Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.878 Aquarien, 24 Teiche und 22 Terrarien mit 158.096 Bildern und 2.012 Videos

Aquarium Becken 30769 von Nobody

Kein Userfoto vorhanden
Aquarianer seit: 
1994
Aquarium Hauptansicht von Becken 30769

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
2003
Grösse:
98,5x70x60 = 190 Liter
Letztes Update:
14.08.2014
Besonderheiten:
Es handelt sich um ein Trigon 190 von Juwel. Dieses Becken wurde 2003 gekauft und läuft seit dem ohne Unterbrechung durchgehend. Der Unterschrank ist noch von der vorherigen Version mit gerader Frontscheibe. Er wurde jedoch in der Höhe gekürzt und eine zweite Platte mit der Rundung des Beckens wurde aufgeschraubt so das es richtig steht. Da es damals ein Auslauf Artikel war, war er bedeutend günstiger als der neue Original Schrank.
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769
Aquarium Becken 30769

Dekoration

Bodengrund:
2 cm Dennerle Nährboden und darüber 4 cm naturfarbener Kies mit einer Körnung von 3-4 mm. Dem ganzen Bodengrund wurde etwas Kalksplitt untergemischt, um die Wasserwerte etwas zu puffern. Aufgrund vieler Turmdeckelschnecken erübrigt sich die frage nach einer Bodenstruktur.

Beim nächsten Bodengrund wechsel werde ich jedoch einmal Sand probieren um den Dornaugen und den Garnelen eine etwas bessere Umgebung zu bieten. In sachen Nährboden bin ich mir noch unschlüssig, vermutlich werde ich darauf verzichten da ich Lehmkugeln verwende und so spezieller Düngen kann.
Aquarienpflanzen:
Ich bin kein Pflanzenexperte, daher verzichte ich auf genaue Beschreibungen. Zumal man im Internet eigentlich ausreichend Infos zu den Pflanzen findet.

Vallisneria spiralis

wird bis zu 1m Lang und Bildet bei mir regelmäßig Ausläufer

Limnophila sessiliflora

wächst recht schnell auch wenn sie mittlerweile nicht mehr so große Blätter bringt.

Rotala rotundifolia

Eine der schönsten Pflanzen die vor allem durch ihr schönes Rot begeistert. Vor allem als größere Gruppe, ein super Bild.

Hygrophila polysperma

Diese Pflanze wächst wie es ihr gefällt. Einmal erreicht sie innerhalb einer Woche die Oberfläche nur um irgend wann fast wieder ein zu gehen.

Myriophyllum tuberculatum

Eine schöne filigrane Pflanze welche langsam aber sicher wächst.

Pogostemon stellatus

Habe ich vor kurzem bekommen und sie wächst wenngleich auch langsam.

Mayaca fluviatilis

Ist die Pflanze die als erstes bei mir Bläschen wirft. Wächst auch ganz gut.

Lomariopsis lineata

Ist ein Super Laich Substrat für Salmler, hat aber die Angewohnheit zwischen anderen Pflanzen plötzlich auf zu tauchen.

Helanthium bolivianum

Bildet einen schönen Rasen stagniert aber leider zur Zeit.

Echinodorus uruguayensis

Eine etwas andere Echinodorus. Wird eine imposante Pflanze welche bei mir regelmäßig blüht.

Echinodorus x 'Jaguar'

Seltene Echinodorus welche ich vor ein paar Monaten als kleine Pflanze bekommen habe. Wird jetzt aber zusehends größer.

Echinodorus x 'Spidernet'

Ist eine kleinere Echinodorus welche ein schönes Rot besitzt. Leidet aber unter ihren Nachbarpflanzen.

Pogostemon helferi

Vor kurzem erst dazu gekommen, mal schauen was sie so macht.

Hygrophila pinnatifida

Durch Zufall mit bei einer anderen Pflanze als kleines Stück mit dabei. Scheint sich aber wohl zu fühlen und wächst wenn auch langsamm.

Unbekannte Art

Diese Pflanze bekam ich ebenfalls mit einer anderen mit. Sie wächst ganz gut und sieht durch ihre langen schmalen Blätter ganz gut aus. Benötigt aber viel Platz.

Gedüngt wird das ganze über einer CO ² Anlage sowie über Ferrdrakon. Dabei halte ich mich an die Empfehlung 10 ml auf 100 l. Die Echinodoren bekommen zusätzlich noch regelmäßig eine Tonkugel untergeschoben.
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Pflanzen im Aquarium Becken 30769
Weitere Einrichtung: 
3D Rückwand, welche ich günstig von einem Zoohändler bekommen habe, der sie für einen Kunden bestellt hatte und dann nicht los geworden ist. Er konnte auch den Preis nicht finden, weswegen ich sie weit unter den normalen Preis bekommen habe. Sie musste nur noch zu geschnitten werden da sie mit 150x60 etwas zu groß war.

3 Große Wurzeln welche zum Teil durch Lomariopsis lineata und anderen Pflanzen bedeckt und verdeckt werden. Ursprünglich sollten sie die Technik verdecken, das hat sich aber mittlerweile mehr oder weniger erledigt.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
Eine reine LED Beleuchtung.

1x Daytime Cluster mit vier Clustern bestückt mit Roten, Blauen und Warmweißen LEDs (ca 2500 lumen)

1x 50cm RGB Leiste

2x 1m Kaltweiß LED Leisten (1980 lumen pro m)

Alles befindet sich in der orginalen Juwel Abdeckung und wird über einen Controller gesteuert.

8:00 Sonnenaufgang
9:30 normale Beleuchtung (80%)
12:00-15:00 Stärkere Beleuchtung (100%)
15:00-21:00 normale Beleuchtung (80%)
21:00-22:00 Sonnenuntergang
23:00-4:00 Mondlicht

Die Pflanzen wachsen ganz gut und mit 60 W nimmt das Ganze nur minimal mehr wie die T5 Beleuchtung bei bedeutend mehr Licht. Ab ca 15 Uhr fangen die Pflanzen an zu Assimilieren, bis das Licht ausgeht. Dabei ist das ganze Becken bis hinten optimal ausgeleuchtet was auch die T5 Beleuchtung nicht vermag.

Rückblickend hätte ich mir die Daytime Beleuchtung sparen können und alles mit den LED-Leisten machen sollen. Das währe günstiger gewesen und hätte die Stromkosten doch gesenkt da die LED Leisten 110 lumen besitzen bei 18 W.
Filtertechnik:
Eheim eco pro 200 bestückt mit einem blauen Filterschwamm im ersten Korb und in den Restlichen mit Eheim Substart pro

Sera F700 für die schnell Filterung und etwas Strömung.

Da ich relativ viel Pflanzenmaterial im Becken habe und nicht zu viele Fische reicht das aus, um das Wasser sauber zu halten. Zumindest hatte ich nie Probleme mit dem ganzen. Der Innenfilter schaltet sich außerdem nachts ab.
Weitere Technik:
CO² Anlage mit Nachtabschaltung und 500 g Flasche sowie einen Innenreaktor, welcher 15 Blasen pro Minute gibt, was ausreicht um einen CO² Gehalt mit ca 20 mg/l zu erreichen.

200W Regelheizer

Früher hatte ich anstatt der CO² Anlage ein Carbo Plus was CO² über die Steckdose bringen soll. Soweit funktionierte das Ganze schon. Jedoch ist es bei Weitem nicht so effektiv wie eine richtige Anlage. Daher würde ich eine CO² Anlage mit Flasche immer vorziehen.
Technik im Aquarium Becken 30769
Technik im Aquarium Becken 30769
Technik im Aquarium Becken 30769
Technik im Aquarium Becken 30769

Besatz

Ich erspare mir einmal genaue Beschreibungen aus den Internet zu kopieren. Da es sich um keine Exoten handelt findet man eigentlich genug Material falls man sich für eine Art interessiert.

Kaisertetra - Nematobrycon palmeri 5 Stück

Vermehrt sich selbst in mit anderen Fischen sodass sie immer mehr werden. Ich muss nur aufpassen das es nicht zu viele Männchen werden, da sie sich sonst zu sehr Jagen und Kämpfen.

Schmucksalmler - Hyphessobrycon bentosi 7 Stück

Wahren einmal mehr werden jetzt aber immer weniger da sie doch recht alt sind.

Neonsalmler - Paracheirodon innesi 2 Stück

die letzten beiden welche jetzt das 4 Jahr bei mir erleben. Ist nicht gerade Artgerecht aber immer noch besser als Töten oder Verfüttern.

Amano Garnele - Caridina japonica 5 Stück

Als Putzer ins Becken gekommen und rledigen den Job ganz gut.

Endler Guppy - Poecilia wingei ?

Einmal im Becken nie mehr raus bekommen beschreibt es wohl am besten.

Siamesische Rüsselbarbe - Chrossocheilos siamensis

Mir gefallen die Tiere einfach und sie fühlen sich wohl. Sobald sie zu groß sind kommen sie in eine größeres Becken.

Dornaugen - Pangio kuhlii ?

Leben schon immer in meinen Becken, Seit 2003 hab ich nie neue dazu gesetzt jedoch sehe ich immer wieder mal ein oder zwei kleine zwischen den Großen liegen. Keine Ahnung was die Dornaugen an den Becken gefällt. In anderen Aquarien habe ich keine kleinen Dornaugen. Ich vermute das es etwas mit den Wasserwechsel und der Wetterlage zu tun hat, wenn Dornaugen laichen.

Ansonsten sind immer mal wieder kurzzeitig andere Fische aus anderen Becken zu Gast die nach kurzer Zeit wieder umziehen. Das muss ich machen da ich nur insgesamt Platz für vier Becken habe. Und es immer einmal irgendwo Nachwuchs gibt.

Normaler weiße müsste man die Schmucksalmler weiter bzw. wieder aufstocken. Jedoch möchte ich mal einen anderen Schwarmfisch probieren. Daher lasse ich sie leben so lange wie sie wollen und wenn der letzte gegangen ist kommen andere Salmler.
Letztes Bild
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769
Besatz im Aquarium Becken 30769

Wasserwerte

Gemessen habe ich mit Tröpfchentests von Sera. In wie weit die genau sind kann ich nicht sagen, zumindest der PH Wert stimmt mit elektronischen Geräten grob überein.

PH 7
GH 5
Nitrat -
Nitrit -
Amoniak -
Kupfer -
Eisen 0, 03 mg/l

Temperatur 24-25 ° C kann aber je nach Umgebungstemperatur im Sommer auch etwas höher sein. Der Wasserwechsel findet aller zwei Wochen statt. Je nachdem wieviel Lust ich habe werden 40 - 80l gewechselt.

Futter

Ich versuche etwas abwechslungsreich zu Füttern. Daher bekommen meine Fische jeden Tag etwas anderes. Je nachdem wie ich Zeit habe und was gerade da ist, füttere ich 6x die Woche etwas. Wobei ich vermutlich einer der wenigen bin die bei Trockenfutter zu wenig geben.

Trockenfutter
JBL Grano Mix
DRAK Züflo
Tetra Min Crisps
Tetra Tabi Min
Chichlid Colour
Tetra Crusta Sticks
Sera Spirulina Tabs

Gibt es relativ selten da die Zeitungen mit den Kostenlosen Proben nicht so häufig kommen und die Zoohändler auch nicht mehr so spendabel sind.

Frost Futter
Weiße Mückenlarven
Rote Mückenlarven
Große Artemia
Zyklops
Mysis
Wasserflöhe

Auftauen ins Becken kippen, fertig. Wenn es eben einmal schnell gehen muss.

Lebendes Futter
Schwarze Mückenlarven
Wasserflöhe
Obstfliegen
Artemia
Enchyträen
Hünchenbrust

Vor allem im Sommer ganz praktisch, da ich einen Garten habe indem ein paar Mörteleimer Platz gefunden haben.

Grünfutter
Gedrocknetes Buchenlaub
Junge Brennesselblätter
Salatgurke
Gekochte Möhre
Salat

Vor allem für die Garnellen und Schnecken. Die anderen Fische zupfen aber auch ganz gerne dran rum. Man muss nur dran denken das ganze rechtzeitig raus zu nehmen da es sonst das Wasser zu sehr belastet.

Sonstiges

In seiner Standzeit hat es bisher einiges mit gemacht. Von einen Beleuchtungswechsel von T8 auf T5 zu LED bis hin zu einem Filterwechsel von Juwel Innenfilter zu Außenfilter war alles mit dabei. Auch eine andere Rückwand war schon drin die aufgegangen ist. (1 Rückwand von Juwel...)

Die Pflanzen bzw. der Bewuchs hat sich mit der Zeit gebildet. Ich habe einfach probiert und getestet was am besten wächst. Was nicht gewachsen ist kam in andere Becken und was gewachsen ist blieb.

Im nachhinein betrachtet, hätte ich damals ein normales Becken nehmen sollen. Die Verarbeitung etc. ist ohne Frage gut jedoch schränkt die eckige Form dann doch die Gestaltung zum Teil erheblich ein. Auch die Gebogene Frontscheibe ist nicht so optimal für meine Begriffe.

Das ganze Becken wird bald einen 360 L Becken weichen müssen. Danach wird es vermutlich wo anders seinen Platz finden und entweder als reines Wels oder Garnelen Becken dienen.

Aufgrund des bald kommenden neuen Beckens lasse ich das Aquarium immer weiter zu wuchern um genügend Pflanzen für das neue Becken zu haben.
-----------

Das letzte Bild ist eingestellt. Dieses Becken gibt es nun in der Form nicht mehr. Wie schon zu sehen war und auf dem letzten Bild deutlich zu sehen ist wurden viele Pflanzen ran gezogen und ein neuer Filter zum einlaufen mit ins Becken gehangen.
Bis heute...

Um es kurz zu machen im ganzen Becken wahren genug Pflanzen um zwei 30l Behälter und ein 20l Eimer komplett mit Pflanzen zu füllen.

Infos zu den Updates

21.07 - Texte etwas angepasst.
28.07 - Aufgrund der Anhaltenden Hitze erfolgt jeden Tag ein Wasserwechsel mit 20l Kalten Wasser. Den Pflanzen gefällt es.
14.08. - letztes Bild eingestellt.

User-Kommentare

Tom am 17.07.2014 um 22:25 Uhr
Hallo,
willkommen hier bei uns auf EB!
Tolles Gesellschaftsaquarium mit einer sehr üppigen Bepflanzung. Wenn das Aquarium so schon seit 2003 läuft, dann kann man auch davon ausgehen, dass sich da alles schon lange gut eingespielt und bewährt hat. Vielleicht findest du hier aber doch noch die eine oder andere Anregung.
Grüße, Tom.
< 1 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Nobody das Aquarium 'Becken 30769' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 15.07.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Nobody. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquariumlicht
Partner für HMF-Filter
Partnershop
Wir werden unterstützt von: