Logo von Einrichtungsbeispiele.de
Hier werden 8.792 Aquarien mit 154.712 Bildern und 1.901 Videos von 18.301 Aquarianern vorgestellt
Wir werden unterstützt von:

Aquarium Blätterwald Amazoniens von Caricciola

Userbild von Caricciola
Ort / Land: 
München /
Ansicht 13.07.2011 -Das Bild ist leider überbelichtet: wurde mit dem iphone aufgenommen... Digicam ist derzeit verliehen.

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
September 2009
Grösse:
91x42x55 = 200 Liter
Letztes Update:
04.11.2011
Besonderheiten:
Gebrauchtbecken
Hersteller: Juwel
Typ: Vision 180 mit Unterschrank -Rahmenbecken
Brutto-Liter-Inhalt: 200 L
Netto-Liter-Inhalt: ca. 180 L
Neue Duolux Leuchte

Eingerichtet September 2009

Komplett umgebaut und seit 17.04.2010 "fertig" ;-)
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Ansicht 13.07.2011
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Man beachte: Die Blätter des hinteren Echinodorus links sind über 60cm lang -->
Nahaufnahme oberer Bereich.
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Aquarium Blätterwald Amazoniens
Ansicht am 03.07.2010

Dekoration

Bodengrund:
beiger Sand ca. 0,5-1 mm dick, von vorne (6cm) nach hinten (10cm) ansteigend aufgeschichtet.

Kein Pflanzgrund (a la Dennerle Depotmix) <--- Anfängerfehler, wurde jedoch behoben indem ich mehrere Terrdrakon NPK-Kugeln in den Boden eingebracht habe.
Aquarienpflanzen:
-2 Echinodorus bleheri
-2 Echinodorus major
-3 Echinodorus bolivianus
-1 Ableger Papageienblatt
-Hydrocotyle leucocephala (Brasilianischer Wassernabel)
-Lemnas minor als Schwimmpflanzen
-Ludwigia Arcuata(bin mir da aber nicht sicher, lasse mich gerne verbessern!)
-Vallisneria gigantea
-etwas looses Javamoos

Gedüngt wird täglich mit 3ml Ferrdrakon Eisenvolldünger und 3ml EasyCarbo
Alle 3-6 Monate werden ein paar Düngekugeln Marke Terrdrakon NPK-Kugeln direkt neben/unter die Wurzelpflanzen wie Echinodorus gesteckt.
Zusätzlich CO2-Düngung via Dennerle ProfiLine-Anlage
Büschelfarn als Schwimmplfanzendecke
Weitere Einrichtung: 
-2 Moorkienwurzeln, geformt wie schwere Äste
-Seemandelbaumblätter Größe 9-13 cm
-diverseste Buchen- und Eichenblätter
-2 Tonröhren hinten geschlossen mehrfarbig für die L-Welse (gekauft über http://www.b-a-r-s-c-h.net/barsch_hoehleninfo.html)
-2 Tonhöhlen rund mit einem kleinen Eingangsloch und einem winzigen Belüftungsloch für die Cacatuoides
sog. Holzstein
Dekoration im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Dekoration im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Dekoration im Aquarium Blätterwald Amazoniens

Aquarien-Technik

Beleuchtung:
2x T8er Leuchten mit je 25 W in der Länge 742 mm der Marke Glo
vorne: Dayglo (natürliches tageslichtähnliches Spektrum)
hinten: Powerglo (krafvolles Pflanzenlicht)
+ je ein Juwel-Reflektor über die volle Länge

Beleuchtet wird täglich 12 Stunden ohne Unterbrechung.
Filtertechnik:
-Juwel-Innenfilter Typ: Bioflow 3.0
Leistung: 600 l/h,
Filtervolumen 3,00 Liter -jetzt jedoch nun nur noch mit Weißtorf im Strumpf bestückt

Seit Juli 2011 nach Ersatz des JBL-Außenfilters nun wie folgt:
sera fil bioactive 250 + UV Außenfilter
Mit dem neuen sera fil bioactive Außenfilter konzentriert sich sera verstärkt auf den effektiven biologischen Schadstoffabbau im Aquarium. In dem Komplett-System sind bereits Filterbakterien und Filtermedien enthalten sowie je nach Ausführung eine UV-C-Wasserklärung. Die Kombination aus modernster Technik mit dem patentierten sera siporax Filtermedium und den speziellen Reinigungsbakterien in sera filter biostart zeichnet den neuen sera Außenfilter aus. Mit dieser Kombination ist er sofort biologisch aktiv und baut umgehend Ammonium und Nitrit ab. Durch das bewährte sera siporax® bietet dieser Außenfilter eine 34-mal größere Filterleistung im Vergleich zu herkömmlichem keramischen Filtermaterial. Ökologisch sammelt der sera fil bioactive Außenfilter durch niedrigen Energieverbrauch und eine lange Lebensdauer Punkte. Die sera fil bioactive Außenfilter sind außerdem einfach in der Handhabung und haben ein besonders leises Laufgeräusch.
Die sera fil bioactive Außenfilter sind auch mit UV-C-Wasserklärung erhältlich, die für eine leistungsstarke Reduzierung von Algenbewuchs und Krankheitserreger sorgt.
Bestandteile:

1. Multifunktionsventil
Schlauchanschluss
Drehbarer Wasserein- und -auslauf
Kombihebel zur Wasserdurchflussregelung und für Wasser-Schnellverschluss

2. Filterkopf
hier befinden sich Pumpe und Kabel, sowie eine UV-C-Lampe zur Beseitigung von Trübungen und Reduzierung von Algen und Krankheitserregern (130 + UV, 250 + UV, 400 + UV)
Ansaugpumpe für leichten, bequemen Start
Versenkbarer Tragegriff für leichten Transport (130, 130 + UV)
Clip-Verschlüsse

3. Filtervlies und Filterschwamm zur mechanischen Filterung

4. Filtermedien-Behälter
Einzeln herausnehmbar
Versenkbare Griffe zur einfachen Entnahme und Reinigung

5. sera siporax Bio-Filtermedium und Sera filter biostart zur biologischen Filterung
1 Liter sera siporax im sera fil bioactive 130 für 200 Liter Aquarienwasser
2 Liter sera siporax im sera fil bioactive 250 und 400 für 400 Liter Aquarienwasser

6. Filterbehälter
Mit Gummifüßen für sicheren Stand und Geräuschdämmung
Mit Verschlüssen
Weitere Technik:
CO2-Anlage von Dennerle (Profiline mit Controller Evolution und Nachtabschaltung)
Heizstab Marke Juwel -Leistung leider nicht bekannt! -War im Filter bereits integriert (wie gesagt, Gebraucht-Becken, von der Aufschrift ist nicht mehr viel zu erkennen)
0815-Thermometer Marke Eheim

Becken wird auf 25°C betrieben.
JBL-Außenfilter
Juwel Innenfilter als Torffilterung
Neuer Filter -noch in der Einlaufphase, daher momentan im Doppelbetrieb...
CO2-Anlage von Dennerle
Steuerungscomputer für die CO2-Anlage

Besatz

-10x Marmorierte Beilbauchsalmler (von wegen scheu! ROTZFRECH!)
-10x Schrägschwimmer + 1x Nachwuchs
-2x L134er (Geschlechter bisher nicht bekannt, da noch halbwüchsig)
-2x Apistogramma Cacatuoides 1m/2w
-4x Corydoras duplicareus
-11x Corydoras melini

FISCHKAUF: Aquaristik-Paradies Haidhausen, Max-Planck-Str. 3 in 81675 München (direkt Max-Weber-Platz!) Homepage: http://www.aquaristik-paradies.net/index.html
Microgeophagus Ramirezi -der Bock (er hält sich am Liebsten im Schatten auf)
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Mein Stolz: L134er :-)
Corydoras Duplicareus
man sieht leider ganz schlecht den wunderschönen leuchtenden orangenen Fleck an
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Marmorierter Beilbauchsalmler
im Übrigen: Rotzefrech. Lassen mich nicht mal beim Gärtnern in Ruhe.
Nr. 2 meiner L134er liegt sehr gerne halb unter dem Innenfilter. rechts vorne übrigens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Schrägschwimmerchen
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Besatz im Aquarium Blätterwald Amazoniens
Corydoras melini und Corydoras duplicareus
Erbsen? Karotten? Da kommt glatt der L134er raus!

Wasserwerte

NO3: 5
NO2: nn
GH: 8
KH: 6
PH: 6,8

gemessen mit Sera-Tröpchentest --> PH wird durch Elektrode und Aquariencomputer im Dauereinsatz gemessen.

1x pro Woche Wasserwechsel von ca. 40% (Welse sind Stinker ;-))

Futter

täglich wechselnd:
1.Trockenfutter:
-Flockenfutter Tetra pro gelb,
-gefriergetrocknete Daphnien,
-gefriergetrocknete Artemia salina
2.Lebendfutter:
-frisch geschlüpfte Artemia (Eigenzucht)
-weiße Mückenlarven
-Daphnien
3.Frostfutter:
-Cyclops
-Artemia
-Pazifikkrill (von Hand kleiner geschnitten)
-Pflanzenfuttermischung
-Artemia
-schwarze Mückenlarven
-weiße Mückenlarven
-Tubifex aus Aquakultur
-Daphnien
-Gammarus
4.Frisch-Gemüse:
-Gurke
-Tomate
-Salat
-Blattspinat
-Erbsen
5.Futtertabletten:
-Spirulinatabs (nur selten als Ergänzung)

1x Fastentag pro Woche (am WW-Tag)
1x pro Woche wird das FF mit Sera fishtamin (Multivitamine) angereichert.

Sonstiges

Es ist mein aller erstes Becken und ich habe Folgendes gelernt: Nie wieder ein Gebrauchtbecken! -Kratzer im Glas sind nicht tötlich, aber tötlich ärgerlich!

Endlich fertig umgebaut :-)

Infos zu den Updates

05.09.2009:
Becken gebraucht via eBay ersteigert und abgeholt. Beleuchtung ist kaputt gegangen, aber es war noch Garantie drauf, wird daher repariert und nachgeliefert.
Das mitgeschenkte Futter weggeschmissen: 1-Liter-Dose Flockenfutter; sowas ist garnicht gut, das "lebt" dann irgendwann und Vitamine sind auch keine mehr drin.
Becken gesäubert und im Wohnzimmer aufgebaut. Nun werden Pflanzen bestellt.

07.09.2009:
Pflanzen wurden bestellt, in mehreren Ausflügen in die münchener AQ-Läden wurden Fotorückwand und eine Menge Zubehör gekauft. Die Rückwand sollte möglichst dunkel und natürlich sein. -3D-Rückwand ist mir bei den Maßen erstmal zu teuer, zum Selbstbau fühl ich mich noch zu unsicher.... Kann man ja alles irgendwann nachrüsten.

12.09.2009:
Beleuchtung ist immer noch nicht da. Pflanzen kommen bald. -Na klasse.

15.09.2009:
Pflanzen sind da, die Beleuchtung aber noch nicht. Fantastisch. Hilft nix. Beste Freundin angerufen, heute wird eingerichtet. Sand haben wir gestern in meinem Lieblings-AQ-Laden (gibt leider nicht allzuviele gute in München -man will es kaum glauben!) gekauft.
Wird jetzt alles mit der neuen Moorkienwurzel eingerichtet.

Die Wurzel schwimmt -toll. Wird jetzt mit dem "Versteinertes-Holz"-Stein hinten und einem Lavastein mit 2 Löchern vorne fixiert. Sand ist eingefüllt, Pflanzen werden eingesetzt. --> Ganz schön trübe Brühe, trotz laufendem Innenfilter... Muss ich eben Warten.
Torfgranulat (Schwarztorf) gekauft. -Kostet eine Menge Asche! Sauerei. Im extra dafür gekauften Netz bleibt das Zeug nicht, die Maschen sind zu groß. Habe einen Nylon geopfert. Was tut man nicht alles für die Fischis. Hänge das häßliche Knäuel jetzt direkt vor den Filterauslauf; im Topf ist kein Platz dafür. Brauche bei den münchener Wasserwerten eine Menge Torf umd das Wasser weich zu kriegen.

20.09.2009:
ENDLICH: Leuchtbalken mit den (leider alten) Leuchtröhren ist da. Der Balken war hin, habe einen komplett Neuen bekommen FREU. Nun wird Eingefahren.
Die alten Leuchtmittel werden sofort durch neue der Marke Glo ersetzt.

17.10.2009:
Becken ist eingefahren, Wasserwerte sind genau richtig.
Zwei rote Pflanzen wollen nicht wachsen und lösen langsam aber sicher die Blätter auf. Liegt wohl am Torf --> Wasser ist schon fast zu braun. Kann aber die Menge nicht reduzieren, sonst bringts nix. Die Rotalia macht noch mit, den Rest hab ich rausgehauen.
Die anderen Pflanzen wachsen ganz gut.
Waren gerade Fischlis kaufen: 2x L134er und ein Paar Microgeophagus ramirezi gekauft JUHU!

20.10.2009:
Den Fischen gehts prima, die Ramis sind rotzefrech und die L134er habe ich mehrfach an der Wurzel gesehen. Futterarsenal ist jetzt komplett so wie ichs haben wollte. -TK-Fach dafür voll :-)

25.10.2009:
Heute habe ich 10 Schrägschwimmer gekauft. Musste aber feststellen, dass die im Becken keinen Schwarm machen, sondern Reviere aufstellen. -Lt. Internetseite liegt das daran, dass sie unter einer Zahl von 20 Tieren gehalten werden. Schadet nicht, aber gibt eben kein Schwarmverhalten. -Macht nix. Aufstocken werde ich jedoch nicht, über meinen geplanten Gesamtbesatz werde ich nicht gehen.

27.10.2009:
Heute einen einsamen Duplikat-Panzerwels im F.... gesehen. War schon recht groß, hab ihn kaufen müssen. Lag da so alleine :-( -Gleich im Anschluss zu meinem Lieblingsladen und 4 weitere geholt. -Darf ja nicht alleine sein der Kleine.

29.10.2009:
Ichthyo!!!!!! Der einsame Cory aus dem F.... ist tot (keine Pünktchen sehen können), meine Rami-Dame hat 2 Punkte!!!! Bin gleich los und hab JBL-Punktol gekauft. Könnte durch die Decke gehen!!!!! Daumen drücken, dass alles gut wird. Temperatur gleich mal auf 29°C erhöht. Hoffe das Zeug wirkt und bringt niemanden um.

05.11.2009:
Alles gut überstanden. Alle wieder munter und fit. -So einen Mist will ich nicht nochmal. Beim F.... kauf ich nicht mehr. Der kleine wird erstmal nicht ersetzt.

07.11.2009:
Filterung über Aktivkohle beendet. 90 % WW gemacht, alles so gut es ging gereinigt und Wasser wieder aufbereitet. Alle munter.

20.11.2009:
5 Amanos sind eingezogen. Die Welse machen einen Haufen Dreck, der Filter kommt kaum noch nach. Mal sehen, ob sich das biologisch lösen läßt.

06.12.2009:
Juche: einen JBL-Außenfilter geleistet! Die Amanos sind nicht schlecht, der Filter hier ist aber besser :-)
Mittler Weile begeistern mich diese Garnelen allerdings immer mehr. Habe sie zuerst mehr als "durchsichtige" Staubsauger gesehen, sind aber wirklich wunderschöne und nette Zeitgenossen.

27.12.2010:
Habe mir zu Weihnachten ein JBL Aqua-in-out-Set geleistet. GEIL! Nie wieder Eimer Schleppen!!!! Musste die Rotalia endgültig raushauen. Die hat nur gekrüppelt.

05.01.2010:
Bin von Dennerle auf DRAK-Düngung umgestiegen. Mal schaun, wie das so wirkt. Bin einfach mehr Fan der Volldeklaration. Habe mir den Ferrdrakon Eisenvolldünger gekauft. Läßt sich gut dosieren und ich spar mir die 100 kleinen Fläschchen. Zusätzlich bin ich vom Tetra-Wasseraufbereiter auf Aquadrakon Black umgestiegen. Kommt mich nicht teurer und ist lt. Inhalten den tatsächlichen Schwarzwasserinhaltsstoffen recht nahe. -Einfach mal testen.
Neue Seite im Internet gefunden (www.afizucht.de) -Tolle Tipps und interessante Berichte. Hier wird von Weißtorf an Stelle von Schwarztorfgranulat gesprochen. Gibts angebl. sehr günstig im Baumarkt, werde ich mal ausprobieren.

22.01.2010:
Habe mir heute Weißtorf gekauft. Muss jetzt versuchen einen 30L-Sack elegant in die Ecke zu stellen. -Unser Kater findet das natürlich super: kann man drin Wühlen. Wie bring ich den nur katzensicher unter?
Der Torf ist faserig und riecht sehr frisch. Habe ihn in den üblichen Nylon gepackt, mal abwarten wie die Wasserwerte werden.

10.02.2010:
Der Weißtorf ist klasse! Er färbt bei weitem nicht so stark wie das Granulatzeug und schafft die gleichen Wasserwerte. Man braucht zwar nen kleinen Klacks mehr davon, dafür ist er im Vergleich echt ein Schnäppchen.
Auch der neue Dünger ist prima: Kann den Pflanzen beim Wachsen zuschauen! -Lt. meiner neuen Lieblingspage im Internet bräuchte man keine Wasseraufbereiter, bzw. kann die auch selber machen -muss aber meiner Meinung nicht auch noch sein. Ist ein Hobby, nicht mein zweiter Job.

02.03.2010:
Habe mir zwischenzeitlich 2 54er-Becken gekauft. Werde jetzt das hier verändert: gleich mal radikal gärtnern. Biene hat mir EasyCarbo als Dünger geschenkt. Ich nehm den jetzt einfach zusätzlich zum DRAK. Lt. Beschreibung schadets zumind. nicht, obs was bringt 2 Dünger simultan zu verwenden werden wir sehen.

05.03.2010:
Habe heute Terrdrakon NPK-Kugeln in den Bodengrund gebracht -besonders zu den Echinodoren. Musste feststellen, dass die Pflanzen in meinen kleinen Becken besser wachsen: Kein Wunder hab hier im Großen ja keinen Pflanz-Mix drin, sondern nur den Sand. -Fehler ist jetzt behoben, hoffe jetzt wucherts schön.

20.03.2010:
Der Echinodorus major hat einen richtigen Schub bekommen! Die Wasserpest macht ihrem Namen alle Ehre und die Cabomba wird zur Plage. Auch der Froschbiss ist nicht mehr normal. -Seine Wurzeln hängen bis auf den Boden. Und das bei 55cm Beckenhöhe. Schaut aus wie ein Dschungel und nicht wie der Amazonas :-(

01.04.2010:
Habe eine Menge Anregungen gesammelt, wie ich das Becken umgestalten könnte. Manche Ideen sind genau mein Geschmack (dunkel, ganz auf Schwarzwasserfluss gestaltet), andere die reinste "Grüne Hölle" -aber im positiven Sinne. -Bin jetzt total zwiegespalten.

02.04.2010:
Ich weiß jetzt, was ich will: Das Becken soll dunkler und von Wurzeln und Geäst bestimmt werden, aber trotzdem noch meine schönsten Pflanzen beinhalten! Habe den Froschbiss rausgehauen und statt dessen Büschelfarn eingesetzt. Das Licht gefällt mir sehr gut. Eine neue große Moorkienwurzel habe ich gekauft und die schwimmt auch schon. Ein weiteres besonders verzweigtes Exemplar versuche ich jetzt aufzutreiben. Die Pflanzen wurden radikal ausgemistet. Nur noch die Echinodoren, der Wassernabel, diese Mini-Lobelien (falls das welche sind), der Javafarn und die Ludwigia sind noch drin. Die Moosrückwand ist auch weg --> soll alles "flussartiger" werden.

07.04.2010:
Ich habe sie gefunden: Die ultimative dritte Moorkienwurzel!!! Es war Liebe auf den ersten Klick! -Daumen drücken dass ich sie kriege, weiß leider erst in 5 Tagen ob ich sie kaufen kann! -Wenn nicht muss ich leider einen Mord begehen. -Ob die im Gefängnis Platz für Aquarien haben...? ;-)

10.04.2010:
Der schlimmst mögliche Fall ist eingetroffen: Mein geliebter (ja, das meine ich ernst) Ramirezi-Bock genannt "der Bürgermeister" ist gestorben.
Wie und warum sind mir derzeit ein absolutes Rätsel. Gestern noch quietschfidel, neugierig, und lebensfroh wie eh und je, in voller Farbenpracht und mächtigem Appetit das Becken unsicher gemacht und heute beim Wasserwechsel nicht zu finden gewesen.
Normaler Weise stand er SOFORT an der Panoramascheibe wenn ich nur den Raum betreten habe --> heute nicht mal den JBL Aqua In-Out-Kopf angegriffen. Dann der schreckliche Fund: tot. Nun kam das, was einen Menschen zum Menschen macht: Der Kampf zwischen Herz und Geist. Dank wirklich tröstender Worte (vielen Dank @ Jürgen!!!) und dem Drang zu Helfen meiner besten Freundin, wurde noch heute Ersatz gekauft.
Ersatz stimmt nicht: den Bürgermeister kann man nicht ersetzten. Vergessen werde ich ihn auch nie. Aber der Geist hat gesiegt: seiner kleinen Witwe soll es schließlich nicht so mies gehen, wie mir gerade; also musste ein neuer Bock her.
Seine Fotos unter meinem Besatz will ich aber lassen. Vom "Neuen" kommen vielleicht auch mal welche, da muss aber erst das Herz mitspielen.

11.04.2010:
Foto eines meiner Schrägschwimmer hochgeladen

12.04.2010:
Jaaaaaa! Ich habe die Wurzel meiner Träume ersteigert -Hoffentlich liefern die schnell! Die isses einfach! Freu hüpf spring!
Mein Rami-Weibchen sieht aus wie neu!!! -Nachem der alte "Bürgermeister" ja leider verstorben ist blüht die Kleine total auf! -Sie wurde bisher so sehr gejagt und gehetzt, dass sie irgendwann komplett die Farbe verloren hat und ganz weiß war. -Und das in einem 200erter-Becken! -Jetzt mit dem Neuen an ihrer Seite sieht sie so schön aus wie am ersten Tag! sie erholt sich also wirklich prächtig. FREU Gleich Bilder von den Beiden reingestellt! Die Nelen mussten raus, ich füttere zu viel Proteine als dass das für die Kleinen gesund wäre.. Sitzen jetzt bei einer Freundin im Becken und vernichten deren Algenaufwuchs.

15.04.2010:
Die blöde Riesen-Wurzel säuft einfach nicht ab! Habe mit den neuen Moorkienwurzeln rumgewurschtelt, nix wird so wie ich es will. FRUST.
Trotzdem Fotos gemacht.

16.04.2010:
Neues Hauptbild und neue Beckenfotos. -Noch nicht ganz fertig, aber so gut wie!

17.04.2010:
Endlich fertig mit dem Umbau! Wurzeln wurden jetzt noch genau richtig drappiert, jetzt gefällts mir endlich! :-)

21.04.2010:
Heute sind 6 Corydoras melini eingezogen! Nun schwimmen 10 Corys im Becken. C. melini läßt sich sehr gut mit meinen C. duplicareus vergesellschaften. Und prompt: kaum im Wasser schon wurde ein gemeinsamer Schwarm gebildet, der nun das Becken unsicher macht! Freu mich wie ein Schnitzel!

23.04.2010:
Die Corys bilden einen putzig anzusehenden Schwarm -komplett gemischt. Hiervon bei Besatz ein Foto zugefügt.
Erlenzapfen ins Becken gepackt

28.04.2010:
Nochmal 5 Corydoras melini gekauft! Die Kleinen habens mir angetan! Herrlich so ein wuselnder Schwarm!

25.05.2010:
Überlege ob ich vom Büschelfarn Ableger verkaufen soll... Der wuchert, das ist irre. Muss mind. 1x pro Woche 2-3 Hände voll wegwerfen, weil er mir sonst das ganze Becken dicht macht. -Dadurch schafft er wirklich super Wasserwerte!

26.05.2010:
MEINE RAMIS HABEN GELAICHT!!!!! FREUUUUU!

27.05.2010:
Tja, die Welse sind einen Tick fetter und das Gelege ist weg. Shit! Werde wohl ein Nachtlicht kaufen müssen und beim nächsten Gelege installieren, damit auch nachts eine Grundbeleuchtung zum Bewachen der Eierchen vorhanden ist... Grrrr.

26.06.2010:
Alles wächst und gedeit, meine Rami-Dame ist schon wieder kugelrund und ich darf hoffen GRINS

03.07.2010:
Neues Hauptbild hochgeladen

19.07.2010:
Mein Vollentsalzer ist gekommen --> GEIL! Das sind Wasserwerte! FREU

23.07.2010:
Heute am Auslauf meines Filters gepfriemelt. Den Breitstrahlauslass durch das 50cm lange Düsenstrahlrohr ersetzt --> Mehr Oberflächenbewegung, besserer Sauerstoffwert!

05.08.2010: und wieder weg das Düsenrohr. Den Beilbäuchen hat das zwar Spaß gemacht, aber der Breitstrahl am Auslauf ist für die Pflanzen besser.

06.02.2011: Dennerle Profi-Line CO2-Anlage gekauft (Mehrwegsystem), dazu eine Dennerle Nachtabschaltung, und den Evolution PH-Controller, alles gleich angeschlossen.

05.06.2011: Mein Echinodorus major kriegt ein Kindl nach dem anderen... Wohin nur damit?

24.06.2011: meine Ramis sind nicht mehr. So sehr ich Zwergcichliden liebe, die Alterserwartung ist einfach zu kurz :-(
Aber diese Fischart hats mir angetan: Heute beim Lieblingshändler 1x m und 2x w A. Cacatuoides gekauft.

26.06.2011: Neuen Filter gekauft! Warte nun sehnsüchtig auf die Lieferung. Ich habe mich für den Sera fil bioactive 250 + UV-Klärer entschieden. Die Nächste Zeit werden dann beide Filter noch gleichzeitig betrieben, bis der Sera perfekt angeimpft ist. Der JBL wird dann -stark gedrosselt- in das Küchen-Becken überführt.

Außerdem werden die Pflanzen noch um Vallisneria gigantea ergänzt. Habe mir wunderschöne Bestände dieser Pflanze im Münchner Zoo angesehen und bin seit dem hin und weg.

28.06.11: So, das Trio hat sich wunderbar eingelebt. Eigensinnig wie alle Barsche haben sie natürlich bisher meine teuren Bruthöhlen komplett ignoriert und es sich schön hinter der Wurzel kuschlig gemacht. War ja klar...

02.07.2011: So, am Donnersta kam mein neuer Filter, heute wurde er angesteckt: Sera fil bioactive 250 + UV. Der darf jetzt erstmal 6 Wochen gemeinsam mit meinem JBL laufen, damit er anständig eingefahren wird.

12.07.2011: einen dicken fetten Teil (60%) meines Echinodorus aus dem kleinen Küchen-Becken eingesetzt. Die Riesen-Wurzel im rechten hinteren Bereich musste dafür raus. Meinem L134er-Bock schmeckt das garnicht (war sein Lieblingsversteck), der wird mit einer neuen Tonröhre von B.A.R.S.C.H. allerdings bald wieder ausgesöhnt ;-), außerdem ist der Holzstein (heißt wirklich so) rausgeflogen: Da ist jetzt eine der beiden Höhlen für die A. Cacatuoides.

13.07.2011: heute kam eine neue Pflanzenlieferung: Vallisneria gigantea, wurde in der rechten Hälfte an der Rückwand eingepflanzt. NOCH sieht man nix davon, ist erst 20cm lang. Den neuen E. bleheri aus meinem kleinen Küchenbecken hab ich dafür ins rechte hintere Eck packen müssen (wird jetzt komplett vom Wassernabel versteckt).
Neue Bilder gemacht und hochgeladen. Neues Hauptbild hochgeladen.

04.11.2011:
Die A. Cacatuoides führen seit 2 Wochen Junge. Die Kleinen bekommen Bosmiden (TK), Rädertierchen (TK) und entkapsulierte Artemiazysten und entwickeln sich prima. Die Brutpflege wird nach wie vor sehr energisch betrieben.

User-Kommentare

Peter Meyer am 25.06.2011 um 17:10 Uhr
Bewertung: 10
Supernatürlich wirkendes Aquarium.
Alles TOP!
Sehe gerade, Du kaufst auch beim Aquaristik-Paradies ein! ;)
LG Peter :)
Zebraschneggla am 12.07.2010 um 21:14 Uhr
Bewertung: 10
hallochen Steffi!
hab grade festgestellt das ich noch nie bei dir war... grober Fehler. Wenn das wirklich dein erstes Becken ist, dann hast du das aber richtig gut gemacht^^ Ein schönes Schwarzwasser Biotop.
Und wenigstens bin ich nicht die einzige die beim gärtnern von ihren Fischen belagert wird^^ kaisertetra zupfen an den Haaren, Garnelen haben mich auch zum fressen gern, und die Otos wollen auch immer an mir rumnuckeln^^
Zu deinem Ramirezi - Laich: Ich hatte den Eindruck das die Eltern den Laich selber irgendwann genascht haben, weil sie nciht wußten was sie damit anfangen sollen.
Der Schweizer am 15.06.2010 um 08:42 Uhr
Bewertung: 10
Hi Steffi
Musste Dich mal wieder besuchen! Und einmal mehr bin ich tief beeindsruckt von diesem kleinen Paradies, welches Du geschaffen hast...
Einfach nur TOP!!!
lG Silvan
Der Schweizer am 11.05.2010 um 13:28 Uhr
Bewertung: 10
Hi
WOW!!! Wunderschönes Schwarzwasser-Becken, welches Du hier Dein eigen nennst! 1A umgesetzt und eine Freude, in dieses AQ reinzuschauen.....
lG Silvan
Vito am 28.04.2010 um 18:15 Uhr
Bewertung: 10
Hallo nach München,
ein tolles Südamerika-Becken (So stelle ich mir Schwarzwasser vor) hast du hier geschaffen!!
Mit dem Laub und den Wurzeln ist dir echt ein Opt. Leckerbissen gelungen!
Volle Punkte und viel Spaß mit dein Aqua-Traum.
L.G. aus Kassel Vito
< 1 2 3 >  
In diesem Beispiel wird die Verwendung von Produkten unserer Partner beschrieben:
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt der User Caricciola das Aquarium 'Blätterwald Amazoniens' mit der Nummer 16822 vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den Aquarianer umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Online seit dem 04.04.2010
Copyright der Fotos und Texte liegt ausschließlich beim User Caricciola. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Wenn dir die Inhalte dieser Seite gefallen, dann teile sie jetzt mit deinen Freunden. Danke!
Du willst dein eigenes Aquarium kostenlos vorstellen?
Login:
Passwort:
 
Ähnliche Aquarien:
Aquarium
MP
von Malib
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 9394
von Holzi
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 12786
von DouDou
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
200L FS-Aquarium
von Leinad78
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Amazonas-Becken 2010
von Nilegoem
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 2836
von Flossenbeschauer
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
200L Südamerika - existiert nicht mehr ...
von Sirko Fricke
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 3245
von Volker Hebestreit
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 13822
von hansa61
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Aquarium
Becken 16616
von Tobias998
200 Liter Amerika-Gesellschaftsbecken
Anzeigen auf
Meine-Fischboerse.de
Garnelen Blaue Tigergarnelen - Deep Blue
BIETE: Garnelen Blaue Tigergarnelen - Deep Blue
Preis: 4.00 €
Shopping-Links:
Finde Angebote zu den in diesem Beispiel verwendeten Produkten von folgenden Anbietern:
Folge uns auf
Facebook
YouTube
Twitter
Partner für Aquariumlicht
Partnershop
Partner für HMF-Filter
Partner für Aquarientiere
Partner für Aquarienbau