicker als die Männchen, sie haben im blauen Streifen einen kleinen Knick. Von schräg oben wirkt der Streifen eher grün.

Größe: 3, 5 - 4 cm

Futter: Allesfresser (Trocken-, Lebend- und Gefrierfutter)

Sozialverhalten: Schwarmfisch (ab ca. 15 Tiere)

Nachzucht: Freilaicher

Sie Benötig eine Dichte Beflanzung damit sie sich wohl fühlen.

Trauermantelsalmler (Gymnocorymbus ternetzi)

Herkunft: Paraguay, Brasilien, Bolivien, Paraguay, Argentinien (Rio Paraguay, Rio Guaporé, Rio Parana')

Biotop: Weißwasser

Temperaturen: optimal 24 - 26 °C; in der Natur 12 - 30 °C;

Wasserwerte: pH: 6, 0 - 7, 5; KH: < 1 - 2°; GH: < 1 - 15°

Beckenbereich: oben, mitte

Geschlechtsunterschied: Männchen kleiner ca. 4 cm als Weibchen ca. 5, 5 cm Dorsale bei M wesentlich breiter

Futter: Allesfresser (Trocken-, Lebend- und Gefrierfutter)

Sozialverhalten: Schwarmfisch (ab 10 Tiere)

Nachzucht: Freilaicher

Es ist ein ruhige Fisch, der zeitweise kleine Reviere bildet. Unter großen Blättern (zB. Anubias barteri var. nana, Nymphae lotus "rot" ruhen sie sich sehr gerne aus. Die kontrastreichere Färbung verblasst im Alter.

Amano-Garnelen (Caridina multidentata / japonica)

Herkunft: küstennahe Flüsse in Japan und auch Ostküste von Taiwan

Biotop: Fluss

Temperaturen: 16 - 27 °C

Wasserwerte: pH: 6, 0 - 8, 0; KH: < 16°; GH: < 20°

Beckenbereich: oben, mitte, Unten

Geschlechtsunterschied: Männchen kleiner ca. 3 cm an der Flanke eine Punktmusterung,

die Weibchen ca. 5 cm an der Flanke eine deutliche Strichzeichnung

Futter: Allesfresser (Flock-, Granulat- und Frostfutter, Laub, Algen, Filtermulm, Futtertabletten etc.)

Sozialverhalten: Gruppe (ab 10 Tiere)

Nachzucht: Laven benötigen in der Enwicklung Salzwasser

Die Amano-Garnelen verputzen fast alle Arten von Algen, sie sollten feine Pflanzen (Moose), Wurzelholz zu verfügung haben, dass nach Fressbaren durch stöpert wird. Mit Fischen gleicher größe, die nicht zu hektisch sind und den Garnelen nicht nachstellen, gibt es keinerlei Probleme.

Amerikanische Posthornschnecke (Planorbella duryi)

Herkunft: Weltweit

Biotop: stehend und langsam fließenden Gewässern

Temperaturen: optimal 20 - 25 °C; bereich 15 - 30 °C

Wasserwerte: pH: 6, 0 - 8, 5; KH: °; GH: 12 - 30°

Beckenbereich: oben, mitte, Unten

Futter: Allesfresser (Flock-, Granulat- und Frostfutter, Laub, Algen, Filtermulm, Futtertabletten etc.)

Sozialverhalten: Gruppe

Nachzucht: sie sind Zwitter und befruchten sich immer gegenseitig. Die Schnecken sind auch der Selbstbefruchtung fähig ist.

Blasenschnecken (Physa fontinalis, Physa acuta)

Herkunft: Weltweit

Biotop: stehend und langsam fließenden Gewässern

Temperaturen: 0 - 30 °C

Wasserwerte: pH: 5, 5 - 8, 5; KH: °; GH: ?

Beckenbereich: oben, mitte, Unten

Futter: Allesfresser (Flock-, Granulat- und Frostfutter, Laub, Algen, Filtermulm, Futtertabletten etc.)

Sozialverhalten: Gruppe

Nachzucht: sie sind Zwitter

Zebrarennschnecke (Neritina natalensis )

Herkunft: küstennahe Flüsse in Südafrika.

Biotop: Fluss

Temperaturen: optimal 22 - 26 °C; bereich 22 - 31 °C

Wasserwerte: pH: 6, 5 - 8, 0; KH: < 12°; GH: 15 - 20°

Beckenbereich: oben, mitte, Unten

Futter: Allesfresser (Flock- und Granulatfutter, Laub, Algen, Filtermulm, Futtertabletten etc.)

Sozialverhalten: Gruppe

Nachzucht: getrennt geschlechtlich, Laven benötigen in der Enwicklung Salzwasser

Turmdeckelschnecke, Nadel-Kronenschnecke (Melanoides tuberculata)

Herkunft: Ostafrika bis Südostasien

Biotop: Fluss

Temperaturen: 15 - 30 °C

Wasserwerte: pH: 6, 0 - 8; KH: °; GH: 12 - 30°

Beckenbereich: oben, mitte, Unten

Futter: Allesfresser (Flock-, Granulat- und Frostfutter, Laub, Algen, Filtermulm, Futtertabletten etc.)

