Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Du findest hier 8.930 Aquarien, 28 Teiche und 25 Terrarien mit 159.346 Bildern und 2.099 Videos

Aquarium Teufelsbecken von Seemann

Userbild von Seemann
Ort / Land: 
Rügen /
Aquarianer seit: 
2010
Aquarium Hauptansicht von `Tapajos`

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
01.04.2014
Grösse:
180x70x60 = 750 Liter
Letztes Update:
10.03.2015
Besonderheiten:
HMF Eigenbau aus Rückwand
Becken und Schrank von Diamantaquarien.de
Das Becken und der fertig gelieferte Schrank musste mit Hilfe eines Radladers durch den Balkon gehievt werden.
Aquarium Teufelsbecken
Aquarium Teufelsbecken
Verlegen Bodenheizung
April 2014
Aquarium Teufelsbecken
Mitte - Geophagus Gruppe
Januar 2015,einfach mal wachsen lassen
Mittagssonne
Abendsonne
Sonnenuntergang
Sonnenuntergang
Sonnenaufgang

Dekoration

Bodengrund:
100kg brauner Aquariensand/kies in der Körnung 0, 4 - 3, 0mm von Garnelen Gümmer
Aquarienpflanzen:
Echinodorus grisebachii Amazonicus - Schmalblättrige Amazonasschwertpflanze
Echinodorus grisebachii Bleherae - Grosse Amazonas - Schwertpflanze
Hydrocotyle leucocephala - Brasiliansicher Wassernabel
Rotala rotundifolia - Kleinblättrige Rotala
Vallisneria australis ´Gigantea´ - Riesen - Sumpfschraube
Vallisneria spiralis - Glattblättrige Sumpfschraube
Anubias barteri var. nana- Zwergspeerblatt
Anubias barteri var. barteri - Breitblättriges Speerblatt
Cryptocoryne beckettii - Beckett´s Wasserkelch
Echinodorus Dschungelstar
Pogostemon helferie - Kleiner Wasserstern
Nymphaea lotus "rot" - Rote Tigerlotus
Javafarn - Microsorum pteropus
Staurogyne repens - Kriechende Staurogyne

Pflanzen assimilieren, sind kräftig in der Farbe und werden auch nicht von den Geophagus raus gerissen.
Echinodorus Dschungelstar
Javafarn
Javafarn nach 3 Wochen
Mitte - Wurzel mit Cryptocoryne
Pflanzen im Aquarium Teufelsbecken
Weitere Einrichtung: 
Amazonas Slim Line Rückwand
Kleiner Terassenaufbau rechts
2 XL Moorkiennwurzeln links, 3 L Moorkienwurzeln rechts
diverse kleine Mangrovennwurzeln
Eichenlaub, Seemandelbaumblätter
Einkleben der Slim Line Amazonas
Hardscape
Rechts - Wurzelaufbau mit Anubias

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
1 dimmbarer T5-Leuchtbalken 2x80Watt (865er, 830er) unter Verwendung von Reflektoren. Als Leuchtstoffröhren benutze ich die handelsüblichen Baumarktleuchten von Phillips.
10h Beleuchtungszeit mit Sonnenauf- und Untergang, von 12-22 Uhr.

Eine Rising - Sun 3 Anlage mit roten, gelben und grünem Mondlicht - LED´s.
Sonnenaufgang der Rising Sun von 11:30 bis 12:30.
Der Leuchtbalken dimmt dann von 12:00 bis 13:00 hoch. So kommt ein natürlicher und flüssiger Übergang zustande.

Beim Sonnenuntergang dann in die entgegengesetzte Richtung runter dimmend.
Filtertechnik:
Außenfilter JBL Crystal Profi e1901 (1900l/h) mit Cristalprofi Combiblock, Eheim Substrat Pro und Eheim Efhi Mec als Filtermedien.
Eheim Skim 350, Reinigung alle 2 Tage
2 Rückförderpumpen "Tunze" im HMF, Typ Silence1073.008, Förderleistung 150-800 l/h, nicht gedrosselt. Eine Pumpe ist im oberen Drittel installiert und unterstützt Oberflächenbewegung. Die zweite Pumpe befindet sich in bodennähe und sorgt für Bodenströmung.
Weitere Technik:
Tepor Digi 100 Bodenheizung, - genaue Temperaturführung mit integrierter Nachtabsenkung - Wassertemperatur Bodentemperatur und Nachtabsenkung sind frei wählbar - Temperaturdifferenz zwischen Wasser und Boden ist auf eine Temperaturdiffetenz von 1, 5 Grad eingestellt, Bodentemperatur 27, 5 Grad, Wassertemperatur 29, 0 Grad. Zur Nacht hin durch die Nachtabsenkung auf 1 Grad reduziert. Gekoppelt an einem 200 Watt Regelheizstab.
CO2 Anlage von MCM-Systeme mit angeschlossenem Taifun Reaktor mit 2 Erweiterungen, 90 Blasen die Minute.
Automische Dosierpumpe für Flüssigdünger, Grotech TEC 1 NG führt täglich um 14:00 Uhr 15ml Flüssigdünger zu.
Sämtliche Technik ist gut versteckt und nicht sichtbar. Co2 Reaktor, Heizstab, Rückförderpumpe und Torfgranulat befinden sich im Hamburger Mattenfilter. Ledeglich der Ansaugstutzen mit Rohr des Außenfilters ist im Becken sichtbar, jedoch durch den Terrassenaufbau und Bepflanzung gut versteckt.
Verlegen der Bodenheizung
Technik im Aquarium Teufelsbecken
JBL crystal 1901e
Lichtbalken, dimmbar mit Reflektoren
linke Seite - Unterschrank mit

Besatz

6 Geophagus "Tapajos" red head DNZ - Rotkof Erdfresser, relativ friedlich, nur untereinander aggressiv, aber selten Streitigkeiten.
7 Satanoperca leucosticta DNZ - Weisstüpfel - Erdfresser (Teufelsangeln) - sind aber genau das Gegenteil, relativ scheu und friedlich
1/1 crenicichla notophthalmus WF - Hechtbuntbarsch, super schöne Tiere, relativ schwer zu bekommen und eher selten gehalten
1/1 Heros severus Gold Zuchtpaar aus Tschechien
1 Boulengerella maculata - gefleckter Hechtsalmler
4 Skalare (aus einem überbesetzten Becken gerettet)
30 corydoras sterbai - Orangeflossen Panzerwels - super schöne Gruppe die aufgeweckt und lebhaft durchs Becken ziehen um sich später Unterstände zum Erholen suchen.
5 rineloricaria parva und 5 rineloricaria fallax - Zwergharnischwels
Geophagus Tapajos red head - Versteck unter Wurzel
Geophagus Tapajos red head
Geophagus Tapajos red head
Geophagus Tapajos red head
crenicichla notophthalmus - Weibchen oben, Männchen unten
Besatz im Aquarium Teufelsbecken
crenicichla und geophagus friedlich miteinander
Heros severus Gold
Geophagus Gruppe
crenicichla notophthalmus Weibchen
Besatz im Aquarium Teufelsbecken
Heros severus Gold
Satanoperca leucosticta kurz nach dem Einzug
Boulengerella maculata
Geophagus Tapajos red head
Geophagus Tapajos red head Gruppe
Rineloricaria parva auf Echinodorus Dschungelstar
Rineloricaria parva auf Brasilianischem Wassernabel
Geophagus Tapajos red head
Geophagus Tapajos red head
Geophagus Tapajos red head
Geophagus Tapajos red head
corydoras sterbai beim Spielen mit einer Rennschnecke
Rineloricaria parva

Wasserwerte

Ph = 6, 9-7, 0
KH = 10
Gh = 12/13
No2 = 0
NO3 =10
FE ~ 0, 15
Temperaturen Boden 27, 5 Grad, Wasser 29, 0 Grad
2 wöchiger Wasserwechsel von einem Drittel

Futter

Sehr abwechslungsreich zwischen herbivorer und carnivorer Fütterung.
Als Lebendfutter: Weiße Mückenlarven, Tubifex, Salinenkrebse und Wasserflöhe.
Als Trockenfutter verwende ich ausschließlich das Futter von Dennerle:
- Complete Gourmet
- Cookies Special
- PlecoMenu Herbivore
- Cichlid Veggy
- Cichlid Carny
wobei mir die Philosophie - Fische sind kein Fischfutter - sehr zusagt. Das Futter wird ohne Fischmehl hergestellt und es wird von meinen Tieren sehr gut angenommen.
Als Frostfutter nehme ich weiße und schwarze Mückenlarven. Auf rote Mückenlarven, egal in welcher Form, verzichte ich ganz.
Desweiteren verfüttere ich ab und zu Gurken und Paprika, mal frisch, mal in pürierter, gefrorener Form (von mir selbst leicht abgekocht, püriert und in Portionen geteilt).
Fütterung täglich mit 1 bis 2 Tagen in der Woche Futterpause.

Sonstiges

tägliche, automatische Düngung von 15ml Easy Life Profito Flüssigvolldünger.
CO2 Dauerindikator von Dennerle zeigt kräftig Grün ~30mg/l

In 2 Monaten stelle ich auf eine LiWeBe LED Beleuchtung um (ist noch in Planung).

Infos zu den Updates

Nach Hinzugabe von Torfgranulat im HMF am 01.05.2014 und guter CO2 Zuführung hat sich der Ph-Wert wünschenswertweise auf 6, 9 bis 7, 0 gesenkt.
Nach 2 monatiget Laufzeit kann ich weder Algenbildung noch ein Kümmern der Pflanzen beobachten. Fischverluste gibt es keine.
Meine Geophagus Tapajos gedeihen prächtig und wachsen sehr schnell und zeigen mittlerweile eine schöne Farbenpracht.
Geplant ist den Ph-Wert noch etwas durch Osmosewasser zu senken. Des weiteren möchte ich noch diverse kleine Steinaufbauten mit Drachenstein realisieren.
Besatzmäßig soll die Corydoras-Gruppe verdoppelt werden.
Zur Beleuchtung soll die Rising-Sun 3 zum Einsatz kommen um einen noch naturgetreueren Tagesverlauf mit Sonnenauf und - Untergang zu gewährleisten.

August 2014: Ich konnte ein Wildfangpaar der crenicichla notophtalmus von meinem Händler des Vertrauens erwerben. Super schöne Fische. Umgestalung des Beckens, Drachensteine raus und XXL Moorkienwurzeln eingesetzt.

Dezember 2014: Hab mir selber ein Weihnachtsgeschenk gemacht und mir ein schönes Zuchtpaar der Heros severus Gold besorgt. Wieder beim Händler meines Vertrauens und problemloser Einzug.

Januar 2015: Ab nach Hamburg und meine Teufalsangeln vom privaten Anbieter abholen. Ohne große Probleme nach 3 stündiger Fahrt eingezogen und sofort Futter angenommen.

User-Kommentare

Grünhexe am 13.06.2014 um 18:08 Uhr
hallo,
rein optisch ein Hingucker.
Geophagus stehen auch bei mir noch auf der Wunschliste.
Aber der Bodengrund ist für meinen Begriff absolut ungeeignet, besser wäre es bei einer kleinen Körnung geblieben.Sand Körnung ist auch nötig, um die Kiemen zu putzen. Evtl. bekommst Du Probleme mit Kiemenwürmer, weil der Sand auch diese wegspült.
< 1 >  
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Seemann das Aquarium 'Teufelsbecken' mit der Nummer 30351 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 13.04.2014
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Seemann. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Wir werden unterstützt von: