Die Community mit 19.097 Usern, die 9.080 Aquarien, 27 Teiche und 35 Terrarien mit 162.463 Bildern und 2.336 Videos vorstellen!

Aquarium Südamerikabiotop (aufgelöst) von Thomas S-H

Userinfos
Sieger Wettbewerb März 2015
Userbild von Thomas S-H
Ort / Land:
4523 Neuzeug / Österreich
Gesamtansicht

Beschreibung des Aquariums

Läuft seit:
Jänner 2014 / Umbau August 2014
Größe:
150x50x60 = 450 Liter
Letztes Update:
07.06.2015
Besonderheiten:

- das Aquarium ist ein RIO 400 von JUWEL incl Originalunterschrank in

Nuss (ohne originalen Innenfilter)

- schwarzes Gartenvlies als Rückwand

- seitlich 1x schwarzes Gartenvlies, 1x Kork

Gesamtansicht
von oben
Gesamtansicht
erstes Foto mit LED
Beleuchtung über 2 T5 54W

Dekoration

Bodengrund:

- Flussteine von groß bis klein (selber gesammelt aus der Waldaist in

Oberösterreich)

- Flusssand (selber gesammelt aus der Waldaist in Oberösterreich)

gesiebt, Körnung schwer zu definieren

- unter dem Sand sind flache Steine damit ich nicht soviel Sand brauche

- der Sand wird jede Woche wieder etwas zurechtgeschoben, weil die

Red Heads immer wieder etwas umbauen

Aquarienpflanzen:

- Anubia barteri nana - Zwergspeerblatt

- Anubia barteri - Breitblättriges Speerblatt

Die Anubias sind ein Südamerikastilbruch, aber sie gefallen mir sehr gut und sind relativ leicht zu pflegen und alles andere was ich versucht habe ist mit meiner dunklen Beleuchtung nicht zurecht gekommen

Weitere Einrichtung: 

- 2 XXXL Moorwurzeln (danke an Sascha - Der Fischer)

- 1 grosse rote Moorwurzel von oben ins Becken gehängt

- 2 mittlere Moorwurzeln von oben ins Becken gehängt

- einige kleine Wurzeln von oben ins Becken gehängt

- einige kleine rote Moorwurzeln zwischen den Steinen

- viele kleine Wurzelstücke wirr am Boden verteilt

- Erlenzweig im Hintergrund

- XXL Seemandelbaumblätter (ca alle 2 Wochen 1-2 Stück)

Aquarien-Technik

Beleuchtung:

- 14:30 bis 00:30 (wegen meinen Arbeitszeiten so lange in die Nacht rein)

- 2 x ca 1, 10m selbstgebaute LED Beleuchtung

LED Strip 12V 5050 Kaltweiss 6000K 14, 4W & 60 Leds/M IP65

aufgeklebt auf Aluschiene und beim Originalleuchtbalken befestigt

Filtertechnik:

- 2 x Eheim 2028 Aussenfilter

Pumpenleistung ca.: 1050 l/h

Umwälzleistung ca.: 750 l/h

Filtermaterial: 2x Eheim MECH, 1x Eheim SUBSTRAT pro, 1x

Filtermatte, 1x Filtervlies

- bei beiden Ansaugrohren ist ein Filterschwamm oben, so erhöhe ich

die Standzeit der beiden Aussenfilter (werden 1x in der Woche

gereinigt)

- 1 Eheim Powerhead mit feiner Schaumpatrone (wird 1 x in der Woche

gereinigt) Umwälzleistung 650l/h

- 2 Eheim Ausströmersteine mit Membranpumpe >> Für Notfälle (nicht

in Betrieb)

Weitere Technik:

- 250 Watt EHEIM Heizer eingestellt auf 27 Grad >> über Nacht 8

Stunden ausgeschaltet um eine Temperatursenkung zu simulieren

- 2 Zeitschaltuhren 1x für Licht, 1x für Heizer

- digitaler Wasserthermometer von Marina

- Thermometer von JBL

- magnetischer Scheibenreiniger Floaty

Besatz

- 4 Geophagus Red Head - Erdfresser - Cichliden (2/2)

