Die Community mit 19.126 Usern, die 9.087 Aquarien, 27 Teiche und 31 Terrarien mit 162.448 Bildern und 2.335 Videos vorstellen!

Aquarium Die grüne Mangrove von Daniela

Userinfos
Ort / Land: 
9722/Puch / Österreich
Aquarianer seit: 
Nov. 2009
Asiatisch-Tropisches GB 460 L

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Jän. 2012
Größe:
130 x 60 x 60 cm = 460 Liter
Letztes Update:
28.04.2014
Besonderheiten:

Spezielle Bodenplatte in Verwendung, zum Schutz des Estichs.

Rechte.Ansicht_Dez.2013
Linke.Ansicht_Dez.2013
16.06.2013
MP 460 l (alte Einrichtung)

Dekoration

Bodengrund:

Dennerle DeponitMix Professional Bodengrund

Edel-Kies quarz-hell Körnung 2-4 mm

Quarzsand weiß Körnung 0, 7-1, 2 mm

Aquarienpflanzen:

1. Flutendes Pfeilkraut (Sagittaria Subulata)

Temp. 20 - 28°C, Höhe 10 - 15cm

2. Großes Fettblatt (Bacopa caorliniana)

Temp. 15 - 28°C, Höhe 20 - 40 cm

3. Hygrophila corymbosa 'Thailand'

Temp. 22 - 28°C, Hintergrund

4. Wendts brauner Wasserkelch (Cryptocoryne wendtie 'Brown')

Temp. 20 - 28°C, Höhe 5 - 10 cm

5. Wendts grüner Wasserkelch (Cryptocoryne wendtii 'Green')

Temp. 20 - 30°C, Höhe 10 - 30 cm

6. Beckett's Wasserkelch (Cryprocoryne beckettii)

Temp. 22 - 28°C, Höhe bis 20 cm

7. Kriechende Ludwigia (Ludwigia respens)

Temp. 15 - 26°C, Höhe 40 - 60 cm

8. Großes Blyxkraut (Blyxa Aubertii)

Temp. 20 - 28°C, Höhe bis 60 cm

9. Indischer Wasserfreund (Hygrophila polysperma)

Temp. 18 - 30°C, Höhe 15 - 50 cm

10. Echinodorus 'Ozelot'

Temp. 15 - 30°C, Höhe 20 - 40+

11. Breitblättriges Speerblatt (Anubias Barteri)

Temp. 24 - 28°C, Höhe 25 - 30 cm

12. Dauerwellen-Hakenlilie (Crinum calamistratum)

Temp. 20 - 30°C, Höhe bis 1m+

13. Riesenvallisnerie (Vallisneria gigantea)

Temp. 15 - 30°C, Höhe bis 2 m

14. Großer Rosetten Wasserfreund (Hygrophil corymbosa "angustifolia")

Temp. 18 - 30°C, Höhe 25 - 60 cm

15. Moos

16. Kleiner Froschbiss (Limnobium laevigatum)

1. Geltendes Pfeilkraut
2. Großes Fettblatt
3. Hygrophila Corymbos Thailand
4. Wendts brauner Wasserkelch
5. Wendts grüner Wasserkelch
Beckett_s Wasserkelch
7. Kriechende Ludwigia
8. Großes Blyxkraut
9. Indischer Wasserfreund
10. Echinodorus Ozelot
11. Breitblättriges Sperrblatt
12. Dauerwellen Hakenlilie
13. Riesenvallisnerie
14. Großer Rosetten Wasserfreund
15. Moos
16. Kleiner Froschbiss
Weitere Einrichtung: 

1 unechte Mangrovenwurzel

3 Mangrovenwurzeln (weiche Wurzel, ideal für Welse)

3 kleine Mopaniwurzeln (vorne verteilt)

4 Seiryu Gestein

Wurzeln...
Steine ...
... und Pflanzen.

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

Leuchtstoffröhren 4 x 54 Watt T5

Die Beleuchtung ist von 9:00 bis 21:00 Uhr eingeschaltet.

Filtertechnik:

Eheim Aussenfilter Professionel 3e 2078

Eheim Substrat Pro und Eheim Ehfi Mech Vorfiltermasse

Schwarztorfgranulat v. Papillon Torrax

Weitere Technik:

Jäger Präzisions-Reglerheizer- 3617, 200 W

Dennerle Osmose Professional 190 mit Hochleistungsmembran, Feinst- und Aktivkohlefilter

Eheim Universal-Kreiselpumpe für Wasserwechsel

JPL Pro Flora 603 CO² Anlage mit Computersteuerung

Außenfilter von EHEIM
Osmoseanlage

Besatz

2 Antennenwels

L134

8 Rostpanzerwelse

6 Julipanzerwelse

2 Superalgenfresser

3 Goldschmerlen

Flusskrebs (Procambarus clarkii Ghost)

2 Goldene Gurami

2 Blaue Fadenfische

4 Mosaikfadenfische

2 große Skalare

2 kleine Skalare

6 Rotstreifenfische (od. auch Torpedofisch genannt)

20 Keilfleckbärblinge

15 Neons

ca 40 Raubschnecken

Bitte alle kommen, es gibt Gurke!
Goldener.Gurami_Dez.2013
Mosaik-Fadenfisch
Keilfleckbärblinge
Keilfleckbärblinge_Dez.2013
Rotstreifenbarben
Procambarus clarkii Ghost Flusskrebs
Skalare
Algenfresser
Junipanzerwels
Kleiner Koiskalar
Rostpanzerwelse
Profialgenfresser ;)
Antennenwels

Wasserwerte

pH-Wert: 6, 7

KH: 3

GH: 6

NO2: < 0, 025

NO3: 20

NH4: <0, 05

PO4: 0, 1

FE: 0, 25

Leitwert: 110 - 150

Temperatur: 26°

28 Erlenzapfen, werden nach Filterreinigung gewechselt

Easy-Life flüssiges Filtermedium

Futter

Frostfutter (weiße/schwarze/rote Mückenlarven, Krill), alle 2 Tage

JBL NovoBel Flockenfutter

Tetra WaferMix Futtertabletten

Organics Karp Futtertabletten

JBL NovoTab Futtertabletten

täglich frisches Gemüse (Zucchini, Paprika, Salat, Salatgurke,

Kokosnuss, Trauben, ...) für Welse

Achtung: Gemüse max. 6 Stunden und Obst max. 3 Stunden den Fischen zum Essen geben, da

ansonsten eine starke Wasserbelastung entstehen könnte.

Sonstiges

Filterreinigung: 1 x monatlich. Um die Bakterien nicht alle zu aus dem Filter zu entfernen, lasse ich eine Filterkammer verschmutzt. Mein 400 g Schwarztorfgranulat tausche ich komplett aus.

Teilwasserwechsel: Alle 2 Wochen 50% des Altwassers. Das Leitungswasser (vorher mit pH-MInus Konzentrat angepasst) wird mit Osmosewasser (Leitwert: 100) verschnitten.

Achtung: NIE an einem Tag zugleich die Filterreinigung mit dem TWW machen --> starke gesundheitliche Belastung für den Fischbestand. Also mind. eine Woche dazwischen Abstand halten.

Infos zu den Updates

13.8.2012 Ab jetzt verwende ich Schwarztorfgranulat um den pH-Wert zu senken. Mein Ziel: pH zw. 6, 5 und 6, 8

Jedoch hat sich der pH Wert um nur 0, 4 verkleinert. Die Karbonathärte (und Leitwert) hat sich vorerst mal gesenkt. Ich kontrolliere natürlich ständig die Werte um das Wohlbefinden meiner Fische.

28.10.2012 Ph-Wert konnte mit Ph-Minus Konzentrat von 7, 8 auf 7, 0 gesenkt werden.

31.10.2012 Zwei neue Bewohner, sogenannte Rotlienienfische (Torpedofisch) ziehen vom 126 l Aquarium in mein 460 l Aquarium um.

3.11.2012 Zwei Skalare sind zur Verstärkung dazugekommen.

6.11.2012 PH-Wert konnte mit Ph-Minus Konzentrat von 7, 2 auf 6, 7 gesenkt werden.

17.04.2013 Einsatz einer CO² Anlage von JPL Pro Flora 603. Kann nun gut pH Wert kontrollieren und Pflanzen bekommen satteres Grün und wachsen besser.

24.06.2013 Einzug von zwei jungen L134. Sie sollten noch ca. 10 cm groß werden. Meinen Liniendornwels gebe ich an einem guten Platz ab, innerhalb der nächsten zwei Wochen.

25.06.2013 Wasserwerte genauestens angegeben. Für meine Flusskrebse habe ich eine Mooskugel bekommen.

27.06.2013 Beckentyp von "Südamerika" auf "Amerika-Gesellschaftsbecken" geändert.

29.06.2013 Meinen schönen Liniendornwels habe ich nun schweren Herzens abgegeben. Meine kleinwüchsigen Fische werden es mir danken.

01.07.2013 Schwimmpflanzen wurden eingesetzt.

04.07.2013 Die neuen schönen Fadenfische sind da *freu*.

03.09.2013 Gräser für Vordergrund sind dazugekommen.

25.04.2014 Einzug von 3 Goldschmerlen, zwei kleinen Skalaren, 2 blauen Fadenfischen und einem Mosaikfadenfischweibchen.

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
GoreSlayer am 30.12.2013 um 14:03 Uhr
Bewertung: 7

Hi Daniela,

wilder Besatz aber tolle Optik.

Vg Ingo, alias GoreSlayer

Fischkopp83 am 19.06.2013 um 17:59 Uhr

Hallo Daniela,

schön gestaltetes Becken mit einem tollen Wurzel Arrangement! Die Bepflanzung ist gut gewählt und abwwechslungsreich, allerdings könnte dein Becken einen Bereich vertragen, in dem die Oberfläche von Schwimmpflanzen bedeckt ist, deine Bewohner werden es Dir danken :-)

Warum ist dein Schmetterlingsbuntbarsch Männchen alleine? Oder ist das W gestorben? Eventuell gesellst Du ihm noch eine Dame hinzu. Und Deine Neons sind mit 5 Stück auch etwas `unterbesetzt`, 10 Stk. wären gut, als Mindestgröße für einen kleinen Schwarm.

Ansonsten ein feines Becken, viel Spaß damit weiterhin :-)

LG Ronny

< 1 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Daniela das Aquarium 'Die grüne Mangrove' mit der Nummer 22110 vor. Das Thema 'Amerika-Gesellschaftsbecken' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Die grüne Mangrove' mit der ID 22110 liegt ausschließlich beim User Daniela. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 22.12.2011