Die Community mit 19.264 Usern, die 9.131 Aquarien, 30 Teiche und 40 Terrarien mit 164.055 Bildern und 2.412 Videos vorstellen!
Neu
Login

Aquarium Beispiel 7340 von Rolf Göken

Beispiel
Ort / Land: 
48431 Rheine / Deutschland
Aquarium Hauptansicht von Becken 7340

Beschreibung des Aquariums

Typ:
Klassisches Gesellschaftsaquarium
Größe:
90x90x60 = 360 Liter
Letztes Update:
27.09.2008

Besonderheiten:

halbrundes Becken - ähnlich Trigon, Unterschrank Kirsche

Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340
Aquarium Becken 7340

Dekoration

Bodengrund:

Aquaclay, 45 Liter, mit Düngekugeln (Asces) durchsetzt, Nachdüngung alle 6 Monate

Aquarienpflanzen:

Cryptocoryne wendtii (Wendts Wasserkelch)

Cryptocoryne walkeri (Walkers Wasserkelch)

Echinodorus bleheri (Große Amazonas)

Echinodorus tenellus (Zwergamazonas)

Microsorium pteropus (Javafarn)

Vesicularia dubyana (Javamoos)

Vallisneria spiralis (Vallisnerie)

Hydrocotyle verticillata (Wassernabel)

Weitere Einrichtung:

eingeklebte Strukturrückwand ´Amazonas´

2 große Wurzeln: - 1 hohler Stamm

- 1 Wurzelwerk als Unterstand

beides mit Javamoos + Javafarn bewachsen

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

1 x 30 Watt Daylightstar

1 x 30 Watt Grolux

1 x 18 Watt Daylightstar

1 x 18 Watt Grolux

Beleuchtungsdauer: 12 Stunden über Zeitschaltuhr

Filtertechnik:

Filteranlage ist eine Eigenkonstruktion:

- Vorfilter Eheim 2217 (ohne Impeller etc.)

Filterschwamm grob / Tonröhrchen / Filterschwamm mittel

- Hauptfilter Eheim 2217 (ohne Impeller etc.)

Filterschwamm fein / Eheim Substrat / Zeolith / Filterschwamm fein

Ansaugung durch Eheim Pumpe Compact+ 2000 (35 Watt, Durchfluss regulierbar von 1000-2000 l/h).

Läuft derzeit auf 2/3 Leistung - ich schätze eine Umwälzung von ca. 900 l/h (die Pumpe muss immerhin durch 2 große Filtertöpfe ansaugen).

Filterstandzeiten: Vorfilter ca. 6 Monate

Hauptfilter ca. 3 Monate (dann wird auch ca. 30% des

Zeolith getauscht)

Weitere Technik:

Bodenheizung Hydor 75 Watt, eingestellt auf 26° C

Tetratec Stabheizer 300 Watt, eingestellt auf 24° C

Technik im Aquarium Becken 7340

Besatz

4 Prachtschmerlen (Botia macarantha)

1 Horasschmerle (Botia horae) - pflege ich seit 8 Jahren

3 Skalare (Marmor/Schleier/Gold)

6 Metallpanzerwelse (Corydoras aeneus)

6 Panzerwelse ´Sterbai´ (Corydoras sterbai)

3 Zwergschilderwelse (Peckoltia vittata)

1 Rüsselbarbe (Epalzeorhynchus kallopterus)

1/1 Purpurprachtbarsche (ziehen momentan 20 Jungfische auf)

1/1 Bolivianischer Schmetterlingsbuntbarsch (Micropeophagus altispinosus)

8 Hochflossenplaty (Xiphorus variatus) + ca. 50 Jungfische in separatem Aufzuchtbecken

12 Weisspitzen-Schmucksalmler (Hyphessobrycon bentose spec.)

12 Fünfgürtelbarben (Barbus pentazona pentazona)

2 Zebrarennschnecken

Die Skalare, Panzerwelse + Prachtschmerlen stammen aus einer Beckenauflösung (habe sie vor dem sicheren Tod bewahrt). Der Bestand der Panzerwelse wird auf 12 Stck. aufgestockt (6x je Art).

Neben den Prachtbarschen laichen auch die Skalare + Regenbogenfische regelmässig ab - die Eier kommen jedoch im Gesellschaftsbecken nicht zur Entwicklung.

Trotz der ungewöhnlichen Zusammensetzung kommt es zu keinerlei Beissereien o.ä. - liegt wohl auch teilweise am sehr dichten Pflanzenbestand.

Wasserwerte

pH = 7, 0

gH = 11

KH = 6

NH4/NH3 = 0mg

NO2 = unter 0, 1mg

NO3 = 5mg

PO4 = unter 0, 1mg

Wasserwerte werden alle 14 Tage überprüft (Testkoffer Sera)

Futter

Trockenfutter: Astra ´Cichliden-Sticks´, Tetra-Min Flockenfutter, Sera GVG-Mix, Tetra-Rubin, JBL Granulat, Sera Wels-Chips, Sera Viformo Tablettenfutter, etc.

Frostfutter: Artemia, Mückenlarven schwarz, weiss, rot (mit Knoblauch), etc.

Lebendfutter: Mückenlarven, Daphnien, etc.

Trocken- + Frostfutter im täglichen Wechsel - Lebendfutter Freitags

Sonntags = Fastentag

Sonstiges

Wasserwechsel alle 14 Tage ca. 100 Liter

Wasseraufbereiter Aqua-Nature + Tetra Aqua Safe

Pflanzendünger: Volldünger (Asces) bei Wasserwechsel (nur die getauschte Menge Wasser wird gedüngt

1x wöchentlich Eisendünger (Asces)

Zusätzliche CO2-Gabe mittels Easy-Carbo (5ml/Tag auf 100 Liter)

Infos zu den Updates

Photos werden noch ergänzt

Die Regenbogenfische sind in ein anderes Becken umgezogen.

Der Bestand an Panzerwelse ist aufgestockt (6x je Art).

In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Rolf Göken das Aquarium 'Becken 7340' vor. Das Thema 'Klassisches Gesellschaftsaquarium' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.

Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Becken 7340' mit der ID 7340 liegt ausschließlich beim User Rolf Göken. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.

Online seit dem 26.12.2007