- 21 Carnegiella strigata - Marmorbeilbauch Wildfang - Salmler

- 5 Peru Altum Red Spotted Skalare - Cichliden

- 8 Corydoras sterbai - Orangeflossenpanzerwelse

- 2 Sturisoma aureum - Langflossenstörwelse

- 1 Bunocephalus coracoideus - Bratpfannenwels

- 4 Hypancistrus sp. L333 - gelber Königstigerharnischwels L333

- 1 Peckoltia sp. - L103

- 2 Hypancistrus sp. L201 - Orinoco Engelsharnischwels L201

- 8 Anetome Helena - Raubturmdeckelschnecke

- einige Melanoides tuberculata - Turmdeckelschnecken

Wettrennen Sterbais
Laichen
Peru ltum Skalar red spotted
Laich
erstes Gelege
erstes Gelege wird bewacht
erstes Gelege
L201
L201
Orangeflossenpanzerwels
Freunde ?
was guckst du?
Geophagus Red Head
Geophagus Red Head
Peru Altum Skalar red spotted
Sterbais Panzerwels
Sturisoma
Marmorbeilbauch
Geophagus Red Head
Geophagus Red Head
Sturisoma
L333
Peru Altum Skalar red spotted
Geophagus Red Head
Geophagus Red Head
geophagus Red Head
Peru Altum Skalar red spotted
L333
L333
L333
Sturisoma
Peru Altum Skalar red spotted
Geophagus Red head
Orangeflossenpanzerwels
Geophagus Red head
Peru Altum Skalar red spotted
Red Head
Marmorbeilbäuche
Marmorbeilbauch
Marmorbeilbauch
Red Head
Bratpfannenwels
Sturisoma
Red Heads

Wasserwerte

- GH - 7

- KH - 10

- NO2 - 0

- NO3 - 20

- PH - 7, 2

- Temp ca 26, 5 Grad ohne Licht

- Temp ca 27 Grad mit Licht

- Jede Woche 40-50% Wasserwechsel

- verwende seit kurzen einen selber "gebrauten" Erlenzapfentee

genau Mischung muss ich erst rausfinden > sollte nicht zu braun werden das Wasser >> koche immer 10 - 15 Zapfen aus und nach Wasserwechsel ins Becken

Futter

- Frostfutter (schwarze, weisse, Daphnien, Gammarus, Cyclops und

Artemia)

- Diskusgranulat

- Cichlidengranulat

- Flockenfutter

- Farbfutter

- Futtertabletten für die Welse

- selbst gesammelte schwarze Mückenlarven

- selbst gesammelte Eintagsfliegenlarven

- Lebendfutter gekauft : rote und weiße Mückenlarven

- SAK Granulatfutter Größe 3

- manchmal Red Fire Garnelen

- JBL Activol ca 2 -3 x aufs Futter pro Woche

Videos

Video Erste Red Head Junge von Thomas S-H (Q6qT0zUUBw0)
Video Erste Red Head Junge von Thomas S-H (NVN6c5i0A8s)
Video kurz mal durchgefilmt von Thomas S-H (7HDywUftMT4)
Video Erster Balzversuch der Red Heads von Thomas S-H (gujVGCjMpm8)
Video Erster Balzversuch der Red Heads von Thomas S-H (SZNuronuv50)

Sonstiges

Ich habe versucht ein optisch ansprechendes Südamerikaaquarium zu gestalten.

Nur die Anubias sind ein Südamerikastilbruch (und natürlich die Schneckis), aber das musste sein

Ich hoffe euch gefällt mein Becken und ich bin für alle Tipps offen und nehme sie gerne an.

Habe gestern einen Mörteltrog mit Wasser hinter Haus gestellt und hoffe das sich dort schwarze Mückenlarven ansiedeln, die ich dann als Lebenfutter verfüttern kann.

Mein erster Beckenwettbewerb und dann gleich Sieger mit Jürgen gemeinsam!

Ich bin wirklich sprachlos, hätte nie erwartet dass ich unter die ersten Drei komme!

Danke an alle die für mich gestimmt haben!

Infos zu den Updates

- 12 - 13.08.2014

Becken komplett neu eingerichtet (war komplett leer nach Diskus)

15.08.2014

11 Jungtiere Geophagus Red Head eingezogen

19.08.2014

erstes Mal Lebendfutter gefüttert (selbst gesammelte Eintagsfliegenlarven)

30.08.2014

LED Beleuchtung eingebaut >> wirkt ziemlich dunkel (sieht am Foto viel heller aus)

12.09.2014

16 Marmorbeilbäuche Wildfang eingezogen

19.10.2014

Geophagen das erste Mal beim Balzen erwischt >> Juhuu

20.10.2014

Videos der ersten Balzversuche eingestellt

24.10.2014

Sturisoma auf ein Paar reduziert, rote Mückenlarven von Futterliste gestrichen

01.11.2014

Habe gerade einige Probleme mit meinem Becken > vor ca 1 Monat Ichthyo (vermutlich wegen Stress beim Zitronensalmler rausfangen, oder durch die Kolumbianer)

01.11.2014

seit gestern behandle ich gegen Hexamita, keine Ahnung warum ich das im Becken habe

01.11.2014

Obwohl ich zur Zeit Probleme mit meinem Becken habe, werde ich ich den nächsten Wochen einige Wurzeln neu einbringen >> neue Fotos folgen dann !!!

13.11.2014

Zur Zeit keine Probleme im Becken >> ich hoffe es bleibt so

Verwende seit der Krankheit immer wieder selbstgebrauten Erlenzapfentee und Vitamintropfen auf Futter, bin auch mit Temperatur um 1 Grad rauf auf 28, 5

13.11.2014

am 11.11 neue Wurzel eingebracht (hat mir Sascha - Der Fischer besorgt und geschickt > DANKE nochmal

LED auf 2 Leisten reduziert (passt besser zu den neuen Wurzeln)

13.12.2014

neues Hauptbild eingestellt, etwas umgebaut, 5 Red Heads sind ausgezogen >> 3 Männchen und 3 Weibchen sind geblieben

Werde mir noch Skalare dazusetzen (vermutlich 6 junge Peru red spotted und dann nach Paarbildung auf 1-2 Paare reduzieren)

21.12.2014

6 junge Peru Altum Red Spotted Skalare sind eingezogen (Spannweite ca 8-10cm)

23.12.2014

Fotos der Skalare eingestellt

05.01.2015

neues Video und neue Fotos eingestellt und alte aussortiert

08.01.2015

schwarzen Hintergrund angebracht

30.01.2015

Eheim Powerhead 6W mit ganz feinen Schwamm eingebaut

L103 eingesetzt

03.02.2015

Fütterrung seit ein paar Tagen nur mehr 1-2 täglich statt wie bisher 3 mal täglich >> weniger Schwebeteilchen, Verhalten von manchen Arten hat sich etwas geändert

15.02.2015

Werde nächste Woche Red Head auf 4 reduzieren >> finde dass das eher der Natur entspricht

17.02.2015

Red Head auf 4 reduziert

26.02.0215

Habe mir zwei LWelse L201 bestellt

08.03.2015

Seit nur mehr 4 Red Heads im Becken sind ist viel mehr Ruhe im Becken

14.03.2015

Habe heute einen Erlenzweig aus dem Wald im Hintergrund eingebracht >> Fotos gibts morgen

19.03.2015

Endlich >> 2 L201 sind eingezogen

25.03.2015

Red Heads haben gerade Revierkämpfe

Ich glaube es wird auch bald abgelaicht, da schon 2 Gruben ausgehoben wurden

02.04.2015

Mein erster Beckenwettbewerb und dann gleich Sieger mit Jürgen gemeinsam!

Ich bin wirklich sprachlos, hätte nie erwartet dass ich unter die ersten Drei komme!

Danke an alle die für mich gestimmt haben!

14.04.2015

Gestern hat ein Red Head Paärchen das erste Mal abgelaicht >> mal schauen ob was durchkommt >> Fotos folgen

18.04.2015

Fotos von der Gelegebewachung eingestellt

25.04.2015

Erste Junge der Red Heads ausgespuckt >> Video eingestellt >> leider wurden schon viele Junge von den Weibchen gefressen

01.05.2015

Marmorbeilbäuche von 16 auf 21 aufgestockt

02.05.2015

2 Gelege fotografiert

03.05.2015

noch 3 Peru Altum Skalare red spotted eingezogen

13.05.2015

Eheim 2026 durch Eheim 2028 ersetzte

Jetzt 2 Eheim 2028 in Betrieb

31.05.2015

Becken aufgelöst >> steht zum Verkauf

User-Kommentare

Alle Antworten einblenden
~Marco~ am 02.05.2015 um 11:08 Uhr
Bewertung: 10

Hi Thomas,

dein Aquarium schaut echt toll aus, würde sagen, da hat sich die Besatzumstellung weg von den Disken mehr als gelohnt.

Ich stehe gerade wieder im Konflikt, mir ist eine fast ausgewachsene Alenquergruppe angeboten wurden. Hm, mal schauen... :-)

Ich wünsche dir noch viele schöne Momente mit deinem Südamerika - Biotop!

LG Marco...

Leo-FAN am 23.04.2015 um 18:42 Uhr
Bewertung: 10

KLICK!!!

NRW am 20.04.2015 um 22:32 Uhr

immer wieder schön anzusehen! Clique ;-))

Leo-FAN am 03.04.2015 um 12:15 Uhr

Gratulation zum Biotop des Monats......!

Ein immer wieder schön anzusehendes Aqua.TOP!!

lg.Leo

< 1 2 3 4 5 6 ... 7 >
In diesem Einrichtungsbeispiel stellt unser Mitglied Thomas S-H das Aquarium 'Südamerikabiotop (aufgelöst)' mit der Nummer 30850 vor. Das Thema 'Südamerika' wurde nach bestem Wissen und Gewissen durch den, bzw. die AquarianerIn umgesetzt und soll den gepflegten Tieren ein möglichst artgerechtes Leben ermöglichen.
Copyright der Fotos und Texte im Aquarium-Beispiel 'Südamerikabiotop (aufgelöst)' mit der ID 30850 liegt ausschließlich beim User Thomas S-H. Eine Verwendung der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung des Users selbst nicht erlaubt.
Online seit dem 14.08.2014