Sozialverhalten: Gruppe

Nachzucht: getrenntgeschlechtlich, aber auch zur eingeschlechtlichen Fortpflanzung fähig, lebendgebärend _______________
Trauermantelsalmler (Gymnocorymbus ternetzi)
Neonsalmler (Paracheirodon innesi)
Amano-Garnelen (Caridina multidentata / japonica )
Trauermantelsalmler ca. 6,5 Jahre alt

Wasserwerte

Temperatur: 24 °C zwischen 18 und 28 °C

Dauertest: Aqua Rebell CO2 Check - 20 mg per Liter

CO2: 20 mg/L zwischen 15 und 25 mg/L

pH: 6, 8 (6, 8); (7, 2)

KH: 5° (4°); (5°)

GH: 5° (7°); (5°)

NO2: N.N.

NO3: 10 mg/L (25 mg/L)

NH4: N.N.

PO4: 0, 25 mg/L (0, 5 mg/L)

CU: N.N.

Mit Tröpfchen Test. (alte Werte)

Pro Woche ca. 10 L wegen Verdunstung.

Wasserwechsel alle 2 Wochen 20 bis 30 %,

Aufbereitung mit Sera Blackwater Aquatan und bei Bedarf Dennerle KH+.

Leitungswasser Werte:

pH: 7

KH: 2°

GH: 4°

NO3: 10 mg/L

Futter

Sera GVG-mix

Sera shrimps natural

Sera FD mixpur

Sera FD Tubifex

Sera FD Artemia Shrimps

Dernnerle Shrimp King Mineral

Dernnerle Brennnessel-Stixx

Dernnerle Algenfutterblätter

Dernnerle Mineral

Star Seealgen- Futterblätter

Seemandelbaumblätter, Erlenzapfen

Frost- und Lebendfutter:

Wasserfloh (Daphnia); Hüpferling (Cyclops); Schwarze Mückenlarve (Culex);

Weiße Mückenlarve (Coretha); Rote Mückenlarve; Salinenkrebschen (Artemia).

Gemüse:

Zucchini; Gurke; Paprika; Salat.

1 bis 2 Fastentage pro Woche

3x Sera GVG-mix und 2 bis 3 Frost- und Lebendfutter pro Woche.

Sonstiges

Scheibenreinigung

mit Magic Cleaner Sponge

JBL BioClean A Bio-Glasreiniger

FLUVAL EDGE Kiesreiniger

JBL Aqua In Out

Infos zu den Updates

09.03.14 Becken aufgestellt, Besatz, Pflanzen, Wurzeln und Steine eingesetzt.

10.03.14 Wurzeln und Steine positioniert.

13.03.14 Eine große Mangrovenwurzel eingesetzt.

14.03.14 Indischer Wasserwedel, Afrikanische Wasserpest .

15.03.14 Daytime converter 60 W wegen defekt getauscht, Karolina-Haarnixe eingepflanzt.

16.03.14 Sumpf-Kammblatt, Gewelltblättriges Laichkraut, Nadelsimse eingepflanzt, TWW.

17.03.14 Besatz- und Pflanzenbilder eingestellt, Wasserwerte.

22.03.14 1 Steine (Granit Grau-Schwarz) eingesetzt, Pflanzen gekürzt, TWW.

23.03.14 Co2 Ausströmer und Filterzuleitung gereinigt, Neue Bilder, Seite Überar- beitet.

24.03.14 Seite Überarbeitet.

28.03.14 Regelheizer gewechselt gegen Eheim Aquarium Regelheizer 3616 200 / 300L 150W.

05.04.14 Beleuchtung um Daytime Dimm-Modul 1-Kanal erweitert.

14.04.14 Erste Filter Reinigung nach Becken wechsel, Pflanzen gekürzt, TWW, 1 Neon verstorben.

16.04.14 Indischer Wasserwedel und Riesen-Nadelsimse umgesetzt.

17.04.14 8 Neonsalmler und 6 Trauermantelsalmler eingezogen.

19.04.14 1 Lavastein mit Korallenmoos eingesetzt.

02.05.14 Pflanzen gekürzt.

05.05.14 TWW.

10.05.14 1 Neon verstorben, Besatzliste korrigiert.

16.05.14 Pflanzen gekürzt, TWW.

01.06.14 Pflanzen gekürzt.

03.06.14 TWW, Nachwuchs bei den Trauermantelsalmler, Besatzliste korrigiert.

19.06.14 Pflanzen gekürzt, TWW.

20.06.14 Pogostemon helferi nach gepflanzt.

22.06.14 1 Trauermantelsalmler verstorben ca. 6 Jahre alt, Besatzliste korrigiert.

11.07.14 6 Trauermantelsalmler und 18 Neons verstorben Ursache O2 Mangel durch Temperatur, Veränderung der Wasserwerte und Co2 Einstellung.

12.07.14 6 Trauermantelsalmler und 20 Neons eingezogen.

14.07.14 1 Junger Neon verstorben.

20.07.14 ADA Nadelventil montiert, Pflanzen gekürzt, TWW, Seite Überarbeitet.

26.07.14 5 Amano-Garnelen eingezogen, Besatzliste korrigiert, Eheim Vorfilter und Breitstrahlrohr installiert.

26.07.14 Co2 Flasche aufgefüllt.

01.08.14 Co2 Ausströmer gereinigt, TWW.

17.08.14 Pflanzen gekürzt, TWW.

21.08.14 Neue Bilder.

05.09.14 Vesicularia ferriei "Weeping Moss" eingesetzt.

06.09.14 Pflanzen gekürzt, 12 Neons eingezogen.

09.09.14 TWW.

19.09.14 Seite Überarbeitet.

20.09.14 Pflanzen gekürzt, TWW.

11.10.14 4 Amano-Garnelen eingezogen.

12.10.14 TWW.

02.11.14 Pflanzen gekürzt, TWW.

14.11.14 TWW.

16.11.14 Pflanzen gekürzt.

14.12.14 TWW.

27.12.14 Pflanzen gekürzt, Bodengrund gereinigt, TWW.

30.12.14 Seite Überarbeitet.

03.01.15 Seite Überarbeitet, TWW.

04.01.15 Besatzliste korrigiert.

24.01.15 Pflanzen gekürzt, TWW.

15.02.15 Co2 Flasche leer.

17.02.15 TWW, Filter gereinigt.

17.02.15 Co2 Flasche gewechselt.

07.03.15 Pflanzen gekürzt, TWW.

25.03.15 1 Neon verstorben.

25.03.15 1 Neon verstorben.

28.03.15 Pflanzen gekürzt, TWW.

12.04.15 Pflanzen gekürzt, Besatzliste korrigiert.

13.04.15 TWW.

18.04.15 2 Steine hinzugefügt.

19.04.15 Pflanzen gekürzt, TWW.

26.04.15 1 Trauermantelsalmler verstorben ca. 7 Jahre alt.

03.05.15 Pflanzen gekürzt, TWW.

07.05.15 1 Trauermantelsalmler verstorben ca. 7 Jahre alt.

09.05.15 Seite Überarbeitet.

16.05.15 2 Zebrarennschnecke eingezogen.

17.05.15 Pflanzen gekürzt, TWW.

21.05.15 TWW.

23.05.15 3 Zebrarennschnecke, Turmdeckelschnecke eingezogen.

31.05.15 Pflanzen gekürzt.

06.06.15 2 Zebrarennschnecke eingezogen.

13.06.15 Pflanzen gekürzt, TWW.

16.05.16 Pflanzen gekürzt, TWW 80%.

04.06.16 Pflanzen gekürzt, TWW.

06.07.16 Pflanzen gekürzt, TWW.

01.08.16 Pflanzen gekürzt, TWW 80%.

20.08.16 Pflanzen gekürzt, TWW.

05.09.16 1 Neon verstorben.

Das fünfte Element 24.09.16 Seite Überarbeitet.

25.09.16 TWW.

02.10.16 Seite Überarbeitet.

03.10.16 Filter und Schläuche gereinigt, Seite in Bearbeitung.

29.10.16 Pflanzen gekürzt, TWW.

12.11.16 TWW.

03.12.16 Pflanzen gekürzt, TWW.

18.12.16 Pflanzen gekürzt, TWW.

14.01.17 Pflanzen gekürzt, TWW 80%.

04.02.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

18.12.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

12.03.17 TWW 80%.

18.03.17 Pflanzen gekürzt.

01.04.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

16.04.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

13.05.17 TWW 80%.

20.05.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

18.06.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

31.07.17 TWW 80%.

20.08.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

02.09.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

02.10.17 Pflanzen gekürzt, TWW 80%.

04.11.17 Pflanzen gekürzt, TWW.

19.12.17 TWW 80%, Pflanzen entfernt.

20.12.17 Pflanzen wieder eingesetzt.

14.08.18 Pflanzen gekürzt, TWW 80%.

04.09.18 Pflanzen gekürzt, TWW 80%.

19.09.18 Seite Überarbeitet.

User-Kommentare

Ralf.SOS am 23.12.2015 um 11:31 Uhr
Bewertung: 10
Hallo Jens
Dein Aquarium ist ein echter Zimmerschmuck, die Pflanzen und Moose eine Erholung fürs Auge.
Dein Hauptbild kommt etwas unscharf rüber, ich finde, du hast weiter unten wesentlich bessere Fotos.
Grüsse Ralf
Muschelherz am 18.04.2014 um 11:41 Uhr
Bewertung: 10
eiin schönes Becken mit vielen Pflanzen ;)
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Jens J. das Aquarium 'Becken 30000 als Raumteiler' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 16.03.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Jens J.. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partnershop
Wir werden unterstützt von: